Sicherheitsausrüstung

Fahrzeugausrüstung, Zubehör

Moderatoren: Matthias, Schlappohr

Benutzeravatar
Schlappohr
Administrator
Administrator
Beiträge: 10615
Registriert: 25.03.2004 - 20:28
Wohnort: nahe Kaufbeuren
Kontaktdaten:

Sicherheitsausrüstung

Beitragvon Schlappohr » 23.11.2011 - 16:21

Liebe Mitglieder,
aus aktueller Erfahrung möchte ich gerne hier ein paar Dinge festhalten, die uns alle betreffen.

Bei meinem verlinkten Unfall ging die Fahrertüre nicht mehr auf - die Beifahrertüre zum Glück schon. Warnwesten und Warndreieck im Kofferraum nützen überhaupt nichts, wenn das Heck so aussieht..
Bild
...und um einen Baum gewickelt ist.

Warnwesten gehören in die vorderen Türfächer, das Warndreieck am besten unter den Fahrer- oder Beifahrersitz.

Eine Taschenlampe sollte volle Batterien haben und griffbereit sein. Und keine kleine Funzellampe sondern eine möglichst starke Lampe!

Blinkende Warnlampen helfen bei schlechter Sicht die anderen Verkehrsteilnehmer früher zu warnen
.


Ich werde im nächsten Fahrzeug einen Nothammer im Beifahrerfußraum und auch in der hinteren Sitzreihe anbringen.

Herzliche Grüße und gute Fahrt
Florian

PS: mein Handy lag in der Ablage der Mittelkonsole über dem Zentralinfodisplay. Nach dem Unfall lag es auf dem Rücksitz. Wäre da jemand gesessen hätte er das Ding ins Gesicht bekommen....
"Reisen ist tödlich für Vorurteile" (Mark Twain)
Pajero V20 3500 V6
EX: Pajero 3,2DID, T3 Syncro, Jeep Grand Cherokee, Chevy Trailblazer, Montero 3,5 GDI, Nissan Pathfinder R51
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6729
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Sicherheitsausrüstung

Beitragvon MF » 24.11.2011 - 09:46

Hallo

Wow :shock:

Zum Glück bis du scheinbar unverletzt!

Und ja, du hast recht mit deinen Tips.

Hattet ihr auch schon Bodenfrost oder wie kam's?

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
Schlappohr
Administrator
Administrator
Beiträge: 10615
Registriert: 25.03.2004 - 20:28
Wohnort: nahe Kaufbeuren
Kontaktdaten:

Re: Sicherheitsausrüstung

Beitragvon Schlappohr » 24.11.2011 - 10:57

Hallo Mario
Überfrierender Nebel. Ich hatte am Ortsausgang noch wie üblich einen kurzen Bremstest gemacht, da war aber noch nichts. Wie ich vom Arzt erfahren habe ist diese Ecke bekannt und ich war nicht der Erste.
Gruß
Florian
"Reisen ist tödlich für Vorurteile" (Mark Twain)
Pajero V20 3500 V6
EX: Pajero 3,2DID, T3 Syncro, Jeep Grand Cherokee, Chevy Trailblazer, Montero 3,5 GDI, Nissan Pathfinder R51

Zurück zu „Ausrüstungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast