Einspritzdüsen von BOSCH für unsere Diesel

Berichte/Beschreibungen über Einbau, Anbau, Umbau

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Forumsregeln
Bitte nur Themenbezogen diskutieren
Hendrik

Beitragvon Hendrik » 26.11.2005 - 23:29

HAllo Beda,

ja, ich habe das noch hier - per Post?

Gruß

Hendrik

(Bist du auf der Suche von Ursachen, die zu Motorschäden führen
können bevor diese ihr schädliches Werk starten?)
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11669
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Beitragvon Beda » 27.11.2005 - 00:08

Hi Hendrik,
ja bitte per Post an die AUTOWERKSTATT!
Zum einen will ich möglichen Folgeschäden zuvor kommen.
Zum anderen will ich dem Ticken im Kaltlauf auf die Spur kommen.
Meiner macht vom ersten Tag an -nur solange er kalt ist- ein Geräusch, als hätte ein Ventil zu viel Spiel.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11669
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Beitragvon Beda » 03.12.2005 - 15:09

Hallo Gemeinde,
ich hab's einfach getan.
4 komplette Düsenstöcke BOSCH 9 430 610 179 bestellt, verglichen und eingebaut.
Laut meiner Unterlagen vorgesehen für:
Bezeichnung;Bezeichnung;Bezeichnung;Baujahr;kW;PS;ccm
MITSUBISHI;GALLOPER (JK-01);2.5 TD intercooler;02.99-06.00;73;99;2476 mit Wegfahrsperre
MITSUBISHI;L 200 (K__T);2.5 D (K14T);11.86-08.96;51;70;2476
MITSUBISHI;L 200 (K__T);2.5 TD 4WD (K34T);11.92-08.96;64;87;2477
MITSUBISHI;L 200 (K__T);2.5 TD 4x4 (K74T);06.96-;73;99;2477
MITSUBISHI;L 200 (K__T);2.5 TD 4x4;11.01-;74;100;2477
MITSUBISHI;L 200 (K__T);2.5 TD 4WD (K74T);09.01-;85;115;2477
MITSUBISHI;L 200 (K__T);2.5 TD 4WD;08.03-;98;133;2477
MITSUBISHI;L 300 Bus (P0_W, P1_W, P2_W);2.5 D (P05W, P05V, P15V);11.86-;51;69;2477
MITSUBISHI;L 300 Bus (P0_W, P1_W, P2_W);2.5 TD 4WD (P25W, P25V);11.88-;64;87;2477
MITSUBISHI;L 300 Kasten (P0_W, P1_W);2.5 D (P05V, P05W, P15V);11.86-;51;69;2477
MITSUBISHI;L 300 Pritsche/Fahrgestell (P1_T );2.5 D (P15T);11.94-;64;87;2477
MITSUBISHI;L 400 Bus (PAOV);2500 TD;06.96-;64;87;2477
MITSUBISHI;L 400 Kasten (PAOV);2500 TD;09.96-;64;87;2477
MITSUBISHI;L 400 Kasten (PAOV);2500 TD 4x4;09.96-;64;87;2477
MITSUBISHI;PAJERO CLASSIC (V2_W);2.5 TD;07.02-;85;115;2477
MITSUBISHI;PAJERO II (V2_W, V4_W);2.5 TD (V24C, V24W);12.90-04.00;73;99;2477
MITSUBISHI;PAJERO II Canvas Top (V2_W, V4_W);2.5 TD (V24C, V24W);12.90-04.00;73;99;2477
MITSUBISHI;PAJERO SPORT (K90);2.5 TD;11.98-;73;99;2477
MITSUBISHI;PAJERO SPORT (K90);2.5 TD;07.02-;85;115;2477
MITSUBISHI;PAJERO SPORT (K90);2.5 TD;08.03-;98;133;2477
MITSUBISHI;SPACE GEAR (PA/B/D_V/W);2.5 TD (PA5V/W, PB5V);05.95-;64;87;2477
MITSUBISHI;SPACE GEAR (PA/B/D_V/W);2.5 TD (PA5V/W, PB5V);05.95-;73;99;2477
MITSUBISHI;SPACE GEAR (PA/B/D_V/W);2.5 TD 4x4 (PD5V/W);05.95-;73;99;2477


Vor dem Einbau habe ich alle 4 Düsen geprüft: Spritzbeginn bei ca. 155bar, sehr gleichmässiges Spritzbild.
Bei den Funktionsmaßen der kompletten Düsenstöcke sind keine Unterschiede zur Lucas-Düse messbar.
Ob die Innereien kompatibel sein könnten, werde ich noch prüfen, sobald Hendriks Schrott bei mir ist.
Erster Eindruck: Keinerlei spür- und hörbare Veränderungen. Vielleicht minimal härterer Lauf in LL. In der Teillast vielleicht eine Nuance leiser. Das Ticken bei kaltem Motor zeigt sich unverändert.

Laut Boschkatalog entspricht dieser Düsenstock Mitsubishi MD 196 607.
Der zugehörige Düseneinsatz:
9 432 610 295 oder NP-DN 10 PDN 130 Für Fahrzeuge mit Wegfahrsperre MD 620 889
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Hendrik

Beitragvon Hendrik » 03.12.2005 - 15:42

Hi,

meiner dieselt seit heute auch mit dem Boscheinsatz
wieder - s.o.

Freu

Hendrik
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11669
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Beitragvon Beda » 16.12.2005 - 17:58

Beda hat geschrieben:Hallo Hendrik,
in meinem haben 2 Düsen kein gesundes Spritzbild.
Einzige Benennung außen auf dem Düsenstock Lucas 002 HT 24.
Hast du den Schrott noch rumliegen?
Falls du dich trennen kannst, bitte zu mir beamen!
Dann könnte ich mal vergleichen.
Auffällig ist bei meinen Düsen, daß alle Spitzen der Düsennadeln aussehen, als hätte jemand sie schon mal falsch angefaßt, hingeworfen o.ä.

Hallo zusammen,
gerade habe ich die Innereien meiner Lucas-Düsen mit Hendriks Schrott verglichen.
Eindeutiges Ergebnis:
Die Einbauabmessungen sind identisch.
Ich hätte also keine Hemmungen in die Lucas-Halter Bosch-Düsen einzubauen. Dann natürlich Satzweise.
Auf den Düseneinsätzen von Lucas steht auch eine Nummer: BDN 10 PN 130 HTK
Leider kann ich diese bisher aber nirgends finden.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11669
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Beitragvon Beda » 18.05.2006 - 22:42

Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
M4ny
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: 03.03.2018 - 08:36
Wohnort: Petershagen

Re: Einspritzdüsen von BOSCH für unsere Diesel

Beitragvon M4ny » 22.03.2018 - 20:29

Hallo Gemeinde,
sehe ich das richtig das das :

https://fuerst-autoteile.de/einspritzdu ... xaEALw_wcB

die Richtigen Düsen sind ?
M4ny = Many ;)

Hyundai Galloper (JK-t01) 2.5 TD intercooler 99 PS Bj 2001

Zurück zu „Technikabteilung für Berichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast