DPF von SK-Handels-GmbH

Steuernsparen, Tips und Ideen

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11613
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

DPF von SK-Handels-GmbH

Beitragvon Beda » 02.10.2015 - 13:32

Beda hat geschrieben:Hallo Gemeinde,
es hat sich ja kein Freiwilliger gefunden. Alles muß man selbst machen. :duck:
Ab sofort hat der geheime Prototyp einen DPF von SK-Handels GmbH.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Der erste Eindruck ist, daß er sich nicht negativ bemerkbar macht.

Hallo zusammen,

rund 10.000km später und nach einer makellosen AU scheint er einfach seiner Arbeit nachzugehen.
Auffälligkeiten? Keine.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11613
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: DPF von SK-Handels-GmbH

Beitragvon Beda » 11.07.2016 - 10:53

Hi,
nach noch einmal 15.000km immer noch unauffällig.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6525
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: DPF von SK-Handels-GmbH

Beitragvon MF » 11.07.2016 - 12:57

Moin

Super. :super:

Wäre mal nett zu hören wie es dem Rest des Auto's geht. :grin:

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11613
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: DPF von SK-Handels-GmbH

Beitragvon Beda » 20.07.2017 - 15:25

Hallo zusammen,
wühlt man nur im Schritttempo im Dreck, ist er irgendwann zu bzw. fast zu.
Herzhafte Anwendung von Additiv und Gaspedal lösen das Problem ohne Schrauberei.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
Joe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1888
Registriert: 24.10.2005 - 09:52
Wohnort: Am Sachsenwald (bei Hamburg)

Re: DPF von SK-Handels-GmbH

Beitragvon Joe » 20.07.2017 - 16:01

Moin Beda,

wie äußert sich das denn, wenn er (fast) zu ist? Warnleuchte, Leistungsverlust, Motor kaum noch zu hören, ...?

Danke vorab und beste Grüße aus dem Norden

Rolf
Galloper 2,5 TCI Exceed kurz, Bj. 2001
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11613
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: DPF von SK-Handels-GmbH

Beitragvon Beda » 20.07.2017 - 16:13

Hallo Rolf,
das muß Helga beantworten.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
Fruchtzwerg
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 08.05.2015 - 20:25
Wohnort: Mainz-Kostheim

Re: DPF von SK-Handels-GmbH

Beitragvon Fruchtzwerg » 28.02.2018 - 09:47

Das merkt man relativ schnell, der fährt dann als hätte er nur noch 1 Pferdchen zur Verfügung (1PS). Wir haben großzügig Additiv nachgekippt und sind, egal wie die Piste aussah, mal bisschen Vollgas gefahren. Dann war es nach einiger Zeit wieder gut.
LG Helga
Realität ist nur etwas für Leute, die sich nichts schöneres vorstellen können

Fahrzeug: Galloper exceed TCI LWB
Timo TA93
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 355
Registriert: 29.09.2016 - 13:55
Wohnort: Königstein

Re: DPF von SK-Handels-GmbH

Beitragvon Timo TA93 » 28.02.2018 - 14:27

Guten Tag in die Runde,

über was für Additive wird hier gesprochen?
Hab ich noch niemals nicht welche genutzt.
Grüße
Timo TA93

Der immer für "Oberförster Pudlich" gehalten wird...
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11613
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: DPF von SK-Handels-GmbH

Beitragvon Beda » 28.02.2018 - 15:14

Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Timo TA93
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 355
Registriert: 29.09.2016 - 13:55
Wohnort: Königstein

Re: DPF von SK-Handels-GmbH

Beitragvon Timo TA93 » 28.02.2018 - 15:42

Moin Beda,

ja klar kann ich lesen :mrgreen: Das Problem ist nur:
Screenshot_20180228-153529.png
Screenshot_20180228-153529.png (180.92 KiB) 620 mal betrachtet
Hier lese ich von einem Additiv, aber nicht aus was es besteht und wozu es gut ist.
Als wir Otto kauften, der Berliner Hinterhofdealer hat zu dem Thema kein Wort verloren und bei den Papieren fand sich auch kein Hinweis dazu.
Bitte verzeih meine Unwissenheit.
Grüße
Timo TA93

Der immer für "Oberförster Pudlich" gehalten wird...
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11613
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: DPF von SK-Handels-GmbH

Beitragvon Beda » 28.02.2018 - 16:02

Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
Fruchtzwerg
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 08.05.2015 - 20:25
Wohnort: Mainz-Kostheim

Re: DPF von SK-Handels-GmbH

Beitragvon Fruchtzwerg » 28.02.2018 - 16:11

ich dachte bisher dass das Russfiltersystem nur die Russpartikel sammelt. wenn man sich die bunten Bildchen in dem link aber genauer anschaut, sieht man, dass auch die grauen Kugeln, die für NOX-stehen, nach der Reinigung nicht mehr im Abgas vorhanden sind. Stimmt das so ? Würde ich damit auch eine blaue Plakette bekommen ?
LG Helga
Realität ist nur etwas für Leute, die sich nichts schöneres vorstellen können

Fahrzeug: Galloper exceed TCI LWB
Timo TA93
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 355
Registriert: 29.09.2016 - 13:55
Wohnort: Königstein

Re: DPF von SK-Handels-GmbH

Beitragvon Timo TA93 » 28.02.2018 - 16:33

Hallo Beda,

wieder was gelernt. Danke.
Grüße
Timo TA93

Der immer für "Oberförster Pudlich" gehalten wird...
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11613
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: DPF von SK-Handels-GmbH

Beitragvon Beda » 28.02.2018 - 17:06

Hallo Helga,
das wäre schön.
Oft ist dem DPF noch ein Oxidationskatalysator vorgeschaltet,. Er wandelt die im Abgas enthaltenen Stickoxide in NO2 um. NO2 ist ein sehr aktives Oxidationsmittel, das Ruß bereits ab Temperaturen von 250-350°C verbrennen läßt.

Ohne funktionstüchtigen Oxikat wird nicht ausreichend NO2 produziert, um den DPF zu betreiben.
Hatten wir mal in der Kundschaft. Gebraucht gekauft mit frisch nachgerüstetem DPF. Hat gerußt wie Sau.
Die Suche ergab, daß die den Oxikat durch einen reinen DPF ersetzt hatten.
Das bedeutet vereinfacht:
Das Rohabgas enthält beim Diesel alles.
Hinter dem Oxikat sind die Partikel kleiner und zusätzlich ist NO2 entstanden.
Das braucht der DPF um die Partikel zu Restasche zu oxidieren.
Mit dem überschüssigen NO2 muß sich dann ein SCR-Kat befassen.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11613
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: DPF von SK-Handels-GmbH

Beitragvon Beda » 21.08.2018 - 15:31

Hallo zusammen,
wenn ein anerkannt robuster Motor wie ein 4M40 den Heldentod stirbt,
liegt es nahe, daß eine Veränderung im System die Ursache sein könnte.
Diese bestand bei Helgas Prototyp in einem DPF von SK.
Der DPF mußte vor der optischen Prüfung erst von Motoröl befreit werden;
dann war offensichtlich, daß große Teile geschmolzen waren.
Ob das Ursache oder Folge war, wird man nicht beweisen können.
Trotzdem lieber Finger weg!
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda

Zurück zu „Steuern, Filter und Plaketten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast