Räder auswuchten

Rund ums Rad

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Timo TA93
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 309
Registriert: 29.09.2016 - 13:55
Wohnort: Königstein

Räder auswuchten

Beitragvon Timo TA93 » 12.05.2017 - 22:14

Nabend Gemeinde,

seit einiger Zeit hatte ich zwischen 80 und 110 Km/h ein recht starkes Ruckeln im Lenkrad.
Was ich vom "normalen" PKW her gar nicht kannte, beim Otto war über die Zeit eine deutliche Unwucht in den Vorderrädern entstanden. Auswuchten hat das Ruckeln beseitigt.
Grüße
Timo TA93

Der immer für "Oberförster Pudlich" gehalten wird...
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6302
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Räder auswuchten

Beitragvon MF » 13.05.2017 - 06:38

Moin

Sehr schön das sich das Problem so einfach lösen lies. :super:

Deine Beschreibung der Vibrationen sind da schon eindeutig.

Sind dir denn Gewichte abhanden gekommen?

Nach intesiven Schlammfahrten hatte ich auch regelmässig diese Unwucht.

Nach der Fahrzeugwäsche war es dann wieder weg.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Timo TA93
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 309
Registriert: 29.09.2016 - 13:55
Wohnort: Königstein

Re: Räder auswuchten

Beitragvon Timo TA93 » 13.05.2017 - 14:03

Servus,

Gewichte verloren dürfte ich nicht haben, warn noch reichlich dran. Aber es ist nicht auszuschließen.
Das rechte Rad brauchte innen 110g. Das war echt heftig.
Hab aber gleich nach den Bremsklötzern geschaut, links fast neu und rechts halb runter. Das erklärt dann sicher das Wegziehen nach rechts beim fahren und fordert zum Wechsel der Führungsstifte der Bremssättel auf.
Grüße
Timo TA93

Der immer für "Oberförster Pudlich" gehalten wird...

Zurück zu „Reifen und Felgen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast