Galloper: ABS leuchtet ständig auf ?

Motor, Motorelektrik, Gasumbau

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12088
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: ABS leuchte ständig auf ?

Beitragvon Beda » 21.03.2019 - 08:39

Hallo zusammen,
hier der komplette Text aus der Reparaturanleitung:
GalloperABS gerade Seiten
GalloperABS ungerade Seiten
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 7358
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Galloper: ABS leuchtet ständig auf ?

Beitragvon MF » 21.03.2019 - 09:33

Moin

Ein doofer Gedanke noch.

Das Airbagsteuergerät sitzt unter der Ablage/Mittelarmlehne.
Der G- Sensor wahrscheinlich auch.

Hast du da mal irgendetwas in dem Bereich oder am Getriebetunnel gemacht?

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
herbert57
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: 23.07.2010 - 15:05
Wohnort: 79790 küssaberg

Re: Galloper: ABS leuchtet ständig auf ?

Beitragvon herbert57 » 02.04.2019 - 11:12

Hallo MF,
vielen Dank für deine Antwort !
Da ich mich mit dem Strom/ Elektonik nicht so auskenne bitte ich um Nachsicht.
Was ich nicht verstehe du schreibst von Amper Messung aber dein Multimeter ist auf Ohm geschaltet ! Was wird gemessen Ohm/Amper ??
Ich habe folgendes gemacht:
Bei allen 4 Sensoren ist ein ca. 50 cm langes kabel, dann kommt Stecker / Steckverbindung getrennt.
Am Stecker vom Sensor den Multimeter angeschlossen.
Bei stehendem Rad hatte ich folgende Werte :
Vorne L 1.085 K Ohm
Vorne R 1.040 K Ohm
Hinten L nichts Angezeigt
Hinten R nichts Angezeigt

Amper Messung am Stecker vom Sensor ergab keinen Wert oder ich schliesse den Multimeter falsch an ?
Kannst du mit dem oben genannten Werten was anfangen ? Ich leider nicht.
Auf eine Antwort von dir würde ich mich sehr freuen

Mit den besten Wünschen u. Grüssen
Herbert
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 7358
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Galloper: ABS leuchtet ständig auf ?

Beitragvon MF » 02.04.2019 - 12:44

Moin

Du hast recht.

Da lag ein Schreibfehler vor. :oops:

OHM war richtig.

Bei stehendem Rad dürfte nichts angezeigt werden. So wie hinten.

Was noch sinnvoll gewesen wäre, das Rad zu drehen als du die Messung gemacht hast.
Hinten hätte es dann so zwischen 1 bis 2 Ohm steigen sollen und bei stehenden Rad wieder auf null.

Vorne würde deine Messung auf defekte Sensoren hinweisen.

Das beide auf Schlag kaputt sind klingt komisch, kann man aber auch nicht ganz ausschließen.

Da ich nicht weiter begabt bin mich in die Schaltungen der Steuergeräte einzumessen,
würde ich ,wenn ich du wäre, jetzt erstmal neue Sensoren verbauen.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12088
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Galloper: ABS leuchtet ständig auf ?

Beitragvon Beda » 02.04.2019 - 13:16

Hallo Herbert,
was spricht dagegen, den Fehlerspeicher auszulesen?
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
herbert57
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: 23.07.2010 - 15:05
Wohnort: 79790 küssaberg

Re: Galloper: ABS leuchtet ständig auf ?

Beitragvon herbert57 » 03.04.2019 - 11:24

hallo zusamen

Fehlerspeicher auslesen ! Wie soll das gehn ?
Ein Freund von mir ist mal mit Laptop gekommen, wir haben den Anschlusstecker
beim Gallopi nicht gefunden ! Dann haben wir gedacht das Auto ist zu alt.
Timo TA93
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 546
Registriert: 29.09.2016 - 13:55
Wohnort: Königstein

Re: Galloper: ABS leuchtet ständig auf ?

Beitragvon Timo TA93 » 03.04.2019 - 11:31

Hallo Herbert,

der Diagnosestecker findet sich unter dem Handschuhfach.
Wenn ich mich richtig erinnere kommst du ohne Ausbau des Handschuhfaches von unten an den Stecker.

Benutze bitte die Suchfunktion, es ist kein gebräuchlicher ODB-Stecker sondern ein 12poliger.
Dazu gibt es hier Lesestoff...
viewtopic.php?f=31&t=14544
Grüße
Timo TA93

Der immer für "Oberförster Pudlich" gehalten wird...
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12088
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: ABS leuchte ständig auf ?

Beitragvon Beda » 03.04.2019 - 11:44

Beda hat geschrieben:Hallo zusammen,
hier der komplette Text aus der Reparaturanleitung:
GalloperABS gerade Seiten
GalloperABS ungerade Seiten

Hi,
diese Links sind nicht als Witz gedacht!
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
herbert57
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: 23.07.2010 - 15:05
Wohnort: 79790 küssaberg

Re: Galloper: ABS leuchtet ständig auf ?

Beitragvon herbert57 » 12.04.2019 - 10:48

Hallo zusammen,
bevor ich die Radsensore wechsle würde ich gerne die Sicherung vom ABS überprüfen !
Auf der Fahrerseite , links am Amaturenbrett (Stirnseite) ist ein Sicherugskasten(10 Stk. Sicherungen)
Auf dem Deckel ,innenseite, des Sicherungskasten steht folgendes: a fuse for ABS is fixed at the bottom of the inner RLY box.
Kann mir jemand sagen wo die Sicherung (ABS) sein soll ?? Kann dies leider nicht finden !

Airbag lampe leuchtet auch: Habe die Mittelkonsole , zwischen den Sitzen ausgebaut , da sitzt ein Metallteil für den Airbag.
Konnte leider nichts ausgewöhnliches feststellen ? Kann mir da jemand sagen was man machen kann ?

Mit den besten Grüssen u. Wünschen
Herbert
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12088
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Galloper: ABS leuchtet ständig auf ?

Beitragvon Beda » 12.04.2019 - 11:05

Hallo Herbert,
bitte für den Airbag ein eigenes Thema eröffnen.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
bm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1225
Registriert: 08.09.2002 - 21:00
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Galloper: ABS leuchtet ständig auf ?

Beitragvon bm » 12.04.2019 - 11:37

Hallo Herbert

Unter dem Armaturenbrett, rechts neben der Lenksäule befindet sich ein offener Relais/Sicherungkasten mit Blinkgeber, einigen Relais und Sicherungen für ABS, Airbag und hintere Steckdose.
Alles eindeutig beschriftet.
Es gibt auch eine Anleitung mit Schaltplänen und Fotos der Bauteile ("Component Lokääschens").
http://www.galloper.ru/data/hyundai_gal ... ooting.zip
Findet man auch bei Bedas "Beschreibung Galloper (angereichert mit fast 5Mio Links)" in der Kaufberatung.
Das "Ausblinken" des ABS Steuergerätes ohne Diagnosegerät solltest Du aber mal versuchen.Siehe Bedas Links weiter oben.

Gruss Bernd

1999er,Galloper 2.5 TDI,Plechfelgen,lang,Basic,Nachrüstkat Euro2
herbert57
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: 23.07.2010 - 15:05
Wohnort: 79790 küssaberg

Re: Galloper: ABS leuchtet ständig auf ?

Beitragvon herbert57 » 18.04.2019 - 10:46

Hallo, viellen Dank an euch alle !
weis auch nicht , komme in der Sache nicht so richtig weiter !
Danke, den Sicherungskasten habe ich gefunden. Diesesmal muss ich sagen , leider alle in Ordnung.
Habe nochmals mit dem Multimeter gemessen diesesmal auch mit Rad drehen !

Rad steht Rad läuft
vorne 1,085 1,100
hinten nichts nichts

Ich habe gedacht bevor ich bestelle messe ich nochmals. Alles K Ohm
Dann wären alle 4 Stk. defekt ! sehr Unwahrscheinlich... Gemessen wurde : Steckverbindung getrennt / im Stecker der zum Radsensor geht.
Ich denke nun auch das auspiepsen wie Beda geschrieben hat komme ich nicht mehr rum. Mit programm runterladen auf laptop/ Adapterstecker/und unten
am Handschuhfach ECU stecker anschließen. Oh Marie.....Wenn das die einzige Möglichkeit ist ? habe bereits Sohn gefragt . Wo kann man den Adapter stecker kaufen ?
Halte euch auf dem laufenden.... Eine nicht leichte Sache für mich...
Allen viellen Dank

Beste Grüsse Herbert
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12088
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Galloper: ABS leuchtet ständig auf ?

Beitragvon Beda » 18.04.2019 - 11:17

Hallo Herbert,
Du bist echt hartnäckig in deiner Verweigerung :duck:
Bitte schlag die Seite 35(A)-9 auf, unterster Block: Unter Verwendung eines Voltmeters.
Ab hier bitte lesen und umsetzen!
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 7358
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Galloper: ABS leuchtet ständig auf ?

Beitragvon MF » 18.04.2019 - 11:27

Moin

Für Kabel Stecker gibt es hier Info.

Cascade

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
bm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1225
Registriert: 08.09.2002 - 21:00
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Galloper: ABS leuchtet ständig auf ?

Beitragvon bm » 18.04.2019 - 11:36

Hallo Herbert

Bei der Ausblinkmethode brauchst Du keine Software oder Interface, nur ein Zeigervoltmeter oder Multitester.
Wenn Du doch basteln willst:
Das Interface aus meiner Beschreibung für "Cascade" gibt es immer noch bei ebay für ca.28,- €.
12-16 Adapterkabel Mitsubishi, Hyundai, GM gibt es auch, müssen aber alle noch umgelötet werden.
https://www.ebay.de/itm/OBD2-USB-K-Line ... 0008.m2219
https://www.ebay.de/itm/Hyundai-OBDII-1 ... SwpdBbRNwQ
Versuch mal das Ausblinken, in den pdf von Beda steht es wie es funktioniert.

Gruss Bernd

1999er,Galloper 2.5 TDI,Plechfelgen,lang,Basic,Nachrüstkat Euro2

Zurück zu „Unter der Motorhaube“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast