Reifenempfehlung L400 Space Gear

Rund ums Rad

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Benutzeravatar
leonfalk
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 10.02.2019 - 19:12
Wohnort: Hamburg

Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitragvon leonfalk » 07.05.2019 - 20:54

Hallo liebes Forum,
ich suche nach der eierlegenden Wollmilchsau.

Spaß beiseite, nun bald wird mein Wagen (hoffentlich) durch'n TÜV kommen. Dafür fehlen aber noch neue Reifen.
Es handelt sich um nen Space Gear 4x4, Baujahr '96.

Wofür möchte ich die Reifen verwenden:
Der Wagen soll hautpsächlich als Reisemobil benutzt werden. Dabei auch mal Artgerecht abseits der bekannten Pfade. Da wir aber derzeit noch in Europa sind und hier auch erstmal reisen werden, wird es wohl auch einiges an Asphalt dabei sein..

Dementsprechend habe ich mich nun auf einen All-Terrain Reifen eingeschossen. Am liebsten auch mit Schneeflocke, damit wir ihn Ganzjährig bewegen dürfen. Wenn viel Schnee kommt, müssen sowieso andere Reifen her...
Reifengröße derzeit 235/75 R15. Auch erstmal für den Anfang gut genug.

Nun bin ich ein wenig mit dem Angebot erschlagen. Bestimmt viel schönes dabei.
BF Goodrich, Cooper, Yokohama, General und wie sie alle heißen.

Vielleicht kann mir jemand von Euch einen Tipp geben bezügloch Reifenwahl. Da L400 ja doch sehr spärlich vertreten, hat vielleicht jemand aus der L300 Fraktion nen Tipp, womit er gut gefahren ist?

Schönen Gruß
Leon
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12053
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitragvon Beda » 07.05.2019 - 22:24

Hallo Leon,
warum in die Ferne schweifen?

Bild
CONTINENTAL - CROSS CONTACT ATR allerdings ohne Schneeflockensymbol

Bild
NOKIAN - ROTIIVA AT

PS: Den gibt es auch in 31x10,5R15. Aber vermutlich sind dafür deine Felgen zu schmal. https://www.offroadreifen.com/reifendet ... iva-AT.php
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
kasimodo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 455
Registriert: 17.06.2014 - 23:28
Wohnort: Arnstadt

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitragvon kasimodo » 08.05.2019 - 01:30

Hallo,

ich fahre auf dem L300
BF Goodrich All-Terrain T/A KO2 LT 235/75 R15 104/101S
Reifen hat Schneeflocke und gibt es auch mit Felgenrippe. (Felgenschutzleiste)

Gruß Gernot
L300 4WD / 2,5TD / lang+hoch+LSD / OME
--------------------------------------------
Allradantrieb bedeutet, daß man dort steckenbleibt, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt...
vergessen
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: 27.06.2015 - 00:13
Wohnort: Südhessen

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitragvon vergessen » 08.05.2019 - 14:59

Moin,

wie sieht es denn mit der Untersetzung aus? Ist die so kurz wie beim L300? Sprich 3000Upm bei 100km/h? Dann dürften die Reifen ja ruhig ein bisschen größer werden.

Bei mir läufts auf 31er raus. Die werden dann auf dem L300 und L400 verwendet. Der l400 2,8 ist zwar schon länger untersetzt (2500Upm bei 100km/H), hat aber auch genug Wumms für größere Reifen.

LG

Julius
Benutzeravatar
Dominik82
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 176
Registriert: 16.02.2013 - 20:06
Wohnort: Salzburg

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitragvon Dominik82 » 08.05.2019 - 18:15

Hallo,
ich fahre seit drei Jahren den Nokian Rotiiva AT, (danke, Beda!) vorher aufm L300 und jetzt auf dem mercedes t1. Kann ich nur empfehlen! Günstiger als der BFG-AT und besitzt im Gegensatz zum BFG tatsächlich kleine Lamellen, die dir auf Schnee und nasser Straße den ein oder anderen Meter Bremsweg sparen. Den BFG AT als Allwetterreifen anzupreisen, finde ich doch etwas grenzwertig. Amerikaner... Sehen halt "fetter" aus. Ist aber in meinen Augen das Einzige, was man dem BFG als Vorteil gegenüber dem Nokian zuschreiben könnte.

Grüße aus Salzburg
Dominik
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 7300
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitragvon MF » 09.05.2019 - 06:08

Moin

Ich kann noch den Toyo Open Country AT den Empfehlungen der Anderen hinzufügen.
Der hat aber keine Schneeflocke, aber M+S.

Das Profil ähnelt aber dem Rotiva.

Daher scheint auch mir der Rotiva die Lösung für deine Wünsche zu sein.

Die Frage ist ja auch, willst du neue Felgen?

Die brauchst du für 31x10.5R15.

Ich würde zu 245/75R16 raten, da brauchst du aber auch andere Felgen.

Was willst du so fahren?

Größere Räder haben ja auch Nachteile.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
leonfalk
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 10.02.2019 - 19:12
Wohnort: Hamburg

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitragvon leonfalk » 11.09.2019 - 09:17

Guten Morgen liebe 4x4ler,
bei mir ist in der letzten Zeit einiges dazwischen gekommen und der Bus ist noch nicht fertig bzw erst fast fertig. Über eure Antworten habe ich mich riesig gefreut! Uni, andere Projekt + eine große Reparatur Liste (von der Inspektion) haben den TÜV um ein halbes Jahr verzögert.
Nun, mittlerweile habe ich alle Mängel außer die Riemen beseitigt (passiert kurz nach dem Urlaub) und es fehlen nur noch die passenden Schlappen für den Wagen.

Als erstes habe ich mich entschieden, dass ich 235/75 R15 drauf behalten werde, da mir das im Moment zuviel ist, mich auch noch mit der Eintragung größerer Reifen herum zu schlagen (der Wagen soll erstmal fahren dürfen).
Ich habe mich nun etwas eingelesen und bin bei zwei Optionen für den wagen gelandet.
Vielleicht könnt ihr mir ja zur finalen Entscheidung helfen.
1. Nokian Rotiiva AT. von denen scheint ihr ja begeistert zu sein.
oder 2. Cooper discoverer at3 4s.

Anfang nächsten Jahres soll es damit Richtung Mongolei erreichen (wobei der Weg das Ziel ist..). Dementsprechend suchen wir einen Ganzjahresreifen, der gut zum Straßen und abseits dieser Straßen ist.

Schöne Grüße
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 7300
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitragvon MF » 11.09.2019 - 09:56

Moin

Ich hab noch keinen der Reifen gefahren.

Meine Empfehlung wäre aber der Nokian.

Vielleicht kriegen wir ja noch ein Treffen hin bevor ihr losfahrt.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12053
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitragvon Beda » 11.09.2019 - 10:03

Hallo Leon,
mit keinem der Reifen habe ich Erfahrung.
Bei Cooper hatte ich vor vielen Jahren gemischte Erfahrungen:
1 Satz Discoverer M+S :super:
1 Satz Discoverer STT :super:
1 Satz Discoverer M+S :nichtgut: Probleme von Anfang an mit Unwucht und Profilausbrüchen
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
Joe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2008
Registriert: 24.10.2005 - 09:52
Wohnort: Am Sachsenwald (bei Hamburg)

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitragvon Joe » 11.09.2019 - 12:05

Moin,

gerade auf einer geplanten Fernreise würde ich keine Experimente starten

Es gibt sicherlich noch weitere geeignete Reifen, aber weltweit fahren gefühlt <80% der Expeditions- und Fernreisenden den BFGoodrich All-Terrain. Der ist noch bezahlbar, weltweit verfügbar, ausgereift, stabil und als Ganzjahresreifen zugelassen.

Bei den verbleibenden ~20% verteilt es sich dann auf die am Markt verfügbaren Alternativen, wie Grabber AT3, Geolandar AT und Co. Sicherlich können viele in bestimmten Bereichen vielleicht etwas mehr als andere oder sind billiger, aber auf Reisen würde ich immer auf den Kompromiss der wichtigsten Eigenschaften und millionenfache Erfahrung setzen.

just my two cents :wink:

Gruß Rolf
Galloper 2,5 TCI, SWB, EZ 06/2001 und Outlander 4x4, Automatik, Diesel, EZ 07/2018
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12053
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitragvon Beda » 11.09.2019 - 12:55

Hallo zusammen,
meine Wahrnehmung ist, daß weltweit und schnell verfügbar nur Chinaware ist.
Deshalb würde ich für das gesparte Geld eher eine zusätzliche lose Decke mitnehmen.
Mongolei heißt ja Steine und Flussdurchfahrten.
AT-Reifen sind auch Steinesammler. Im schlechten Fall mit Folgeschäden.
MT-Reifen sind da nahezu immun.
Die zulässige Tragfähigkeit ist ein Indiz für die Robustheit der Reifenflanken.
Deshalb würde ich vermutlich über den Rotiiva At+ nachdenken

Bild
oder über Kumho MT 51.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
leonfalk
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 10.02.2019 - 19:12
Wohnort: Hamburg

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitragvon leonfalk » 11.09.2019 - 21:12

Moin,
genau so habe ich mir die Antworten ausgemalt.. 3 Leute, 4 Meinungen..
Okay, ich versuche mal meine Gedanken zu sortieren. Da ihr alle mehr Erfahrungen in Sachen Reifen habt..

Joe, den bf goodrich habe ich damals auch genau deshalb ins Auge gefasst. Gefühlt jeder fährt diesen Reifen. Ich habe dann relativ früh viel negatives gelesen. Aber das liegt wohl auch an den sehr vielen Nutzern?

Die beiden oben genannten (plus den bfg) habe ich gefunden, da sie auch Schneeflocke besitzen. Wir kommen bestimmt auch mal in ein wenig Schnee (bzw Berge) und nen zweiten reifensatz mitnehmen ist ja bekanntlich schwer.

MT Reifen habe ich relativ schnell verworfen. Wären zwar auch absolut mein Wunsch, aber da wir erstmal durch Europa fahren (mit halbwegs guten Straßen) und es dann steiniger wird, wäre mir der Kompromiss auf der Straße zu groß.

Der BFG ist ja immer noch der grobstölligste unter den AT. Wäre er damit ein guter Kompromiss?

Schöne Grüße
Leon
Benutzeravatar
leonfalk
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 10.02.2019 - 19:12
Wohnort: Hamburg

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitragvon leonfalk » 11.09.2019 - 21:13

PS. Den rotiiva plus gibt es leider nicht in meiner aktuellen Größe 235/75 r 15. Nur größer.. Schade.
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 7300
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitragvon MF » 12.09.2019 - 04:27

Moin

Den Goodrich kann man schon empfehlen und fahren.
Der ist gut.

Viele nutzen ihn daher schreiben viele darüber, da hast du recht.

Also, wenn dich der etwas höhere Preis nicht schreckt, nehmen den.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12053
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitragvon Beda » 12.09.2019 - 08:14

leonfalk hat geschrieben:PS. Den rotiiva plus gibt es leider nicht in meiner aktuellen Größe 235/75 r 15. Nur größer.. Schade.

Morgen Leon,
stimmt nicht.
Die Anbieter sind nur etwas schlampig.
Einfach auf die Tragfähigkeit achten: 109 bzw. 116/113
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda

Zurück zu „Reifen und Felgen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast