Zahnriemenwechsel 4D56 (Mitsubishi) bzw. D4BH (Hyundai)

Berichte/Beschreibungen über Einbau, Anbau, Umbau

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Forumsregeln
Bitte nur Themenbezogen diskutieren
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11557
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Zahnriemenwechsel 4D56 (Mitsubishi) bzw. D4BH (Hyundai)

Beitragvon Beda » 17.03.2005 - 11:28

chickenherby hat geschrieben:Hi Beda,gibts das auch für den 2,5l TD Sport?Bin bei 50tausend und werd auch nicht mehr lange warten. :wink:


Hallo Herbert,
war etwas versteckt. So ists besser oder :idee04:
Beda hat geschrieben:
der Autor selbst hat geschrieben:Hallo zusammen,
das mit der Fixierung der Ausgleichswellen war nur eine Vermutung, die scheinbar auf diesen Motortyp nicht zutrifft.
Hier eine Anleitung für den Zahnriemenwechsel_4D56.pdf die vermutlich für alle Varianten zutrifft.
Der vollständigkeithalber noch Zahnriemen 4G64. Bei diesem Motor trifft meine Vermutung zu.


....und möchte euch die Sucherei abnehmen :wink:
Zuletzt geändert von Beda am 30.10.2005 - 16:51, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Gast

Beitragvon Gast » 18.03.2005 - 19:40

Hallo.

Hier wurde schon mal ausfürlich über Preise, Aufwand und die DoItYourself-Durchführung des Zahnriemen-Wechsels geschrieben: http://www.4x4travel.org/phpBB3/viewtopic.php?t=4101 (mit Fotos).

Und für die jenigen, die sich selbst harantrauen: Spezialwerkzeug nach kp.

HTH - kp
Zuletzt geändert von Gast am 18.03.2005 - 19:57, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11557
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Beitragvon Beda » 30.10.2005 - 17:04

Hallo zusammen,
aus aktuellem Anlaß ein paar Tipps für die Galloper-Fahrer mit Klimaanlage:

Bild

Im serienmäßigen Zustand muß, um die untere Zahnriemenabdeckung ausbauen zu können, der Halter des Klimakompressors komplett ausgebaut werden.

Bild

Bild

Nach mittelschwerer Überarbeitung des Halters, muß nur noch die Abdeckung zersägt und an den markierten Stellen etwas nachgearbeitet werden. Dann funktioniert der Aus-und Einbau bei montiertem Klimakompressor.

Bild

Die 3 Riemenscheiben, die übereinander auf die Kurbelwelle geschoben sind, können erheblich festgerostet sein. Deshalb kann es eine Überlegung wert sein, den Zahnriemenwechsel früher als erforderlich durchzuführen.
Zuletzt geändert von Beda am 30.10.2005 - 18:48, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11557
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Beitragvon Beda » 01.11.2005 - 20:20

Hallo zusammen,
hier der getunte Halter bei der Arbeit:

Bild
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11557
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Beitragvon Beda » 16.02.2006 - 08:18

Hallo zusammen,
der Ringlink dazu: Blauer Qualm (aber woher?)
Wir basteln eine Zeitschleife :duck:

k.isl hat geschrieben:Hi an Alle,

das Rätsel ist gelöst. Es war eine wohl nicht genug angezogene Mutter des unteren Tellerrades der Kurbelwelle. Die Nut (1) ist normal. Der Zapfen der Kurbelwelle hatte die Nut(2) schon ziemlich ausgeweitet.

Er "löppelt" jetzt wieder 1. Sahne und auch ohne zu qualmen!

In diesem Euer

k.isl

Der mit dem blauen Auge :wink:
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
Double
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 352
Registriert: 17.01.2009 - 20:53
Wohnort: Zwickau

Re: Zahnriemenwechsel 4D56 (Mitsubishi) bzw. D4BH (Hyundai)

Beitragvon Double » 14.02.2010 - 21:27

Hallo

mal ne kurze Frage, der hat Galloper auch den Riemen für die Ausgleichswellen?

Grund ist das diese zwar 1994 eingeführt wurden aber der Galloper ja technisch ein L040 ist.

Übrigens sind die Riemen fürn Pajero deutlich günstiger wie fürs Hottehüh.
Grüße aus Zwigge, Sebastian
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11557
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Zahnriemenwechsel 4D56 (Mitsubishi) bzw. D4BH (Hyundai)

Beitragvon Beda » 14.02.2010 - 22:42

Hallo Sebastian,
woher Du diesen Unsinn hast, will ich garnicht wissen.
Einfach den Link ganz oben benutzen!
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
Double
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 352
Registriert: 17.01.2009 - 20:53
Wohnort: Zwickau

Re: Zahnriemenwechsel 4D56 (Mitsubishi) bzw. D4BH (Hyundai)

Beitragvon Double » 15.02.2010 - 16:45

Welchen Unsinn meinst du?

Das die AGW erst ab 94 eingebaut wurden steht im orginal Mitsu Werkstatthandbuch für den 4d56 Motor.
Grüße aus Zwigge, Sebastian
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11557
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Zahnriemenwechsel 4D56 (Mitsubishi) bzw. D4BH (Hyundai)

Beitragvon Beda » 15.02.2010 - 17:08

Hallo Sebastian,
dann ist es ein Druckfehler.
1984 könnte stimmen.
Wenn ich mich nicht irre, gibt es Mitsubishi-Pkws mit Dieselmotor seit 1984 und von Anfang an mit 2 Zahnriemen und Ausgleichswellen.
http://ftp.lostboys.nl/~mittemp/unterne ... 9-1984.pdf
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
Crazy.max
Moderator
Moderator
Beiträge: 4719
Registriert: 15.02.2003 - 17:42
Wohnort: Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt

Re: Zahnriemenwechsel 4D56 (Mitsubishi) bzw. D4BH (Hyundai)

Beitragvon Crazy.max » 15.02.2010 - 19:52

Hi Sebastian ,

Double hat geschrieben:Welchen Unsinn meinst du?

Das die AGW erst ab 94 eingebaut wurden steht im orginal Mitsu Werkstatthandbuch für den 4d56 Motor.



Das ist ganz sicher ein Druckfehler. Mein Pajero L040 Bj hatte 2 Zahnriemen und mein L300 Bj 92 ebenfalls . Beide waren mit dem 4d56 bestückt. Ganz sicher kann der L040 Helmut noch mehr über diese Geschichten erzählen , der hat ein paar ältere gefahren.

Olaf - macht sich aber keinen Kopf um diese Geschichten
ich bin Olaf und ich mag Umarmungen
Benutzeravatar
Double
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 352
Registriert: 17.01.2009 - 20:53
Wohnort: Zwickau

Re: Zahnriemenwechsel 4D56 (Mitsubishi) bzw. D4BH (Hyundai)

Beitragvon Double » 15.02.2010 - 22:23

Hmm komische Sache.. hier steht aber wirklich 91-93 ohne AGW und ab 94 sind welche dabei.

Sorgen mach ich mir darum auch keine, mir gehts nur darum ob ich 1 oder 2 Riemen bestellen muss. Kommt nämlich sehr schlecht wenn man dann einen Riemen zu weing aus der Werkbank liegen hat :wink:
Grüße aus Zwigge, Sebastian
Benutzeravatar
L040
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 515
Registriert: 10.01.2006 - 17:27
Wohnort: 21371 Ventschau

Re: Zahnriemenwechsel 4D56 (Mitsubishi) bzw. D4BH (Hyundai)

Beitragvon L040 » 16.02.2010 - 11:31

Moin Sebastian,

Beda und Olaf haben es schon geschrieben, der 4D56 hat immer zwei Zahnriemen, da er zwei Ausgleichswellen hat, die durch den zweiten ZR angetrieben werden und zwar gegenläufig. Selbst der Vorgänger 4D55 hatte schon diese Ausgleichswellen und somit zwei ZR. Diesen Motor habe ich schon 1980 im Galant und 1985 im Pajero gefahren. Auch im Mitsubishi WHB für diesen Motor von 1981 sind zwei ZR beschrieben. Es hat sich in den ganzen Jahren nichts geändert, außer den Einstelldaten für die ESP.
Viele Grüße
Helmut
aus dem Länderdreieck LG - DAN - UE
Benutzeravatar
Double
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 352
Registriert: 17.01.2009 - 20:53
Wohnort: Zwickau

Re: Zahnriemenwechsel 4D56 (Mitsubishi) bzw. D4BH (Hyundai)

Beitragvon Double » 16.02.2010 - 12:16

Bild

links ist 91-93, rechts ab 94

naja wer weis... also bestell ich 2 Riemen :-)
Grüße aus Zwigge, Sebastian
flamingo

Re: Zahnriemenwechsel 4D56 (Mitsubishi) bzw. D4BH (Hyundai)

Beitragvon flamingo » 16.02.2010 - 13:07

Moin,
habe den 180tkm Zahnriemenwechsel auch selbst gemacht,zum erstenmal an der Steuerung eines Motors gewerkelt.
Ist ganz einfach.
Habe aber auch bei dieser Sache die gesamten Simmeringe erneuert,bevor einer vielleicht nach 5tkm den Geist aufgibt.
Ist nur etwas mehr Arbeit.
Da vorne eh alles offen ist.
Torsten
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11557
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Zahnriemenwechsel 4D56 (Mitsubishi) bzw. D4BH (Hyundai)

Beitragvon Beda » 16.02.2010 - 15:55

Double hat geschrieben:Bild

links ist 91-93, rechts ab 94

naja wer weis... also bestell ich 2 Riemen :-)

Hallo Sebastian,
auf die Seite 11A-3-1 folgt die Seite 11A-3-2 mit dem Ausgleichswellenzahnriemen.
Schön, wenn alle Probleme so leicht lösbar wären. :coolman:
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda

Zurück zu „Technikabteilung für Berichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast