Winterschläfer

Berichte/Beschreibungen über Einbau, Anbau, Umbau

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Forumsregeln
Bitte nur Themenbezogen diskutieren
Benutzeravatar
pcasterix
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1661
Registriert: 17.10.2006 - 21:48
Wohnort: Duisburg Walsum
Kontaktdaten:

Re: Winterschläfer

Beitragvon pcasterix » 10.10.2016 - 12:21

Hallo zusammen,

ich habe ja in Kürze auch ertsmals einen Winterschläfer :

Bild


Öle habe ich erst gewechselt, die bleiben drin.

Mein Plan sieht ansonsten so aus:

Reinigung mit dem Dampfstrahler von unten, danach nach Trocknung. Von unten und die Radkästen mit Fluid Film A per Druckbecherpistole einsprühen.
Der Unterboden ist ja nur lackiert.

Reifen auf Maximaldruck und ab in die Garage.

Leider wird es sich nicht vermeiden lassen den Samurai ab und zu heraus zu fahren, er steht in meiner Werkstatt.
Die Garage ist im Normalbetrieb nicht beheizt und recht gut belüftet...

Grüße
Peter
Zuletzt geändert von pcasterix am 10.10.2016 - 12:47, insgesamt 1-mal geändert.
Pajero V60 Classic Bj. 05 auf 33" und Samurai Cabrio ( Allradkermit ) Bj. 87 mit H Kennzeichen, Geländewohnwagen Eriba Offroadpuck Bj. 87 ( Umbau 2012 )
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11671
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Winterschläfer

Beitragvon Beda » 10.10.2016 - 12:39

MF hat geschrieben:Moin

da das alte Öl agressiver ist als frisches.

Gruß Mario

Hallo Mario,
aber natürlich ist das richtig.
Wenn Du 2 Vergleichsfahrzeuge ca. 50x überwinterst, den einen so den anderen mit frischem Öl,
und die Motoren zerlegst, wird man sicherlich einen Unterschied messen können. :coffee: :coffee: :coffee:
Ich nehme an, daß dein Motoröl chemisch noch fast neuwertig ist.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3260
Registriert: 08.06.2012 - 01:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Winterschläfer

Beitragvon unbemerkt » 10.10.2016 - 13:10

Moin Ihr Lieben,

Beda hat geschrieben:Wenn Du 2 Vergleichsfahrzeuge ca. 50x überwinterst...


Beda hat eben immer Recht... :extremlached:, aber fangt langsam an, die Zeit könnte knapp werden.

mit endlich grinsenden Grüßen von Kay

PS: Zwischenspülen, was ist eigentlich mit Zwischenspülen? :mrgreen:
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Bearbeitung: Pajero V43W 3.0 V6 V24,
in Nutzung: Pajero Sport K96W 3.0 V6,
im Angebot: L200 Triton V6 3.0 RHD, Explorer-Kabine
in Sammlung: Pajero L141G 3.0 V6, GFK-Kompressor-Pajero L042G 2,6
Benutzeravatar
Hirvi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1636
Registriert: 11.05.2011 - 17:29
Wohnort: Maintal Bischofsheim
Kontaktdaten:

Re: Winterschläfer

Beitragvon Hirvi » 10.10.2016 - 13:36

Servus!

Ganz wichtig! Nach dem Ablassen und vor der Wiederbefüllung, den Motor starten, damit das Restaltöl von der Kurbelwelle geschüttelt wird. Kein Witz hat ein Freund von mir gemacht, der fährt aber Landy, da ist das wohl normal. :hammerschlag:
Also, ich meine Schaden tut frisches Öl bestimmt nicht, aber der Rest ist glaube ich zu vernachlässigen. Ich habe übrigens meinen Tauschmotor inklusive Altöl ins Regal gestellt und bei meinem gestern extrahieren Motor bleibt das auch drin bis zum Wiederaufbau.

Beste Grüße sendet

Volker
L 300 4WD BJ. 1988 Barbie Edition Brand-new, now with new old engine and proven transmission
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6660
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Winterschläfer

Beitragvon MF » 10.10.2016 - 13:48

Moin

@Peter: :super:

@Volker: :super: Es geht vorran.

@Beda: Danke, also mache ich es wie immer. :grin:

@Kay: Gute Frage.
Hilft spülen dem Motor, oder nur dem Produktverkäufer?

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
Bart
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1512
Registriert: 25.05.2008 - 20:43
Wohnort: bei Roding
Kontaktdaten:

Re: Winterschläfer

Beitragvon Bart » 11.10.2016 - 09:59

Servus Beda!

Also interessierts die Motoren nicht ob sie mit gebrauchtem oder frischen Öl überwintert werden?

Wie siehts dann grad mit älteren Motoren und den doch relativ kurzen Wechselintervallen aus? (Sry fürs OT)


Gruß Florian - überwintert mit frischem Öl im Patrol
Geländewagenfreunde Bay. Wald e.V. Ich bin dabei =D
www.gelaendewagenfreunde.de
Reisen statt Rasen =D
Pajeroteile vom V20 abzugeben!
Benutzeravatar
Joe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1908
Registriert: 24.10.2005 - 09:52
Wohnort: Am Sachsenwald (bei Hamburg)

Re: Winterschläfer

Beitragvon Joe » 11.10.2016 - 16:24

Moin,

Hirvi hat geschrieben:Ganz wichtig! Nach dem Ablassen und vor der Wiederbefüllung, den Motor starten, damit das Restaltöl von der Kurbelwelle geschüttelt wird. Kein Witz hat ein Freund von mir gemacht, der fährt aber Landy, da ist das wohl normal. :hammerschlag:


das erachte ich als absolut überflüssig, denn nach mehrmonatiger Standzeit ist ein Landy doch sowieso vollständig ausgelaufen - sorry, aber den konnte ich mir jetzt nicht verkneifen :mrgreen:

Gruß Rolf - der glaubt, dass man bei nur 6 Monaten Standzeit den Wechsel dann machen kann, wenn es gerade zeitlich am besten passt, egal ob vor oder nach dem Winterschlaf - es sei denn die Suppe ist sowieso lange überfällig. Wenn man nach Mitsu-Vorgabe geht, sollte man ja sogar vor und nach der Winterpause wechseln (alle 6 Monate oder 7.500 km, jenachdem was zuerst eintritt ...) :wink:
Galloper 2,5 TCI Exceed kurz, Bj. 2001
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3260
Registriert: 08.06.2012 - 01:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Winterschläfer

Beitragvon unbemerkt » 12.10.2016 - 15:44

Moin Rolf,

Joe hat geschrieben: das erachte ich als absolut überflüssig, denn nach mehrmonatiger Standzeit ist ein Landy doch sowieso vollständig ausgelaufen


dem ist eben nicht so, da die britische Eisen-Butterlegierung nicht nur stark ölsaugend, sondern durch die bauartbedingte Rauigkeit auch stark adhäsiv wirkend ist - also abschütteln, für die Spülölhersteller ein bis drei mal nachspülen und immer wieder das Abschütteln nicht vergessen.

Joe hat geschrieben:sorry, aber den konnte ich mir jetzt nicht verkneifen :mrgreen:
Dito

mit ganz ernsten Grüßen vom Steuererklärungsablenkungskay
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Bearbeitung: Pajero V43W 3.0 V6 V24,
in Nutzung: Pajero Sport K96W 3.0 V6,
im Angebot: L200 Triton V6 3.0 RHD, Explorer-Kabine
in Sammlung: Pajero L141G 3.0 V6, GFK-Kompressor-Pajero L042G 2,6
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11671
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Winterschläfer

Beitragvon Beda » 27.10.2016 - 09:04

Morgen zusammen,

für die, die alles richtig machen wollen:

Bild
http://www.limora.com/de/das-unternehme ... ign=520613
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3260
Registriert: 08.06.2012 - 01:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Winterschläfer

Beitragvon unbemerkt » 27.10.2016 - 10:47

Moin Beda,

sehr hübsch und inspirierend... :wink: Verbrennungsraumtrocknungskerzen suche ich ja schon lange :extremlached: :rofl:

Wenn mir nun noch jemand die 5 Liter Standöl abnimmt, daß die hübsche Miller-Dose mein noch zu bauendes Antikölbüchsensammelregal nicht so belastet.... :achselzuck:

mit Grinsegrüßen von Kay
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Bearbeitung: Pajero V43W 3.0 V6 V24,
in Nutzung: Pajero Sport K96W 3.0 V6,
im Angebot: L200 Triton V6 3.0 RHD, Explorer-Kabine
in Sammlung: Pajero L141G 3.0 V6, GFK-Kompressor-Pajero L042G 2,6
Benutzeravatar
Borsty
Administrator
Administrator
Beiträge: 9267
Registriert: 24.06.2002 - 09:10
Wohnort: Home of Emmentaler
Kontaktdaten:

Re: Winterschläfer

Beitragvon Borsty » 29.10.2016 - 15:52

Hi Zusammen
Das man bei Motorrädern nicht nur die Reifen aufpumpen kann war mir schon ewig klar, aber ne Reifenliege, da kann man doch so Styroporplatten runterlegen. Hat jedenfalls immer geholfen bei den 2 Rädern.
Trockenkerze ist auch geil. Würde mir sicher die Mühe nehmen gerade vom Motorrad ausgehend den Tank usw. abzubauen nur für 4 Monate solche Dinger reinzuschrauben.
Och Kay, das Öl nimmt Dir sicher ein Bauer ab um die blanken Teile beim Mähdreschermesser damit einzupinseln.
Gruss Uwe
BORSTY
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6660
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Winterschläfer

Beitragvon MF » 30.10.2016 - 19:58

Moin

Nach einer schönen Herbstausfahrt (Bericht folgt),
steht mein Galloper in seinem Winterquartier.

Neben dem "Ganzjahreschläfer", der wird dann ebenfalls im Frühjahr 2017 geweckt.

Bild

Bild

Passen alle "wie ein Handschuh" in die Halle.

Ich kann den Galloper gerade so noch rein und rausfahren ohne das der Pajero bewegt werden muß.

Auf der Bühne parkt dann der Landy von meinem Bruder.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
Bart
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1512
Registriert: 25.05.2008 - 20:43
Wohnort: bei Roding
Kontaktdaten:

Re: Winterschläfer

Beitragvon Bart » 30.10.2016 - 22:01

Servus Mario!

Den Landy würd ich auch lieber auf der Bühne Parken macht das auswintern gleich leichter :hammerschlag:

Wieso ist der Pajero ein Dauerschläfer :achselzuck:

Gruß Florian mit 3 Dauerschläfern 1 Teilzeitschläfer und 1 Etwas

PS.: Was würd ich für so nen Schrauberplatz geben :super:
Geländewagenfreunde Bay. Wald e.V. Ich bin dabei =D
www.gelaendewagenfreunde.de
Reisen statt Rasen =D
Pajeroteile vom V20 abzugeben!
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6660
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Winterschläfer

Beitragvon MF » 31.10.2016 - 11:30

Moin

Dauerschläfer nur, weil mein Vater dieses Jahr keine Zeit mehr für den V46 hat.

Im nächsten Jahr kommt wahrscheinlich ein Schlafausbau rein.

Dann soll er meinen Eltern als Schlafplatz bei Motorradtreffen dienen und eben um bequem von A nach B zu fahren.

Die Halle und Bühne hätte ich auch nicht,
wenn mein Vater da nicht investiert hätte.

Also einfach Glück gehabt. :wink:

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
terriblue
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1533
Registriert: 04.01.2008 - 19:05
Wohnort: Wolfenbüttel NDS

Re: Winterschläfer

Beitragvon terriblue » 01.11.2016 - 20:59

Hallo Winterschläfer,

halten eure Karren etwa nicht das ganze Jahr durch :rofl:

Gruß Arno

... sorry, konnte ich mir nicht länger verkneifen ...
Slow Underpowered Vehicle und ein ProjeGt

Zurück zu „Technikabteilung für Berichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast