Kaltstart Rauch aus Motorraum

Motor, Motorelektrik, Gasumbau

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3197
Registriert: 08.06.2012 - 01:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Kaltstart Rauch aus Motorraum

Beitragvon unbemerkt » 01.03.2018 - 16:49

Moin noch einmal,

ich hoffe, ich habe mich nicht mißverständlich ausgedrückt.
Das gezeigte Kabel ist in Ordnung und gehört auch dahin (im HB unter Nr. 1).

Wirklich wichtig, dick und unumgänglich, wie Beda anführt, ist aber das Kabel von der Batterie (Bild 2 und 3) mit den direkten Verlängerungen zu Anschlüssen am Motor bzw. Anlasser (Bild 4 und 5). Alle Anschlüsse sind in den Bildern dargestellt und müssen geprüft werden.

Auf der Strecke des dicken Kabels vermute ich eine lockere, nicht vorhandene oder ähnlich problematische Verbindung. Weil da etwas fehlt brutzelt jetzt das kleine Kabel im Rahmen der Überlastung weg.

mit Grüßen von Kay
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Bearbeitung: Pajero V43W 3.0 V6 V24,
in Nutzung: Pajero Sport K96W 3.0 V6,
im Angebot: L200 Triton V6 3.0 RHD, Explorer-Kabine
in Sammlung: Pajero L141G 3.0 V6, GFK-Kompressor-Pajero L042G 2,6
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6528
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Kaltstart Rauch aus Motorraum

Beitragvon MF » 01.03.2018 - 17:23

Moin

Durch Zufall fand ich noch die Bilder meines V20.

Auch mit dem 4D56 wie bei dir.

Bild

Bild

So sollte es oben aussehen.

Und unten läuft es dann parallel zum Rahmen Richtung Motorblock.

Bild

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
chronmax
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 09.02.2018 - 13:46
Wohnort: Daham

Re: Kaltstart Rauch aus Motorraum

Beitragvon chronmax » 01.03.2018 - 17:37

Hi,

also danke mal für die vielen Infos und Hilfestellungen. Habe mir das Dokument von Kay, danke erstmal dafür, runtergeladen und die Seiten mit den Massepunkte ausgedruckt. Mit denen werde ich am Freitag mal bei mir auf die Grube fahren, vorausgesetzt es hat nicht 10 Minus und mir alle Punkte ansehen. Werde mit dem Tipp von Kay beginnen und mir die Starterverkabelung ansehen.
Meine anfängliche Frage war vielleicht ein bisschen schlecht gestellt, dass nicht unbedingt das Kabel selbst daran schuld sein muss, dass es zu glühen beginnt, war mir eigentlich eh selber klar.

Das Auto selbst ist/sollte ziemlich original sein. Mein Vater hat den (BJ97) 99 gekauft, und dann bist letztes Jahr gefahren, nur leider fielen in den letzten Jahren immer wieder Reparaturkosten an, damit man überhaupt das Pickerl bekommt. Das war meinem Vater dann zu viel Aufwand und er hat sich einen anderen Wagen gekauft. Ich habe in übernommen und versuche ihn jetzt halbwegs herzurichten in ihn durch die §57a Überprüfung zu bekommen. Ist halt schade drum weil er erst 160tkm auf dem Tacho hat und außer Wald- und Feldwegen hat der nie viel gesehen.
Wäre ja einer Komplettsanierung nicht abgeneigt, dafür fehlt aber leider der Platz.

@Mario ebenfalls danke ich schau mir das am WE an.

Melde mich wieder wenn ich mehr weis.
Danke nochmals. :super:
mfG
chronmax

Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11613
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Kaltstart Rauch aus Motorraum

Beitragvon Beda » 02.03.2018 - 10:30

Hallo Stefan,
dieses Bild ist für Galloper gültig.
Vielleicht hilft es:

Bild
http://vegaauto.com.ua/detailpart/HYUNDAI/HK171101.html
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
chronmax
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 09.02.2018 - 13:46
Wohnort: Daham

Re: Kaltstart Rauch aus Motorraum

Beitragvon chronmax » 09.03.2018 - 10:15

So kleines Update,

das angebrannte Kabel hat eine Unterbrechung bzw. ein abgerissenens bzw. aboxidiertes Massekabel vom Getriebe/Motorblock zum Rahmen verursacht. Danke für die Tipps der Fehler war relativ schnell gefunden.
Am WE haben wir dann noch die Glühkerzen, Dieselfilter und Bremsen inklusive Schläuche erneuert. Der Bremssattel auf der Beifahrerseite wurde gegen einen neuen getauscht, ging leider nicht mehr anders.
Das schlechte Startverhalten für ich jetzt mal auf zwei defekte Glüchkerzen und die schlecht vorhandene Masse zurück. Ventildeckeldichtung haben wir auch mal erneuert, wobei ich der Meinung bin, dass die eher wenig genässt hat.
Jetzt werde ich mal ein Motorwäsche durchführen, damit man sieht wo das Öl wirklich her kommt. Vermutung ist eigentlich die Ölwanne, aber die ist dermasen mit Öl und Seilfett angesifft, das man es gar nicht sagen kann. Wie gesagt werd mich mal umschauen wo ich den Motor umweltbewusst waschen kann.
Ein Punkt ist die Drehzahlanhebung bei kalten Motor. Die funtioniert nicht mehr. Wir haben an den Gummischlauchen einen Unterdruck erzeugt und das Gestänge beim Gaszug hat sich bewegt, also dürfte das Prinzipiel funktionieren. Habe dann den Stecker von dem Teil wo die zwei Schläuche hingehen, abgemacht und gemessen, kein Saft auf den Stecker bei laufendem Motor. Denk mal das ist das Problem warum er die Drehzahl bei kalten Motor nicht anhebt liegt daran, dass dort kein Saft hinkommt. Meine Frage wäre wo kommen diese zwei Drähte her, bzw. er sollte die speisen? (Sorry SuFu nur halbherzig benützt)
Gestern am Abend kam dann eigentlich der Nackenschlag.

Wir haben noch die Gummis bei den Längslenkern an der HA getauscht (eine bescheidene Arbeit hoch drei). Dort wo die Längslenker mit dem Rahmen verunden sind ist alles vergammelt. Sah man erst als wir den vorderen Gummi herausnahmen. Das Loch ist mehr als oval und der Bolzen des Längslenker war komplett dort eingerostet. Schlimm, denke mal das wer der Todesstoß für den Wagen, weil es da sicher keine Repbleche oder sonstiges geben wird.
mfG
chronmax

Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.
Benutzeravatar
bm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1168
Registriert: 08.09.2002 - 21:00
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Kaltstart Rauch aus Motorraum

Beitragvon bm » 09.03.2018 - 11:32

Hallo zusammen

Sicherlich gibt es Ersatzteile für die Aufhängung der Längslenker am Rahmen,bei Hyundai oder Mitsubishi.
MB584115 RH, MB584114 LH
https://www.originparts.de/index.php?la ... m=MB584115
http://www.teile-profis.de/page_1_3.php#oeformo
https://www.amb-trade.de/
Günstiger geht es dort.
http://www.fourgreen.com/store/scripts/ ... p-MB584115
Zu den 17,- $ kommen noch Spedition und Gebühren,Einfuhrumsatzsteuer.Lieferung kann 2 bis 3 Wochen dauern.

Ich würde das ausgenudelte Teil mit einer passenden,dicken Scheibe restaurieren.

Gruß Bernd

1999er,Galloper 2.5 TDI,Plechfelgen,lang,Basic,Nachrüstkat Euro2
chronmax
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 09.02.2018 - 13:46
Wohnort: Daham

Re: Kaltstart Rauch aus Motorraum

Beitragvon chronmax » 09.03.2018 - 12:42

Danke für die Links, kannte ich nicht.

Ein Foto wäre nicht schlecht, was sich genau hinter der Teilenummer MB584115 verbirgt.
Hast Du da das Ersatzteilprogramm wo Du die Nummer nachschauen kannst?

lg
mfG
chronmax

Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.
Benutzeravatar
bm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1168
Registriert: 08.09.2002 - 21:00
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Kaltstart Rauch aus Motorraum

Beitragvon bm » 09.03.2018 - 16:27

Hallo
Das EPC II kanst Du Dir kostenlos herunterladen.
http://hyundai.com1.ru:8041/WWW/Microcat/HEPC.rar
Hier ein Sreenshot.
Bild

Gruß Bernd

1999er,Galloper 2.5 TDI,Plechfelgen,lang,Basic,Nachrüstkat Euro2
chronmax
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 09.02.2018 - 13:46
Wohnort: Daham

Re: Kaltstart Rauch aus Motorraum

Beitragvon chronmax » 19.03.2018 - 15:04

Hi Bernd,

der Link zu dem EPC II funzt bei mir nicht.

lg
mfG
chronmax

Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.
Benutzeravatar
bm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1168
Registriert: 08.09.2002 - 21:00
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Kaltstart Rauch aus Motorraum

Beitragvon bm » 19.03.2018 - 17:19

Hallo

Dann versuch mal den Link.
http://www.galloper.ru/data/hepc_2.0.zip

Gruß Bernd

1999er,Galloper 2.5 TDI,Plechfelgen,lang,Basic,Nachrüstkat Euro2
chronmax
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 09.02.2018 - 13:46
Wohnort: Daham

Re: Kaltstart Rauch aus Motorraum

Beitragvon chronmax » 21.03.2018 - 14:26

Hi Bernd,
Programm funkt bei mir jetzt auch, hatte ein bisschen Unterstützung per PN.

So zwei Fragen habe ich noch:

Bezüglich Kaltstartleerlaufregelung, hat wer eine Ahnung wo bei meinen 4D56 die beiden Kabeln für den Stecker des Unterdruckventiles herkommen. Wie gesagt wenn der Kalt ist liegen dort keine 12V an.

Zweiter Punkt: Habe Ihr Erfahrung mit den teile-Profis.de? Würde dort gerne die beiden Rahmenteile bestellen aber sind mehr als 300€ und ich will die nicht versenken. Bin bei Internetkäufen immer recht vorsichtig.

Danke!
mfG
chronmax

Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6528
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Kaltstart Rauch aus Motorraum

Beitragvon MF » 21.03.2018 - 14:53

Moin

Ich kaufe gerne und häufig bei den Teile-Profis.

Wenn sie das Teil besorgen können klappt alles.

Wenn auch die es nicht kriegen, dann melden sie sich und zahlen ggf.
das Geld zurück (man kann ja mit Paypal oder Vorabüberweisung zahlen).

Das Kabel findet man sicher im Schaltplan für den V20.

Ich komme aber so schnell nicht dazu meine zu studieren.

Wenn du es selbst versuchen möchtest klick dich mal hier durch.

http://www.thomas-peterson.de/daten/Mitsubishi/

Vielleicht kommen aber auch keine 12V an weil ein Sensor nicht richtig arbeitet,
also muß die Lösung nicht zwangsläufig am Ende des Kabels liegen.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
kasimodo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 362
Registriert: 17.06.2014 - 23:28
Wohnort: Arnstadt

Re: Kaltstart Rauch aus Motorraum

Beitragvon kasimodo » 21.03.2018 - 15:38

Hallo Bernd,

die Schaltpläne sind in deinem Postfach

mfg Gernot

ps: Sorry, das waren die vom L300
L300 4WD / 2,5TD / lang+hoch+LSD / OME
--------------------------------------------
Allradantrieb bedeutet, daß man dort steckenbleibt, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt...
Benutzeravatar
bm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1168
Registriert: 08.09.2002 - 21:00
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Kaltstart Rauch aus Motorraum

Beitragvon bm » 21.03.2018 - 17:37

Halo zusammen

Schaltplan "Galloper II" ,englisch, mit Bilder und Position der Bauteile,gibt es auch.

http://www.galloper.ru/data/hyundai_gal ... ooting.zip
Leerlaufanhebung, Seite SD 52 und CL-3
Einmal Masse einmal + vom "Idle up module",das ist links an der Seitenwand zur Tür.
O.E.Nr.HR-8070080
Es gibt eventuell noch ein zweites Magnetventil zur Leerlaufanhebung mit Klimanlage.
Findet man in Bedas Beschreibung Galloper (angereichert mit 5Mio Links.
viewtopic.php?f=23&t=4988

Gruß Bernd

1999er,Galloper 2.5 TDI,Plechfelgen,lang,Basic,Nachrüstkat Euro2

Zurück zu „Unter der Motorhaube“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast