[Gelöst] Rattern bei vollem Lenkeinschlag

Motor, Motorelektrik, Gasumbau

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Benutzeravatar
Ben
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 15.02.2018 - 20:21
Wohnort: Dresden

[Gelöst] Rattern bei vollem Lenkeinschlag

Beitragvon Ben » 27.08.2018 - 19:55

Hallo Forum,

in meiner Vorstellung hatte ich von einem mysteriösen Rattern beim vollen Linkseinschlag, meines L200 berichtet.
Das Problem ließ sich weder mit abschmieren der ATW/GLG noch mit dem Einbau zweier FLN abstellen.

Bei der weiteren Diagnose habe ich festgestellt:
- das Geräusch tritt nur bei Vorwärtsfahrt auf
- bei längeren Autobahnfahrten ist es zeitweise weg

Lösung:
der Linke Spritzlappen war es und weil ich den vollen Lenkeinschlag nur bei laufendem Motor und wenn ich das Lenkrad kurz vor die Endlage drücke, erreiche ist es mir bei der Kontrolle nicht aufgefallen. Dort war immer Platz. Ursache ist das der Karosserrieseitige Halter weggegammelt war und der Spritzlappen nun nach vorne links Richtung Rad gedrückt wurde. Bei Autobahnfahrten hatte der Fahrtwind den Lappen immer zurück gedrückt und beim Rückwärtsfahren verhakt der sich nicht in den Stollen vom Reifen. So einfach.
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Ute.
K74t aus den NL (lang und hoch).

Zurück zu „Unter der Motorhaube“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast