Seite 1 von 1

Picos de Europa mit Uda&Belrike & dem Syncro

Verfasst: 04.08.2018 - 15:36
von Beda
Hallo zusammen,
wir waren mal eben in Urlaub.

Die Picos de Europa zeigten sich sehr erfrischend.
Wolken, Nebel, Nieselregen. Alles grün.
Da hieß es aufpassen, daß man nicht verloren geht.
Trotzdem hatten wir täglich schöne Wanderungen.
Leider nur solche, die auch ohne Orientierung zum Ziel führen.
Dabei auch 2 mit fernsichtigen und sonnencremepflichtigen Stunden.
Mit Hilfe des Rother-Wanderführers haben wir die Picos umrundet.

PicosNord1.jpg
PicosNord1.jpg (443.81 KiB) 678 mal betrachtet


PicosNord2.jpg
PicosNord2.jpg (779.12 KiB) 678 mal betrachtet

Las Arenas de Cabrales bietet sich im Norden für viele Ausflüge an.

Der Westen ist viel ursprünglicher. Das ist hübsch; eröffnet aber kaum Wandermöglichkeiten.
In Soto de Sajambre gibt es eine Runde durch den Wald.


PicosSud2.jpg
PicosSud2.jpg (797.08 KiB) 678 mal betrachtet


PicosSud1.jpg
PicosSud1.jpg (571.95 KiB) 678 mal betrachtet


PicosSud4.jpg
PicosSud4.jpg (1.46 MiB) 678 mal betrachtet

Ich hatte im Süden die meisten Menschen und Möglichkeiten erwartet. Der Norden bietet deutlich mehr.

PicosOst1.jpg
PicosOst1.jpg (363.9 KiB) 678 mal betrachtet

Collado de Llesba
Hier endete die Umrundung. Der Sinn stand uns nach französischem Baguette mit pâté de foie.
Da die Straßen und Autobahnen im Norden völlig spaßfrei zu befahren sind, haben wir es weiter südlich versucht.

Mirador De La Bureba.jpg
Mirador De La Bureba.jpg (931.63 KiB) 677 mal betrachtet
Mirador De La Bureba
Unterwegs von den Picos in die Pyrenäen mitten im Nichts. Technisch sinnvoll, aber schön ist das nicht.


Anschließend noch etwas französische Pyrenäen.

http://www.gite-camping-lhers.com/
Ein Tag mit Superwetter und 1000 Höhenmetern.
Ein Tag im Nebel -Liebe Kinder! Nicht nachmachen! Flugs ist man verloren gegangen.-, 1000 Höhenmetern und Cassecroute im Sonnenschein mit Blick ins sonnige Spanien.

Der Syncro war brav, bis auf 1l Motoröl/1000km und den Ausfall des Kühlschranks auf der Rückfahrt.

PS: Wir waren vor vielen Jahren schon einmal in den Picos.
Damals gab es nur grauenhafte spanische Wanderkarten.
Den Versuch einer Wanderung bei Fuente De mit Kalksteingebirge und dichtem Nebel haben wir sofort abgebrochen und sind abgereist.

Re: Picos de Europa mit Uda&Belrike & dem Syncro

Verfasst: 04.08.2018 - 19:02
von MF
Moin

Vielen Dank für den schönen Bericht und die tollen Bilder.

War auch so verdächtig ruhig hier, da hatte man schon was geahnt.

War das die Syncro-Abschiedstour?

Gruß Mario

Re: Picos de Europa mit Uda&Belrike & dem Syncro

Verfasst: 04.08.2018 - 19:36
von Ulrike
Hi Mario,

Syncro-Abschiedstour? Ich glaube so schnell wohl eher nicht - mit dem B-Ausbau werden wir nichts überstürzen.

Grüße aus dem heißen Lalo
Ulrike

Re: Picos de Europa mit Uda&Belrike & dem Syncro

Verfasst: 04.08.2018 - 23:46
von terriblue
Hallo Belrike,

vor vielen Jahren hatte ich mich mit Obimann einmal über Nordspanien unterhalten.
Dankeschön für die Auffrischung, die Bilder mit viel sattem Grün und schneeweiß ?

Gruß Arno

Re: Picos de Europa mit Uda&Belrike & dem Syncro

Verfasst: 08.08.2018 - 21:57
von Borsty
Hallo Zusammen
Wollte mich schon früher für den Bericht und Bilder bedanken. Hat mir die laaaaaangen hellen Abende erfüllt.
Gruss aus Schweden
Uwe

Sent with Xperia XZ1

Re: Picos de Europa mit Uda&Belrike & dem Syncro

Verfasst: 13.08.2018 - 20:59
von Schlappohr
Hallo Ihr Beiden,
auch von mir ein herzliches Dankeschön für diesen schönen Bericht und die wunderbaren Bilder. So wächst die Vorfreude auf den Urlaub der nächste Woche losgeht.
Liebe Grüße Florian

Re: Picos de Europa mit Uda&Belrike & dem Syncro

Verfasst: 14.08.2018 - 06:11
von unbemerkt
Hallo Ihr Beiden,

auch von mir ein spätes Dankeschön für die Bilder und den Bericht. Die Gegend gefällt mir sehr gut.

mit Grüßen von Kay