Projekt Island 2016

Berge, Flüsse, Tundra und Moskitos

Moderatoren: Matthias, Schlappohr

Benutzeravatar
Schlappohr
Administrator
Administrator
Beiträge: 10557
Registriert: 25.03.2004 - 20:28
Wohnort: nahe Kaufbeuren
Kontaktdaten:

Re: Projekt Island 2016

Beitragvon Schlappohr » 18.08.2016 - 22:01

Hallo Oliver,
selbstverständlich kannst Du hier Dinge fragen - wir betreiben in diesem Forum wirklich extrem selten Zensur, oder sagen wir lieber "Veröffentlichungsprüfung".
Es ist ein gewisser Eindruck entstanden und das nicht nur bei mir.
Daher einfach die Bitte, die Regeln einzuhalten. Nicht mehr, nicht weniger - fertig.
Sollte der Eindruck falsch sein ist es ja um so besser und alle sind glücklich.
Gruß
Florian
"Reisen ist tödlich für Vorurteile" (Mark Twain)
Pajero V20 3500 V6
EX: Pajero 3,2DID, T3 Syncro, Jeep Grand Cherokee, Chevy Trailblazer, Montero 3,5 GDI, Nissan Pathfinder R51
Benutzeravatar
seppR
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 23.11.2015 - 21:05
Wohnort: Hausham

Re: Projekt Island 2016

Beitragvon seppR » 19.08.2016 - 21:35

Schneeketten als letztes Mittel für Schlamm und Lehm ist garnicht so schlecht. Daran zweifelt hier auch niemand.

Nur wirst Du in Island kaum eine legal befahrbare Strecke finden, die diesen Lehm bzw. Schlamm bietet. Jedenfalls lohnt eine derart seltene Situation nicht, für Island Ketten mitzunehmen. Zumal Ihr ja eher kleine Geländewagen und keine großen LKW fahrt und ohnehin schon wenig Stauraum und Zuladung habt.

Also lass die Ketten zu Hause und mach Deine Erfahrungen mit dem Motorrad-tool.

Sepp
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11556
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Projekt Island 2016

Beitragvon Beda » 19.08.2016 - 23:43

Hallo Oliver,
Island ist eine Vulkaninsel.
Da müssen die Reifen robust und schnittfest sein.
(....und vielleicht schon älter mit ordentlich Restprofil. Der Verschleiß ist enorm. 100km Piste und das Profil ist voller Mikroschnitte. Dann 100km Straße und die Oberfläche ist wieder glatt. Da können bei nagelneuen MTs nach 1 Woche schon 2mm fehlen.)
Das Profil ist zweitrangig. Die Untergründe sind in der Regel sehr griffig und Matsch gibt es nicht.
Damals waren wir mit 2,5bar unterwegs. Vermutlich hat das zu einem abgerissenen Stoßdämpfer geführt.
Das halte ich heute für viel zu viel und würde eher 1,5bar fahren.
Schneeketten kannst Du für das abendliche Fitnesstraining einsetzen, aber nicht am Fahrzeug.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
OliB

Re: Projekt Island 2016

Beitragvon OliB » 20.08.2016 - 21:07

Hallo,

Vielen Dank für eure Tips schon mal.
In ein paar Stunden geht los.
Gruß Oliver
Benutzeravatar
Fruchtzwerg
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 08.05.2015 - 20:25
Wohnort: Mainz-Kostheim

Re: Projekt Island 2016

Beitragvon Fruchtzwerg » 21.08.2016 - 10:06

na dann mal viel Spaß auf der Insel !
Wir sind vor einer Woche zurück gekommen, es war soooooooooooo toll und ich würde soooooooooo gerne sofort wieder mitfahren.
LG Helga
Realität ist nur etwas für Leute, die sich nichts schöneres vorstellen können

Fahrzeug: Galloper exceed TCI LWB
Benutzeravatar
kasimodo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 353
Registriert: 17.06.2014 - 23:28
Wohnort: Arnstadt

Re: Projekt Island 2016

Beitragvon kasimodo » 21.08.2016 - 10:29

es war soooooooooooo toll und ich würde soooooooooo gerne sofort wieder mitfahren.


Hallo Helga,
ich kann mir vorstellen was da im Kopf vorgeht.
Als ich nach Island wieder daheim ankam wollte ich mein Zelt, die Isomatte und den Schlafsack nicht mal auspacken.
Eigentlich war es im Kopf so dass ich am liebsten sofort wieder die Haustür zugeschlossen hätte. Alles wieder rein ins Fahrzeug und los.

Dann gibt es ja doch wohl bald ein paar schöne, neue Reisebilder hier im Forum? :coolman:

Mit von Island träumenden Grüßen
Gernot
L300 4WD / 2,5TD / lang+hoch+LSD / OME
--------------------------------------------
Allradantrieb bedeutet, daß man dort steckenbleibt, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt...
OliB

Re: Projekt Island 2016

Beitragvon OliB » 25.09.2016 - 21:44

Hallo zusammen
Bin wieder heil angekommen!
Hat alles bestens geklappt.
Bin mega tolle Strecken gefahren.
Alles in allem war es wirklich ein ganz toller Urlaub !!!

Muss mal bei Gelegenheit die Bilder auf den Rechner laden.
Und dann hier ein paar Bilder einstellen.
Gruß Oliver
Zuletzt geändert von OliB am 29.09.2016 - 08:39, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Matthias
Moderator
Moderator
Beiträge: 8822
Registriert: 04.06.2002 - 21:25
Wohnort: Zell

Re: Projekt Island 2016

Beitragvon Matthias » 29.09.2016 - 08:27

Servus!

Schön, dass alles geklappt hat. Aber vergiss über allen schönen Erinnerungen nicht, dass in unserem Forum Beiträge von Grüßen eingerahmt werden.

Grüße
Matti
TurboDaily 40.10 4x4 "Dormobil" 1999 182.000 km
ex oriente lux · cedant tenebræ soli
OliB

Re: Projekt Island 2016

Beitragvon OliB » 29.09.2016 - 08:40

Hallo Matthias,

Ich habe es gerade verbessert!

Gruß Oliver

Zurück zu „Zentral- und Nordeuropa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast