Kühlwassertemperatur L300 4WD TD

Motor, Motorelektrik, Gasumbau

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Hannes-Kraisle
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 24.09.2017 - 11:46
Wohnort: Berlin

Kühlwassertemperatur L300 4WD TD

Beitragvon Hannes-Kraisle » 10.07.2018 - 18:56

Ihr Lieben,

Ich wollte mal fragen ob euer Kühlwasser ebenso niedrig ist.
Die Werkstatt meinte schon, dass es eventuell an dem Thermostat liegen könnte?

Das ist auf der Autobahn gewesen, Motor ist warm. Ich hab aufgrund des neuen Motors die Kiste noch nicht so strapaziert, aber dennoch kommt es mir sehr niedrig vor.

Liebe Grüße,
Hannes
Dateianhänge
Kühlwasser.JPG
Kühlwasser.JPG (1.04 MiB) 214 mal betrachtet
L300 Bj.92 2,5TD 4WD
Kilvap
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 16.11.2014 - 12:52
Wohnort: Uslar

Re: Kühlwassertemperatur L300 4WD TD

Beitragvon Kilvap » 10.07.2018 - 20:15

Hallo.
Genauso sieht das bei meinem auch aus. Thermostat ist erneuert keine Änderung.
Am Kühler Einlauf (oben) gemessen ca. 85 Grad. Bleibt so.
Gruß
Bernd
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3253
Registriert: 08.06.2012 - 01:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Kühlwassertemperatur L300 4WD TD

Beitragvon unbemerkt » 11.07.2018 - 11:08

Moin Hannes,

Dein Problem ist vermutlich eher eine ungenaue (fehlerhafte) Anzeige oder ein ständig arbeitender Lüfter am Kühler.

Die armen Thermostate werden leider zu oft vor das Loch geschoben.
Einfache Prüfung:
Bliebe das Thermostat geschlossen würde Dein Motor überhitzen, weil der Kühler die Flüssigkeit nicht umwälzen kann.
Bliebe das Thermostat offen, dauerte es ewig bis der Motor warm wird, weil der Kühler zu früh kühlt.
Mehr machen die Thermostate aber auch nicht.

In der Regel braucht ein Mitsu-Diesel wenige Minuten bzw. ca. 5 Kilometer bis das Kühlwasser bei geschlossenem Thermostat ausreichend erwärmt ist, um auch erwärmte Luft in den Innenraum des KFZ zu bringen.
Eine gut funktionierende Temperaturanzeige stieg bis dahin auf etwa 1/2 oder 2/3 der "Normalanzeige" an und fällt bei Thermostatöffnung noch einmal kurz ab.

Gerade bei den L300 scheint eine zusätzliche genaue Temperaturanzeige, neben dem Schätzinstrument, nicht ganz abwegig. Alarmgeber daran schaden keineswegs.

Ein Handbuch mit Kapitel 14 (Kühlsystem) hast Du? Darin alle genauen Prüfroutinen wie auch Seite 15 - Thermostatprüfung

mit Grüßen von Kay
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Bearbeitung: Pajero V43W 3.0 V6 V24,
in Nutzung: Pajero Sport K96W 3.0 V6,
im Angebot: L200 Triton V6 3.0 RHD, Explorer-Kabine
in Sammlung: Pajero L141G 3.0 V6, GFK-Kompressor-Pajero L042G 2,6
Benutzeravatar
4x4tourer
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1261
Registriert: 05.01.2011 - 21:35
Wohnort: Kreis Verden-Aller

Re: Kühlwassertemperatur L300 4WD TD

Beitragvon 4x4tourer » 14.07.2018 - 20:50

Moin Hannes,

kann wie Bernd auch nur bestätigen, daß dieser Anzeigenstatus "normal" zu sein scheint. Sieht bei mir auch schon seit Kauf 2008 so aus. Thermostat ebenfalls schon mal ausgewechselt...auch ohne Verenderung.

Also mach dir mal keinen zu großen Kopf. Trotzdem Kühlwasserstand immer schön regelmäßig kontrollieren!

gut temperierte Grüße Dirk
L300....der bessere Bulli! ;-p
------------------------------------------------------------
L300 Bj.90 2.4L Benziner
Dangel 4x4-Berlingo Bj.08 1.6L Hdi Diesel
Benutzeravatar
motorang
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2091
Registriert: 02.04.2007 - 18:51
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: Kühlwassertemperatur L300 4WD TD

Beitragvon motorang » 19.07.2018 - 10:06

Hi

Das gehört so.

Gryße!
Andreas, der motorang
L300 4WD Technik-FAQ unter motorang.com/L300

Zurück zu „Unter der Motorhaube“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast