Erfahrungen bei der Reifenmontage

Rund ums Rad

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Benutzeravatar
Sven
Ex-Mod
Ex-Mod
Beiträge: 5901
Registriert: 19.02.2003 - 12:30
Wohnort: Hohenlohe-Franken, where the streets have no name ...
Kontaktdaten:

Erfahrungen bei der Reifenmontage

Beitragvon Sven » 29.10.2003 - 10:04

Servus,

nachdem wir ja in LAH schon geübt haben und es nicht ganz so gut funktioniert hat, habe ich mich die Tage nochmals intensiv dem Thema Reifenmontage gewidmet und geübt.

Grundsätzlich gehts mit etwas Geduld und ohne Gewalt (d.h. ohne Montierhebel verbiegen, gell :lol:, und Schweißtropfen). Das erste Rad ist am schwierigsten, wenn man es dann mal raus hat isses kein Problem mehr, gilt leider nur jeweils für eine Felgenart.

Auch beim Abziehen der Reifen kräftig mit Montagepaste o.ä. schmieren, dann geht es viel leichter.

Allgemeine Regel wie man die Montierhebel einsetzt scheints nicht zu geben, unterschiedliche Felgen erfordern unterschiedliches Gehebel.

Dabei hatten wir wohl in LAH gleich den schwierigsten Fall erwischt, die original MMC-Stahlfelgen und alte harte Reifen verlangen schon Geduld. Bei meinen Alus gings viel einfacher.

Montiert man alte Reifen auf breitere Felgen, dann braucht man 2 Fahrradschläuche (16" Fahradschlauch paßt perfekt auf Fahrzeug 15" Felge) um den Luftspalt abzudichten damit der Reifen auf die Felge springt. Fahradschläuche leicht aufpumpen, kräftig mit Gleitmittel bearbeiten und in den Spalt rein. Nun Reifen langsam und vorsichtig aufpumpen und gleichzeitig langsam die Luft aus den Fahradschläuchen lassen. Sowie der Reifen die Luft hält die Radschläuche rausziehen. Hört sich schlimmer an als es ist.

Bilder hab ich leider keine, meine Digi lag im Büro ...

Na dann viel Spaß,

Grüße,
sven
Ist die Katze gesund,
freut sich der Mensch!
Benutzeravatar
mani325
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 316
Registriert: 22.08.2002 - 21:35
Wohnort: Schalchen (Wila) Schweiz
Kontaktdaten:

Beitragvon mani325 » 29.10.2003 - 12:59

Hallo Sven

Das mit den Veloschläuchen finde ich eine super Idee :super:

Wir haben bei den 31x10,5 auf die 8,5" Felge dann Schläuche eingezogen. Nach 1000km hatte ich schon 2 Platten und so machten wir die ganze Arbeit ein zweites Mal um die Schläuche wieder zu entfernen.

Man ist doch immer wieder froh um solche Trick, vielen Dank! :idea:

Gruss Steff, der bald richtige Winterpneu (auf Originalfelgen) hat...
Visit us - http://www.autocross.ch -> Off-Road
Benutzeravatar
motorang
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2087
Registriert: 02.04.2007 - 18:51
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Beitragvon motorang » 04.03.2009 - 06:38

Genial:
http://www.youtube.com/watch?v=t7FIvAw2 ... re=related

Gryße!
Andreas, der motorang
L300 4WD Technik-FAQ unter motorang.com/L300
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11535
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Beitragvon Beda » 04.03.2009 - 08:40

Guten Morgen,
Vorsicht! Nur fast genial.

Liebe Kinder. Nicht nachmachen!

Ich möchte in meinen Reifen keinen halbverbrannten Bremsenreiniger haben.
Das verträgt sich ganz sicher nicht mit der Kautschukchemie.
Gut für den Notfall, aber sonst auf keinen Fall.
Anschließend so schnell wie möglich demontieren und ablüften lassen!
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
hapaai
Ex-Mod
Ex-Mod
Beiträge: 1966
Registriert: 05.07.2007 - 09:43
Wohnort: München

Reifenmontage - mal anders

Beitragvon hapaai » 10.03.2011 - 16:50

Hi zusammen,
wie bekomme ich die Reifen ins Felgenbett.
Hier die Lösungen:

http://www.youtube.com/watch?v=aEdOWEFALdA

http://www.youtube.com/watch?v=c_5xYk6jxIE

http://www.youtube.com/watch?v=5JQq2QbFoaI

http://www.youtube.com/watch?v=OGUL4TiHXHU

...wahrscheinlich kennt ihr das alle schon, nur ich kannte nur diese Drucklufspeicherkanone bei meinem Reifenfritzen.

Schöne Grüße, Walter
der jetzt einen Beweis hat, dass Langsamfahren gefährlich ist
http://www.youtube.com/watch?v=K7ZSfGr30UQ
Pajero GLS 1993, V20, 6G72, 12V, 150 PS/110 kW, V6, 3.0l lang = V43, Super Select

Zurück zu „Reifen und Felgen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast