Dieselpumpe Galloper II undicht

Motor, Motorelektrik, Gasumbau

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Benutzeravatar
bm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1171
Registriert: 08.09.2002 - 21:00
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Dieselpumpe Galloper II undicht

Beitragvon bm » 11.05.2013 - 12:56

Hallo Marco

Ist auf der Pumpe kein Schriftzug wie ZEXEL ?

Das Schema des Zahlencodes passt zu dem auf der
ZEXEL Pumpe (Boschlizenz)in meinem Galloper.

ZEXEL
KP-VE4/10FI
OEM: 33103-42630
DPICO: 104780-4520,

Die finde ich auch in dieser Liste:
http://www.zexel.co.kr/bbs/board.php?bo ... 6%DF%C7%C1

Noch ein Tip:
viewtopic.php?f=2&t=12646

Gruß Bernd


1999er,Galloper 2.5 TDI,Plechfelgen,lang,Basic,Nachrüstkat Euro2
desmo

Re: Dieselpumpe Galloper II undicht

Beitragvon desmo » 11.05.2013 - 14:29

Hallo Bernd,

ich konnte heute früh nicht richtig schauen, erstens hatte es geschüttet und ich musste zur Arbeit.
Hatte also nicht mehr die Zeit den Ladeluftkühler abzunehmen und so zu schauen.
Sind denn da so viele unterschiedliche Pumpen verbaut worden?

Mein Galloper ist Baujahr 2001....Exeed Modell

Diese Gravur zwischen Pumpe und Motor kann ich von oben einfach nicht erkennen.
Mein Bruder hat eine Edoskopkamera, vielleicht bringt die Licht ins Dunkel.
Ich komme aber sicherlich eh nicht drum herum die ESP auszubauen um den Deckel neu abzudichten.

Und wenn es beim Galloper nicht viel anders ist als bei anderen Dieselmotoren, sollte das auch mit dem Zahnriemen funktionieren.

Liebe Grüße
Marco
Benutzeravatar
Borsty
Administrator
Administrator
Beiträge: 9267
Registriert: 24.06.2002 - 09:10
Wohnort: Home of Emmentaler
Kontaktdaten:

Re: Dieselpumpe Galloper II undicht

Beitragvon Borsty » 12.05.2013 - 20:25

Hi Marco
Wie Bernd schreibt. Die Zahlen sind mir geläufig. Die gehören zum Lizenzprodukt von Bosch, eben Zexel.
Ich gucke gleich am Montag in den Unterlagen. Dann kann ich Dir eine Sprengzeichnung sowie Ersatzteilnummern zukommen lassen.
Wenn Du sie zum abdichten rausnehmen musst, dann wird es etwas komplexer.
1 Zylinder auf OT und gut auf die Markierungen an den Riemenrädern gucken. Notfalls selber nachmarkieren da die Position nachher wieder genau stimmen muss.
@Bernd Wie ist es beim Galloper. Möglich die Pumpe zu verschieben? Wenn ja, dann auch dort Markieren.
Gruss Uwe
PS Zexel und Bosch ist identisch und überschaubar.
BORSTY
Benutzeravatar
bm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1171
Registriert: 08.09.2002 - 21:00
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Dieselpumpe Galloper II undicht

Beitragvon bm » 12.05.2013 - 21:05

Hallo Uwe

Mit einer sinnvollen Markierung,Reissnadel oder Körnerschlag und Sorgfalt sollte das gehen.
Hat bei Sven,bei mir und Anderen auch schon geklappt,die Pumpe wieder auf den Punkt zu setzen.
Ich bin mit der Messuhr,vorher und nachher gemessen, im Toleranzbereich gelandet.

Hab schon mit Marco über Aus- und Einbau der ESP gesprochen,
er scheint finster entschlossen den Stier bei den Hörnern zu nehmen,
also Pumpe abdichten,Wellendichtring und 0-Ringe.

Gruß Bernd


1999er,Galloper 2.5 TDI,Plechfelgen,lang,Basic,Nachrüstkat Euro2
desmo

Re: Dieselpumpe Galloper II undicht

Beitragvon desmo » 13.05.2013 - 12:18

Hallo Uwe,

wie Bernd schon geschrieben hat, will ich die Pumpe neu abdichten....es zumindest versuchen.

Hab von meinem Bruder eine Endoskopkamera bekommen, mit der werde ich gleich mal schauen, ob ich da was in Sachen Pumpennummer
und Hersteller erkennen kann.
Im Laufe der Woche, sofern ich einen Dichtsatz hier zu liegen habe, werde ich mich mal der Sache annehmen.

Sobald ich mehr weiss, werde ich mich melden

Liebe Grüße
Marco
Benutzeravatar
Borsty
Administrator
Administrator
Beiträge: 9267
Registriert: 24.06.2002 - 09:10
Wohnort: Home of Emmentaler
Kontaktdaten:

Re: Dieselpumpe Galloper II undicht

Beitragvon Borsty » 13.05.2013 - 15:27

Hallo Marco
Habe anhand der Nummern bei Zexel sowie Bosch geschaut. Es ist leider weder Zexel noch Bosch. Es hat zwar sicher auf einigen Teilen die Zexelbezeichnung, ist aber leider eine chinesische Kopie.
Laut Hersteller nicht reparierbar. Aber keine Angst. Dichtsatz von L200 2,5 TDi nehmen und gut ists.
Zeichnungen kann man leider auch nicht exakt auftreiben. Habe Dir aber was das nahezu dasselbe ist.
Unter dem Stahldeckel ist im Prinzip nix. Unter dem Aludeckel ist der Spritzversteller.
Vorsicht, dieser beinhaltet einen zweiteiligen Kolben sowie auch 2 Federn da er progressiv arbeitet. Dort sind auch wieder Einstellplättchen drin.
Diese Kopie ist mehr als heikel zum Komplett zerlegen, resp, man darf da ja nix verwechseln oder am falschen Ort einsetzen auch wenn es gleich aussieht.
Ich sende Dir oder lade Heute Abend die Datei der Pumpe.
ET Nummer der Dichtung ist 9 461 610 421 Es ist bei Beiden ein O-Ring drunter.
Mehr noch Heute Abend.
Gruss Uwe
BORSTY
desmo

Re: Dieselpumpe Galloper II undicht

Beitragvon desmo » 13.05.2013 - 15:39

Hallo Uwe,

hab mich mal als Kameramann versucht.
Auf der Pumpe steht Zexel....

Vielleicht kannst was mit den Bildern anfangen, leider kann man nicht alt zu viel erkennen.

Liebe Grüße
Marco
Dateianhänge
Snap_1.jpg
Snap_1.jpg (79.09 KiB) 2875 mal betrachtet
Snap_2.jpg
Snap_2.jpg (78.86 KiB) 2875 mal betrachtet
Snap_3.jpg
Snap_3.jpg (80.37 KiB) 2875 mal betrachtet
Snap_4.jpg
Snap_4.jpg (71.47 KiB) 2875 mal betrachtet
Snap_5.jpg
Snap_5.jpg (70.79 KiB) 2875 mal betrachtet
Snap_6.jpg
Snap_6.jpg (69.77 KiB) 2875 mal betrachtet
Snap_7.jpg
Snap_7.jpg (71.91 KiB) 2875 mal betrachtet
Snap_8.jpg
Snap_8.jpg (71.53 KiB) 2875 mal betrachtet
Snap_9.jpg
Snap_9.jpg (71.51 KiB) 2875 mal betrachtet
Benutzeravatar
Borsty
Administrator
Administrator
Beiträge: 9267
Registriert: 24.06.2002 - 09:10
Wohnort: Home of Emmentaler
Kontaktdaten:

Re: Dieselpumpe Galloper II undicht

Beitragvon Borsty » 13.05.2013 - 20:05

Hi Marco
Hier ne Zeichnung vom groben Aufbau. Aber eben leider nicht Zexel, sondern Dowoon wie ich herausfand.
Bild
Für die einzelnen Dichtungen kann man wie geschrieben die von Bosch nehmen.
Zexel ist leider nur das Gehäuse und eventuell ein paar Teile.
Ich gucke morgen noch ob ich anhand der Pumpenbezeichnung mehr finde. Hoffnung habe ich aber kaum, da weder diese Pumpe die Bernd angegeben hat noch Deine im Zexel ESPI noch Bosch ESI Tronic zu finden sind. Beides Programme die bis gut 1975 zurückgehen. Weiter zurück habe ich Fichen und auch Papiere in Ordnern dafür.
O-Ring jedenfalls passt den ich Dir angegeben habe und der Eingangssimmering ist auch bei Allen derselbe.
Gruss Uwe
BORSTY
desmo

Re: Dieselpumpe Galloper II undicht

Beitragvon desmo » 13.05.2013 - 20:12

Hallo Uwe,

danke für Deine Bemühungen!!!
Im Grunde brauche ich ja auch nur O-Ring und Simmering.

Fragt sich nun woher ich den Kram bekomme.

Gruss
Marco
Benutzeravatar
Borsty
Administrator
Administrator
Beiträge: 9267
Registriert: 24.06.2002 - 09:10
Wohnort: Home of Emmentaler
Kontaktdaten:

Re: Dieselpumpe Galloper II undicht

Beitragvon Borsty » 13.05.2013 - 20:20

Hi Marco
Hast PN. Guck bei Dieselsend und nimm das Boschzeugs. Nummern kann ich Dir ev. noch raussuchen.
Ich hänge da mal den Teil der PN noch an. Sicher auch noch für andere Interessant.
Korrekter Pumpentyp bei Dir wäre was ich erkennen kann
KP-VE4/10F2100RNP2181
Bedeutet eigentlich Verteilerpumpe, 4 Zylinder, 10er Pumpenelement, 2100 weiss leider Niemand und R ist für Rechtsrum drehend.
NP2181 bedeutet auch was, kennt aber auch Niemand.
Ich gucke Dir Morgen nach den genauen Dichtungen. Mit dem 2100 dazu kann ich schon wieder mehr anfangen.
Sehr wahrscheinlich braucht es bei Dir den Dichtsatz für diese Pumpe.
0 460 404 962 VERTEILER-EINSPRITZPUMPE VE4/10E2100R701-4

Oder eben 0-Ring und Siri. Wobei wie bei Dieselsend schon zu sehen gibt es zwei Wellengrössen. Aber so teuer sind sie zum Glück nicht.
Bei der Siri Lauffläche auf der Welle ist meistens eine feine Rille eingelaufen. Sofern möglich polieren. Ansonsten sifft sie dort meist dann gleich wieder.
Noch ein Tip. Guck Dir den Verteilerkopf noch sehr genau an. Das ist das Metallteil mit den Anschlüssen dran. Zwischen dem Pumpengehäuse und diesem Teil sifft es auch oft und es zieht den Diesel dann schön zu den anderen zwei Deckeln.
Gruss Uwe der Morgen nochmals nachguckt.
BORSTY
Benutzeravatar
bm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1171
Registriert: 08.09.2002 - 21:00
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Dieselpumpe Galloper II undicht

Beitragvon bm » 13.05.2013 - 20:31

Hallo zusammen

Nach lesen dieses Berichts
http://pajero.myfreeforum.org/viewtopic ... 90&start=0
neige zu der Behauptung die folgenden drei Teilenummern sind die richtigen.

3x 146600-0800 O-ring Timer cover CSD cover(Spritzversteller)
BOSCH 9461610421 (Uwe)

1x Wellendichtring 20x31x7,3
ZEXEL No. 146601-0700
BOSCH 9461615373
oder ME741215

1x 146600-4400 Seal Ring Governor cover (Deckel,könnte auch undicht sein)
BOSCH 9461615663
Teilweise bei Teilesuche 24 über Boschnummer,mit Suchmaschine gefunden.

Der ZEXEL REPAIR KIT No. 146600-1120
aus dem Link hat auch eine BOSCH Nummer:
BOSCH 9461610423

Da fehlt dann nur noch der
Wellendichtring 20x31x7,3
ZEXEL No. 146601-0700
BOSCH 9461615373
oder ME741215

Gruß Bernd


1999er,Galloper 2.5 TDI,Plechfelgen,lang,Basic,Nachrüstkat Euro2
Benutzeravatar
Borsty
Administrator
Administrator
Beiträge: 9267
Registriert: 24.06.2002 - 09:10
Wohnort: Home of Emmentaler
Kontaktdaten:

Re: Dieselpumpe Galloper II undicht

Beitragvon Borsty » 14.05.2013 - 15:20

Hi Zusammen
Komme auf 1 460 283 210 für 17er Welle.
Mehr kriege ich trotz den Nummern nicht raus.
Die Nummern die Bernd soweit angegeben hat stimmen. :super:
Komme erst Heute Abend wieder dazu noch weiter zu gucken.
Jedenfalls scheinen die Seiten die Bernd verlinkt hat sehr gut zu sein.
Gruss Uwe
BORSTY
desmo

Re: Dieselpumpe Galloper II undicht

Beitragvon desmo » 14.05.2013 - 18:40

Hallo Uwe,

von welchem Hersteller ist die Teilenummer?
Ich werd morgen mal zum Boschdienst in Neuwied fahren, die sollten beide Wellendichtringe vorrätig haben.

Mit den Teilenummern sollte da was gehen

Viele Grüsse
Marco
Benutzeravatar
bm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1171
Registriert: 08.09.2002 - 21:00
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Dieselpumpe Galloper II undicht

Beitragvon bm » 14.05.2013 - 19:14

Hi Marco

Hier noch alternative Nummern für Wedi:17x28x7 mm

BOSCH: 1 460 283 210 wenig Suchergenbnisse,
alternativ
BOSCH: 1 460 283 312 Viton
BOSCH: 1 460 283 310
oder
BOSCH: 9461614046
ZEXEL: 146601-0900
NISSAN: 16721-43G00 (16648-F8000, 167215C900)


Gruß Bernd


1999er,Galloper 2.5 TDI,Plechfelgen,lang,Basic,Nachrüstkat Euro2
desmo

Re: Dieselpumpe Galloper II undicht

Beitragvon desmo » 14.05.2013 - 22:01

Hallo Bernd,

morgen früh nach der Nachtschicht werde ich zum Boschdienst fahren.
Zahlen hab ich ja jetzt genug, da sollte sich das passende finden.

Mit Dowoon kann der Gute nichts anfangen, hatte heute früh mit dem Boschmenschen telefoniert.

Donnerstag kommt die Pumpe dann raus und ich versuche mein Glück

Viele Grüße
Marco

Zurück zu „Unter der Motorhaube“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast