Portugal 2019

Sonne, Strand, Sand und Pisten

Moderatoren: Matthias, Schlappohr

Benutzeravatar
Borsty
Administrator
Administrator
Beiträge: 9400
Registriert: 24.06.2002 - 09:10
Wohnort: Home of Emmentaler
Kontaktdaten:

Portugal 2019

Beitragvon Borsty » 19.09.2019 - 16:00

Hallo Zusammen
Wieder zurück mit ein paar Eindrücken, einigen Kilometern und einigen Bildern mehr.
Erst die verlorenen Bilder und dann später noch Neue von der ganzen Reise.
Bild
Ruine am Camino de Santiago

Bild
Minenruinen

Bild
Cachena-Rinder Mehr Infos

Bild
Irgendwo im Peneda-Gêres Nationalpark


Gruss Uwe
BORSTY
Benutzeravatar
Borsty
Administrator
Administrator
Beiträge: 9400
Registriert: 24.06.2002 - 09:10
Wohnort: Home of Emmentaler
Kontaktdaten:

Re: Portugal 2019

Beitragvon Borsty » 19.09.2019 - 17:22

Hallo Zusammen
Als erstes noch den Track damit ihr Euch in etwa vorstellen könnt wo uns der ganze Trip durchführte.

Bild

Kein Stück Autobahn ausser in Lissabon über die Brücke und auf der Heimreise von Tarifa weg nach Malaga und eben Nachhause.
Insgesamt war der Trip 27 Tage lang mit 7300km wovon eben der grosse Teil die An-und Rückreise beinhaltete. Wie man sieht gibt es noch genügend Ecken um wieder nach Portugal zu fahren.
Es bietet für Jeden etwas. Sei es Wandern, Vögel beobachten, Offroad, Strand, Kajak usw. Für die kleinen portugiesischen Bergdörfer abseits geteerter Strassen würde ich sagen ist der Toyota gerade das maximum an Länge und Breite. Ein paar Schrammen waren dabei nicht zu vermeiden.
Trotz Streik der Tankfahrzeugfahrer und Treibstoffbegrenzungen kamen wir immer dahin wo wir wollten. Da Spanien wie Portugal auch in dieser Zeit noch Urlaub hatte war es an einigen Orten doch sehr ziemlich voll, vor allem an den Wochenenden. An der Algarve selber hielten wir uns nur wenige Tage vom Trip auf. Mir persönlich gefiel der Norden besser als der Süden.
Temperaturmässig kann man sich wirklich auf den Atlantik verlassen. Tagsüber kletterte es oft auf 30-35° aber wegen der kühlen Atlantikbrise merkt man es kaum. Nachts ging es auf unter 20°.
Regen nur bei der Anreise in Frankreich. Die Portugiesen wünschen sich wieder mal länger anhaltenden Regen. Das war nicht übersehbar bei den Staudämmen. Die Barragem do Monte da Rocha habe nur noch 9% des Füllstandes und diese ist für die Trinkwasserversorgung zuständig.
Wenn Jemand den ganzen Track haben möchte kann er sich bei mir melden. Das Ganze unbearbeitet. Ich übernehme aber keine Garantien für durchkommen überall.

Später kann ich noch ein paar Videos hochladen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
BORSTY
Benutzeravatar
Matthias
Moderator
Moderator
Beiträge: 9052
Registriert: 04.06.2002 - 21:25
Wohnort: Zell

Re: Portugal 2019

Beitragvon Matthias » 19.09.2019 - 19:33

Hallo Ihr Lieben,

das sieht nach einer richtig schönen Reise aus. Danke fürs Teilhabenlassen. Die Schlange ist übrigens harmlos, aber das habt Ihr wahrscheinlich selber schon rausgefunden als Schlangenexperten: eine Würfelnatter. Sieht bloß so gefährlich aus.

Schöne Zeit
Matti
Iveco TurboDaily 40.10 4x4 "Dormobil" 1999 187.000 km
ex oriente lux · cedant tenebræ soli
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 7359
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Portugal 2019

Beitragvon MF » 19.09.2019 - 21:47

Moin

Viele schöne Eindrücke.

Danke.

Wo habt ihr in der Regel genächtigt?

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3504
Registriert: 08.06.2012 - 01:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Portugal 2019

Beitragvon unbemerkt » 20.09.2019 - 10:39

Moin Uwe,

hab einen Dank für die wunderbaren Bilder bzw. Reiseeindrücke. Das macht große Lust auf die Reiserichtung.

Die Strecke ist beachtlich, ich glaube meine Tour an die Südliche Grenze Libyens war nur 1000 Kilometer länger.
Fein auch, das der Toyo so brav war. Der Kratzer verdient eine Beschriftung.

mit dankbaren Grüßen von Kay, bitte auch an die Corinne

PS: Für die Trackdaten würde ich mich interessieren, damit hat es aber keine Eile.
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Bearbeitung: Pajero V43W 3.0 V6 V24,
in Nutzung: Pajero Sport K96W 3.0 V6,
im Angebot: L200 Triton V6 3.0 RHD, Explorer-Kabine
in Sammlung: Pajero L141G 3.0 V6, GFK-Kompressor-Pajero L042G 2,6
Benutzeravatar
Borsty
Administrator
Administrator
Beiträge: 9400
Registriert: 24.06.2002 - 09:10
Wohnort: Home of Emmentaler
Kontaktdaten:

Re: Portugal 2019

Beitragvon Borsty » 21.09.2019 - 02:02

Hallo Zusammen
Danke. Gerne geschehen.
@Matti Ganz sicher waren wir uns nicht ob es eben eine Würfelnatter sei. Daran dachten wir.
Habe noch was für Dich.https://vimeo.com/user78940987/download ... 0eaa9373f2 Passwort 4x4travel sofern nötig.
@Mario Wir dachten Anfangs nur ab und zu auf einen Camping. Als wir dann einige Stellen anfuhren liessen wir es aus diversen Gründen dann sein. Wir sind dann immer auf Campings gefahren. Wir haben auch von einem Holländer erfahren das die Garda momentan sehr hart durchgreife und nicht nur wegschicke sondern auch saftige Busgelder einkassiere. Er sei Jahrelang so unterwegs gewesen, aber es sei im letzten wie in diesem Jahr besonders extrem geworden mit Frei stehen und eben der Garda.
Nur zum sehen wie es aussah auf den Parkplätzen für Strandbesucher und Wanderer.Bild
@Kay Farbe reicht :mrgreen: Irgendwann wird's gummiert :lol: Die An-und Rückreise macht einfach sehr viel aus. Aber auch das hat irgendwie Spass gemacht mal ohne Autobahn zum eigentlich Zielland zu kommen. Strecke zurück kannte ich schon von früher ohne Autobahn nach Marokko. :lol: Da gabs nichts mehr was ich unbedingt noch sehen wollte.
Tracks schicke ich Dir als zip.
Gruss Uwe
BORSTY
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3504
Registriert: 08.06.2012 - 01:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Portugal 2019

Beitragvon unbemerkt » 21.09.2019 - 13:08

Hallo Uwe,

hab einen lieben Dank für die Tracks. Ich werde sie mir in einer gemütlichen Winternacht einmal ansehen und melde mich diesbezüglich sicher noch einmal.

Borsty hat geschrieben:Die An-und Rückreise macht einfach sehr viel aus. Aber auch das hat irgendwie Spass gemacht mal ohne Autobahn zum eigentlich Zielland zu kommen.


Das kann ich gut nachempfinden. Ich bin einmal nach der Sommersaison im zumeist offenen Daihatsu Feroza gemütlich auf der oft sehr kleinen Küstenstraße um den italienischen Stiefel gefahren. Dieser Urlaub hat sich sehr angenehm eingeprägt, Touristen Fehlanzeige - Einheimische freundlich und selbst schon im Urlaubsmodus.

mit Grüßen von Kay
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Bearbeitung: Pajero V43W 3.0 V6 V24,
in Nutzung: Pajero Sport K96W 3.0 V6,
im Angebot: L200 Triton V6 3.0 RHD, Explorer-Kabine
in Sammlung: Pajero L141G 3.0 V6, GFK-Kompressor-Pajero L042G 2,6
Benutzeravatar
terriblue
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1670
Registriert: 04.01.2008 - 19:05
Wohnort: Wolfenbüttel NDS

Re: Portugal 2019

Beitragvon terriblue » 28.09.2019 - 12:55

Hallo ihr 2,

vielen lieben Dank für die tollen Bilder eurer Reise.

Nicht frei stehen zu dürfen, ohne mit Strafen rechnen zu müssen, klingt natürlich weniger schön.
Wen die Surferstatue das interessanteste Motiv in Nazare war, waren die Wellen wohl harmlos ?

Wenn wir tatsächlich mal in diese Richtung starten, werde ich mich auch an eure Tracks erinnern ...

Liebe Grüße

Arno
Slow Underpowered Vehicle und ein ProjeGt
Benutzeravatar
Borsty
Administrator
Administrator
Beiträge: 9400
Registriert: 24.06.2002 - 09:10
Wohnort: Home of Emmentaler
Kontaktdaten:

Re: Portugal 2019

Beitragvon Borsty » 29.09.2019 - 08:44

Hi Arno
Gerne. Die Statue steht in Ericeira. Auch ein bekannter Surfhotspot nebst Nazare. Aber wie Du bemerkt hast sind kaum Wellen vorhanden. Das war überall so.
Die Saison beginnt erst Ende September überall der Küste entlang. Dann kommen auch die hohen Wellen für die die Küsten bekannt sind.
Ja, Freistehen wurde eben in den letzten beiden Jahren immer wie stärker bekämpft. Unsere Überlegungen waren ob die auch an Punkte kommen würden wo man wirklich nur noch mit Geländewagen hinkommt. Wir mussten dann auch feststellen das die Guarda und PSP mit gut ausgerüsteten Nissan und Toyotapickups auf Kontrolle waren. Wir sind ja oft Wege gefahren wo wirklich nichts mehr war ausser das der Weg an einen Stausee oder eben eine landschaftliche sehenswerte Stelle war. Auch da sind sie uns ab und zu begegnet und das Erstaunen war beidseitig. Ich denke an sehr, sehr abgelegenen Stellen und zu späterer Uhrzeit geht es irgendwie noch. Uns war es zu mühsam und wir wollten auch nicht mehrere Hundert Euros wegen sows verlieren. Der Artikel hier ist auch sehr gut geschrieben.
Egal ob CPs oder Freistehen. Urlaub haben ist das Wichtigste und die schönen Erinnerungen an die Plätze wo wir halt tagsüber verweilten und die Ruhe genossen. Ausser es hing ne Zikade irgendwo im Busch :lol:
Klar, die Tracks sind gut gesichert. Wie ich schon schrieb einfach melden wenn sie Jemand möchte.
Nochmals ein paar Bilder. Die Flamingos sind leider etwas verwackelt. Stativ bei der Wanderung nicht dabei und nix zum abstellen. Diese waren erstaunlicherweise weiss. Das letzte Bild ist unser Maskottchen das uns seit Ewigkeiten auf den Trips begleitet :lol:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Gruss Uwe
BORSTY
Benutzeravatar
Tinie
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 601
Registriert: 10.02.2009 - 14:24
Wohnort: Hamburg

Re: Portugal 2019

Beitragvon Tinie » 04.10.2019 - 08:31

Moin Uwe.

Vielen Dank für diese tollen Reise- /Urlaubsbilder! :super: :huepfen:

Lieben Gruß.
Ilka
Land Rover Discovery 1 200 Tdi ---> 263.000 km
Benutzeravatar
Jürgen
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1237
Registriert: 03.10.2005 - 19:36
Wohnort: Immenstadt

Re: Portugal 2019

Beitragvon Jürgen » 04.10.2019 - 09:13

Servus ihr Beiden :wavey:

Vielen Dank für die wunderbaren Bilder.

Da bekommt man ja richtig Fernweh :fahren:
Viele Grüße aus dem Allgäu,
Jürgen

Zurück zu „Südeuropa und Nordafrika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast