Ölabscheider Kurbelgehäuseentlüftung

Motor, Motorelektrik, Gasumbau

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11613
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Ölabscheider Kurbelgehäuseentlüftung

Beitragvon Beda » 18.08.2018 - 18:05

Hallo Many,
das ist überhaupt nicht normal.
Bei mir war die Ursache zweimal ein gerissener Kolben.
Zu deutsch kapitaler Motorschaden.
https://www.4x4travel.org/phpBB3/viewtopic.php?f=2&t=6669&start=30#p136811
https://www.4x4travel.org/phpBB3/viewtopic.php?f=2&t=6669
Beda hat geschrieben:Prost Gemeinde,
mit leichter Verspätung:

Bild

Bild

Wie von Anfang an vermutet: Riss im 3.Kolben.

Ich drücke die Daumen, daß ich nicht richtig liege :super:
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
M4ny
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 77
Registriert: 03.03.2018 - 08:36
Wohnort: Petershagen

Re: Ölabscheider Kurbelgehäuseentlüftung

Beitragvon M4ny » 18.08.2018 - 20:27

Moin,

das hoffe ich auch :| er läuft sonst ganz normal im Leerlauf ca.600 schön ruhig nur wenn ich gas gebe raucht er etwas Schwarz (das ist das einzigste was ich noch in den Griff bekommen muss).
Ab ca 1900 zieht der Turbo ordentlich nach vorn.
ich werde als nächstes die Kompression Prüfen.

Lg Many
M4ny = Many ;)

Hyundai Galloper (JK-t01) 2.5 TD intercooler 99 PS Bj 2001
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6528
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Ölabscheider Kurbelgehäuseentlüftung

Beitragvon MF » 18.08.2018 - 21:21

Moin

Eher nicht normal. :?

Peilstab hab ich noch nie gezogen bei laufendem Motor.

Nockenwellenkasten? Du meinst die obere Zahnriemenabdeckung?

Da ölt der Siri der Kipphebelwelle gern.
Also der Siri der ganz oben am Ventildeckel sitzt.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11613
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Ölabscheider Kurbelgehäuseentlüftung

Beitragvon Beda » 18.08.2018 - 21:39

Hallo Many,
was passiert denn, wenn Du bei laufendem Motor den Entlüftungsschlauch abziehst?
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
M4ny
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 77
Registriert: 03.03.2018 - 08:36
Wohnort: Petershagen

Re: Ölabscheider Kurbelgehäuseentlüftung

Beitragvon M4ny » 18.08.2018 - 21:44

Hey,
nein ich meinte den Ventildeckel :hammerschlag: wo die Nockenwellenkastenentlüftung sitzt
Bild
(Blau denke ich sitzt ein Filter wo auch recht viel schmoder raus kam)
(Rot luftauslass)

Beda hat geschrieben:Hallo Many,
was passiert denn, wenn Du bei laufendem Motor den Entlüftungsschlauch abziehst?


Also es kommt nach dem Reinigen nur Dampf raus und kein Öl mehr (zumindest momentan nicht )

Lg Many
M4ny = Many ;)

Hyundai Galloper (JK-t01) 2.5 TD intercooler 99 PS Bj 2001
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11613
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Ölabscheider Kurbelgehäuseentlüftung

Beitragvon Beda » 18.08.2018 - 23:47

M4ny hat geschrieben:Moinsens,
ich habe heute gemerkt das bei der Ölmessstaböffnung Öl rausspritzt bei Laufendem Motor.
Ich hab heute den Nockenwellenkasten Gereinigt der ziemlich verdreckt war.
Ist das normal oder eher NIcht ?
Lg Many

Hallo Many,
damit es keine Missverständnisse gibt:
Mit oder ohne Ölmessstab?
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
M4ny
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 77
Registriert: 03.03.2018 - 08:36
Wohnort: Petershagen

Re: Ölabscheider Kurbelgehäuseentlüftung

Beitragvon M4ny » 19.08.2018 - 00:13

hey,
Ohne Messstab !!! :mrgreen:

Many
M4ny = Many ;)

Hyundai Galloper (JK-t01) 2.5 TD intercooler 99 PS Bj 2001
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6528
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Ölabscheider Kurbelgehäuseentlüftung

Beitragvon MF » 19.08.2018 - 08:55

Moin

Du hast also den Ventildeckel abgenommen un dich gewundert das der von innen ölverschmiert ist?

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
M4ny
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 77
Registriert: 03.03.2018 - 08:36
Wohnort: Petershagen

Re: Ölabscheider Kurbelgehäuseentlüftung

Beitragvon M4ny » 19.08.2018 - 09:29

Moin, :rofl:
nicht ganz so,mich hat es nur gewundert das aus der Nw-endlüftung auch öl mit raus kommt ,so eine art Sprühfilm (muss ja einen Grund haben).
Wenn man sich den Ventildeckel etwas genauer anschaut ist der an der Stelle der Nw-entlüftung Ausen Rechteckig und von der Innenseite sind dünne Bleche aufgenietet.
Also ist dort ein Hohlraum für einen Intigrierter Filter oder Ölabscheider, ich habe das dann mit Bremsenreiniger (2 Große Spühdosen) Gespühlt und mit Druckluft ausgeblasen.
Vom Ergebnis bin ich bis jetzt noch zufrieden, alles trocken ,kein versauter Turbo mit Öl, kein Öl mehr in der Druckleitung für die Druckdose vom Turbo (bis jetzt)
ich werde jetzt erstmal ein paar Tage Fahren um zu sehen wie es sich entwickelt.
Lg Many
M4ny = Many ;)

Hyundai Galloper (JK-t01) 2.5 TD intercooler 99 PS Bj 2001
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6528
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Ölabscheider Kurbelgehäuseentlüftung

Beitragvon MF » 19.08.2018 - 11:10

Hey

Ach so. :-)

Das mit dem Reinigen hört sich gut an, würde ich auch mal machen wenn ich den Deckel mal in der Hand habe. :super:

Also Öl darf da ja rauskommen, aber dennoch sollte kein "Druck" in diesen Räumen herrschen.
Sowie ich Beda verstehe nicht in der Ölwanne und auch nicht unter dem Ventildeckel.

Ich kenne den "ZKD Kurztest" so:

Öleinfüllöffnung öffnen bei laufendem Motor. Die dann mit der Hand verschließen,
wenn sich merklich Druck aufbaut, nix gut.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
M4ny
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 77
Registriert: 03.03.2018 - 08:36
Wohnort: Petershagen

Re: Ölabscheider Kurbelgehäuseentlüftung

Beitragvon M4ny » 19.08.2018 - 18:33

Hey,
Hab den Test gemacht und druck baut sich nicht wirklich auf .
Ich denke dann ist soweit alles ok.
LG Many
M4ny = Many ;)

Hyundai Galloper (JK-t01) 2.5 TD intercooler 99 PS Bj 2001

Zurück zu „Unter der Motorhaube“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast