Forumstreffen 2019

Treffen, Ausfahrten, Veranstaltungen. Keine Tour-Veranstalter!

Moderatoren: Schlappohr, Borsty

Benutzeravatar
Ulrike
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 571
Registriert: 23.05.2006 - 19:02
Wohnort: Langenlonsheim

Forumstreffen 2019

Beitragvon Ulrike » 22.09.2018 - 16:49

Liebes Forum,

ich finde wir könnten uns mal wieder irgendwo treffen und uns leibhaftig sehen und ein schönes Wochenende miteinander verbringen.

Ich habe dazu eine Idee:
Ich könnte es mir sehr schön verstellen, sich einfach auf dem Fernreisemobiltreffen ("Willys") in Enkirch an der Mosel zu treffen. Dieses Treffen findet im nächsten Jahr zum 40. Mal statt. Das Datum steht auch schon fest:
Fr. 30.8.- So 1.9.2019

Bilder und reichlich Infos und Impressionen findet ihr hier https://www.fernreisemobiltreffen.de/

Was haltet Ihr davon???

Viele grüße aus Lalo
Ulrike
Benutzeravatar
seppR
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 23.11.2015 - 21:05
Wohnort: Hausham

Re: Forumstreffen 2019

Beitragvon seppR » 22.09.2018 - 19:18

Hallo Ulrike
und Gruß an die anderen regelmäßigen Foristen hier.

Ich habe ja schon festgestellt, dass ich demnächst unbedingt einmal auf eins Eurer Treffen fahren muss. Nicht dass diese Idee neu wäre. Bisher hat es oft am Termin gelegen, Christi Himmelfahrt etwa ist ein beliebter Termin für unsere Lausitzausflüge und heuer ist am Himmelfahrtswochenende wieder so ein Ereignis. Ich meine Iveco und Bremach im Tagebau, siehe meinen Bericht aus 2016: https://www.explorermagazin.de/dland/lausitz16.htm

Der Vorschlag von Ulrike bzgl. dem Willys-Treffen ist sicher nicht schlecht. Ich war da noch nie und kenne die Lokalität nicht und die Mosel wäre für mich auch erreichbar. Aber beim Pritztreffen vor 1 Woche haben wir Bremach/Ivecofreunde auch versucht, eine Bucht für uns zu reservieren, damit wir zusammensitzen und neue Forumsbekannte uns besser finden können. Das ist nur zum Teil gelungen, hat viel Abstimmung im Bremach/Iveco-Forum erforderlich gemacht und uns auch einige böse Worte von anderen Globetrottern eingebracht, die nicht einsehen wollten, dass wir Plätze reservierten. Das muss man nicht unbedingt öfter haben.

Ich will damit sagen bzw. fragen: Hat das Willy-Treffen ausreichend Platz, dass man da eine Gruppe zusammenlegen kann? Meines Wissens ist das ein sehr großes Treffen mit weit mehr als die 120-170 Fahrzeuge auf dem Pritz-Treffen.

Folgende Zeilen habe ich aus einem Bericht über das Treffen 2018 kopiert:
Das Schild „Platz überfüllt. Gäste bitte im Ort parken“, deutete bereits früh auf den Andrang auf dem Enkircher Campingplatz hin. Die dritte Auflage des Fernreisemobil-Treffens an der Mittelmosel hatte nicht nur die Zahl der Teilnehmer an ihre Kapazitätsgrenze gebracht, sondern auch Neugierde und Interesse vieler Einheimischen und Gäste an den „Wohlstands-Flüchtlingen“ aus halb Europa geweckt.

Da dürfte es auch einen gewissen logistischen Aufwand bedeuten, ein 4x4travel-Subtreffen auf diesem begrenzten und überfüllten Terrain zu realisieren. Beim Pritztreffen war es eingeschränkt möglich, weil einige aus dem viermalvier-Forum schon Tage vorher angereist sind und da den Platz schon halb voll vorfanden (wirklich nur leicht übertrieben).

Ich will hier als Neuling keinen altklugen Vorschlag machen. Vielleicht gibt es ja schon Erfahrungswerte über eine solche Einbindung in ein anderes großes Treffen.

Schon wieder ein Bedenkenträger...

Nix für ungut
Sepp
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6648
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Forumstreffen 2019

Beitragvon MF » 23.09.2018 - 09:19

Hallo

Ich finde die Idee grundsätzlich nett.

So haben wir es in einiegen Jahren beim AMR Treffen ja auch gemacht.

Das Treffen müsste es dann aber vom Platz hergeben, sehe ich auch so.

Das wäre beim AMR auch nicht mehr geben.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
Matthias
Moderator
Moderator
Beiträge: 8891
Registriert: 04.06.2002 - 21:25
Wohnort: Zell

Re: Forumstreffen 2019

Beitragvon Matthias » 23.09.2018 - 10:53

Hi,

auch ich finde den Vorschlag von Ulrike gut und hätte Lust zu kommen.

Das mit dem vorherigen Absperren ganzer Bereiche sehe ich aber besonders nach dem Pritztreffen sehr kritisch. Auch ich stand zuerst dort, wo innerhalb von viel Flatterband/Seilen und dem Schild "für Bremachivecoaner" wir uns sammeln sollten, bin dann aber, als es mir zu familiär wurde, ein paar Reihen weitergezogen zu alten und neuen Freunden, wo es sehr schön war. Übers Gelände verteilt standen ja etliche Dailys, und manche Besitzer haben mir erzählt, dass auch sie zuerst den abgesperrten Bereich angesteuert haben, dann aber nach dem Hinweis "da kommen noch 10 Bremachs" gerne weitergezogen sind.

Als Veranstalter (auch auf Bildern vom Willystreffen habe ich Flatterbandbereiche gesehen), würde ich das Absperren strikt unterbinden. Das Schöne auf so einem Treffen sind doch die neuen zufälligen Bekanntschaften/Nachbarschaften und (zumindest für mich) nicht unbedingt das Zusammenglucken unter einer Decke.

Bis wieder
Matti
TurboDaily 40.10 4x4 "Dormobil" 1999 183.000 km
ex oriente lux · cedant tenebræ soli
Benutzeravatar
Schlappohr
Administrator
Administrator
Beiträge: 10605
Registriert: 25.03.2004 - 20:28
Wohnort: nahe Kaufbeuren
Kontaktdaten:

Re: Forumstreffen 2019

Beitragvon Schlappohr » 23.09.2018 - 12:46

Guten Morgen,
ich bin da eher beim Sepp, ich fahre nicht zu einem “Forumstreffen”, um dann neben Forumsfremden irgendwo zu stehen und bei einer Großveranstaltung rumzuwandern um die Menschen zu suchen, wegen denen ich eigentlich zum Treffen gekommen bin :wink:
Aber ich muss ja auch nicht bei allem mitmachen
Ganz herzlich
Florian
"Reisen ist tödlich für Vorurteile" (Mark Twain)
Pajero V20 3500 V6
EX: Pajero 3,2DID, T3 Syncro, Jeep Grand Cherokee, Chevy Trailblazer, Montero 3,5 GDI, Nissan Pathfinder R51
Benutzeravatar
seppR
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 23.11.2015 - 21:05
Wohnort: Hausham

Re: Forumstreffen 2019

Beitragvon seppR » 25.09.2018 - 10:29

Hallo Matti
Es hat nicht jeder so viele Bekannte in der Szene wie Du, der an jeder Ecke ein nettes Gespräch findet.
Für ein Subtreffen einer bestimmten Gruppe braucht es schon einen Anlaufpunkt wie diese Coleman Shelter, die neuerdings immer beliebter werden. Da sitzt man regensicher und ziemlich offen zusammen und wirkt auch auf vorbeikommende Bekannte als Einladung zum Herkommen.

Für mich als Forumsneuling quasi wäre es fast unmöglich, Euch auf einem so großen Treffen kennen zu lernen. Ich könnte ja einfach die Mitsubishis suchen. Wenn diese aber verstreut über das Gelände stehen wüsste ich auch nicht, wer Wer ist. Einige sehr markante Fahrzeuge mal ausgenommen (wie Terriblue, B110 ...).

Aber Dich kenne ich, Matti. Dein leuchtendes Haupt würde ich als einziges finden.

Sepp
Benutzeravatar
Schlappohr
Administrator
Administrator
Beiträge: 10605
Registriert: 25.03.2004 - 20:28
Wohnort: nahe Kaufbeuren
Kontaktdaten:

Re: Forumstreffen 2019

Beitragvon Schlappohr » 25.09.2018 - 12:12

Mahlzeit,
schönes Beispiel:
OffRoad-Ranger hat geschrieben:@Matti,
mir ging´s genauso, auf einmal waren da soviele Weltreisewagen, da sieht man dann ganz schnell "den Wald vor lauter Bäumen nicht".
Noch dazu wußte ich nichtmal dein Kennzeichen, aber deinen Bildern und meinen Erinnerungen im "Reihendurchgehen" zu urteilen, beginnt dein Kennzeichen....
Aber wie du sagst, ein andermal...

Quelle

Gruß
Florian
"Reisen ist tödlich für Vorurteile" (Mark Twain)
Pajero V20 3500 V6
EX: Pajero 3,2DID, T3 Syncro, Jeep Grand Cherokee, Chevy Trailblazer, Montero 3,5 GDI, Nissan Pathfinder R51
Benutzeravatar
Matthias
Moderator
Moderator
Beiträge: 8891
Registriert: 04.06.2002 - 21:25
Wohnort: Zell

Re: Forumstreffen 2019

Beitragvon Matthias » 25.09.2018 - 12:53

Servus Bayern und der Rest!

Das mit dem gemeinsamen Stehen und wie man es realisieren könnte, ist im Moment ein Nebenschauplatz. Erst mal sollten wir diskutieren, ob wir Ulrikes Vorschlag gut finden oder nicht. Und dann ggf. das Thema verschieben. Und dann ggf. 200 m Flatterband bestellen. Oder auch nicht.

@Sepp: Du überschätzt mich bei Weitem, was meine Kontakte "in der Szene" angeht. Ich bin in Tittling halt so rumgetappt und hab den einen oder anderen angequatscht. Dass das über die Autos und irgendwelche besonderen Auffälligkeiten daran geht, ist klar.

Auf geht's
Matti
TurboDaily 40.10 4x4 "Dormobil" 1999 183.000 km
ex oriente lux · cedant tenebræ soli
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6648
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Forumstreffen 2019

Beitragvon MF » 25.09.2018 - 12:59

Moin

Das mit dem Treffen auf dem Treffen geht , wie ich finde, tatsächlich nur mit der abtrassier oder freihalte Taktik.

Aber es geht, bzw ging.

Derzeit boomt es auch in der Globetrotter Szene und die Treffen werden voller und voller.

Bei meinem Referenztreffen in Lüneburg ist es auch gut zu merken.
Zudem kommen immer mehr nicht Allradler dazu.

Ich hab nichts gegen diese Klientel , aber die waren vorher nicht unbedingt da,
und der Platz fehlt.

In der Regel sind, gerade die "alten" Treffen auf festgelägten Plätzen
und können nicht weiter wachsen.

Also, aktuell finde ich es schwer umzusetzen ,
da diese groß Gruppenbildung auf Treffen zu nimmt und teilweise lästig ist.

Ich würde ein Treffen auf einem Treffen aber nicht als Alternative zu einem eigenständigen Treffen sehen.
Es ist angenehm wenn man auch mal so losziehen kann und sich andere Auto's und anderen Kontakten zuwenden kann.
Zudem ist ja auch die Infrastruktur schon gegeben, bei einem Treffen auf einem Treffen.

Und ist auch besser als nichts.

Aber richtig Ruhe hat man dann eher auf einem seperaten Treffen.

Die letzten Forentreffen waren doch aber überschaubar von der Teilnehmerzahl, oder?

Wenn man sich dann abspricht, wo man sich auf dem Treffen platziert
und sanft versucht Platz zu lassen, kann man das doch machen wer möchte.

Kommen ja in der Regel nicht 20 Auto's.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
terriblue
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1533
Registriert: 04.01.2008 - 19:05
Wohnort: Wolfenbüttel NDS

Re: Forumstreffen 2019

Beitragvon terriblue » 03.11.2018 - 20:59

Hallo,

super Idee ! Also , ein Treffen an der Mosel. Aber ein Treffen auf einem Treffen
pro Jahr ist anstrengend genug. Entweder eine ausreichende Stellfläche verteidigen
oder Stühle schleppen ... Ausserdem sind doch schon Kay, Mario und Timo bei der
Planung 2019 !?!
Die Leerkabinenbauer treffen sich immer in Bodenheim, vielleicht können wir das
Gelände nutzen ? Bei Interesse würde ich fragen - einen Bach gibt es da auch ...

Gruß Arno
Slow Underpowered Vehicle und ein ProjeGt
Benutzeravatar
Matthias
Moderator
Moderator
Beiträge: 8891
Registriert: 04.06.2002 - 21:25
Wohnort: Zell

Re: Forumstreffen 2019

Beitragvon Matthias » 04.11.2018 - 09:07

Moin Arno,

Bodenheim in RP in der Nähe von Mainz oder Speyer? Und der Bach, heißt der zufällig Rhein? Wo wäre das genau? Könnte ich sicher auf der Womobox-Seite nachschauen …

Grüße
Matti
TurboDaily 40.10 4x4 "Dormobil" 1999 183.000 km
ex oriente lux · cedant tenebræ soli
Benutzeravatar
Matthias
Moderator
Moderator
Beiträge: 8891
Registriert: 04.06.2002 - 21:25
Wohnort: Zell

Re: Forumstreffen 2019

Beitragvon Matthias » 04.11.2018 - 09:19

Ah ja!

Gefunden: zwischen Weingut Gauer und Caritas-Zentrum. Aber wo ist der Bach?

Grüße
Matti
TurboDaily 40.10 4x4 "Dormobil" 1999 183.000 km
ex oriente lux · cedant tenebræ soli
Benutzeravatar
terriblue
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1533
Registriert: 04.01.2008 - 19:05
Wohnort: Wolfenbüttel NDS

Re: Forumstreffen 2019

Beitragvon terriblue » 09.11.2018 - 12:30

Hallo,

zugegeben, der Rhein ist nicht gerade neben dem Platz.

Gruß Arno
Slow Underpowered Vehicle und ein ProjeGt

Zurück zu „sonstige Events“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast