Einspritzpumpe Galloper 2,5 Liter Diesel

Motor, Motorelektrik, Gasumbau

Moderatoren: Beda, Crazy.max

herbert57
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 23.07.2010 - 15:05
Wohnort: 79790 küssaberg

Einspritzpumpe Galloper 2,5 Liter Diesel

Beitragvon herbert57 » 13.06.2016 - 10:35

Hallo Freunde

bei der Einspritzpumpe, senkrechte Welle, kommt oben aus dem Gehäuse wo der Gashebel mit Federn anmontiert ist.

Zwischen der Welle(Gashebel dran) und Gehäuse trat enorm viel Diesel raus. Nach langem zögern habe ich mich doch an die Arbeit gewagt.
Also den oberen Deckel der ESP runtergeschraubt auf der Welle war ein Ohring den ich durch einen Neuen ersetzt habe.

Beim zusamenbauen konnte ich den Deckel der ESP nicht mehr drauf machen weil der Deckel im inneren der ESP an der Schraube (roter Pfeil) angestanden ist.
Deshalb musste ich die Schraube zurückdrehen, Deckel drauf OK.
Bevor ich die Schraube zurückgedreht habe ich mit der Schieblehre die tiefe der Schraube z. B. 13,5 mmm gemessen (Schraubenkopf-Gehäuse) und diese nachdem ich den
Deckel wieder draufmontiert habe wieder auf 13,5 mm gedreht.
Vielleicht bin ich da auch 1-2 mm daneben, man kommt da ja super ran ! soweit ich im bilde bin ist die genannte Schraube (Einstellschraube für Vollastmenge)

Meine Frage macht das was aus wenn ich den Ausgangswert nicht mehr exakt habe ?
Gibt es an der ESP eine Schraube wo man den Kraftstoffverbrauch reduzieren kann ? der säuft 13,5 Liter/100KM

Ergebnis ESP wieder dicht obwohl kein Original Ersatzteil, minimaler Leistungsverlust evt. genannte Schraube etwas rein bzw. rausdrehen ?
PS: gelber Punkt Diesel Rücklaufleitung

Beste Grüsse
Herbert
Dateianhänge
4x4travelnr1.jpg
Nr.1
4x4travelnr1.jpg (50.05 KiB) 6813 mal betrachtet
4x4travelnr2.jpg
Nr.2
4x4travelnr2.jpg (48.85 KiB) 6813 mal betrachtet
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11625
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Einspritzpumpe Galloper 2,5 Liter Diesel

Beitragvon Beda » 13.06.2016 - 11:03

Hallo Herbert,
das ist natürlich überhaupt nicht so gedacht.
Wirklich einstellen läßt sich die Pumpe nur auf einem Pumpenprüfstand.
Diese Schraube hat dramatische Auswirkungen auf die Einspritzmenge.
Da ist eine 1/4 Umdrehung viel.
In geringem Umfang verändert sich auch der Förderbeginn.
Ich denke, Du solltest erst einmal erfahren, ob Leistung und Verbrauch stark verändert sind.
Am Schluß den Förderbeginn einstellen.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
herbert57
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 23.07.2010 - 15:05
Wohnort: 79790 küssaberg

Re: Einspritzpumpe Galloper 2,5 Liter Diesel

Beitragvon herbert57 » 20.06.2016 - 19:07

Hallo Beda,
sehr viellen Dank für Deine Antwort. Aber das sieht ja gar nicht gut aus !
Ich habe es mir fast gedacht ich musste um an die Schraube zu kommen zuvor eine Blechhülse entfernen.

Aber hast Du eine leise Ahnung ob z.B. reindrehen (rechtsherum) den Kraftstoffverbrauch
reduziert oder umgekeht ? Wie gesagt 13,5 Lit./100 km /Leistungsminderung ca. 8 %
"Am Schluß den Förderbeginn einstellen" Kann man das selber machen ?
Wäre nett etwas zu hören !

Gruss
Herbert
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11625
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Einspritzpumpe Galloper 2,5 Liter Diesel

Beitragvon Beda » 20.06.2016 - 20:51

Hallo Herbert,
auch du darfst unsere Suche benutzen! :haue02:
viewtopic.php?f=2&t=6838&hilit=f%C3%B6rderbeginn
Bei welcher Drehrichtung der Einstellschraube was passiert, weiß ich leider nicht mehr.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
bm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1171
Registriert: 08.09.2002 - 21:00
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Einspritzpumpe Galloper 2,5 Liter Diesel

Beitragvon bm » 20.06.2016 - 21:06

Hallo Herbert

Ich kann Dir nur ein Foto der Mengenregulierschraube,in Normalstellung, anbieten.
Dort kann man die Gewindegänge zählen.Vielleicht hilft das weiter.
Schraube Uhrzeigersinn,hineindrehen = mehr,gegen Uhrzeigersinn = weniger Einspritzmenge.

Bild

Einspritzzeitpunkt muß nur kontrolliert werden wenn Du die Einspritzpumpe ausgebaut hast, für die Dichtungsaktion.

Gruß Bernd


1999er,Galloper 2.5 TDI,Plechfelgen,lang,Basic,Nachrüstkat Euro2
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3230
Registriert: 08.06.2012 - 01:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Einspritzpumpe Galloper 2,5 Liter Diesel

Beitragvon unbemerkt » 22.06.2016 - 13:26

Hallo Herbert,

wie von Bernd beschrieben habe ich bei meinem L200 mit 99 PS, mechanischer ESP und ungeregeltem Turbo ziemlich schnell nach Neukauf, die Einstellschraube einmal ordentlich herein gedreht und danach solange heraus geschraubt, bis er bei einem Vollastnackentritt keine böse Rußwolke mehr machte.

Das Ergebnis waren über 13 Jahre Nutzung und knapp 200 TKm mit etwa 11 bis 12 Liter Durchschnittsverbrauch und immer währende Zufriedenheit mit dem Motörchen. Die "defekte" AGR nach etwa halber Nutzungszeit, brauchte ziemlich genau einen Liter weitere Einsparung.

Das Auto hat die AU immer knapp bestanden, musste jedoch selten ....

mit Grüßen von Kay
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Bearbeitung: Pajero V43W 3.0 V6 V24,
in Nutzung: Pajero Sport K96W 3.0 V6,
im Angebot: L200 Triton V6 3.0 RHD, Explorer-Kabine
in Sammlung: Pajero L141G 3.0 V6, GFK-Kompressor-Pajero L042G 2,6
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11625
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Einspritzpumpe Galloper 2,5 Liter Diesel

Beitragvon Beda » 22.06.2016 - 17:54

Hallo zusammen,
da fällt mir ein.
Wir haben noch immer einen Dieseltester abzugeben.
Er wurde voll funktionstüchtig durch ein OBD-fähiges Gerät ersetzt.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
herbert57
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 23.07.2010 - 15:05
Wohnort: 79790 küssaberg

Re: Einspritzpumpe Galloper 2,5 Liter Diesel

Beitragvon herbert57 » 25.06.2016 - 10:44

Hallo zusammen

viellen Dank für die umgehende Antwort.
Ich denke wenn ich euch nicht hätte ich den Gallopi schon längst auf den Schrott bringen müssen.

Bernd ein super Bild bei mir sind immer zuviel Schläuche und Leitungen im Weg musste zuerst mal schauen ob es die gleiche Schraube ist. (OK)
Tja ich habe auch wie in Deinem Bild "5 Gewindegänge" ESP wurde bei d. Dichtungaktion nicht ausgebaut.
Aber das was Kay schreibt ist auch eine gute Idee! Das versuche ich mal, vorsichtig rausdrehen und auf den Rauch achten ! z.Z. raucht die Karre schon recht
bei Vollastnackentritt.Passieren kan ja nicht,s
Was ist die AGR ??
Dieseltester bzw. OBD-Gerät verstehe ich auch nicht ,was kann man mit den Geräten machen ?
Mit dem einem und anderem ? Verkauftst Du die ?

Mit den besten Wünschen u. Grüssen
Herbert
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11625
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Einspritzpumpe Galloper 2,5 Liter Diesel

Beitragvon Beda » 25.06.2016 - 11:34

Hallo Herbert,
AGR: Auch Du darfst unsere Suche benutzen!

Dieseltester:
Es handelt sich um einen Hermann DO 285 AU-tester.
Außer der AU hat er noch einige Diagnosefunktionen.
Z.B. kann man sich die Rußgastrübung in der freien Beschleunigung als Kurve ausdrucken.
Oder mit einem Stoboskop kann man den dynamischen Förderbeginn prüfen.
OBD https://de.wikipedia.org/wiki/On-Board-Diagnose gibt es seit 2001.
Dadurch wurde dieser Tester zum alten Eisen.
Zu seiner Zeit gehörte er zu den besten auf dem Markt.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3230
Registriert: 08.06.2012 - 01:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Einspritzpumpe Galloper 2,5 Liter Diesel

Beitragvon unbemerkt » 25.06.2016 - 11:47

Moin Herbert,

bei ansonsten funktionierendem Motor spricht der schwarze Ruß bei plötzlicher Lastanforderung eben für eine zu fette Gemischeinstellung am Dieselmotor.

Das Schraube herein drehen kannst Du Dir also sparen und sogleich zu Punkt zwei, dem Herausschrauben übergehen. Beachte jedoch, daß wirklich kleine Veränderungen schon Wirkung tun -- im abschließenden Feintuning bist Du deutlich unter einer viertel Umdrehung.

Die Wirkung der Abgasrückführung (AGR - teilweise auch EGR genannt) findest Du hier recht schön erklärt.

Mindestens bei den alten 4D56 mit starrem Turbo und Intercooler (zumeist 99 Ps-Version) und dem Nachfolger mit zumeist 115 PS und verstellbarem Turbolader würde ich von Leistungseinbußen von ca. 10 PS ausgehen. Nutz Du diese Pferde nicht bleibt eine Treibstoffeinsparung von ca. einem Liter auf 100 Km zurück.

Sehr wesentlich bei der Betrachtung werden geschätzte weitere 10 PS Verlust, welche spätestens nach 50 TKm Motornutzung ohne zusätzliche Reinigung des Intercoolers durch einsetzende Verstopfung desselben anliegen dürften.

Zu Dieseltester und OBD-Gerät kann (hat Beda inzwischen) mehr erklären - ich fahre wegen der hohen Umweltauflagen fast keinen Diesel mehr und mein Hatz-Diesel-Rasenmäher wird nur außerhalb der grünen Zonen im Grünen betrieben... :rofl: :extremlached:

mit Grinsegrüßen von Kay
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Bearbeitung: Pajero V43W 3.0 V6 V24,
in Nutzung: Pajero Sport K96W 3.0 V6,
im Angebot: L200 Triton V6 3.0 RHD, Explorer-Kabine
in Sammlung: Pajero L141G 3.0 V6, GFK-Kompressor-Pajero L042G 2,6
Benutzeravatar
bm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1171
Registriert: 08.09.2002 - 21:00
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Einspritzpumpe Galloper 2,5 Liter Diesel

Beitragvon bm » 25.06.2016 - 12:06

Hallo zusammen

Zur AGR Problematik.
Herbert muß schrauben,daher schubsen wir ihn mit der nase drauf.
viewtopic.php?f=2&t=1517&hilit=agr

Die AGR wird gesteuert durch die beiden Magnetventile am Ladeluftkühler.Die sind ewig im Weg und werden daher abmontiert und die Unterdruckschläuche abgezogen.
Hinterher weiss keiner mehr wo,welche Schläuche hinkommen und das Drama nimmt seinen Lauf.Hab da schon die tollsten Kombinationen gesehen,wo Überdruck und Unterdruckleitungen bunt gemischt wurden.
Also vergewisser Dich,daß alles richtig steckt oder riegel das AGR,zur Kontrolle,mit einer Blechblende ab,wie im Link beschrieben.

Gruß Bernd

1999er,Galloper 2.5 TDI,Plechfelgen,lang,Basic,Nachrüstkat Euro2
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6583
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Einspritzpumpe Galloper 2,5 Liter Diesel

Beitragvon MF » 18.02.2017 - 11:38

Moin

Die ESP an Vater's Galloper leckt.

Bild

Die Dichtung , wo die Gaszugwelle in die ESP geht ist undicht.

Nun hab ich noch eine defekte hier liegen.

Hab da mal reingeschaut.

Bild

Hier wird auch die Reparatur erklärt.

http://www.frank-witte.de/T3/Diesel-Einspritzpumpe.htm

Danke Uwe und Bernd hab ich jetzt Info's und Teile.

Die Gehäusedichtung Dichtung BOSCH 9 461 615 663 ist schon auf dem Weg.

Nur erkenne ich nicht wo die Federn des Hebels sitzen müßen.

Bild

Es sind zwei Federn. Eine kurze eine längere.
Sitzt die kurze vor dem Hebel und die lange dahinter?

Oder beide Federn vor dem Hebel?

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
bm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1171
Registriert: 08.09.2002 - 21:00
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Einspritzpumpe Galloper 2,5 Liter Diesel

Beitragvon bm » 18.02.2017 - 12:25

Hallo Mario

Auf dem 5. Photo (Wrap string around before fitting) im Link, sieht man die Federkombination auf dem Hebel recht deutlich.
http://pajero.myfreeforum.org/viewtopic ... 90&start=0
Hier ebenfalls.
http://bricofoy.free.fr/voiture/pompe/dsc05405.jpg
auf
http://www.forum-auto.com/pole-techniqu ... 293129.htm

Gruß Bernd

1999er,Galloper 2.5 TDI,Plechfelgen,lang,Basic,Nachrüstkat Euro2
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6583
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Einspritzpumpe Galloper 2,5 Liter Diesel

Beitragvon MF » 18.02.2017 - 12:53

Moin

Ja, da sieht man es gut.

Vielen Dank.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
M4ny
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: 03.03.2018 - 08:36
Wohnort: Petershagen

Re: Einspritzpumpe Galloper 2,5 Liter Diesel

Beitragvon M4ny » 17.04.2018 - 18:45

Moin moin ,

kann mir jemand sagen was das für ein Teil ist und was es macht ?

Bild


Lg Many
M4ny = Many ;)

Hyundai Galloper (JK-t01) 2.5 TD intercooler 99 PS Bj 2001

Zurück zu „Unter der Motorhaube“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast