Servopumpe Galloper

Motor, Motorelektrik, Gasumbau

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6877
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Servopumpe Galloper

Beitragvon MF » 09.02.2019 - 10:11

Moin

Danke Volker.

Der Gedanke kam mir auch schon,
ich hab ihn aber ignoriert. :wink:

So ein Set in Säure-, öl-, benzinbeständig werde ich mir noch mal zulegen.

Die "erste Hilfe" müßen jetzt aber die aus dem Fundus leisten.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6877
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Servopumpe Galloper

Beitragvon MF » 10.02.2019 - 17:49

Moin

Das mit meinen O-Ringen hat jetzt nicht so geklappt. :(

Waren dann doch zu dick.

Beim oberen ist es schon wichtig.

Laienhaft dargestellt sieht der Anschluss so aus.

Bild

Die Dichtung (Schwarz) unten wird nach unten gedrückt, die lässt Toleranz zu.

Die obere muß schon genau passen.

Bei mir war sie zu groß und wurde durch den Anschluss abgeschert.

Hab nun die Dichtungen aus meiner Schlachtpumpe genommen und es scheint dicht zu sein.

Neue wären da natürlich schön.

Wenn ich mir so ein Sortiment bestelle sollte da doch was passendes zu finden sein.

Dichtung unten:

Bild

Bild

Dichtung oben:

Bild

Bild

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3334
Registriert: 08.06.2012 - 01:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Servopumpe Galloper

Beitragvon unbemerkt » 11.02.2019 - 01:37

Hallo Mario,

in den Sortimenten ist eigentlich immer zu wenig. In dem von Dir Gezeigten gibt es fast keine 1,5er und 2,00er Stärken.

Vermutlich brauchst Du 16x2 und 14x2 mm. Ich kaufe öfter bei "diehr-rabenstein.de" meine Null- und O-ringe nach Maß.

mit Grüßen von Kay
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Bearbeitung: Pajero V43W 3.0 V6 V24,
in Nutzung: Pajero Sport K96W 3.0 V6,
im Angebot: L200 Triton V6 3.0 RHD, Explorer-Kabine
in Sammlung: Pajero L141G 3.0 V6, GFK-Kompressor-Pajero L042G 2,6
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6877
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Servopumpe Galloper

Beitragvon MF » 11.02.2019 - 06:04

Moin

Dann schaue ich mich mal nach diesen Massen um. :-)

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3334
Registriert: 08.06.2012 - 01:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Servopumpe Galloper

Beitragvon unbemerkt » 11.02.2019 - 08:57

Moin Mario,

die Maßangaben habe ich nur nach Deinen Fotos geschätzt. Verlasse Dich lieber auf Dein Gefühl beim Messen.

Die "Maßnahme" mit dem Stahlschieber ist immer so eine Sache, ich nehme dazu auch gern einmal eine Neudichtung, von welcher ich die Größe weiß, zum Vergleich.

Dazu kommt, daß die Ringe gern entweder aufquellen oder an bewegten Teilen auch einmal ganz schmal geschliffen worden sind. Nach Deinem ersten Kauf hast Du aber zumindest "Vergleichsringe" ...

mit Grüßen von Kay, dem das Fahrrad mit seinem ersten Eigenbauschlauchlosreifen explodiert ist. :oops:
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Bearbeitung: Pajero V43W 3.0 V6 V24,
in Nutzung: Pajero Sport K96W 3.0 V6,
im Angebot: L200 Triton V6 3.0 RHD, Explorer-Kabine
in Sammlung: Pajero L141G 3.0 V6, GFK-Kompressor-Pajero L042G 2,6
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6877
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Servopumpe Galloper

Beitragvon MF » 11.02.2019 - 09:33

Moin

Oh, armer Kay. :(

Ich werde die neuen Dichtungen erst an der Ersatzpumpe testen.

Mein Prüfkriterium:

Der Anschluss sollte ohne Gewalt drauf zu schieben sein.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed

Zurück zu „Unter der Motorhaube“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast