Kühlschrank fürs Auto

Fahrzeugausrüstung, Zubehör

Moderatoren: Matthias, Schlappohr

Benutzeravatar
Stefan
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2546
Registriert: 02.07.2002 - 09:08
Wohnort: Südostniedersachsen

Re: Kühlschrank fürs Auto

Beitragvon Stefan » 11.01.2016 - 23:04

Hallo Mario,

ab und an stand die Box da mal drinnen im Werksverkauf. Ich meine es waren schon mal 230 Euro. Aber die Zeit rennt - kann auch schon 2 Jahre her sein...
Einfach immer mal schauen - meinen Sinus-Konverter gab es dort auch sehr günstig. Wer braucht schon einen original Karton?

Gruß Stefan


PS: nun sieht die Werksverkauf-Seite auch anders aus vom Layout...
...mit wachsendem Alter braucht man mehr Lux(us)
Benutzeravatar
Hirvi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1524
Registriert: 11.05.2011 - 16:29
Wohnort: Maintal Bischofsheim
Kontaktdaten:

Re: Kühlschrank fürs Auto

Beitragvon Hirvi » 11.01.2016 - 23:37

Hallo Mario!

Wir benutzen die Weaco CDF 18. Was die damals genau gekostet hat kann ich nicht sagen, aber wir sind bis jetzt sehr zufrieden. Das gleiche von Engel hat ca 4 Watt weniger Leistungsaufnahme und ist auf dem Papier leiser. Am Anfang habe ich ja auch wieder auf Engel geschielt, ich wollte nur nicht das ganz große Geld für bessere Werte auf dem Papier ausgeben. Klar, es kann natürlich sein das die Engel weniger aufnimmt an Leistung und auch weniger Laufzeit im Vergleich zur Weaco hat. Ob das jetzt aber den Preisunterschied rechtfertigt, kann ich Dir nicht sagen. Wir haben in unserem ersten Urlaub die Box über Nacht immer ausgeschaltet, dass habe ich mir jedoch schnell abgewöhnt weil:

1. Das Ding recht leise ist.
2. Das Paneel das auch bei alter und schlechter Batterie mit etwas Tageslicht schon puffert.
3. Ich das eh ständig vergessen habe.

Klar eine Engel ist Non plus Ultra und über jeden Zweifel erhaben, macht sich gut auf Treffen (besonders wenn sie schön alt und abgestoßen ist) bei Palastbegehungen, aber ich würde wieder zur Waeco greifen.
Ohne Getränke reicht die Füllmenge bei uns für ca. 1 Woche gut kochen aus.

Was ich noch kurz auf dem Schirm hatte war sowas.

Es grüßt Volker mit kühlem Bier nach Specter :super:
L 300 4WD BJ. 1988 Barbie Edition Brand-new, now with new old engine and proven transmission
freaky930
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 145
Registriert: 21.02.2013 - 06:41
Wohnort: Lübeck

Re: Kühlschrank fürs Auto

Beitragvon freaky930 » 11.01.2016 - 23:57

Hi!
Die Indel hatte ich auch schon angedacht, aus Mangel an Erfahrungen dazu jedoch wieder verworfen.
Die CF35 hat den gleichen Kompressor wie die CF 18, zum neuen China Kompressor kann ich nichts sagen, der soll aber leiser und sparsamer sein.
zur Haltbarkeit liegen natürlich auch noch keine Erfahrungen vor.

Viele Grüße Willi
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 5826
Registriert: 11.09.2003 - 16:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Kühlschrank fürs Auto

Beitragvon MF » 12.01.2016 - 09:28

Moin

Danke für die Hinweise.

Dann weiß ich jetzt wo ich was suchen muß. :super:

Die CDF 18 ist übrigens schon nicht mehr gelistet im Werksverkauf.
Ist wohl begehrt.

Auf der Dometic Seite hab ich auch schon die Maße gefunden.
So kann ich mal schauen wo die Box hinpasst.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
gewaltschrauber
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 240
Registriert: 18.09.2004 - 22:06
Wohnort: Budenheim

Re: Kühlschrank fürs Auto

Beitragvon gewaltschrauber » 12.01.2016 - 09:48

Seit nunmehr zehn Jahren haben wir die CF40 und nur einmal gab es ein Problem. Nach Befahren einer längeren sehr schlechten Wegstrecke versagte die Elektronik ihren Dienst. Die Box lies sich weder Regeln noch ausschalten. Seltsamerweise hat sich das aber von selbst behoben. Seitdem nie mehr Probleme. Die Box läuft im Uhrlaub bis zu sechs Wochen am Stück.
Gruss

Lorenz


LADA 4x4 M mit LPG
Benutzeravatar
P_J
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 194
Registriert: 11.04.2013 - 16:01
Wohnort: Krumbach

Re: Kühlschrank fürs Auto

Beitragvon P_J » 17.01.2016 - 13:32

Servus,

ich hab die Waeco CDF36 (vorher 35), die wurde erneuert, hat jetzt eine digitale Bedienung. Die Innereien wurde glaub ich auch etwas angepasst, aber ansonsten gleich. Funktioniert tadellos, sehr sparsam. Preis war glaub ich um die 400€. Im Sommer bei min. 40 Grad vier Tage Summerbreeze Festival und erst am letzten Tag hat sie auf der hohen Batteriewächterstufe rumgemotzt. Runtergestellt, lief wieder. Sie war oft auf um warmes Bier nachzulegen und um Grillgut rauszuholen.

Ich bin absolut zufrieden damit! :)

Grüße
Pascal
Galloper 2.5 TD intercooler
Benutzeravatar
Borsty
Administrator
Administrator
Beiträge: 9161
Registriert: 24.06.2002 - 08:10
Wohnort: Home of Emmentaler
Kontaktdaten:

Re: Kühlschrank fürs Auto

Beitragvon Borsty » 21.01.2016 - 08:36

Hallo Zusammen
Wie mancher weiss habe ich ja seit gut 10 Jahren eine GT65 von Wemo dabei. Ziemlich gross und mit 85W Angabe sicher nicht die kleinste im Verbrauch : )). Läuft klaglos seit jeher. Jetzt hatten wir ein kleines Problem mit einer undichten Kupferleitung. War ja auch kein Problem. Einfach löten. Dadurch ging ja das Kühlmittel stiften : )). Es brauchte einen kleinen Umbau.
Gefüllt ist sie mit R134 und davon 80gr. Gefüllt wurde das Werkseitig unter Vakuum über ein herkömmliches Metallreifenventil. Daher habe ich nach einem Lieferanten für Klimaanlagen von Fahrzeugen gesucht wegen des Anschlusses. Diesen dann mit einem Fitting adaptiert und über ein normales Klimaservicegerät für Autoklimas auf Dichtheit geprüft, vakumiert und wieder befüllt. Tut seinen Dienst wieder wie vorher, habe sogar das Gefühl sie läuft weniger..
Schaut doch auch mal bei Euren Boxen wie sie befüllt wurden und eventuell steht es bei Euch ja auch auf dem Kompressor wieviel und mit was. Dann kann man mit wenig Aufwand auch eine ältere Box die nicht mehr so gut kühlt wieder verjüngen.
Je nach Kältemittel gibt es versch. Typen. Meist ist es aber dasselbe nur für Industrie oder Automotive anders bezeichnet.
Weiterhin viel gut gekühlte Sachen auch mit älteren Boxen.
Gruss Uwe
PS Kompressor ist ein Danfoss
BORSTY
Benutzeravatar
terriblue
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1344
Registriert: 04.01.2008 - 19:05
Wohnort: Wolfenbüttel NDS

Re: Kühlschrank fürs Auto

Beitragvon terriblue » 01.04.2016 - 18:47

Hallo,

ein kurzes Update zum Ezetil - Langzeitpraxistest .

Neulich auf kurzer Tour versagte sie plötzlich ihren Dienst und zeigte durch einen Blinkcode eine Übertemperatur der Platine an. Nach dem Zerlegen der Box kam dann die erwartete Danfoss Technik
zum Vorschein. BD35F Kompressor in Verbindung mit der Steuerung 101N0210 , diese war defekt.
Die Platine gab es zufällig für 2/3 der sonstigen Preise in der Bucht. Also, gleich noch etwas Staub
von den Kühlschlangen geblasen, Platine montiert - und läuft wieder.

Gruß Arno
Slow Underpowered Vehicle und ein ProjeGt
Benutzeravatar
motorang
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2035
Registriert: 02.04.2007 - 17:51
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: Kühlschrank fürs Auto

Beitragvon motorang » 02.04.2016 - 03:49

Servus,
zwecks Quervernetzung hier ein Link zur Modifikation dieser Kompressorsteuerung:
viewtopic.php?f=31&t=14867

Gryße!
Andreas, der motorang
L300 4WD Technik-FAQ unter motorang.com/L300
Benutzeravatar
terriblue
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1344
Registriert: 04.01.2008 - 19:05
Wohnort: Wolfenbüttel NDS

Re: Kühlschrank fürs Auto

Beitragvon terriblue » 02.04.2016 - 07:05

Hallo Andreas,

genau an diese Zeilen habe ich mich erinnert , die Ezetil hat diese Funktionen bereits durch eine
"Zwischenplatine" integriert. Der Unterspannungsschutz ist in drei Stufen wählbar und für die
Temperatur gibt es die "Eco/Boost" - Einstellung.

Gruß Arno
Slow Underpowered Vehicle und ein ProjeGt
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 5826
Registriert: 11.09.2003 - 16:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Kühlschrank fürs Auto

Beitragvon MF » 11.09.2017 - 12:14

Moin

Ein geschätzter Forumsfreund nutzt das Forum als virtuelle Gedächnisstütze.
Das mache ich hier auch mal. :wink:

Die Kompressorkühlbox Webasto Indel TB 31L scheint genau die richtige Größe für meinen Ausbau und Zwecke zu haben.

Da werde ich mal die Augen aufhalten.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed

Zurück zu „Ausrüstungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast