V20 Heizung

Motor, Motorelektrik, Gasumbau

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Benutzeravatar
Schlappohr
Administrator
Administrator
Beiträge: 10508
Registriert: 25.03.2004 - 20:28
Wohnort: nahe Kaufbeuren
Kontaktdaten:

V20 Heizung

Beitragvon Schlappohr » 17.10.2017 - 20:06

Hallo miteinander,
in der SuMa wurde ich nicht fündig - daher hier meine Anfrage. Meine bessere Hälfte als Beifahrerin klagt neuerdings über tropische Temperaturen, sprich das Gebläse auf der rechten Seite heizt wie Bolle, egal ob gewollt oder nicht. Einzige Abhilfe ist die Aircon auf Sibirischen Modus zu stellen.
Irgendwelche guten Ideen?
Gruß
Florian
"Reisen ist tödlich für Vorurteile" (Mark Twain)
Pajero V20 3500 V6
EX: Pajero 3,2DID, T3 Syncro, Jeep Grand Cherokee, Chevy Trailblazer, Montero 3,5 GDI, Nissan Pathfinder R51
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6248
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: V20 Heizung

Beitragvon MF » 17.10.2017 - 21:54

Moin

Im WHB finde ich direkt keine Erklärung.

Bild

Wie stellt es sich denn da?

Wird es bei dir nicht warm?

Auf was steht denn der Temperaturregler?
Offensichtlich auf Kalt, trotzdem wird es warm?

Beim Beifahrer sitzt die Klimaanlage. Vielleicht wird hier Wärme produziert?

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3054
Registriert: 08.06.2012 - 01:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: V20 Heizung

Beitragvon unbemerkt » 18.10.2017 - 02:25

Hallo Florian,

die Lösung dürfte sich finden lassen, wenn man die Reihenfolgen und Verschaltungen der Einzelgeräte nachvollzieht.

Zeichnung HB Seite 55-16:

Bild

Der kalte Luftstrom kommt von rechts in Kiste des Klimaverdampfers (Nr. 5) und geht von dort (evtl. noch einmal kälter) nach links in die Kiste der Heizungseinheit (Nr. 9)
Darinnen steht der Heizungswärmetauscher (Nr.11) diagonal, daß über eine Klappe (gesteuert am Temperaturwählhebel) der Luftstrom mehr oder weniger hindurch oder vorbei geleitet wird. Der Heizungswärmetauscher selbst ist nicht regelbar, so daß er immer die aktuelle Kühlmitteltemperatur hat.
Wie ersichtlich teilen sich erst hinterher die Luftkanäle nach oben und unten, so daß alle Luftaustritte (leider) die gleiche Temperatur abbekommen müßten. Die Fehlermöglichkeiten bleiben nun also nur noch sehr begrenzt. Du sprichst von sehr heißer Luft - eine direkte Durchströmung des Wärmetauschers mit anschließendem Austritt in den Beifahrerfußraum ist also vermutlich die Ursache.

Prüfe doch einmal, ob an den Fußraumluftkanälen rechts und links (Nr. 2 und 3) die Luftstromstärken und Temperaturen etwa gleich sind. Vermutlich kommt der heiße Luftstrom von weiter hinten, oben und die Kiste der Heizungseinheit hat ein Loch und/oder die Klappe zur Temperaturregelung ist verrutscht.
Ich würde bei der Gelegenheit auch die Luftstromunterschiede und Temperaturen an den anderen Austritten und die ordentliche Funktion der Regler mit prüfen. Mit den Jahren leiert auch einmal eine Halterung eines Bowdenzuges oder Führung einer Klappe aus.

Eine Verstopfung mit Dreck wie an meinem K90 (4. Bild) schließe ich beinahe aus, da der Klimaverdampfer ja der Erste in der Reihe ist und sich schon dort aller Unrat ansammeln sollte.

Ich schaue morgen noch einmal in meine V20-Baustelle ob ich Dir evtl. ein anschauliches Bild machen kann und vielleicht eine Revisionsklappe finde.

mit Grüßen von Kay, welcher auch gern mehr, aber natürlich einstellbare Wärme, auf der Beifahrerseite hätte. :roll:
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Bearbeitung: Pajero V43W 3.0 V6 V24,
in Nutzung: Pajero Sport K96W 3.0 V6,
im Angebot: L200 Triton V6 3.0 RHD, Explorer-Kabine
in Sammlung: Pajero L141G 3.0 V6, GFK-Kompressor-Pajero L042G 2,6
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3054
Registriert: 08.06.2012 - 01:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: V20 Heizung

Beitragvon unbemerkt » 19.10.2017 - 11:27

Hallo Florian,

meine Bilder lassen keine schöne Erreichbarkeit der Baustelle erwarten.
Eine Stelle, von welcher ich sagen würde, hier könnte leicht der Deckel oder eine Dichtung abfallen ist nicht auszumachen.

Im Bild auf der Beifahrerseite von unten nach Demontage des Hanschuhfaches: blau umrandet = Klimaeinheit, rot umrandet = Heizungseinheit, grün umrandet = Lüftungsausgänge

Bild

Von der Seite betrachtet: blau = Klima, rot Heizungseinheit, grüner Pfeil auf Mittelkonsole, schwarzer Pfeil auf demontierbare Haltekonsole des Handschuhfaches.

Bild

Ohne je weiter vorgedrungen zu sein, würde ich in etwa diesem Bauzustand versuchen den Heißluftstrom zu erfühlen. Die untere Kiste der Klimaeinheit ist evtl. leichter demontierbar um nach links weiter in die Heizungseinheit blicken zu können ohne die Mittelkonsole gleich entfernen zu müssen.

Ich kann mir noch nicht vorstellen, daß die heiße Luft direkt aus dem Luftkanal der Beifahrerseite kommt, an der Fahrerseite jedoch kälter sein kann. Ansonsten müsste in der Heizungskiste einiges seltsam geworden sein.

mit Grüßen von Kay, welcher Dir die Daumen drückt
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Bearbeitung: Pajero V43W 3.0 V6 V24,
in Nutzung: Pajero Sport K96W 3.0 V6,
im Angebot: L200 Triton V6 3.0 RHD, Explorer-Kabine
in Sammlung: Pajero L141G 3.0 V6, GFK-Kompressor-Pajero L042G 2,6
Benutzeravatar
bm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1156
Registriert: 08.09.2002 - 21:00
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: V20 Heizung

Beitragvon bm » 19.10.2017 - 18:52

Hallo zusammen

Auf dem zweiten Bild, ist ein wichtiges Teil,der Bowdenzug und Hebel der Temperaturregelklappe,über dem blauen Stecker zu sehen.
Bewegt der sich wenn man die Temperatur einstellt?
Lässt der sich überhaupt bewegen?
Hier würde ich erstmal ansetzen und dazu man muss nicht das halbe Auto zerlegen.

Gruss Bernd

1999er,Galloper 2.5 TDI,Plechfelgen,lang,Basic,Nachrüstkat Euro2
Benutzeravatar
Joe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1829
Registriert: 24.10.2005 - 09:52
Wohnort: Am Sachsenwald (bei Hamburg)

Re: V20 Heizung

Beitragvon Joe » 20.10.2017 - 13:48

Moin zusammen,

bevor ich da etwas zerlegen würde, würde ich erst einmal folgendes prüfen: (bei warmen Motor?) Motor läuft, Gebläse auf kleinster Stufe, Heizung ganz aus. Im Bereich der Pedalerie horchen, ob man einen Stellmotor, Klappe oder ähnliches hört, wenn man die Temperatur auf volle Wärme stellt, dann den Regler sofort wieder auf kalt. Auf die Beifahrerseite wechseln,dort den Test wiederholen und wieder genau hinhören. Das ganze ggf. mit verschiedeener Luftverteilungs-Einstellung wiederholen (nur Scheibe, nur Fußraum, nur Mitte). Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es hier nur eine einzige zentrale Klappe mit Stellmotor oder sonstigem Antrieb gibt (lasse mich aber natürlich auch gern eines besseren belehren). Wenn so etwas plötzlich auftaucht, liegt es zu 90% an verklemmten Klappen, deren Stellmotoren (oder auch nur deren Getrieben), sofern vorhanden, oder auch an Bowdenzügen. Ich kenne nur die Lüftung vom ´86er L040 ohne Klima, aber nicht die von "moderneren" Pajeros mit Klima (-automatik?), aber vielleicht kann man ja trotzdem mit wenig Aufwand etwas herausfinden oder lokalisieren :achselzuck:

Gruß Rolf - der dem Florian viel Erfolg wünscht
Galloper 2,5 TCI Exceed kurz, Bj. 2001
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3054
Registriert: 08.06.2012 - 01:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: V20 Heizung

Beitragvon unbemerkt » 20.10.2017 - 19:32

Hallo Rolf,

ich muß Dir ausnahmsweise widersprechen. Keine Stellmotoren, kein metaphysisches Elektronikgedöns, nur ein guter alter Bowdenzug an einer simplen Klappe und das ist auch gut so - deshalb ja auch V20 - Liebhaber. :wink:

Zerlegt werden muß vorerst kaum etwas, nur die Verkleidung unter dem Handschuhfach muß raus und das Handschuhfach angekippt oder abschraubt werden.
Einfach Luftströme prüfen, Loch oder Verstopfung finden und dann ohne Computer, Auslesegeräte und Stromteufelbegrenzer ganz basteln.

Die nervigen "elektronischen" Heizgebläse mit Klimaautomat kamen bei L200 und K90 um Bj. 2002 und Pajero ab V60 soviel ich weiß.

mit Grüßen von Kay
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Bearbeitung: Pajero V43W 3.0 V6 V24,
in Nutzung: Pajero Sport K96W 3.0 V6,
im Angebot: L200 Triton V6 3.0 RHD, Explorer-Kabine
in Sammlung: Pajero L141G 3.0 V6, GFK-Kompressor-Pajero L042G 2,6
Benutzeravatar
Schlappohr
Administrator
Administrator
Beiträge: 10508
Registriert: 25.03.2004 - 20:28
Wohnort: nahe Kaufbeuren
Kontaktdaten:

Re: V20 Heizung

Beitragvon Schlappohr » 22.10.2017 - 22:33

Hallo Miteinander
Vielen Dank für Eure Ideen,
ich werde mal weiter forschen und berichten.
Grüssend
Florian
"Reisen ist tödlich für Vorurteile" (Mark Twain)
Pajero V20 3500 V6
EX: Pajero 3,2DID, T3 Syncro, Jeep Grand Cherokee, Chevy Trailblazer, Montero 3,5 GDI, Nissan Pathfinder R51

Zurück zu „Unter der Motorhaube“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast