Offroad in Schweden 2008

Berge, Flüsse, Tundra und Moskitos

Moderatoren: Matthias, Schlappohr

Beifahrer_Rolf
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 174
Registriert: 04.11.2003 - 09:45
Wohnort: Tawern.DE, wo sich Saar und Mosel vereinen

Offroad in Schweden 2008

Beitragvon Beifahrer_Rolf » 09.03.2008 - 13:43

Hallole,

ein Reisebericht über diese Tour ist online:

http://www.schlammreporter.de/Touren/touren.html

Bildergalerie:

http://www.schlammreporter.de/Bildergalerie/bildergalerie.html

Viel Spaß,

Rolf
...der dieses Mal auf den Hund gekommen war...
mal sehen, was als nächstes kommt...
Benutzeravatar
Schlappohr
Administrator
Administrator
Beiträge: 10605
Registriert: 25.03.2004 - 20:28
Wohnort: nahe Kaufbeuren
Kontaktdaten:

Beitragvon Schlappohr » 09.03.2008 - 14:28

Rolf...wenn Du weiter solche Bilder hier verlinkst bekommst Du irgendwann Platzverweis :haue:

Mann sind das tolle Fotos 8O

Gruß
Florian, der am liebsten gleich Koffer packen würde, aber dummerweise von diesen Koffern gerade ein paar tausen Kilometer mit viel Wasser dazwischen entfernt ist :lol:
"Reisen ist tödlich für Vorurteile" (Mark Twain)
Pajero V20 3500 V6
EX: Pajero 3,2DID, T3 Syncro, Jeep Grand Cherokee, Chevy Trailblazer, Montero 3,5 GDI, Nissan Pathfinder R51
creator

Beitragvon creator » 09.03.2008 - 21:00

Hi;
Tolle Bilder.... und schöne Hunde, irgendwie muss ich dieses Jahr noch mal nach Schweden oder so....
Werde mir gleich wenn der Bericht heruntergeladen ist diesen durchlesen....
Grüße
creator/basho
Beifahrer_Rolf
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 174
Registriert: 04.11.2003 - 09:45
Wohnort: Tawern.DE, wo sich Saar und Mosel vereinen

Beitragvon Beifahrer_Rolf » 09.03.2008 - 22:21

Schlappohr - ist versprochen. Bis zum nächsten Mal poste ich so etwas nicht mehr. :wink:

Ich habe auch in meinem Bekanntenkreis von Leuten, wo ich es echt nicht gedacht hätte, erzählt bekommen, daß sie so etwas auch interessiert. Tja, vielleicht gibt dies dann den letzten "Push", um es endlich zu machen. Es war echt geil.

Gruß,
Rolf
mal sehen, was als nächstes kommt...
creator

Beitragvon creator » 10.03.2008 - 19:29

Hi Rolf;
Wehe du stellst das dann nicht mehr hier rein ! :twisted:
Das muss man doch sehen....
mfg
creator/basho
Bernd

Beitragvon Bernd » 13.03.2008 - 15:16

Hallo Gemeinde,

bei uns sollst diesen Sommer nach Schweden gehen. Nach 4 Jahren mal wieder in den Norden Europas.
Allerdings nicht mit Hunden, sondern mit Auto. Hunde hatte ich schon zur Genüge in Alaska.

So, nun meine Frage:

Wer kennt die schönsten Plätze?
Sozusagen Plätze, an denen man gewesen sein muss.
(Geheimtipps gerne auch als PN).

Also, Schwedenkenner: der Thread ist eröffnet!

ciao,
Bernd
Benutzeravatar
Sven
Ex-Mod
Ex-Mod
Beiträge: 5910
Registriert: 19.02.2003 - 12:30
Wohnort: Hohenlohe-Franken, where the streets have no name ...
Kontaktdaten:

Beitragvon Sven » 13.03.2008 - 15:49

Hallo Bernd,

den hier:
Bild

und die Landschaft drum rum habe ich in schöner Erinnerung. Der Njupeskär-Wasserfall bei Särna.

Die Landschaft im Sarek NP ist auch sehr schön (und rauh), aber schwer zu erreichen, eher was zum Wandern.

Die Strecke Kiruna-Narvik hat ihre landschaftlichen Reize.

Grüße
sven
Ist die Katze gesund,
freut sich der Mensch!
Benutzeravatar
Matthias
Moderator
Moderator
Beiträge: 8888
Registriert: 04.06.2002 - 21:25
Wohnort: Zell

Beitragvon Matthias » 13.03.2008 - 16:17

Servus Bernd,

das habe ich in schöner Erinnerung:
http://de.wikipedia.org/wiki/Nationalpark_Skuleskogen

Ist auch erdgeschichtlich interessant, da sich seit dem Abschmelzen der Eiszeitgletscher das Land immer noch hebt, bisher glaube ich über 200 m.

Außerdem konnte man da irgendwo in eine LKW-Werkstatt sehr gut den abgebrochenen T3-Auspuff schweißen lassen...

Grüße
Matti
TurboDaily 40.10 4x4 "Dormobil" 1999 183.000 km
ex oriente lux · cedant tenebræ soli
Bernd

Beitragvon Bernd » 13.03.2008 - 16:19

@sven: Jaa geil, sowas habe ich gemeint!

Was ich vergessen habe zu schreiben: Schöne Campingplätze, Übernachtungsplätze... die Reise soll nicht über 61°N hinausgehen. Meine Kinder (3 u. 6J.) finden Autofahren nicht soo toll.

Hej da,
Bernd
Benutzeravatar
Sven
Ex-Mod
Ex-Mod
Beiträge: 5910
Registriert: 19.02.2003 - 12:30
Wohnort: Hohenlohe-Franken, where the streets have no name ...
Kontaktdaten:

Beitragvon Sven » 13.03.2008 - 16:35

Hmmm,

der Wasserfall liegt aber auf 61°38'0,53"N 12°41'0,27"E und der Rest noch viel weiter im Norden.

Ich erinnere mich an ein paar üppige, sehenswerte und sehr typisch schwedische Aussichten an einem Badestrand weiter im Süden, aber ich weis nicht mehr genau wo das war :duck:

Der Dalsland-Kanal war für mich als Kind sehr beeindruckend:
http://de.wikipedia.org/wiki/Dalsland

Grüße
sven
Ist die Katze gesund,
freut sich der Mensch!
Benutzeravatar
Matthias
Moderator
Moderator
Beiträge: 8888
Registriert: 04.06.2002 - 21:25
Wohnort: Zell

Beitragvon Matthias » 13.03.2008 - 16:57

Och Bernd!

61° oder 63° – da ist doch nich so'n Schied unter.
Hier eine Campingplatz-Liste: http://www.aktivschweden.de/campingplaetze/

Grüße
Matti
TurboDaily 40.10 4x4 "Dormobil" 1999 183.000 km
ex oriente lux · cedant tenebræ soli
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11662
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Beitragvon Beda » 13.03.2008 - 17:41

Hallo Bernd,
Aland-Inseln!
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Bernd

Beitragvon Bernd » 14.03.2008 - 13:30

Matthias hat geschrieben:Och Bernd!

61° oder 63° – da ist doch nich so'n Schied unter.
Hier eine Campingplatz-Liste: http://www.aktivschweden.de/campingplaetze/


Hai Matti,

ja, hab schon gesehen. Ist oberhalb von Stockholm, oder?
2° Breitengrade sind 120 Seemeilen, oder 222km, oder 3-4h Autofahren...

Ich habe noch getippt, da hast Du schon gepostet.
Toller Link!! Den kannte ich noch nicht.

Aland-Inseln. Da wäre ich jetzt nicht drauf gekommen. Sitzt man da nicht mehr auf der Fähre als auf den 1000 Inseln? Mit dem Segelboot wäre das bestimmt perfekt.

ciao,
Bernd
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11662
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Beitragvon Beda » 14.03.2008 - 15:11

Hallo Bernd,
die Alandinseln eignen sich hervorragend für einen Familienfahrradurlaub.
Es gibt jede Menge Fährverbindungen zwischen den Inseln, auch ganz kleine Personen- und Fahrradfähren.
Diese sind kostenlos, wenn ich nicht irre.
Der Aländer ist ein sehr angenehmer Zeitgenosse. Er hat genug Geld. Er betreibt z.B. als Hobby ein Café. Er fährt Indian und edle Oldtimer.
Der Tourist darf steuerfreien Diesel tanken. (Ohne Gewähr)
Wir waren dort im Bastö-Hotel. Sehr angenehm.

http://www.basto.aland.fi/popup.con?iPage=10
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Jeppi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 02.06.2018 - 10:45
Wohnort: HL

Re: Offroad in Schweden 2008

Beitragvon Jeppi » 16.08.2018 - 00:05

Moin!
Ein kleiner "push" von mir!

Leider kann man die Links oben nicht mehr ansehen... Jetzt nach 10-jährigem Bestehen des Threads möchte ich auch nach Schweden! Geht da noch was mit "offroad"? Möchte ein bisschen die Natur sehen, gerne viel Gebirge... Etwa 1000km nördlich von Malmö soll langsam die Rückreise angetreten werden.
Habt ihr ein paar nette Tipps? Möchte gerne so wenig wie möglich von gängigen Reiseführern in meinen Plan aufnehmen ;)

Liebe Grüße!

Zurück zu „Zentral- und Nordeuropa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast