Nichtmitteleuropäische Ausführungen Galloper

Infos für den richtigen Kauf, Anleitungen usw.

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Hendrik

Nichtmitteleuropäische Ausführungen Galloper

Beitragvon Hendrik » 05.10.2002 - 01:55

In Anlehnung an Borsti's Megathread einige Gedanken
zu Ausführungsvarianten Galloper.

Also da gäbe es

die Blattfeder- und die Schraubenfedervarianten

die "Lichter in der Stoßstange"-Varianten

die LAdeluftkühler ja/nein-Varianten

Varianten mit modifiziertem Cockpit (K.isl?), (so komische Rundrahmen um die Instrumente)

verschiedene Getriebeversionen (KM145 vs. V5MT1)

verschiedene Achsübersetzungen

verschiedene Freilaufnabenvarianten

4- und 5-Speichen Alufelgen, die zum Verwechseln ähnlich sind

Habe ich was vergessen?

HEndrik

PS: Lieber Admin, wäre das besser was für die Technik-Rubrik oder eher für die Rundablage?
Benutzeravatar
Stefan
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2554
Registriert: 02.07.2002 - 10:08
Wohnort: Südostniedersachsen

Beitragvon Stefan » 05.10.2002 - 21:08

Nee nee, für die Rundablage bestimmt nicht, ist schon interessant.

Das schicke Hochdach :lol: ist nicht zu verachten,
und die Armlehnen 8) an den vorderen Sitzen, die ich nicht mehr missen möchte.
Benutzeravatar
Alf
Forumsgründer
Forumsgründer
Beiträge: 5129
Registriert: 28.05.2002 - 16:14
Wohnort: CH/Kt. Bern

Beitragvon Alf » 05.10.2002 - 21:37

Wenn ich mich nicht irre, habe ich irgendwo mal im Netz gesehen, bevor der Galloper nach Europa kamm, sah der Galloper 1:1 vorne wie der L040 aus.

Also muss der Galloper schon vorher gebaut worden sein.

Alf
Volvo V70 I 2.5 20V / Ex 3 Pajero 2.5-2.8, 1 Toyo LC 2.4 TD, 1 LR Disco 2A
wierus

Beitragvon wierus » 05.10.2002 - 21:52

Schau mal bei Mobile.de nach, da gibt es bei Pajero Diesel einen Hyundai Galloper der gleich aussieht wie ein L040 aber Baujahr 92 ist.
mfg 8)
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11703
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Galloper aus Spanien

Beitragvon Beda » 06.10.2002 - 15:08

Hallo zusammen,
in Spanien gibt es nach wie vor eine Abart von
Galloppppppern zu kaufen, die scheint mir dem Pajero Classic zu entsprechen.
Die haben ein Gesicht, :huepfen: das nicht gleich nach Modifikationen schreit. :huepfen:
Dann gibt es natürlich noch solche Galloper :wink: :wink: :wink: :wink:
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
wierus

Beitragvon wierus » 06.10.2002 - 18:26

Hallöchen :wink:
Der spanische Galloper is ja ein lupenreiner V20 ab 1997. Nur das Emblem ist etwas gewöhnungsbedürftig. hab hier den Link von mobile.de

mfg
Benutzeravatar
Alf
Forumsgründer
Forumsgründer
Beiträge: 5129
Registriert: 28.05.2002 - 16:14
Wohnort: CH/Kt. Bern

Beitragvon Alf » 06.10.2002 - 22:24

Hallo Wierus,

genau so einen meinte ich! Ist doch fast ein L040 :D

Importfahrzeug: Würde mich interessieren aus welchem Land der importiert wurde....... Sehr wahrscheinlich direkt aus Korea?

Alf
Volvo V70 I 2.5 20V / Ex 3 Pajero 2.5-2.8, 1 Toyo LC 2.4 TD, 1 LR Disco 2A
Hendrik

Beitragvon Hendrik » 06.10.2002 - 22:50

wierus hat geschrieben:Hallöchen :wink:
Der spanische Galloper is ja ein lupenreiner V20 ab 1997. Nur das Emblem ist etwas gewöhnungsbedürftig.

mfg


Dann wissen wir jetzt auch, woher Mitsu-Deutschland den Classic bezieht.
Von Hyundai wieder. Nur diesmal gehen sie mit ihrem "Umidentifizieren"
einen Schritt weiter. Immerhin hat ja Hyundai jetzt auch einen eigenen
Großraum4x4, den Terracan, der im Übrigen auch mit 4D56 zu haben ist,
aber nur als Grauimport.

Gruß

Hendrik
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11703
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Hundeier

Beitragvon Beda » 08.10.2002 - 23:10

Hallo Hendrik,
wer sich nicht vor dem Wort "Hundei" scheut kann noch ganz andere Gallopppppppper sehen.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Daniele

Beitragvon Daniele » 09.10.2002 - 17:53

Ciao,

habe auf der arbeit ein koreastudent(Vater von ihm ist automech in Kor.) der sagte mir dass der Galloper der bei uns fährt, eigentlich der Galloper 2 ist. Hab aber im web noch kein beweis dafür gefunden. :roll:

Weitere Info von ihm (komisches englisch, schlecht verstanden)
Mitsu hat von Hyundai Percusition(?) 25% aktienanteile. Das Werk wo der L040 gebaut worden war, wurde koplett nach korea verschoben zu dieser Hyundai Perc.... wo aber normalerweise die lieferwagen bis zur dieselzuglok gebaut werden. Man sagt in korea :mrgreen: dass die qualität von diesen werken leicht schlechter sind alls die von Hyundai Motors.

So.... noch zu mir, bin ein rede talent, aber meine rechtschreibung ist zum fürchten 8O .....und ich weiss es :roll: .....aber ihr habt mich doch verstanden oder??? :D :D Bin manchmal gehemt was zu schreiben wegen diesen fehlern (auch das man darauf hingewiesen wird) :oops: ..... Gib mir aber in zukunft mühe. Find nähmlich euer Forum ein Hammer!! :super: Hat mir schon viel geholfen, ohne eine frage zu stellen, nur mit lesen. Nun möchte ich was zurückgeben (wenn ich kann).

Ciao Belli
Daniele
Gast

Beitragvon Gast » 09.10.2002 - 18:49

Hallo Daniele.

Ich habe Deinen Beitrag 100%ig verstanden. :super:

Freut mich, von Dir zu hören, wie unser Forum (Du bist ja auch beteiligt) helfen kann. Ich würde mich freuen, öfter was von Dir zulesen.

Grüsse - kp :)
Bernhard

Beitragvon Bernhard » 09.10.2002 - 19:14

Hi Daniele,

es wird geschrieben "Hyundai Precision".
Ich übersetze es mal mit "Hyundai-Präzision".

Aufgrund von Volkers und Hendriks Postings, die ich mir als "Gallopist" natürlich interessiert angeschaut habe, drängt sich mir da irgendwie der Verdacht auf, daß deren Fahrzeugvariante deutlich schlechter verarbeitet ist als die allgemein "anwesenden" Gallopers -vordergründig selbstverständlich meine eigenen Erfahrungen.

Ob das wirklich so ist und wenn ja, woran das liegt, die Frage kann ich natürlich nicht beantworten.

Zu deiner Problematik bezüglich deiner "schriftlichen Ausdrucksweise" kann ich nur sagen:
a. top, daß du Dich traust, dich so zu outen, speziell was deine Gehemmtheit angeht und,
b. daß das in meinen Augen -erst recht nach deinem Outing- absolut kein Negativpunkt ist und auch in keinster Weise sein darf, ich Dich vielmehr dazu auffordern möchte jegliche diesbezüglichen Hemmungen fallen zu lassen.

Bin nie so sicher gewesen wie jetzt, daß das die völlige Zustimmung aller Mitglieder findet.

Gruss
Bernhard
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11703
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Beitragvon Beda » 09.10.2002 - 21:15

wierus hat geschrieben:Hallöchen :wink:
Der spanische Galloper is ja ein lupenreiner V20 ab 1997. Nur das Emblem ist etwas gewöhnungsbedürftig. hab hier den Link von mobile.de

mfg

Hallo zusammen,
dann handelt es sich bei deinem linken Galloper um einen Galloper I und bei den Autos ,die wir als Galloper kennen um die 2er. Auf meinem Link "Hundei" ist der Schriftzug "Galloper II" auch zu sehen.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11703
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Beitragvon Beda » 10.10.2002 - 08:01

Guten Morgen zusammen,
endlich eine Präsentation des Galloper im richtigen Umfeld.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
Borsty
Administrator
Administrator
Beiträge: 9267
Registriert: 24.06.2002 - 09:10
Wohnort: Home of Emmentaler
Kontaktdaten:

Beitragvon Borsty » 10.10.2002 - 08:15

Hallo zusammen
Da ich es von den V20 her kenne, wieviele Modelle irgendwo gebaut werden habe ich es natürlich auch mit Interesse verfolgt. Das Bild von Beda ist ein Galloper der 1sten Generation. Die Fahrzeuge hatten vorne Ähnlichkeit mit den Isuzus. Kann man auch darüber streiten, ob die nicht auch früher schon Mitsu angehaucht waren. Heute sind es ja die Geländemantas. Ich kann mich an Einen im Klub erinnern, der so ein Generation 1 Galloper aus Afrika mitgebracht hatte. Auch mit Hochdach.
@Daniele: Immer drauflos schreiben. Nobody's perfect ist der Leitfaden.
Gruss der Ehrlichkeit am meisten schätzt :super:
BORSTY

Zurück zu „Kaufberatung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast