Klick, Klack & Co. Das geheime Leben der Vorglühanlagen

Motor, Motorelektrik, Gasumbau

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Hendrik

Beitragvon Hendrik » 26.12.2004 - 18:55

Hi,

also die Glühkerzen vernichten durch Vorwiderstand einfach
mal 80A*6V also ca. 400W, d.h. zum Glühen stehen die
restlichen 400W zur Verfügung - der Grund müsste dann
sowas sein, wie überdimensionierte Kerzen, die 12V nicht
auf Dauer vertragen und eben "runtergeschaltet" werden
müssen.

Danke Mario!

Gruß

Hendrik
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6656
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Beitragvon MF » 26.12.2004 - 19:02

Hallo

Und dabei lag die Lösung schon seit Wochen
zwei Meter neben mir.
Ein blindes Huhn greift auch mal zum richtigen Buch. :wink:

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
greyman

Beitragvon greyman » 14.01.2005 - 16:44

Hallo,

so wie es aussieht, habe ich im 91 L040 auch eine der "Superschnellglühanlagen".
Habe mir aus eBay 4 Glühkerzen neu für zusammen 20 EUR geholt und heute eingebaut.
Spring aber immernoch schwer an, sind ja auch 12V Glühkerzen.
Kontroll-Leuchte im Ammaturenbrett habe ich noich keine gesehen, kann aber defekt sein.
Habe heute aber gesehen, an am Anschluss der Glühkerzen zwei Kabel angeschlossen sind, wird dann wohl eins mit 12V und eins mit 6V sein.
Bevor ich mir jetzt nochmal neue Glühkerzen hole werde wohl lieber ein Relais an die &V Leitung hängen und damit 12V auf die Glühkerzen geben. Also wieder langsam gühen.

Alex
Benutzeravatar
Fazil
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1370
Registriert: 05.12.2002 - 19:51
Wohnort: Dierdorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Fazil » 10.05.2005 - 10:53

Telefax

10.Mai 2005
Betr.: Reklamation Glühkerzen 0 250 312 007

Sehr geehrter Herr ..

anbei senden wir Ihnen die Stellungnahme unserer Fachabteilung Dieselsysteme

Befund:
Die vier vorgelegten Keramik-Glühstiftkerzen vom Typ Duraterm-Chromium sind technisch in Ordnung. ein Material- oder Herwstellungsfehler liegt nicht vor

Begründung:
Ein Fehler in unserem Katalog liegt nicht vor. Gemäß Fahrzeugscheinkopie wurde das Fahrzeug am 24.11.1993 zugelassen. In unseren Katalogen bzw. den Fahrzeugausrüstungslisten beziehen wir uns jedoch nicht auf den Tag der Erstzulassung sondern auf den Baumonat des Fahrzeuges. Für das Fahrzeug Mitsubishi Pajero 2,5 TD Intercooler bis Baumonat Oktober 1993 mit Schnell-Startanlage haben wir keine geeignete Glühstiftkerze im Lieferprogramm. für dieses Fahrzeug benötigen Sie Glühkerzen, die nur über den Fahrzeughersteller erhältlich sind.

Ein Verschulden von Bosch ist nicht zu erkennen, weshalb keine Kosten von uns übernommen werden können.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Bosch GmbH
.....


:twisted: :twisted: :twisted:

Diese Antwort kam nach 5 Monaten, nach mehrmaligem Nachfragen und letzendlich mit Drohung über Anwalt, falss bis dann und dann keine Antwort kommt.

Kosten = 4 x Glühkerzen ~ 140,-€
Rechnung Mitsubishiwerkstatt ~ 150,-€

Ich hatte die beiden oberen Summen angefordert!

zZgl. neue Kerzen über Mitsubishi ~ 150,-€

Werde mich mal erkundigen was dagegen zu machen ist, weil ja doch nach Katalog bestellt worden ist und ich ja nicht wissen kann wann mein Auto gebaut worden ist.

Übrigens: das KLICK-KLACK war nach dem Einbau der Original-Glühkerzen weg!

Fazil
sauer/enttäuscht
Benutzeravatar
Alf
Forumsgründer
Forumsgründer
Beiträge: 5129
Registriert: 28.05.2002 - 16:14
Wohnort: CH/Kt. Bern

Beitragvon Alf » 20.02.2008 - 07:23

Liebe Gemeinde,

Hat der V20 2800 GLS eine Schnellglühanlage?

Wie kann man das Vorglührelais überbrücken? Von + Plus Pol der Batterie direkt auf die Stromschiene der Glühkerzen und dann ca. 10-15 sec warten?

Heute hatte ich ein Kaltstartproblem (wieder). Beim ersten Mal vor zwei Monaten war es eine Glühkerze. Nun tippe evtl. auf das Relais (habe mit dem Sackmesser gegen das Relais gehämmert und dann ging's).

Danke,
Alf
Volvo V70 I 2.5 20V / Ex 3 Pajero 2.5-2.8, 1 Toyo LC 2.4 TD, 1 LR Disco 2A
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11669
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Beitragvon Beda » 20.02.2008 - 07:37

Morgen Alf,
wenn Du schon mal Glühkerzen gewechselt hast, müßtest du diese Frage doch -als Einziger?- beantworten können.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
Alf
Forumsgründer
Forumsgründer
Beiträge: 5129
Registriert: 28.05.2002 - 16:14
Wohnort: CH/Kt. Bern

Beitragvon Alf » 20.02.2008 - 09:13

Nein, ich habe sie nicht selber gewechselt, sonst hätte ich die Frage nicht gestellt.

Ciao,
Alf
Volvo V70 I 2.5 20V / Ex 3 Pajero 2.5-2.8, 1 Toyo LC 2.4 TD, 1 LR Disco 2A
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11669
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Beitragvon Beda » 20.02.2008 - 09:19

Hi Alf,
aber Du weißt doch, welche Glühkerzen ausgebaut und verbaut wurden?
Bitte Et-nummer veröffentlichen und schon sind wir weiter.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
Alf
Forumsgründer
Forumsgründer
Beiträge: 5129
Registriert: 28.05.2002 - 16:14
Wohnort: CH/Kt. Bern

Beitragvon Alf » 20.02.2008 - 09:44

Okay, das müsste sich abklären lassen.

Ciao,
Alf
Volvo V70 I 2.5 20V / Ex 3 Pajero 2.5-2.8, 1 Toyo LC 2.4 TD, 1 LR Disco 2A
Benutzeravatar
guido
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1493
Registriert: 02.07.2002 - 12:25
Wohnort: 47918 Tönisvorst
Kontaktdaten:

Beitragvon guido » 20.02.2008 - 12:47

Hallo Alf, Hallo Beda,

bei meinem 2,8er sind "normale" 11,8 Volt Glühkerzen verbaut.


Gruß Guido
336.000 Diesel Km geschafft, 171.000 Benziner Km in Arbeit
Benutzeravatar
Alf
Forumsgründer
Forumsgründer
Beiträge: 5129
Registriert: 28.05.2002 - 16:14
Wohnort: CH/Kt. Bern

Beitragvon Alf » 20.02.2008 - 13:33

Hallo,

Ich habe nun mal auf der Rechnung geschaut, da steht:

Glühkerze ME201638

Danke,
Alf
Volvo V70 I 2.5 20V / Ex 3 Pajero 2.5-2.8, 1 Toyo LC 2.4 TD, 1 LR Disco 2A
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11669
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Beitragvon Beda » 20.02.2008 - 14:43

Hi,
Glühkerze ME201638: 12Volt eindeutig
Dann kannst Du notfalls mit dem Starthilfekabel vorglühen.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
Alf
Forumsgründer
Forumsgründer
Beiträge: 5129
Registriert: 28.05.2002 - 16:14
Wohnort: CH/Kt. Bern

Beitragvon Alf » 20.02.2008 - 16:36

Danke, also habe ich keine Schnellvorglühanlage, oder?

Ist folgender Vorgang richtig (auch für die anderen Interessierten hier:)

1. Starterkabel an die Stromschiene der Glühkerzen klemmen
2. das andere Ende an den Plus (+) Pol der Batterie
3. 10-15 Sekunden warten
4. zuerst Kabel am Plus (+) wieder abklemmen

Fertig?

Ciao,
Alf
Volvo V70 I 2.5 20V / Ex 3 Pajero 2.5-2.8, 1 Toyo LC 2.4 TD, 1 LR Disco 2A
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11669
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Beitragvon Beda » 20.02.2008 - 17:16

Genau!
Aber Vorsicht! Dabei baut man ganz schnell große Blitze.
Je nach Platzverhältnissen würde ich ein Hilfskabel bauen und an der Stromschiene fest anschließen.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
guido
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1493
Registriert: 02.07.2002 - 12:25
Wohnort: 47918 Tönisvorst
Kontaktdaten:

Beitragvon guido » 20.02.2008 - 18:14

Hallo Alf,

wie lange ist denn der letzte Glühkerzenwechsel her? Die Original Mitsubishi Glühkerzen sind nicht die haltbarsten.... Also zumindest in meinem Auto. Ich bin umgestiegen, bis jetzt ist Ruhe. Aber normal hab ich 1 - 3 Glühkerzen pro Jahr ausgetauscht. Der 2,8er glüht ca. 2,5 bis 3 Minuten noch nach dem Start nach...

Aber wenn klopfen auf`s Relais geholfen hat.....dann liegt der Fehler ja an ner anderen Stelle.

Gruß Guido
336.000 Diesel Km geschafft, 171.000 Benziner Km in Arbeit

Zurück zu „Unter der Motorhaube“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste