Peilstab Galloper D4BH

Motor, Motorelektrik, Gasumbau

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6667
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Peilstab Galloper D4BH

Beitragvon MF » 30.05.2017 - 17:43

Moin

Beim Blick unter Martin's Galloper Motorhaube viel mir der Peilstab auf.

Bild

Sieht er doch anders aus als bei den Galloper'n die ich kenne.

Bild

Da viel mir ein das ich so einen mal vom Hyundaihändler bekomme habe.

Fälschlich für Galloper angeboten.
Er ist nämlich für den Hyundai Terracan mit D4BH.

Der mit dem gelben Henkel ist zu lang.

Hier die länge des gelben.

Bild
Das Foto hab ich vom Kay geklaut.

Und hier die korrekte Länge.

Bild

Bild

Und hier die richtige Teilenummer.

Bild


Und hier nochmal der falsche:

Bild

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3260
Registriert: 08.06.2012 - 01:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Peilstab Galloper D4BH

Beitragvon unbemerkt » 31.05.2017 - 01:03

Hallo Mario,

ich finde es toll, daß Du Dich dieses Themas gleich so angenommen hast. Für Martin und seinen neuen Galloper könnte das wichtig werden.

Mir ist aber in Deiner fein übersichtlichen Bilderschau aufgefallen, daß es wirkt, als wäre auch das Rohr des Meßstabes bei Martins Auto entsprechend länger. Die Biegung am Rohr der Einspritzung scheint bei Dir oberhalb der Peilstabkante, bei ihm umgekehrt. Vielleicht hat er einfach eine spätere Faceliftversion.

Martin sollte zumindest beim nächsten Ölwechsel die Menge kontrollieren und .... naja, Du vielleicht auch.

mit Grüßen von Kay, welcher immer stur die Ölmengen wechselt und dann kontrolliert ob der Meßstab noch dazu passt. :extremlached:
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Bearbeitung: Pajero V43W 3.0 V6 V24,
in Nutzung: Pajero Sport K96W 3.0 V6,
im Angebot: L200 Triton V6 3.0 RHD, Explorer-Kabine
in Sammlung: Pajero L141G 3.0 V6, GFK-Kompressor-Pajero L042G 2,6
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6667
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Peilstab Galloper D4BH

Beitragvon MF » 31.05.2017 - 06:16

Moin Kay

Du hast ja Adleraugen. :super:

Das Detail könnte der Unterschied sein.

Martin hat eine der letzteren Galloper die in D verkauft wurden.

Den mit Spoiler und anderen Polsterstoffen.

Es scheint so als wäre da der Peilstab und die Führung anders.

Bei meinem 99er und dem 2000er von meinem Vater ist es der kurze Peilstab.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3260
Registriert: 08.06.2012 - 01:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Peilstab Galloper D4BH

Beitragvon unbemerkt » 31.05.2017 - 10:40

Moin Mario,

keine Adleraugen, im Gegenteil, bei dem Verfall befürchte ich, daß ich in Kürze nur noch tastend arbeite und der kleine Maulwurf genannt werde.

Die Kontrolle des Rohres drängte sich aber bei unterschiedlichen Stäben auf.

mit Grüßen vom Dunkelbastlich
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Bearbeitung: Pajero V43W 3.0 V6 V24,
in Nutzung: Pajero Sport K96W 3.0 V6,
im Angebot: L200 Triton V6 3.0 RHD, Explorer-Kabine
in Sammlung: Pajero L141G 3.0 V6, GFK-Kompressor-Pajero L042G 2,6
Benutzeravatar
Joe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1908
Registriert: 24.10.2005 - 09:52
Wohnort: Am Sachsenwald (bei Hamburg)

Re: Peilstab Galloper D4BH

Beitragvon Joe » 02.06.2017 - 10:51

Moin,

unseren Löppel Exceed bekamen wir am 27.06.2001 und er kam wohl direkt vom Dampfer zum Händler. Das waren damals die letzten 3 Löppel, die mein Freundlicher bekam und aus der letzten Löppel-Lieferung aus Korea nach Deutschland, zumindest an Mitsubishi. Die beiden anderen Löppel, die 3 oder 4 Wochen vorher noch beim Freundlichen auf dem Hof standen, als wir unseren bestellt hatten, waren beide IMHO noch die Vorgängermodelle. Unserer hat ebenfalls die anderen Stoffe, Heckspoiler (wohl weil die 3. Bremsleuchte nun zwingend Vorschrift war), die auf 9:00 und 3:00 angeordneten Lenkstockhebel (wobei dies evtl. auch schon in einem früheren "Facelift" geändert wurde, da bin ich mir nicht sicher) und die weniger vorgeneigten, bzw. anders gepolsterten Kopfstützen als beim Vorgängermodell. Auch unserer hat den gelben Peilstab, was vermutlich geändert wurde, weil er so besser erreichbar und zu finden ist. Dafür muss man diesen Peilstab aber fast schon zweihändig einführen, oder eine sehr ruhige Hand haben, um das Rörchen zu treffen :wink:

Gruß Rolf
Zuletzt geändert von Joe am 02.06.2017 - 11:37, insgesamt 1-mal geändert.
Galloper 2,5 TCI Exceed kurz, Bj. 2001
Benutzeravatar
Deichgraf
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 303
Registriert: 14.09.2005 - 12:11
Wohnort: Ihlow

Re: Peilstab Galloper D4BH

Beitragvon Deichgraf » 02.06.2017 - 11:05

Moin zusammen,

das mit den geänderten Polsterstoffen und dem Dachspoiler kannte ich,
aber das die letzten auch andere Lenkstockschalter haben, war mir neu.

Udo, der einen 99 - er sein eigen nennt.
Seit 19 Jahren Galloper 2,5 TD lang
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6667
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Peilstab Galloper D4BH

Beitragvon MF » 02.06.2017 - 11:18

Moin

Dann ist dieses Mysterium also gelöst.

Und mit so einer "Weiterentwicklung" hätte ich beim Galloper nicht gerechnet.

Für den Martin heißt das also Entwarnung wegen dem Peilstab, aber der Motor hatte am Wochenende etwas zu hohen Ölstand.

Dann kann ich meinen gelben Peilstab nun passend anbieten.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
Joe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1908
Registriert: 24.10.2005 - 09:52
Wohnort: Am Sachsenwald (bei Hamburg)

Re: Peilstab Galloper D4BH

Beitragvon Joe » 02.06.2017 - 11:46

Moin,

Deichgraf hat geschrieben:aber das die letzten auch andere Lenkstockschalter haben, war mir neu.


ob die Lenkstockhebel selbst geändert wurden, kann ich niict sagen, wohl aber die Positionierung. Bei früheren Modellen standen Blinker und Scheibenwischer nicht waagerecht, sozusagen im 90° Winkel gegenüber, sondern eher grob gesagt auf 10:00 und 2:00 Uhr, was wir meiner Frau bei der ersten Probefahrt, ein gutes Jahr vorher, mal aufgefallen war. Ich hätte das sonst wohl eher gar nicht bemerkt :grin:

Gruß Rolf
Galloper 2,5 TCI Exceed kurz, Bj. 2001
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6667
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Peilstab Galloper D4BH

Beitragvon MF » 01.07.2017 - 10:25

Moin

Da es mir gerade in einem anderen Zusammenhang aufgefallen ist.

Bild

Das könnte man ja auch umbauen, wenn man mal gar nicht mehr weiß was man machen soll. :wink:

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6667
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Peilstab Galloper D4BH

Beitragvon MF » 04.03.2018 - 16:05

Moin

Was mir heute eingefallen ist.

Die Weiterentwicklung des Peilstabs galt wohl eher nicht dem Galloper sondern dem Terracan.

Der wurde ja 2001 eingeführt und hat, wenn auch nicht in D, auch den D4BH gehabt.

Ich denke, für den Terracan wurde das geändert und dann beim Galloper übernommen,
damit nur ein Typ Motor aus der Halle fährt.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed

Zurück zu „Unter der Motorhaube“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast