Die Suche ergab 706 Treffer

von Hirvi
15.11.2017 - 09:49
Forum: Schlaf- und Wohnmobilausbauten
Thema: L300 Reise Ausbau
Antworten: 17
Zugriffe: 1035

Re: L300 Reise Ausbau

Servus! Erstmal zum Ausbau. Das sieht gut aus und eine tolle Fototapete hast du da gefunden. :super: Zu Gas kann ich jetzt nichts direkt berichten, nur das ich mir da keine Gedanken machen würde. Es gibt wohl nur wenige Regionen, wo mit so wenig so viel bewegt und gelöst wird wie in Südamerika. Ich ...
von Hirvi
06.11.2017 - 10:53
Forum: Unter der Motorhaube
Thema: L300, 2.4, 4G64, Stotterprobleme
Antworten: 24
Zugriffe: 609

Re: L300, 2.4, 4G64, Stotterprobleme

Servus!

Dazu fällt mir spontan das Resonatorstück am Luftfilter ein. Wenn der kleine Rohrwinkel nicht sauber schließt oder gar fehlt, wird ordentlich Nebenluft gezogen. Der löst sich schon mal gerne wenn in dem Bereich gearbeitet wurde.

Es grüßt

Volker
von Hirvi
03.11.2017 - 17:27
Forum: Unter der Motorhaube
Thema: Wieviel (oder besser wie wenig) Öldruck ist noch normal?
Antworten: 13
Zugriffe: 1019

Re: Wieviel (oder besser wie wenig) Öldruck ist noch normal?

Servus Wolfi! Also ich auch. :super: Das durch einen Öl und Filterwechsel etwas kaputt geht ist eher unwahrscheinlich und 15w40 ist halt zäh. Selbst zu viel Öl ist eigentlich ohne Bedeutung. Solange du im Bereich nach dem Filter nicht mit Silikon gearbeitet hast wüsste ich nicht woher ein plötzliche...
von Hirvi
03.11.2017 - 17:00
Forum: Unter der Motorhaube
Thema: Wieviel (oder besser wie wenig) Öldruck ist noch normal?
Antworten: 13
Zugriffe: 1019

Re: Wieviel (oder besser wie wenig) Öldruck ist noch normal?

Servus!

Panik würde ich jetzt nicht bekommen, wobei 5 bar schon recht ordentlich ist. Schaue doch mal wie es sich warm verhält. So würde ich sagen, besser als ohne Druck. Erwarten würde ich bei warmen Motor Werte zwischen 2 und 3 bar.

Es grüßt Volker
von Hirvi
16.10.2017 - 15:39
Forum: Ausrüstungen
Thema: Induktionskochfeld mit 12 Volt betreiben
Antworten: 16
Zugriffe: 298

Re: Induktionskochfeld mit 12 Volt betreiben

Hallo Rolf!

Ich konnte mein kleines Ego nur nicht zähmen, mal als Elektro-Legastheniker so etwas bemerkt zu haben. :oops:
Ansonsten ist das für mich genauso ein Buch mit vielen Unbekannten, äh Siegeln.

Es grüßt der

Volker
von Hirvi
16.10.2017 - 14:10
Forum: Ausrüstungen
Thema: Induktionskochfeld mit 12 Volt betreiben
Antworten: 16
Zugriffe: 298

Re: Induktionskochfeld mit 12 Volt betreiben

Servus Rolf!

400 Ah bei 24 Volt gleich doppelte Leistung in Watt wie 400 Ah bei 12 Volt. Ich finde das ist ein deutlicher Unterschied. Wie war das noch? P=U x I?

Es grüßt

Volker
von Hirvi
14.10.2017 - 22:02
Forum: Ausrüstungen
Thema: Induktionskochfeld mit 12 Volt betreiben
Antworten: 16
Zugriffe: 298

Re: Induktionskochfeld mit 12 Volt betreiben

Nabend Beda! Ich glaube das geht schon mit Induktion. Ich glaube nur nicht, das es wirtschaftlich ist. Mir wäre der Komfort-Gewinn im Verhältnis zum Input einfach zu gering. Also das Auto starten für einen Topf Ravioli meine ich. Du bekommst das bestimmt hin, aber was ist der ökologische Preis? Weit...
von Hirvi
14.10.2017 - 09:24
Forum: Ausrüstungen
Thema: Induktionskochfeld mit 12 Volt betreiben
Antworten: 16
Zugriffe: 298

Re: Induktionskochfeld mit 12 Volt betreiben

Guten Morgen zusammen! Wir haben so ein Kochfeld in der Küche und das ist schon sehr schnell und auch sehr praktisch. Das es die auch für Womos gibt und das mit 240 Volt ist bei der Bandbreite an Luxus-Womos auch klar. Wenn man aber das ganze genau betrachtet, lassen sich Induktionsfelder nur wirtsc...
von Hirvi
13.10.2017 - 16:18
Forum: Ausrüstungen
Thema: Induktionskochfeld mit 12 Volt betreiben
Antworten: 16
Zugriffe: 298

Re: Induktionskochfeld mit 12 Volt betreiben

Hallo Beda! Also da würde ich einen Hänger für die Batterie vorschlagen, dann hast Du auch mehr Platz für das Aggregat zum laden. Warum nicht so wie bei mir verbaut? Ohne festen Kocher und Anschluss mit Schlauch unter einem Meter, dann interessiert das den TÜV nicht. :super: Ist auch im Mog so gelös...
von Hirvi
05.10.2017 - 15:01
Forum: Unter der Motorhaube
Thema: L300, 2.4, 4G64, Stotterprobleme
Antworten: 24
Zugriffe: 609

Re: L300, 2.4, 4G64, Stotterprobleme

Servus zusammen!

Tipp Top Beda :super: Wenn ich nur halb so gut organisiert wäre wie Du, wäre ich auch deutlich schneller.

Es grüßt

Volker

Nachtrag: Ich habe gerade das links mit einem unten ergänzt.
von Hirvi
05.10.2017 - 06:05
Forum: Unter der Motorhaube
Thema: L300, 2.4, 4G64, Stotterprobleme
Antworten: 24
Zugriffe: 609

Re: L300, 2.4, 4G64, Stotterprobleme

Morgen Thomas :super: Eine einfache LED reicht, ob Prüflampe oder nur LED ist egal. Unter dem Armaturenbrett links vom Lenkrad ist ein kleiner offener Kasten mit Kontakten. Hier schließt du die Lampe oben rechts und unten links an die Kontakte an. Auf Zündung stellen und das blinken zählen. Langes A...
von Hirvi
05.10.2017 - 05:18
Forum: Unter der Motorhaube
Thema: L300, 2.4, 4G64, Stotterprobleme
Antworten: 24
Zugriffe: 609

Re: L300, 2.4, 4G64, Stotterprobleme

Morgen Thomas!

Fehlerspeicher schon ausgelesen?

Es grüßt Volker
von Hirvi
22.09.2017 - 09:20
Forum: Unter dem Auto
Thema: Radbremszylinder HA Galloper
Antworten: 10
Zugriffe: 150

Re: Radbremszylinder HA Galloper

Morgen!

Rechts und Links sind von den Maßen baugleich, können aber nicht getauscht werden.
Das liegt an der Aufnahme / Wiederlager für die Entlüftung, da geht keine Bremsleitung drann.

Es grüßt

Volker
von Hirvi
07.09.2017 - 15:52
Forum: Blech und alles andere
Thema: Wassereinbruch Galloper
Antworten: 20
Zugriffe: 616

Re: Wassereinbruch Galloper

Servus Mario!

Für den ersten provisorischen Ansatz, kannst Du Silikon auf Wasserbasis verwenden. Das greift das Metall nicht an und ist später problemlos zu entfernen.
Richtig hilft natürlich nur Ausbau und sauberer Neueinbau.

Es grüßt Volker
von Hirvi
31.08.2017 - 14:53
Forum: Unter dem Auto
Thema: Pajo vs. Rost
Antworten: 204
Zugriffe: 12938

Re: Getriebeschaden in der Schweiz

Servus Kay! Ich bin ja auch nur Hobbyschrauber. Bei Rusty habe ich den Zustand des Rahmens erst bei der Demontage verschiedener, sicherheitsrelevanten Elemente entdeckt. Im Nachhinein bin ich darüber froh, denn unentdeckt wäre dies aus meiner Sicht deutlich gefährlicher als es jetzt ist. Optisch und...

Zur erweiterten Suche