Südosteuropa 2013

Wälder, Weite, Moscheen und Basare

Moderatoren: Matthias, Schlappohr

Benutzeravatar
Dominik82
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 131
Registriert: 16.02.2013 - 20:06
Wohnort: Salzburg

Re: Südosteuropa 2013

Beitragvon Dominik82 » 10.10.2013 - 16:46

Sooo, der Schwarze Drin! Wie gesagt, laut Reiseführer eine der abenteuerlichsten Strecken Albaniens. Nur zu empfehlen für Fahrzeuge mit Allradantrieb und genügend Bodenfreiheit... also, im Gegensatz zu unserer tollen Abkürzung war das eine Spazierfahrt! Aber landschaftlich auf jeden Fall beeindruckend!

Bild

Bild

Bild
Die Brücken waren jedenfalls sehr abenteuerlich!


Bild

Bild
Die letzte Nacht in Albanien verbrachten wir am Ufer des Schwarzen Drin. Hier haben wir unsere Bettwäsche und Handtücher im Fluss gewaschen, der heiße Wind ließ die Sachen in wenigen Minuten wieder trocknen! Vorher baten wir noch einen Bauern um etwas Trinkwasser. Sofort wurden wir zum Essen eingeladen und wir konnten unsere Kanister mit frischem Brunnenwasser auffüllen.

Das war Albanien, am 20. August 2013 am Morgen machten wir uns auf den langen Weg nach Montenegro!
Benutzeravatar
Dominik82
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 131
Registriert: 16.02.2013 - 20:06
Wohnort: Salzburg

Re: Südosteuropa 2013

Beitragvon Dominik82 » 10.10.2013 - 17:49

Am 20. August erreichten wir dann die Küste Montenegros und beschlossen, ein paar Tage am Meer auf einem schönen Campingplatz zu entspannen! Nahe Ulcinj im Süden des Landes fanden wir dann auch einen gemütlichen Platz. Die Infrastruktur ist total auf Tourismus eingestellt und das haben wir dann doch ein bissl genossen. Gutes Essen, gutes Bier, warme Duschen, saubere Klos, und so weiter... Free W-Lan nicht zu vergessen! Für Hundebesitzer sehr angenehm: In Montenegro ist vielerorts (noch) nichts reglementiert! Also durfte unser Hund frei am Campingplatz und auf dem Strand herum tollen und es juckte gar keinen! Sehr angenehm!


Bild

Bild
Time to relax...

Schnell wurde uns "das Luxusleben" wieder zu langweilig! Also Karte und Reiseführer raus und neue Route gesucht und dann auch gleich gefunden: die alte Klosterroute zum Scutari-See, dem größten See im Balkan!
Lauwarmes Wasser, Kormorane, viele Fische, Granatäpfel, reife Feigen und Weintrauben... beinahe paradisisch!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Bild
Wir fanden dann auch noch einen netten Campingplatz direkt am See...


Bild


Wir blieben eine Nacht und dann gings weiter nach Plav! Diese kleine Stadt im entlegenen Osten von Montenegro liegt an einem See, umringt von hohen Bergen. Eigentlich wollten wir dort ein bissl in den Bergen herum hirschen, leider wurde meine Freundin krank und so blieb es ein 2-Tages-Ausflug mit einer Übernachtung an einem kleinen, sehr hübschen Campingplatz. Dort besuchte uns ein kleiner, rot-weißer Kater, den wir Uwe tauften. In der Nacht wurde er allerdings ziemlich lästig und kletterte dauernd durch die offene Heckklappe ins Auto. Nachdem ihn Chumani (mein Hund) dann drei mal auf einen Baum gejagt hat (ich habs ihr befohlen!), war Ruhe :super: Am nächsten Tag besuchte uns Uwe wieder und war scheinbar nicht besonders beleidigt!

Bild

Bild

Bild

Bild


Wir wählten das Durmitor-Gebirge als unser nächstes Ziel aus. Vor ein paar Tagen haben uns ein paar Freunde kontaktiert und erzählt, dass sie gerne für ein paar Tage nach Kroatien fahren möchten. Das passte ganz gut in unsere Pläne und wir vereinbarten einen Treffpunkt. Doch dazu später!

Die Reise in den Durmitor verlief problemlos, die Straßen in Montenegro befinden sich in einwandfreier Verfassung. Wir steuerten Zabljak an und verbrachten dort eine Nacht. Leider war Lisa noch immer angeschlagen und das Wetter wurde dann auch schlecht... bis zu unserem Treffen auf Krk hatten wir auch noch paar Tage Zeit, also beschlossen wir, nach Dubrovnik zu fahren!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Dubrovnik und Zadar lasse ich jetzt mal links liegen, kennen die meisten von Euch ohnehin, denk ich. Zum Schluss gibts noch paar Bilder von unserem Zusammentreffen! Wir haben unter anderem die Verlobung von Joe und Helene gefeiert :coolman:

Bild
Der Master-Platz!


Bild
Eis in der Stadt!


Bild
Posen am Turm! (ganz links bin ich)


Bild
der Lagerplatz...


Bild
In der nächsten Stadt haben wir uns ganz tolle thailändische Fischerhosen gekauft und mussten dann natürlich beim Sonnenuntergang mit dem Kung-Fu-Fighting-Song im Ohr unserer Doofheit freien Lauf lassen :mrgreen: :shock: :coolman:


Unser Urlaub hat dort geendet, wo er begonnen hat. Wir haben uns mit einigen unserer besten Freunde an einem wirklich einzigartien Platz getroffen! Das war der für uns denkbar schönste Urlaubsabschluss, den wir uns vorstellen können! Am 31. August 2013 nahmen wir unsere letzte Etappe unter die Räder: knapp 430 km bis nach Salzburg, ein Katzensprung, wenn man die gesamte Strecke von fast 7000 km betrachtet!

Hier möchte ich nun noch all denjenigen danken, die durch umfangreiche Berichte und durch geduldige Beantwortung meiner Fragen dazu beigetragen haben, dass ich mich auf das Abenteuer L300 4wd überhaupt eingelassen habe!!!
Zuletzt geändert von Dominik82 am 24.06.2014 - 16:18, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Hirvi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1524
Registriert: 11.05.2011 - 16:29
Wohnort: Maintal Bischofsheim
Kontaktdaten:

Re: Südosteuropa 2013

Beitragvon Hirvi » 10.10.2013 - 19:25

Hallo Dominik,

besten Dank für das Teilen deiner Erlebnisse und Eindrücke :super: Euer Hund mag wohl Katzen, unser auch.
Wir haben drei in der Nachbarschaft.
Ab jetzt wieder O.T. Sorry
Unser kleiner Drecksack war übrigens auf der ersten kleinen Tour mit unserem Rusty der Meinung, dass der Kühlschrank genau der richtige Platz für eine gute Reise mit gutem Überblick sei. Der Gute hat übrigens nicht so schnell aufgegeben, aber letztendlich doch eingesehen, das das wohl auf Dauer etwas viel Kraft und Konzentration erfordert. :extremlached:
Unser ist leider alles andere als stressfrei und trägt den nicht ganz so tollen Namen Blacky. Den hatte er schon als er vor ca. 8 Jahren zu uns kam. Das erste Jahr konnte ich einen Raum oft nicht betreten wenn der Hund da drin war und bis heute darf unser Tochter "das Biest" nicht anfassen. Daher rührte auch meine Frage nach der Unterbringung.
Nicht das jetzt ein falscher Eindruck entsteht, nach viel Geduld, Rückschlägen, Training und Hundesport ist der Kleine jetzt ein Kampfschmuser der gegenüber unserer Tochter eine Engelsgeduld beweist, Nur halt anfassen darf sie ihn nicht.
Ich freue mich aber das eure so stressfrei mitreist.

So viel zum Tag des Hundes :wink:

Beste Grüße

Volker
L 300 4WD BJ. 1988 Barbie Edition Brand-new, now with new old engine and proven transmission
Benutzeravatar
terriblue
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1345
Registriert: 04.01.2008 - 19:05
Wohnort: Wolfenbüttel NDS

Re: Südosteuropa 2013

Beitragvon terriblue » 11.10.2013 - 09:55

Hallo Dominik ,

Nochmal : Herzlichen Dank für die tolle Reiseberichterstattung :super:
Es hat großen Spaß gemacht , euch zu begleiten und die Bilder machen Lust auf Meer/mehr .

Gruß Arno
Slow Underpowered Vehicle und ein ProjeGt
Benutzeravatar
motorang
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2035
Registriert: 02.04.2007 - 17:51
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: Südosteuropa 2013

Beitragvon motorang » 11.10.2013 - 11:06

Hallo Dominik,
danke für den sehr schönen Bericht mit vielen bekannten Szenerien.
Die albanischen Brücken sind immer wieder ein Abenteuer ...

Gryße!
Andreas, der motorang
L300 4WD Technik-FAQ unter motorang.com/L300
Benutzeravatar
Dominik82
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 131
Registriert: 16.02.2013 - 20:06
Wohnort: Salzburg

Re: Südosteuropa 2013

Beitragvon Dominik82 » 05.06.2014 - 08:07

Öhm,

sehe nur ich die Fotos nicht mehr oder geht das allen so? :achselzuck:

Grüße

Dominik
Benutzeravatar
Matthias
Moderator
Moderator
Beiträge: 8652
Registriert: 04.06.2002 - 20:25
Wohnort: Zell

Re: Südosteuropa 2013

Beitragvon Matthias » 05.06.2014 - 10:41

Hi Dominik,

ich sehe Massen von tollen Fotos.

Grüße
Matti
TurboDaily 40.10 4x4 "Dormobil" 1999 181.000 km
ex oriente lux · cedant tenebræ soli
Benutzeravatar
Schlappohr
Administrator
Administrator
Beiträge: 10431
Registriert: 25.03.2004 - 20:28
Wohnort: nahe Kaufbeuren
Kontaktdaten:

Re: Südosteuropa 2013

Beitragvon Schlappohr » 05.06.2014 - 11:06

Hallo Dominik
Vielen Dank für diesen wunderbaren Bericht - man möchte sofort losfahren :super:
Herzliche Grüße vom
Bildersehenden Florian
"Reisen ist tödlich für Vorurteile" (Mark Twain)
Pajero V20 3500 V6
EX: Pajero 3,2DID, T3 Syncro, Jeep Grand Cherokee, Chevy Trailblazer, Montero 3,5 GDI, Nissan Pathfinder R51
Benutzeravatar
Dominik82
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 131
Registriert: 16.02.2013 - 20:06
Wohnort: Salzburg

Re: Südosteuropa 2013

Beitragvon Dominik82 » 06.06.2014 - 09:59

Dann bin ich ja beruhigt! Liegt wohl an meinem Arbeits-PC... zuhause gehts :super:

Danke für die Rückmeldungen,

Grüße Dominik

Zurück zu „Osteuropa, Russland und Orient“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste