Welche Urlaubskamera nehmt ihr so?

Fahrzeugausrüstung, Zubehör

Moderatoren: Matthias, Schlappohr

Benutzeravatar
U Corsu
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 933
Registriert: 17.12.2008 - 20:03
Wohnort: Hamburg

Re: Welche Urlaubskamera nehmt ihr so?

Beitragvon U Corsu » 22.10.2012 - 16:14

Moin,

nach inzwischen drei Touren traue ich mich zu sagen das meine Canon G12 für mich
schon recht weit an so etwas wie eine ideale Reisekammera heranreicht.

Sie ist gerade noch klein genug um immer dabei zu sein, bietet im Manuell- Modus
die gleichen Einstellmöglichkeiten wie eine DSLR und dank Tripod, zweier Zusatzakkus
und einer zweiten 8GB Speicherkarte bin ich für beinahe jeden Fall gerüstet.

LG
Stephan
VW T3 Syncro, the best Campervan ever made :-)

"Bereit wenn sie es sind..." Hanibal Lector
Benutzeravatar
strossi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 332
Registriert: 17.09.2010 - 11:52
Wohnort: Bätterkinden - Bern - Schweiz

Re: Welche Urlaubskamera nehmt ihr so?

Beitragvon strossi » 22.10.2012 - 16:18

Ich habe bei meinen Reisen immer die komplette Ausrüstung bei, mit der ich sowohl fotografieren, wie auch Filmen kann.
Bestehend aus:

Canon EOS 600D
mit:
- 16mm Fisheye
- 16 - 35 Kitobjektiv
- 28 - 70 f/2.8 Tokina
- 50mm f/1.8 Canon
- 70-200 f/2.8L Canon

Einem Stativ, diverse Grauverlaufsfilter, Graufilter, Kabelfernauslöser und Kabelfernauslöser programmierbar, Stativ, wenn ich mit dem Auto unterwegs bin auch noch die Glidecam um schöne Filmaufnahmen zu machen...

Geht aber teils schon recht in den Rücken beim Wandern :hammerschlag:

Gruss Stephu
*****grey (eco)beauty****

Toyota Prius II

-- Normalfahrwerk - noramal-Stossdämpfer - ECT Spoofer - 2 Elektromotoren - 1.5 L Benzin :wink: --
Benutzeravatar
U Corsu
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 933
Registriert: 17.12.2008 - 20:03
Wohnort: Hamburg

Re: Welche Urlaubskamera nehmt ihr so?

Beitragvon U Corsu » 22.10.2012 - 18:45

Moin Stephu,

und genau weil ich so viel nicht wollte, aber trotzdem Blende, Belichtung und
Isowert einstellen möchte bin ich bei der G12 gelandet...

Meine Süße hat eine Canon 550D, aber das ist mir, speziell in den Bergen, schon
zu viel Gewicht.

Sie fotografiert aber auch nur Raws, als Grafikdesignerin sind ihre Ansprüche halt
ein wenig höher angesiedelt.

LG
Stephan
VW T3 Syncro, the best Campervan ever made :-)

"Bereit wenn sie es sind..." Hanibal Lector
GooSe

Re: Welche Urlaubskamera nehmt ihr so?

Beitragvon GooSe » 08.11.2012 - 18:44

Also wir haben eine 10-fachzoom Panasonic mit für die allgemeinen Bilder mit und halt meine Canyon 5d mit ein paar Objektiven ... auch wenn es viel zu tragen ist, die Bildqualität spricht für sich :-)
Braveheart

Re: Welche Urlaubskamera nehmt ihr so?

Beitragvon Braveheart » 08.11.2012 - 20:26

Für die größeren Touren und Reisen nutzen wir eine Spiegelreflex von
Olympus E 620
mit Weit / Tele / normalen Objektiv
sehr zufriedenstellende Ergebnisse und auch für Nicht Profis intuitiv einfach zu bedienen.

für den Hausgebrauch eine
Panasonic Lumix TZ31
sehr hochwertig in der Verarbeitung mit starken Vergrößerungs- und Belichtungsmöglichkeiten
in dieser Klasse

Grüße
Götz
Benutzeravatar
terriblue
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1522
Registriert: 04.01.2008 - 19:05
Wohnort: Wolfenbüttel NDS

Re: Welche Urlaubskamera nehmt ihr so?

Beitragvon terriblue » 08.11.2012 - 20:53

Hallo Götz ,

meine Güte , bei 31 ist Panasonic schon :shock: - dann wird es Zeit , dass meine TZ7 mal ersetzt wird ... .

Gruß Arno
Slow Underpowered Vehicle und ein ProjeGt
Braveheart

Re: Welche Urlaubskamera nehmt ihr so?

Beitragvon Braveheart » 10.11.2012 - 20:58

terriblue hat geschrieben:Hallo Götz ,

meine Güte , bei 31 ist Panasonic schon :shock: - dann wird es Zeit , dass meine TZ7 mal ersetzt wird ... .

Gruß Arno


Hallo Arno,

:respekt:
das ist mal wieder ein Zeichen dafür, das es auch japanische Qualität ausserhalb von Mitsubishi, gibt ......... :grin:

Grüße
Götz
Benutzeravatar
strossi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 332
Registriert: 17.09.2010 - 11:52
Wohnort: Bätterkinden - Bern - Schweiz

Re: Welche Urlaubskamera nehmt ihr so?

Beitragvon strossi » 01.08.2013 - 12:33

strossi hat geschrieben:Ich habe bei meinen Reisen immer die komplette Ausrüstung bei, mit der ich sowohl fotografieren, wie auch Filmen kann.
Bestehend aus:

Canon EOS 600D
mit:
- 16mm Fisheye
- 16 - 35 Kitobjektiv
- 28 - 70 f/2.8 Tokina
- 50mm f/1.8 Canon
- 70-200 f/2.8L Canon

Einem Stativ, diverse Grauverlaufsfilter, Graufilter, Kabelfernauslöser und Kabelfernauslöser programmierbar, Stativ, wenn ich mit dem Auto unterwegs bin auch noch die Glidecam um schöne Filmaufnahmen zu machen...

Geht aber teils schon recht in den Rücken beim Wandern :hammerschlag:

Gruss Stephu


Wurde im Marokko-Beitrag gebeten was über meine Ausrüstung zu erzählen.

Kleines Update

Canon EOS 600D - verkauft
16mm Fisheye - verkauft
16-35mm - verkauft

Als Ersatz eine Canon EOS 6D (Vollformat-Sensor) gekauft.
Aus diesem Grund musste ich 3/4 meiner Objektive verkaufen.

Momentan im Einsatz
Canon EF 24-105 f/4 L IS
Canon EF 70-200 f/2.8 L
Canon EF 50mm f/1.8

Geplant ist noch das 16-35 f/2.8 L (aber erst mal Geld sparren)
und ein Fisheye

Zusätzlich habe ich div. Grauverlaufsfilter, Graufilter und Bigstopper im Einsatz. Kabelauslöser mit Intervallfunktionen und ein kleines, sowie ein grosses schweres Stativ im Einsatz.

Zu den Software.
Die Bildbearbeitung und Sortierung läuft über Lightroom. Bei Nachtaufnahmen mit Sternenhimmel kommt Hugin und Fitswork, sowie Photoshop zum Einsatz.

Filme nehme ich mit der Canon auf und bearbeite die im Adobe Premiere Pro, sowie im After Effects.

Grüessli Stephu, der morgen Abend 1 Woche auf Rügen zum fotografieren geht
*****grey (eco)beauty****

Toyota Prius II

-- Normalfahrwerk - noramal-Stossdämpfer - ECT Spoofer - 2 Elektromotoren - 1.5 L Benzin :wink: --
Benutzeravatar
strossi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 332
Registriert: 17.09.2010 - 11:52
Wohnort: Bätterkinden - Bern - Schweiz

Re: Welche Urlaubskamera nehmt ihr so?

Beitragvon strossi » 28.11.2013 - 10:08

strossi hat geschrieben:Canon EOS 600D - verkauft
16mm Fisheye - verkauft
16-35mm - verkauft

Als Ersatz eine Canon EOS 6D (Vollformat-Sensor) gekauft.
Aus diesem Grund musste ich 3/4 meiner Objektive verkaufen.

Momentan im Einsatz
Canon EF 24-105 f/4 L IS
Canon EF 70-200 f/2.8 L
Canon EF 50mm f/1.8

Geplant ist noch das 16-35 f/2.8 L (aber erst mal Geld sparren)
und ein Fisheye


Gibt ein kleines Update. Nun ist der Moment vorbei, wo ich von Kompakt und Leicht sprechen kann.
Habe mir ein Batteriegriff gegönnt. Gibt mehr Fläche zum Halten und einige Gramm mehr, wo die Kamera stabilisieren.

Bild
Bild

Gruss Stephu
*****grey (eco)beauty****

Toyota Prius II

-- Normalfahrwerk - noramal-Stossdämpfer - ECT Spoofer - 2 Elektromotoren - 1.5 L Benzin :wink: --
Benutzeravatar
Matthias
Moderator
Moderator
Beiträge: 8853
Registriert: 04.06.2002 - 21:25
Wohnort: Zell

Re: Welche Urlaubskamera nehmt ihr so?

Beitragvon Matthias » 28.11.2013 - 10:13

Hi,

update auch bei mir. Hab' mir bei http://www.leitax.com/leica-lens-for-nikon-cameras.html endlich ein Nikon-Bajonett gekauft, sodass ich mein Lieblingsobjektiv aus Leica-R-Zeiten, das 100er Macro, auch an meiner D 300 verwenden kann. Natürlich alles manuell, aber so fotografiere ich sowieso meist. Ach: eine Schau! Die Operation ist übrigens einfach und jederzeit reversibel.

Grüße
Matti
TurboDaily 40.10 4x4 "Dormobil" 1999 183.000 km
ex oriente lux · cedant tenebræ soli
Benutzeravatar
Schlappohr
Administrator
Administrator
Beiträge: 10578
Registriert: 25.03.2004 - 20:28
Wohnort: nahe Kaufbeuren
Kontaktdaten:

Re: Welche Urlaubskamera nehmt ihr so?

Beitragvon Schlappohr » 03.01.2014 - 16:56

Servus,
leider viel zu teuer, aber ein lustiges neues Ding:Panono 360 Grad-Kamera
Grüsse
Florian
"Reisen ist tödlich für Vorurteile" (Mark Twain)
Pajero V20 3500 V6
EX: Pajero 3,2DID, T3 Syncro, Jeep Grand Cherokee, Chevy Trailblazer, Montero 3,5 GDI, Nissan Pathfinder R51
Benutzeravatar
terriblue
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1522
Registriert: 04.01.2008 - 19:05
Wohnort: Wolfenbüttel NDS

Re: Welche Urlaubskamera nehmt ihr so?

Beitragvon terriblue » 03.01.2014 - 20:26

Hallo Florian ,

zu teuer ? Hä ... ?

...

Oh ... , ... doch ... Kommastellen verrutscht :shock:

Gruß Arno

... trotzdem , cooles Ding ...
Slow Underpowered Vehicle und ein ProjeGt
dinoevo

Re: Welche Urlaubskamera nehmt ihr so?

Beitragvon dinoevo » 04.01.2014 - 03:46

Hallo,

Zum reisen und immer dabei haben, kann ich nur wärmstens die aktuelle Ricoh GR empfehlen. Understatement pur. Mit spitzen Bildqualität. Damit muss man auch im düstersten Winkel der Welt keine Angst um seine teuere Ausrüstung haben und man kommt trotzdem mit klasse Fotos nach Hause. Nur mit dem fotografieren von Tieren wird es ein wenig schwieriger, aber man kann eben nicht alles haben.
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11614
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Welche Urlaubskamera nehmt ihr so?

Beitragvon Beda » 04.01.2014 - 12:17

Hallo Felix,
Beda hat geschrieben:
Alf hat geschrieben:Ich benutze eine Minox 35 GT. Gute alte Kleinbildkamera. Grösse wie eine Zigarettenschachtel.

Macht gute Bilder. Vorteil, passt in die Hosentasche und man fällt nicht sofort als Pauschal-Foto-Touri auf (Vor allem in Nordafrika)

Ciao,
Alf

Hallo Alf,
genau meine Meinung.

scheint der perfekte Nachfolger zu sein.
Vor 2 Jahren habe ich die analoge Fotographie aufgegeben.
Die Minox funktioniert noch immer, aber kein Labor liefert mehr ordentlich Bildqualität.
Schade, daß Weihnachten gerade erst war.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
dinoevo

Re: Welche Urlaubskamera nehmt ihr so?

Beitragvon dinoevo » 07.01.2014 - 13:17

Beda hat geschrieben:Hallo Felix,
Beda hat geschrieben:
Alf hat geschrieben:Ich benutze eine Minox 35 GT. Gute alte Kleinbildkamera. Grösse wie eine Zigarettenschachtel.

Macht gute Bilder. Vorteil, passt in die Hosentasche und man fällt nicht sofort als Pauschal-Foto-Touri auf (Vor allem in Nordafrika)

Ciao,
Alf

Hallo Alf,
genau meine Meinung.

scheint der perfekte Nachfolger zu sein.
Vor 2 Jahren habe ich die analoge Fotographie aufgegeben.
Die Minox funktioniert noch immer, aber kein Labor liefert mehr ordentlich Bildqualität.
Schade, daß Weihnachten gerade erst war.

Hallo Beda,
Wenn du eine Minox 35 gewohnt bist, dann wäre eine Ricoh GR mit Sicherheit ein guter digitaler Nachfolger. Außer du bestehst auf Sucher und manuelle Einstellräder, dann ist wohl eher eine Fujifilm x100s o.ä. besser. Die passen aber dann nicht mehr in die Hosentasche.

Zurück zu „Ausrüstungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast