Mein gestern gekaufter L040...

Motor, Motorelektrik, Gasumbau

Moderatoren: hapaai, Beda

Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 5721
Registriert: 11.09.2003 - 16:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Mein gestern gekaufter L040...

Beitragvon MF » 07.09.2017 - 13:43

Moin Justin

Du bist jung und hast das Geld.

Oder war der Spruch anders? :wink:

So wie ich dich virtuell kennengelernt habe,
gehst du deinen Weg und machst gute und schlechte Erfahrungen.

Ich kann dich auch verstehen das man irgendwann auf Berater hören muß,
und da auch abwägen muß wer mit einem am Ende das Resultat trägt.

Ich kenne das irgendwo her. :wink:

Ich hoffe du versenkst nicht deine Ausbildungsvergütung in das Projekt.

Und die hier anwesende Fachwelt hat ihres getan um dir zu helfen.

Ich bin gespannt was am Ende rauskommt.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
Jero V6
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 562
Registriert: 01.12.2014 - 21:22
Wohnort: Plauen

Re: Mein gestern gekaufter L040...

Beitragvon Jero V6 » 08.09.2017 - 12:16

Hi,

ich glaube, ich sollte doch mehr auf euch hören. :?

Habe eben einen Anruf vom Motorbauer bekommen, der die Köpfe auf die Dichtigkeit der Ventile und Verzug getestet hat. Der Kopf ist an den Nockenwellenlagern verzogen und die meisten Ventile undicht. :kopfgegenmauer:

Ich hab in letzter Zeit echt zu viel Pech. :x

Dann kommt wohl ein Austauschmotor günstiger, wenn ich einen finde? Die Zylinderköpfe so kosten neu schon pro Stück um die 450€. Wenn ich einen recht guten Motor finde und da die Wartung neu machen und die Kupplung gleich mit, sollte ich vielleicht unter dem Preis zwei neuer Zylinderköpfe bleiben?

Ich stöbere am WE dann mal das Netz durch.

Rein Interessehalber, nicht das ich meinen 24V spenden wolle, aber diese werden recht häufig angeboten. Ein einfaches Einsetzen und gut ist aber bestimmt nicht getan. Außerdem habe ich dann noch den Stress mit der Eintragung etc.

Gruß Justin, der am WE sowieso nicht schrauben kann, weil ihn eine Grippe einschränkt. :(
Pajero 3000 V6 Amercian Dream & Kanada Grand Cherokee 5,2L V8
Benutzeravatar
Deichgraf
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 257
Registriert: 14.09.2005 - 11:11
Wohnort: Ihlow

Re: Mein gestern gekaufter L040...

Beitragvon Deichgraf » 08.09.2017 - 13:54

Hallo Justin,

tut mir leid für dich, das du so viel Pech hattest mit deinem Pajero.
Ein Austauschmotor ist sicherlich die beste und preiswerteste Lösung.

Passt Eigentlich der Motor vom Galloper in deinen Pajero?
Im Moment ist hier ein Benziner zum Schlachten inseriert:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... -223-14380

Ich drücke dir die Daumen !

Udo
Seit 18 Jahren Galloper 2,5 TD lang
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 5721
Registriert: 11.09.2003 - 16:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Mein gestern gekaufter L040...

Beitragvon MF » 08.09.2017 - 14:08

Moin

Das tut mir auch leid.

Vielleicht solltest du auch die Berater
wechseln.

Aber egal, der Blick geht nach vorne.

Ein Gallopermotor würde im Prinzip passen.

Dann könnte es im Ernstfall aber doch noch beim H- Kennzeichen kneifen?

Aber nach einem Spender kann man immer suchen.
Wobei es sicher nicht einfach ist.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11130
Registriert: 19.08.2002 - 20:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Mein gestern gekaufter L040...

Beitragvon Beda » 08.09.2017 - 14:40

Hallo Justin,
manchmal hat man nicht gerne recht.
Klar kann man einen 4-Ventiler in den L040 verpflanzen aber nur zusammen mit dem Getriebe.
Das sollte man aber vorher mit TÜV/DEKRA geklärt haben.
Hier war das Legalisieren das geringste Problem:
viewtopic.php?f=31&t=12627&hilit=galloper+lernt+wieder+laufen
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
Jero V6
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 562
Registriert: 01.12.2014 - 21:22
Wohnort: Plauen

Re: Mein gestern gekaufter L040...

Beitragvon Jero V6 » 08.09.2017 - 15:01

Hi,

naja, es ist so wie es ist.

Der Galloper V6 ist doch exakt der gleiche wie im L040. Gleiche PS, gleiche Bauart, gleiche Anbauteile. Wenn ich jetzt noch wüsste, dass man für die Elektrik nichts zusätzlich braucht, sondern alles Plug&Play passt, ist es optimal.

Bei den 6G72 aus den anderen Pajeros schaut es etwas unangenehm momentan aus.

Ein H-Kennzeichen möchte ich selbst gar nicht machen. Ich wollte ihn höherlegen, meine 33er drauf machen und erstmal glücklich sein. Daher, wenn ich wüsste dass die V20 6G72 passen, würde ich auch so einen verbauen. Was ist eigentlich mit dem 150 Ps? Sind von der Bauart her auch gleich, der Auspuff ist etwas größer. Auch die Zündungseinheit sollte die gleiche sein.

@Beda, hast du den roten V20 noch?

Gruß Justin, hat das ganze WE zeit sich ein Angebot einzuholen.
Pajero 3000 V6 Amercian Dream & Kanada Grand Cherokee 5,2L V8
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2785
Registriert: 08.06.2012 - 00:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Mein gestern gekaufter L040...

Beitragvon unbemerkt » 08.09.2017 - 16:00

Hallo Justin,

mein Beileid zum Ärger. Das tut mir echt Leid.

Darf ich Dich, positiv denkend, an einen älteren Beitrag erinnern?

unbemerkt hat geschrieben:Wenn es wirklich so aussieht, wie ich annehme, das es aussieht, könntest Du nun über eine Mischung Deiner Autos nachdenken, oder wir Beiden ringtauschen ein wenig die "Sammlerstücke".


Wenn Du magst ruf mich gern einmal an, dann können wir ein wenig reden. Meine Nummer findest Du auf der Website - Handy betreibe ich jedoch nur noch wenn ich vor dem Tor bin.

mit Grüßen von Kay
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Bearbeitung: Pajero V43W 3.0 V6 V24,
in Nutzung: Pajero Sport K96W 3.0 V6,
im Angebot: L200 Triton V6 3.0 RHD, Explorer-Kabine
in Sammlung: Pajero L141G 3.0 V6, GFK-Kompressor-Pajero L042G 2,6
Benutzeravatar
Jero V6
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 562
Registriert: 01.12.2014 - 21:22
Wohnort: Plauen

Re: Mein gestern gekaufter L040...

Beitragvon Jero V6 » 08.09.2017 - 16:16

Hallo Kay,

das wäre klasse. Wenn es dir nichts ausmacht, können wir morgen Nachmittag telefonieren?

Gruß Justin
Pajero 3000 V6 Amercian Dream & Kanada Grand Cherokee 5,2L V8
Benutzeravatar
Deichgraf
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 257
Registriert: 14.09.2005 - 11:11
Wohnort: Ihlow

Re: Mein gestern gekaufter L040...

Beitragvon Deichgraf » 15.09.2017 - 06:31

Hallo Justin,

ist das was für dich ?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 0-223-7814

Udo
Seit 18 Jahren Galloper 2,5 TD lang

Zurück zu „Unter der Motorhaube“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste