Finnische Literatur

Print- und andere Medien

Moderatoren: Matthias, Schlappohr

Benutzeravatar
Ulrike
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 558
Registriert: 23.05.2006 - 19:02
Wohnort: Langenlonsheim

Finnische Literatur

Beitragvon Ulrike » 11.03.2018 - 22:31

Hallo Leseratten,

in Finnland habe ich 2 herrlich schräge finnische Bücher genossen.

Arto Paasilinna:
Der Wald der gehenkten Füchse
Der wunderbare Massenselbstmord

Krimis mit wenig Leichen, dafür Millieustudien und Einblicke in die (nord)finnische Seele.

Grüße: Ulrike

Zurück zu „Bücherei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast