Klick, Klack & Co. Das geheime Leben der Vorglühanlagen

Motor, Motorelektrik, Gasumbau

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Benutzeravatar
Fazil
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1370
Registriert: 05.12.2002 - 19:51
Wohnort: Dierdorf
Kontaktdaten:

Klick, Klack & Co. Das geheime Leben der Vorglühanlagen

Beitragvon Fazil » 02.11.2004 - 12:25

Hi,

wir hatten das Thema schon mal, aber ich weiß den Namen für das Teil nicht mehr, deswegen auch kein input in Suchmaschine :oops:
Es geht um dieses Klick + klack beim Starten morgens.
Er hat normal morgens immer einmal geklickt und jetzt, ich meine sogar seit der letzten AU vor 2 Wochen macht er das mindestens so 4 - 5 mal, kann man auch schön auf dem Voltmeter sehen.

Danke
Fazil
Gast

Beitragvon Gast » 02.11.2004 - 12:35

vorgl*hrelais, relais, vorgl*hen, klacken könnten die Suchworte sein.

HTH - kp
Benutzeravatar
Sven
Ex-Mod
Ex-Mod
Beiträge: 5910
Registriert: 19.02.2003 - 12:30
Wohnort: Hohenlohe-Franken, where the streets have no name ...
Kontaktdaten:

Beitragvon Sven » 02.11.2004 - 12:46

und ein schlechter Massekontakt am Relais oder Anschlusskontakt an den Glühkerzen die Ursache.

sven
Ist die Katze gesund,
freut sich der Mensch!
Benutzeravatar
piranha
Ex-Mod
Ex-Mod
Beiträge: 773
Registriert: 03.10.2002 - 15:23
Wohnort: Kaisten (Schweiz)
Kontaktdaten:

Beitragvon piranha » 02.11.2004 - 13:48

oder den Motor gewaschen. Hatte ich auch mal, nach Mototrenwäsche, musste dann den Tempfühler vorne beim Zyl-Kopf austauschen. Es war wieder ruhe.

Gruss Peter
Benutzeravatar
Fazil
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1370
Registriert: 05.12.2002 - 19:51
Wohnort: Dierdorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Fazil » 02.11.2004 - 17:45

Danke erstmal,

werde es mal mit der Suchfunktion(en) und der Masse probieren

@piranha
Motor habe ich nicht gewaschen

Grüsse
Fazil
Benutzeravatar
Fazil
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1370
Registriert: 05.12.2002 - 19:51
Wohnort: Dierdorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Fazil » 06.12.2004 - 20:18

Hi,
ich weiß wir haben jetzt paar Threads mit den Starschwierigkeiten und klacken (wohl das übliche Winterthema). Ich schreibe jetz mal hier weiter:
Wenn es kalt ist klackt er bei kaltem Motor immer noch paar mal nach. Hat er bis letztem Winter nicht gemacht. Wenn ich ihn dann starte, dann läuft er wie auf 2-3 Zylindern, muß dann gas geben, damit er richtig läuft, dann eine gute weiße Wolke hinter mir, kein Wasser, vermute unverbrannter Diesel.

Heute abend habe ich mal in der Garage mit a)Voltmeter direkt an der Glühkerze angeklemmt und b) im Wagen ist eh einen Voltmeter verbaut.

Test:
Zündung an, an der Glühkerze 12V bis es klackt (ca. 2 sek.) und dann auf 0V auch nach dem Starten,
an b)Voltmeter innen bei Zündung an, ~ 8V nach dem klacken ~10V, nach dem Starten 13V.
Ihr habt doch geschrieben, das es noch nachglüht ca. 1 - 2min. Dieses tut es halt lt. meinen Messungen nicht
Umgebungsbedingungen: Motor kalt, Tempanzeige ganz unten, Garage warm :lol:

und wie ist es jetzt mit dem nachglühen :achselzuck:

Gruss
Fazil

P.S Stromschiene an Glühkerzen und Kabel dahin nochmal gesäubert und vor paar Monaten war eh alles auseinander wg. Motortausch, kann also nichts mit Korrosion + Kontakten zu tun haben
Benutzeravatar
Sven
Ex-Mod
Ex-Mod
Beiträge: 5910
Registriert: 19.02.2003 - 12:30
Wohnort: Hohenlohe-Franken, where the streets have no name ...
Kontaktdaten:

Beitragvon Sven » 07.12.2004 - 09:05

Hallo Fazil,

nachglühen ist 20sec.

Stecker können sehr schnell korodieren, bzw. wurden beim Motortausch nicht sauber gemacht (weshalb auch?). Bei mir war der Anschluss des Glührelais recht vermodert, etwas mit der Feile bearbeitet, alles gut.

Aber irgendwie hört es sich bei dir etwas nach einer defekten Glühkerze an, so von wegen unverbranntem Diesel und so.

Grüße
sven
Ist die Katze gesund,
freut sich der Mensch!
Benutzeravatar
Fazil
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1370
Registriert: 05.12.2002 - 19:51
Wohnort: Dierdorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Fazil » 07.12.2004 - 10:16

Sven hat geschrieben:Hallo Fazil,

nachglühen ist 20sec.

Stecker können sehr schnell korodieren, bzw. wurden beim Motortausch nicht sauber gemacht (weshalb auch?). Bei mir war der Anschluss des Glührelais recht vermodert, etwas mit der Feile bearbeitet, alles gut.

Aber irgendwie hört es sich bei dir etwas nach einer defekten Glühkerze an, so von wegen unverbranntem Diesel und so.

Grüße
sven


Hi Sven,

habe gestern abend den Bucheli mal gelesen, da sind auch genau diese Symptome beschrieben, die auf eine defekte Glühkerze hinweisen.
Mein Auto steht immer draussen im Carport, heute nacht in der warmen Garage und: er sprang sofort gut an und mit wenig Qualm.

Nur mit dem Nachglühen muß ich noch mal schauen und habe ich eine Schnellstartanlage drin oder nicht, muß ich auch erst mal rausfinden.

Preise für Glühkerzen Bosch bei meinem Händler:
35,-/St. für Schnellstart ab Bj.11/93 meiner ist zugelassen 11/93 also nicht dieser
21,-/St. ohne Schnellstart


Gruss
Fazil
Hendrik

Beitragvon Hendrik » 07.12.2004 - 10:38

Hi Fazil, Hi Sven,

bei meinem glüht die Anlage z.T. mehrere Minuten nach. nach 20sec.
nur, wenn der Motor schon fast warm war. Bei Kaltstart kann es durchaus
5min. dauern, bis es klickt.

(Ich habe nicht die Schnellglühanalage, sondern die "andere".)

Gruß

Hendrik
Benutzeravatar
Sven
Ex-Mod
Ex-Mod
Beiträge: 5910
Registriert: 19.02.2003 - 12:30
Wohnort: Hohenlohe-Franken, where the streets have no name ...
Kontaktdaten:

Beitragvon Sven » 07.12.2004 - 10:51

Hi Hendrik,

also ich habe sicherlich auch keine Schnellglühanlage, denn die Rudolf-Diesel-Gedenkminute ist in der kalten Jahreszeit recht lang (bis die grüne Lampe kommt). Aber nach den beschriebenen (und auch irgendwo angegebenene 20 sec) geht die Vorglühung aus, sieht man ganz gut an der Bord-Spannung und man hörts am Klack.

Grüße
sven
Ist die Katze gesund,
freut sich der Mensch!
Hendrik

Beitragvon Hendrik » 07.12.2004 - 11:12

Sven hat geschrieben:Hallo Fazil,

nachglühen ist 20sec.

Grüße
sven


Hallo Sven,

aber du hattest eben doch geschrieben, das "NAchglühen" würde nur 20sec.
sein. Klar, das Vorglühen duaert nicht so lange, irgendwo bei 20sec - das kann gut sein.

Gruß

Hendrik
Benutzeravatar
Sven
Ex-Mod
Ex-Mod
Beiträge: 5910
Registriert: 19.02.2003 - 12:30
Wohnort: Hohenlohe-Franken, where the streets have no name ...
Kontaktdaten:

Beitragvon Sven » 07.12.2004 - 11:32

aber du hattest eben doch geschrieben, das "NAchglühen" würde nur 20sec.
sein.


äh, ja, das meinte ich auch so.

Meine Auffassung:
Schlüssel rum: Vorglühen (lange)
Motor angelassen: Nachglühen (20sec)

Grüße
sven, in der Hoffnung etwas klarer zu sein, aber bei dem Nebel draussen nicht leicht ...
Ist die Katze gesund,
freut sich der Mensch!
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6647
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Beitragvon MF » 07.12.2004 - 11:37

Moin moin


Also mein V24 (Danke Fazil :wink: ), hat ja auch eine
Schnellglühanlage, jedenfalls dauert das eigentliche Vorglühen nur wenige Sekunden.
Das nachglühen dauert in der Regel so um die 3min,
das erkenne ich an meinem halbautomatischen Voltmeter (immer in der gleichen Kurve macht
es "klack" und die Scheinwerfer bekommen mehr "Saft")
Und je nach Kältegrad schüttelt es sich auch mal mehr oder weniger in den ersten Sekunden,
wenn der Motor läuft.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Hendrik

Beitragvon Hendrik » 07.12.2004 - 11:52

Sven hat geschrieben:
aber du hattest eben doch geschrieben, das "NAchglühen" würde nur 20sec.
sein.


äh, ja, das meinte ich auch so.

Meine Auffassung:
Schlüssel rum: Vorglühen (lange)
Motor angelassen: Nachglühen (20sec)

Grüße
sven, in der Hoffnung etwas klarer zu sein, aber bei dem Nebel draussen nicht leicht ...


Hallo Sven,

wieder falschrum, richtig ist:

Vorglühen: wenige Sekunden (Glühen vor dem Starten)
Nachglühen: mehrere Minuten (bei laufendem Motor.)

Gruß

Hendrik
Benutzeravatar
Sven
Ex-Mod
Ex-Mod
Beiträge: 5910
Registriert: 19.02.2003 - 12:30
Wohnort: Hohenlohe-Franken, where the streets have no name ...
Kontaktdaten:

Beitragvon Sven » 07.12.2004 - 11:56

NEIN,

ich habs wirklich so gemeint. Erst lang, dann kurz.

Die 20sec merke ich auch beim PÖLen, wenns da kalt ist läuft er 20sec rund, danach wird die ersten km geruckelt.

Grüße
sven

PS: vielleicht ist Rudi ja eine Ausnahme 8O
Ist die Katze gesund,
freut sich der Mensch!

Zurück zu „Unter der Motorhaube“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste