D4BH Aussetzer Hyundai H1

Motor, Motorelektrik, Gasumbau

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 8269
Registriert: 11.09.2003 - 18:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: D4BH Aussetzer Hyundai H1

Beitragvon MF » 20.10.2020 - 14:08

Moin

Dann bist du gut davor,
und technsich versiert?

Trotzdem must du den Zahnriemen kontrollieren .
Auch ,oder gerade, nach einer Neumontage kann da was überspringen.

Da erst prüfen bevor du weiter machst.

Kraftstoffzufuhr und Ansaugtrakt würde ich auch prüfen.

Dann den Rest prüfen.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12617
Registriert: 19.08.2002 - 22:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: D4BH Aussetzer Hyundai H1

Beitragvon Beda » 20.10.2020 - 18:52

Phil hat geschrieben:Grüsst euch & danke dass ihr weiterhin Geduld und Ratschläge habt :prost:

.......... Steuerzeiten sind auch noch da, wo sie waren. Da er auf der Hinfahrt schwankende Leistung hatte schliesse ich die Ursache dort erstmal aus.

Hallo Phil,
diesem Irrglauben sind schon viele aufgesessen:
Beda hat geschrieben:Hallo zusammen,
eine Ergänzung zum Thema Zahnriemenwechsel.
Es kommt immer wieder vor, daß am Ende der Reparatur die Riemenscheibe nicht korrekt angezogen wird.
Bei Laien und bei Profis.

k.isl hat geschrieben:Hi an Alle,

Bild
das Rätsel ist gelöst. Es war eine wohl nicht genug angezogene Mutter des unteren Tellerrades der Kurbelwelle. Die Nut (1) ist normal. Der Zapfen der Kurbelwelle hatte die Nut(2) schon ziemlich ausgeweitet.

Er "löppelt" jetzt wieder 1. Sahne und auch ohne zu qualmen!

In diesem Euer

k.isl

Der mit dem blauen Auge :wink:

https://www.4x4travel.org/phpBB3/viewtopic.php?f=2&t=6224&hilit=qualmt

Dann sind alle Markierungen in Position aber leider die Kurbelwelle nicht.
Lies auch mal in meine Galloper-Kaufberatung rein!
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Phil
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 19.07.2020 - 21:43
Wohnort: Kreuzlingen

Re: D4BH Aussetzer Hyundai H1

Beitragvon Phil » 20.10.2020 - 20:38

Interessant mit der Riemenscheibe, danke für den Tipp. Ich werde einen schnellen Check durch die Glühkerzenöffnung machen, ob der erste Zylinder im OT steht. Das war zwar schätzungsweise der 400. Zahnriemen in meinem Leben aber es gibt immer ein erstes Mal für einen Fehler :)

MF hat geschrieben:Dann bist du gut davor,
und technsich versiert?


Das bin ich, grundsätzlich ein gelernter Automechaniker, arbeite aber schon Jahre nicht mehr auf dem Beruf und habe ausschliesslich auf Volvo Erfahrungen. Klar, mit den Basics bin ich mit jedem Hersteller vertraut aber so ganz ohne Diagnosetechnik ist's recht schwierig an einem H1. Mal schauen ob ich zeitnah ein Diagnosetool zusammenbasteln kann.

Bevor ich mir den D4BH von innen anschau, will ich sicher sein, dass die Bauteile rundherum ok sind.
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 8269
Registriert: 11.09.2003 - 18:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: D4BH Aussetzer Hyundai H1

Beitragvon MF » 20.10.2020 - 21:45

Moin

Super. Einer vom Fach :grin:

Wie Beda schon schrieb,
der Motor hat so seine Stolperfallen.

Also nur so mal schauen reicht nicht,
da muss die Zahnriemenabdeckung runter und man muss gewissenhaft prüfen.

Zumal ich der Meinung bin in einem Vorkammerdiesel kannst du nicht durch die Glühkerzenöffnung auf die Kolben schauen.

Aber ich bin nicht vom Fach.
Ich lerne durch Fehler und durch die Hinweise aus dem Forum :-)

Gruß Mario
PS: Am Ende deiner Beitrage wirkt es so leer. :wink:
Galloper 2.5 Exceed

Zurück zu „Unter der Motorhaube“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste