Usbekistan - Von Kazakhdarya nach Mo'ynoq?

Wälder, Weite, Moscheen und Basare

Moderatoren: Matthias, Schlappohr

Benutzeravatar
zwo.achta
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 310
Registriert: 02.08.2008 - 15:42
Wohnort: Erzgebirge

Usbekistan - Von Kazakhdarya nach Mo'ynoq?

Beitragvon zwo.achta » 25.10.2012 - 21:51

Hallo,

die letzten Wochen haben wir uns in Usbekistan rumgetrieben.
Unter anderem haben wir versucht von Chimbay über Kazakhdarya nach Moʻynoq zu kommen. In unseren Karten war die Strecke durchgängig eingezeichnet. Nur eine Karte sagte "River crossing uncertain".
Bis Kazakhdarya wars kein Problem und auf dem Hinweg haben wir mehrmals zu hören bekommen: Ja, geht. Aber das wußten die glaub ich selbst nicht wirklich. Vor Ort bei 43.504612,59.351034 haben uns ein paar Hirten zu Pferd dringend abgeraten weiterzufahren, es sei nur noch Wasser überall und wenden mit dem LKW ab hier nicht mehr möglich.
Da wir allein unterwegs waren, sind wir dann von da ab wieder südlich. Die Strecke hatte es aber in sich: Da es die Straße nicht mehr gab - auf alten Dämmen entlang durchs ungewisse Amudarjadelta. Nach ein paar versuchen haben wir auch wieder einen Ort gefunden haben. Dann Richtung Kegeyli und wieder nach Chimbay.

Kann jemand was dazu sagen? Gibt es die da noch eine Querung? Fehlt eine Brücke? Kann man da im Hochsommer furten? In den Satbildern von Googlemaps sieht erkennt man keine Amudarja-Querung mehr.

Grüße
zwo.achta
MB 639...
Benutzeravatar
Matthias
Moderator
Moderator
Beiträge: 8850
Registriert: 04.06.2002 - 21:25
Wohnort: Zell

Re: Usbekistan - Von Kazakhdarya nach Mo'ynoq?

Beitragvon Matthias » 25.10.2012 - 22:37

Salam!

Irrfahrten in der Steppe auf Dämmen, die irgendwo aufhören – irgendwie kommt mir das bekannt vor. Zu Deiner Strecke kann ich nichts sagen. Wir sind damals (2008) weiter westlich am Hochufer des ehemaligen Aral-Sees entlanggefahren, über Sudachye und die Ruinen von Urga und weiter nach Chiva. War toll, aber im Delta waren wir so tief nicht.
Das Google-Bild sieht nicht besonders vielversprechend aus, besonders die "Fehlstellen" weiter nördlich. Bei 43°34'30.01" N 59°18'54.74" E sieht man Reste einer Brücke. Offenbar ist die ganze Strecke nicht mehr in Betrieb.

Schöne Grüße
Matti
TurboDaily 40.10 4x4 "Dormobil" 1999 183.000 km
ex oriente lux · cedant tenebræ soli
Benutzeravatar
zwo.achta
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 310
Registriert: 02.08.2008 - 15:42
Wohnort: Erzgebirge

Re: Usbekistan - Von Kazakhdarya nach Mo'ynoq?

Beitragvon zwo.achta » 02.11.2012 - 22:49

Hallo,

ja, bei Bing sind die Bilder noch was besser als bei Maps:

Bild
Quelle: BING.de

Selbst wenn wir die ersten Stellen noch gemeistert hätten - hier wäre definitiv Schluß gewesen! Die Hirten wußten also Bescheid. Aber selbst die Strecke südlich hatte es noch in sich. Der Wasserstand war gefühlt noch etwas höher als auf den Bildern. Wir haben an dem Tag kaum Fotos gemacht - und das will was heißen :roll:
An einer Stelle gings dann auch südlich nicht weiter weil die Straße plötzlich in einen See mündete (sieht man auch wenn man den Weg verfolgt, der Wasserstand war etwas höher). Nach einigem Suchen haben wir eine brauchbare Umfahrung gefunden. Das war ein Tag!
Bei Einbruch der Dunkelheit waren wir zum Glück wieder raus aus dem Delta. Schlafen hätte man da nicht unbedingt wollen bei gigantischen Mückenschwärmen, Schlangenspuren überall auf dem Boden und leichtem Dieselmangel (ich sag nur Zeit der Baumwollernte)...

Fazit: Bei extremem Niedrigwasser in der Trockenzeit und mit 2 Fahrzeugen vielleicht noch möglich - aber normalerweise nicht mehr befahrbar!

Grüße
zwo.achta
MB 639...
Benutzeravatar
Matthias
Moderator
Moderator
Beiträge: 8850
Registriert: 04.06.2002 - 21:25
Wohnort: Zell

Re: Usbekistan - Von Kazakhdarya nach Mo'ynoq?

Beitragvon Matthias » 03.11.2012 - 08:19

Grüß Dich!

Muss ich extra sagen, dass es hier einige Leute gibt, die sehr gern Bilder von Eurer Tour sehen würden?

Grüße
Matti
TurboDaily 40.10 4x4 "Dormobil" 1999 183.000 km
ex oriente lux · cedant tenebræ soli
Benutzeravatar
zwo.achta
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 310
Registriert: 02.08.2008 - 15:42
Wohnort: Erzgebirge

Re: Usbekistan - Von Kazakhdarya nach Mo'ynoq?

Beitragvon zwo.achta » 05.11.2012 - 09:46

... die müssen erstmal gesichtet werden. Sind doch einige geworden...

Da es in Usbekistan ja nur Ladas und UZ-Daewoos gibt, fällt ein Mitsubishi sofort auf.
Dieser hier gehört einem niederländischen Pärchen.

Bild

Wir laufen so durch Xhiva und auf einem Minarett höre ich irgendwas was wie Holländisch klingt. Wir quatschen die beiden natürlich gleich an. Die zwei waren etwas perplex und konnten nicht verstehen woher wir wußten, was se für ein Auto fahren und das wir auch einen haben ;-D

Grüße
zwo.achta

kleine Auswahl:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
MB 639...
Benutzeravatar
Matthias
Moderator
Moderator
Beiträge: 8850
Registriert: 04.06.2002 - 21:25
Wohnort: Zell

Re: Usbekistan - Von Kazakhdarya nach Mo'ynoq?

Beitragvon Matthias » 05.11.2012 - 12:10

Heia!

Meros B&B in Chiva. Da haben wir zwei nette Nächte verbracht und einen unvergesslichen Abend auf der Dachterasse. Schön!

Grüße
Matti
TurboDaily 40.10 4x4 "Dormobil" 1999 183.000 km
ex oriente lux · cedant tenebræ soli
Benutzeravatar
Ulrike
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 570
Registriert: 23.05.2006 - 19:02
Wohnort: Langenlonsheim

Re: Usbekistan - Von Kazakhdarya nach Mo'ynoq?

Beitragvon Ulrike » 05.11.2012 - 19:19

Hi,

da werden schöne Erinnerungen wach! Hier ein Blick auf die herrliche Dachterasse und 2 ziemlich dreckige Autos.

Bild

Grüße von Ulrike und Beda
Benutzeravatar
zwo.achta
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 310
Registriert: 02.08.2008 - 15:42
Wohnort: Erzgebirge

Re: Usbekistan - Von Kazakhdarya nach Mo'ynoq?

Beitragvon zwo.achta » 30.04.2013 - 13:12

Matthias hat geschrieben:Grüß Dich!

Muss ich extra sagen, dass es hier einige Leute gibt, die sehr gern Bilder von Eurer Tour sehen würden?

Grüße
Matti


Am kommenden Freitag Abend werden wir einige ausgesuchte Bilder der Tour zeigen und bissl was dazu erzählen, wer Interesse hat kann gerne nach Dresden kommen. Adresse gibts per PN.

Grüße
robert
MB 639...
Benutzeravatar
hapaai
Ex-Mod
Ex-Mod
Beiträge: 1966
Registriert: 05.07.2007 - 09:43
Wohnort: München

Re: Usbekistan - Von Kazakhdarya nach Mo'ynoq?

Beitragvon hapaai » 30.04.2013 - 19:55

Mensch Robert,
die Show mit viel Bildern und Geschichten würden mich schon mächtig interssieren.
Komm halt einfach zum Austria-Forumstreffen nach Oberwölz, nachdem am Samstag kein Champions-League Spiel, wäre Deine Show hochwillkommen und Dein Auditorium quasi "vom Fach"

Schöne Grüße, Walter
Pajero GLS 1993, V20, 6G72, 12V, 150 PS/110 kW, V6, 3.0l lang = V43, Super Select
Benutzeravatar
zwo.achta
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 310
Registriert: 02.08.2008 - 15:42
Wohnort: Erzgebirge

Re: Usbekistan - Von Kazakhdarya nach Mo'ynoq?

Beitragvon zwo.achta » 01.05.2013 - 21:47

... das hatte ich mir schon vergangenes jahr vorgenommen. leider steht Mitzi noch ohne Motor in der Werkstatt ;-(
Nächstes Jahr wirds werden!

Grüße
robert
MB 639...
M1009
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 186
Registriert: 12.04.2009 - 06:26
Wohnort: Nizhny Novgorod

Re: Usbekistan - Von Kazakhdarya nach Mo'ynoq?

Beitragvon M1009 » 01.05.2013 - 22:58

War in diesem Jahr das erste Mal in UZ (Taschkent/Samarkand). Aus Zeitgruenden leider mit dem Flugzeug.... Schoenes Land :super: , leckere Kueche.... :mrgreen: ... Im Sommer dann mit dem Auto noch mal, von KAZ/KGZ aus....

Gruss

Jens
Benutzeravatar
zwo.achta
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 310
Registriert: 02.08.2008 - 15:42
Wohnort: Erzgebirge

Re: Usbekistan - Von Kazakhdarya nach Mo'ynoq?

Beitragvon zwo.achta » 02.05.2013 - 00:02

... Ja ich könnt sofort wieder losfahren. :roll:
Kleine Rundreise Kirgistan, Tadjikistan, Kazachstan ist nochmal als Projekt für die kommenden Jahre geplant.
UZ ist sehr interessant. Aber auch sehr flach. Von Tashkent bis kurz nach Kalmückien kann ich mich an keine Nennenswerte Erhebung erinnern :extremlached:

Grüße
robert (der jetzt aufhören muß zu schreiben da das Fernweh eine böse sache ist...)
MB 639...

Zurück zu „Osteuropa, Russland und Orient“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast