Standheizung

Fahrzeugausrüstung, Zubehör

Moderatoren: Matthias, Schlappohr

Benutzeravatar
Deichgraf
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 303
Registriert: 14.09.2005 - 12:11
Wohnort: Ihlow

Standheizung

Beitragvon Deichgraf » 06.12.2010 - 10:19

Hallo zusammen,

nachdem nun wieder die kalte Jahreszeit angebrochen ist, kommt in mir wieder der Wunsch nach einer Standheizung für den Galloper hoch.

Es soll eine Warmwasserheizung werden, deamit auch der Motor warm wird.

Fragt sich nur, welche Marke und welches Modell.

Kann mir jemand einen Tip geben, auch bezüglich Einbauort ?

Danke !

Deichgraf
Seit 19 Jahren Galloper 2,5 TD lang
andy.we

Re: Standheizung

Beitragvon andy.we » 06.12.2010 - 11:21

Hallo,

Webasto kann ich dir da empfehlen.
5 KW sollte sie schon haben.
Benutzeravatar
hapaai
Ex-Mod
Ex-Mod
Beiträge: 1966
Registriert: 05.07.2007 - 09:43
Wohnort: München

Re: Standheizung

Beitragvon hapaai » 06.12.2010 - 14:05

Hi Udo,
ich kann die Webasto Thermo Top C oder Z/C empfehlen.
Wichtig ist:

externe Dosierpumpe
- viele haben nur einen Vorratsbehälter im Kraftstoffvorlauf, der reicht nicht für Dauerbetrieb

aussenliegende Umwälzpumpe
- die gehen schon mal kaputt und bei den integrierten Pumpen ist es aufwändiger und teurer zu tauschen/reprarieren
- aussdem ist die Montage der Schläuche einfacher

Ich kenn Dein Auto nicht, aber im Prinzip kannst Du es hinbauen wo Du Platz für Auspuff, Halter und Leitungen hast. Bei mir ist das die Spritzwand rechts, so in etwa unter dem rechten Scheibenwischer.
Aber es sollte eine Einbauanleitung von Webasto für Dein Fahrzeug geben. Musst mal googeln.
oder hier http://www.thomas-peterson.de/daten/Mit ... g/Webasto/


Grüße, Walter
Pajero GLS 1993, V20, 6G72, 12V, 150 PS/110 kW, V6, 3.0l lang = V43, Super Select
Benutzeravatar
Stefan
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2553
Registriert: 02.07.2002 - 10:08
Wohnort: Südostniedersachsen

Re: Standheizung

Beitragvon Stefan » 06.12.2010 - 14:49

Moin.

Mitsu hat für den Galloper die Thermotop C verkauft (Webasto). Den Anbausatz kannst du eigentlich knicken - ist ein gebogener Winkel (noch nicht einmal entgratet), der in Fahrtrichtung links auf dem Kotflügel montiert wurde.
Schläuche (Wasser) brauchst du nicht viel - du bist nah dran an allem.

Die Dosierpumpe habe ich gegen die Anleitung nicht am Tank eingabaut sondern auch im Motorraum nähe der Heizung und der ESP. Das geht auch und ist besser weil spritzgeschützt.


Gruß Stefan, der Samstag seine Webasto in den Skoda gebaut hat :grin:
Toyota Hilux - 41 Länder - 3 Kontinente. Tendenz steigend...
Benutzeravatar
Double
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 352
Registriert: 17.01.2009 - 20:53
Wohnort: Zwickau

Re: Standheizung

Beitragvon Double » 06.12.2010 - 16:53

Hallo

ich kann dir wenn du willst auch Detailbilder schicken, hab ebenfalls eine Thermotop Z/C die im Moment nicht wirklich läuft...

Ich komm auch an Einbauanleitungen/Rep. Handbücher etc. von Webasto ran, also wenn Bedarf besteht einfach melden.
Grüße aus Zwigge, Sebastian
Benutzeravatar
Deichgraf
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 303
Registriert: 14.09.2005 - 12:11
Wohnort: Ihlow

Re: Standheizung

Beitragvon Deichgraf » 08.12.2010 - 12:13

Hallo Kollegen,

zunächst vielen Dank für die Infos.

Werde mir jetzt ein paar Preisangebote einholen. Der geeignete Einpbauplatz scheint mir im Motorraum vorne links zu sein, vor dem BKV. Da mein Galloper kein ABS hat, müsste dort genügend Platz sein.

Walter:Danke für die Links. Einbauplan Galloper ist zwar nicht dabei, aber trotzdem hilfreich.
Anders als beim Pajero, bei dem die Batterie scheinbar vorne links ist, muss man den Einbauort nur spiegeln.

Frage noch: Gibt es große Qualitäts- / Preisunterschiede zwischen Webasto und Eberspächer?

Deichgraf
Seit 19 Jahren Galloper 2,5 TD lang
Benutzeravatar
Double
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 352
Registriert: 17.01.2009 - 20:53
Wohnort: Zwickau

Re: Standheizung

Beitragvon Double » 08.12.2010 - 15:45

Hallo Herr Graf

Einbauort VL ist richtig, Zwischen Waschwasserbehälter und ABS

Ich würde ne Webasto nehmen, da bekommt man auch mal günstig ein Ersatzteil. Unterschiede gibt sonst eigentlich nicht, die Dinger funktionieren immer, außer im eigenen Auto :wink:

Was ich aber empfehlen kann, statt der Vorwahluhr eine Funkfernbedienung, muss nich die ganz teure mit Temp. Überwachung sein, die normale tuts auch.
Grüße aus Zwigge, Sebastian
Benutzeravatar
Stefan
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2553
Registriert: 02.07.2002 - 10:08
Wohnort: Südostniedersachsen

Re: Standheizung

Beitragvon Stefan » 08.12.2010 - 16:52

Stefan hat geschrieben:
...ist ein gebogener Winkel (noch nicht einmal entgratet), der in Fahrtrichtung links auf dem Kotflügel montiert wurde.





Vierte Antwort von oben - man braucht nicht raten... :wink:



Gruß Stefan
Toyota Hilux - 41 Länder - 3 Kontinente. Tendenz steigend...
Benutzeravatar
guido
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1493
Registriert: 02.07.2002 - 12:25
Wohnort: 47918 Tönisvorst
Kontaktdaten:

Re: Standheizung

Beitragvon guido » 23.09.2014 - 18:25

Servus,

Ich hänge mich mal hier an den Beitrag ran.

Mein "neuer" Pajero hat ne Webasto Thermo Top Standheizung verbaut.
Modell dürfte 90888a SN 3F366095 sein.
Ansteuerung über Zeitschaltuhr im Innenraum.

Die Standheizung springt an, der Brenner startet, das Gebläse im Innenraum beginnt zu laufen. Vor dem Auto riecht es leicht nach Standheizung.
Nur nach ein paar Minuten stellt sich das Teil einfach aus.
Ein neuer Start ist dann nicht mehr möglich.
Mittlere Sicherung aus dem Webasto Sicherungshalter ziehen und dann geht das Spiel von vorne los.
Vermutlich ich die Heizung sehr lange nicht gelaufen.

Mein Bosch Dienst stellt sich etwas kompliziert mit der Terminvergabe an.
Im Internet gibt es mehrere Auslesekabelsätze. Hat da schon jemand Erfahrung mit?
Bzw. gibt es Tips?

PS: es geht um eine Benzinheizung

Gruß Guido
336.000 Diesel Km geschafft, 171.000 Benziner Km in Arbeit
Benutzeravatar
Stefan
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2553
Registriert: 02.07.2002 - 10:08
Wohnort: Südostniedersachsen

Re: Standheizung

Beitragvon Stefan » 23.09.2014 - 20:46

Moin.

Hm - suche dir ´nen flexiblen Boschdienst. Das Auslesen dauert mit Haube auf und zu rund 10 Minuten...

Ist der Fahrzeugakkumulator noch gut? Bei Unterspannung schaltet die Heizung auch ab (allerdings sollte sie beim nächsten Versuch auch wieder anlaufen...?!).

Läuft die Heizung an, wenn der Fahrzeugmotor läuft. Könnte man ggf. das Unterspannungsproblem ausschließen.




Gruß STefan
Toyota Hilux - 41 Länder - 3 Kontinente. Tendenz steigend...
Benutzeravatar
guido
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1493
Registriert: 02.07.2002 - 12:25
Wohnort: 47918 Tönisvorst
Kontaktdaten:

Re: Standheizung

Beitragvon guido » 25.09.2014 - 22:54

Hi Stefan,

Ich verstehe was Du meinst, aber auch bei laufendem Motor besteht das Problem.
Wird wohl nicht an der Batterie liegen.

Gruß Guido
336.000 Diesel Km geschafft, 171.000 Benziner Km in Arbeit
Benutzeravatar
guido
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1493
Registriert: 02.07.2002 - 12:25
Wohnort: 47918 Tönisvorst
Kontaktdaten:

Re: Standheizung

Beitragvon guido » 27.09.2014 - 23:49

Servus,

Hat denn hier noch keiner an seiner " Webasto" rumgeschraubt?

Gruß Guido
336.000 Diesel Km geschafft, 171.000 Benziner Km in Arbeit
Benutzeravatar
bm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1171
Registriert: 08.09.2002 - 21:00
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Standheizung

Beitragvon bm » 28.09.2014 - 09:44

Moin Guido

Der W-Bus von Webasto hat nur drei Anschlüsse,
Signal, an Pin 7 am 16 Pin OBDII Kabel
12 V +,an Pin 16 am OBDII
Masse, an Pin 4 (und 5)

Da muß also kein Adapter her,drei Kabel
kriegt man auch so angefrickelt.

Wichtig ist ein einfacher aber funktionierender OBDII zu USB Adapter,
Von Vorteil,wenn ein FTDI Chip,für USB Anbindung verbaut ist,
Hier die Hardwarelösung,von einem korrekten Anbieter,
ca. 20,- € zusammen für Interface und Breakout Kabel.
https://www.obd2-shop.eu/product_info.p ... cts_id/230
http://www.obd2-shop.eu/product_info.ph ... cts_id=230

ELM xxx Adapter gehen auch .

Die Diagnose Software,Webasto Thermo Test V 2.15,
gibt es im Netz.

Hard und Software hab ich,aber mangels Standheizung
noch nicht testen können.

Gruß Bernd


1999er,Galloper 2.5 TDI,Plechfelgen,lang,Basic,Nachrüstkat Euro2
Zuletzt geändert von bm am 28.09.2014 - 11:35, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Stefan
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2553
Registriert: 02.07.2002 - 10:08
Wohnort: Südostniedersachsen

Re: Standheizung

Beitragvon Stefan » 28.09.2014 - 10:32

Moin.

Nein Guido, trotz Alter von inzwischen 15 Jahren läuft meine ThermoTopC immernoch einwandfrei.
Obwohl, gestern musste ich auch drei mal starten, bis sie lief. Was das nun auch immer war...?

Wie gesagt, ganz flexibel mal schnell zum anderen Boschdienst und 10 Minuten zum Auslesen am Webasto-Tester investieren. Dann weisst du, wo es hakt. Die kalten Morgen rücken näher...


Gruß Stefan
Toyota Hilux - 41 Länder - 3 Kontinente. Tendenz steigend...
Benutzeravatar
guido
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1493
Registriert: 02.07.2002 - 12:25
Wohnort: 47918 Tönisvorst
Kontaktdaten:

Re: Standheizung

Beitragvon guido » 28.09.2014 - 18:36

Servus,

Vielen Dank!
Ich denke ich werde mir mal die Teile bestellen.
Und für die Schnelle - mal nen anderen Boschdienst besuchen fahren.
In dem Sinne...

VG
Guido
336.000 Diesel Km geschafft, 171.000 Benziner Km in Arbeit

Zurück zu „Ausrüstungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast