Wintidsch K96 - oder der Ersatzteilspender für den Ersatzteilspender Pajero Sport

Berichte/Beschreibungen über Einbau, Anbau, Umbau

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Forumsregeln
Bitte nur Themenbezogen diskutieren
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3230
Registriert: 08.06.2012 - 01:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Wintidsch K96 - oder der Ersatzteilspender für den Ersatzteilspender Pajero Sport

Beitragvon unbemerkt » 29.09.2018 - 12:22

Hallo Justin,

hab Dank für die Nachricht. Ganz ähnliches geht mir auch durch den Kopf. Eine gewisse Befürchtung habe ich jedoch, daß der Querlenker mit den ausgeschlagenen Buchsen auch schon ein "allgemeines Zubehörteil" ist. Etwas helle Farbe unter der Kugelkopfabdeckung lässt mich stutzig werden.

Bild

Der Querträger bzw. die gesamte Radaufhängung auf der Fahrerseite ist völlig spielfrei.

Wenn noch niemand Erfahrung mit der Baustelle hat, werde ich wohl bei Gelegenheit am Ersatzteilspender den Querträger einmal entfernen und so die Lage peilen.
Jetzt gehen erst einmal die Quartierbeschaffung und die Rostschutzsudeleien weiter.

Du sprichst im letzten Beitrag eine Problematik selbst an:

Jero V6 hat geschrieben:... nur in den Längslenkern hinten würde ich persönlich Gummibuchsen weiterfahren, der Verschränkung wegen und weil der Gummi die Schläge dämpft.


Ich persönlich sehe gerade auch an den Querträgern die Schlagbelastung. An der Shore-Härte und Beschaffenheit eines Dämpfers würde ich nichts ändern, wenn dieser als Verschleißteil über einen gewissen Zeitraum seine Arbeit ordentlich verrichtet hat.
Gerade an besonders belasteten KFZ im wettkampfähnlichen Offroadeinsatz werden von Enthusiasten gern die Polybuchsen verwendet und auf die längere Haltbarkeit verwiesen, aber will ich diese und zu welchem Preis?

Damit dürfte die Gefahr des Bruches an Schweißnähten oder tragenden Teilen entsprechend steigen. Bei drehenden Teilen und an nicht schlagbeanspruchten Verbindungen machen mir härtere Buchsen einen Sinn, aber mir fällt jetzt auf Anhieb keine Stelle ein, wo ich Gummi gegen eine Polybuchse am Fahrwerk tauschen würde, selbst wenn ich das Regal voll hätte.

Das alles gilt natürlich nicht für das dusselige seitliche Getriebelager, von L200 und Sport welches ich z.B. immer mit Silicon geringer Shore-Härte auffülle und mir auch keine Spätfolgen vorstellen kann.

mit Grüßen von Kay

PS: Milner-Offroad auf der Insel scheint mir übrigens sehr viele Fahrwerksteile für die L040 zu haben, da wird der Versand gewiß günstiger.
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Bearbeitung: Pajero V43W 3.0 V6 V24,
in Nutzung: Pajero Sport K96W 3.0 V6,
im Angebot: L200 Triton V6 3.0 RHD, Explorer-Kabine
in Sammlung: Pajero L141G 3.0 V6, GFK-Kompressor-Pajero L042G 2,6
OffRoad-Ranger
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 412
Registriert: 27.06.2003 - 17:29
Wohnort: LA

Re: Wintidsch K96 - oder der Ersatzteilspender für den Ersatzteilspender Pajero Sport

Beitragvon OffRoad-Ranger » 30.09.2018 - 20:37

unbemerkt hat geschrieben:...Das alles gilt natürlich nicht für das dusselige seitliche Getriebelager, von L200 und Sport welches ich z.B. immer mit Silicon geringer Shore-Härte auffülle und mir auch keine Spätfolgen vorstellen kann...

Genau dieses hatte ich vor etlichen Jahren bei meinem Superselectprojekt gänzlich entfernt und seitdem kein auffälliges Brummen mehr, was sich vom Getriebe zum Rahmen hin hätte übertragen können. :achselzuck:
Gruß

OffRoad-Ranger
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3230
Registriert: 08.06.2012 - 01:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Wintidsch K96 - oder der Ersatzteilspender für den Ersatzteilspender Pajero Sport

Beitragvon unbemerkt » 01.10.2018 - 10:48

Hallo Werner,

verstehe ich richtig?

Du hattest eine SUSE im L200 verbaut und nach auffüllen des Seitenlagers am Getriebe (unter dem Fahrersitz) entstand ein Brummen, welches nach Demontage des gesamten Lagers weg war?

Konntest Du das Superselect ansonsten gleich lagern wie das normale Getriebe? Verdreht sich das bei Lastwechsel nicht zu sehr? Fährst Du das Getriebe noch und was taugt der Allrad im Straßenbetrieb bei Glätte am L200?

Ich hatte noch kein Brummen an L200 und Sport.
Nur eine Resonanzschwingung an mehreren L200, einzig auf den Autobahnplattenstufen auf der A14 in Höhe Flughafen Leipzig bei ca. 110 Kmh. Diese aber nur dort und mit und ohne ausgefülltem Getriebegummi. Das ist bestimmt eine beabsichtigte verkehrsberuhigende Maßnahme der Behörden.... :mrgreen:

Du hast keine Erfahrungen mit dem Wechsel der Lagerhülsen am oberen Querlenker kontra Querlenkertausch?

mit Grüßen von Kay
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Bearbeitung: Pajero V43W 3.0 V6 V24,
in Nutzung: Pajero Sport K96W 3.0 V6,
im Angebot: L200 Triton V6 3.0 RHD, Explorer-Kabine
in Sammlung: Pajero L141G 3.0 V6, GFK-Kompressor-Pajero L042G 2,6
OffRoad-Ranger
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 412
Registriert: 27.06.2003 - 17:29
Wohnort: LA

Re: Wintidsch K96 - oder der Ersatzteilspender für den Ersatzteilspender Pajero Sport

Beitragvon OffRoad-Ranger » 01.10.2018 - 19:51

Servus Kaj,

da das SuSe länger ist mußte ich die Drehmomentstütze weiter hinten am Rahmen anschrauben. Es waren tatsächlich mehrere Gewindeeinsätze im Rahmen vorhanden. Ausgegossen hatte ich das Lager aber nicht.
Allerdings paßte der seitliche Abstand nicht, weshalb die metallenen Teile sich fast berührten und eben zum Brummen, Dröhnen oder Klappern, wie auch immer, führten.

Evtl hätte es bei Mitsu ein anders geformtes Teil irgendwo auf dieser Welt gegeben. Ich entschloß mich jedoch dazu das Teil einfach auszubauen, da der Getriebevorbesitzer auch schon immer ohne im L200 unterwegs war.
Ich hab so in fünf Jahren etwa 65000km abgespult.
Gruß

OffRoad-Ranger
OffRoad-Ranger
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 412
Registriert: 27.06.2003 - 17:29
Wohnort: LA

Re: Wintidsch K96 - oder der Ersatzteilspender für den Ersatzteilspender Pajero Sport

Beitragvon OffRoad-Ranger » 01.10.2018 - 19:56

Ach so,
du fragtest noch nach oberem Querlenker.
Ich hab keine Erfahrung, mußte da gottseidank noch nicht ran, außer andere Bleche zum Sturzeinstellen einbauen.
Gruß

OffRoad-Ranger
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3230
Registriert: 08.06.2012 - 01:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Wintidsch K96 - oder der Ersatzteilspender für den Ersatzteilspender Pajero Sport

Beitragvon unbemerkt » 03.10.2018 - 10:16

Hallo Werner,

und einen Dank für Deine genauen Erläuterungen.
Dann werde ich die seitlichen Halterungen doch weiter weich ausfüllen.
Die Bewegungen dort ohne Aufhängung sind mir doch recht stark und ich habe die Hand gern (auch prüfend) auf dem Schaltknauf.

Bei den oberen Querlenkern werde ich wohl den Hülsentausch favorisieren.
Wenn die Gummis schon einmal nicht verpreßt sind und in Doppelhülse tauschbar scheinen sollte man Querlenker und damit den passenden Sturz wohl eher erhalten.

Vielleicht kann ich Sturz und Spur für die Reparaturarbeiten am Radträger mit dem Baulaser vor Arbeitsbeginn einmessen und das System nach dem Wechsel grob gegen prüfen.

mit Grüßen von Kay
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Bearbeitung: Pajero V43W 3.0 V6 V24,
in Nutzung: Pajero Sport K96W 3.0 V6,
im Angebot: L200 Triton V6 3.0 RHD, Explorer-Kabine
in Sammlung: Pajero L141G 3.0 V6, GFK-Kompressor-Pajero L042G 2,6

Zurück zu „Technikabteilung für Berichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast