Besteuerung von Wohnmobilen

Steuernsparen, Tips und Ideen

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Benutzeravatar
k.isl
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 636
Registriert: 27.06.2002 - 17:21
Wohnort: Krefeld

Innenraumhöhe Galloper

Beitragvon k.isl » 01.07.2007 - 15:59

Hi an Alle,

bei dem Umbau (die Bilder folgen noch) der mittlererweile abgeschlossen ist, ergab sich als Innenraumhöhe hinten an der "Ladefläche" an der höchsten Stelle 110 cm! :cry:

Da muß eigentlich nur wenig mehr an Hubhöhe dazukommen.?

Die TÜV-Abnahme ist zwar schon grob abgesprochen. Jetzt gehts nur noch um die Frage, ob der Spriegel an der C-Säule wieder rein muß.?

Mal schauen ob der TÜV-Mitarbeiter da mitspielt.

Bis bald (mit den Bildern)

k.iesel
"Die Entdeckung der Gelassenheit!" oder "Ich bremse auch für D??fe" (211Tkm)
Benutzeravatar
Stefan
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2553
Registriert: 02.07.2002 - 10:08
Wohnort: Südostniedersachsen

Beitragvon Stefan » 12.07.2007 - 16:29

Moin.

Hat den jemand schon mal Einspruch gegen die Besteuerung als WoMo (keine Stehhöhe) eingelegt und auf Gewichtsbesteuerung hingewiesen, weil die Hälfte der Nutzfläche größer ist, als die zur Personenbeförderung dienenende Fläche (beim 2-Sitzer)?

Gruß Stefan
Toyota Hilux - 41 Länder - 3 Kontinente. Tendenz steigend...
Benutzeravatar
Joe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1906
Registriert: 24.10.2005 - 09:52
Wohnort: Am Sachsenwald (bei Hamburg)

Re: Innenraumhöhe Galloper

Beitragvon Joe » 12.07.2007 - 16:49

k.isl hat geschrieben:bei dem Umbau (die Bilder folgen noch) der mittlererweile abgeschlossen ist, ergab sich als Innenraumhöhe hinten an der "Ladefläche" an der höchsten Stelle 110 cm! :cry:


Sei doch froh, dass das so ist.

Aber ich wiederhole mich ... :D

Grüße
Rolf
Galloper 2,5 TCI Exceed kurz, Bj. 2001
Benutzeravatar
Stefan
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2553
Registriert: 02.07.2002 - 10:08
Wohnort: Südostniedersachsen

Beitragvon Stefan » 12.07.2007 - 17:39

Hallo Joe.

Gilt diese Antwort für mich?

Natürlich bin ich froh, wenn ich diesen Absatz (deinen Link) lese.

Nur, hat das schon mal jemand solch seinen Einspruch gegen die WoMo-Besteuerung selbst formuliert und positive Antwort darauf bekommen? Das war ja meine eigentliche Frage.

Gruß Stefan
Toyota Hilux - 41 Länder - 3 Kontinente. Tendenz steigend...
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11669
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Beitragvon Beda » 12.07.2007 - 19:32

Hallo Stefan,
Du wirst verstehen, daß ich keinen Widerspruch einlege.
Mit 290.-p.a. kann ich gut leben und wer weiß, was passiert, wenn ich ankomme:
"Aber ich habe doch gar keine Spüle."
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
Stefan
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2553
Registriert: 02.07.2002 - 10:08
Wohnort: Südostniedersachsen

Beitragvon Stefan » 12.07.2007 - 19:47

Hei Beda.

Na das ist doch klar!!

Joe meint doch die "unechten" mit nur zwei Sitzplätzen, ich auch....



Gruß Stefan
Toyota Hilux - 41 Länder - 3 Kontinente. Tendenz steigend...
Benutzeravatar
Joe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1906
Registriert: 24.10.2005 - 09:52
Wohnort: Am Sachsenwald (bei Hamburg)

Beitragvon Joe » 13.07.2007 - 08:52

Hallo Stefan,

Stefan hat geschrieben:Hallo Joe.

Gilt diese Antwort für mich?


nö, eigentlich galt sie dem k.iesel. Da ist man einmal faul und lässt die Anrede weg ... Haben andere Foren im www da etwa schlechten Einfluss auf mich genommen? :oops:

Stefan hat geschrieben:Nur, hat das schon mal jemand solch seinen Einspruch gegen die WoMo-Besteuerung selbst formuliert und positive Antwort darauf bekommen? Das war ja meine eigentliche Frage.


Ich weiss nur von den Fällen, die der Stefan von ProAllrad durchgezogen hat. Mit ausreichendem Hintergrundwissen und einer gewissen Redegewandheit sollte man das aber evtl. auch selber durchziehen können (und fremde Früchte ernten :? ). Unser Verein hat sich bei den Behörden sicherlich inzwischen auch einen gewissen Namen gemacht, und die Hartnäckigkeit von Stefan S. ist bekannt und tut garantiert auch ihren Teil dazu bei 8)

Einspruch, Termin zur Vorführung des Fahrzeugs zur Begutachtung beantragen und ein Protokoll dieser verlangen sollte eigentlich nicht das Problem sein. Allerdings fehlen da den meisten wohl so einige Jahre Erfahrung im Umgang mit den Jungs vom FA. Beim ersten Argument der Jungs, auf das man kein Gegenargument parat hat, war's das nämlich, mit der Gewichtsbesteuerung ... :wink:

@ Beda: Kann ich irgentwie nachvollziehen, mit den 290 €/a, allerdings sind da neben den ~ 120€/a auch noch evtl. drohende Fahrverbote. Die gibt es nur für (fiskalische) PKW und WoMos, nicht für sonstige. Mir persönlich wäre das egal, ich meide die Stadt sowieso wenn irgentwie möglich. Und die Fischköppe denken IMHO zum Glück bisher auch noch nicht über Umweltzonen nach :wink:

Grüße aus dem herbstlichen Norden

der Rolf
Galloper 2,5 TCI Exceed kurz, Bj. 2001
Benutzeravatar
Spati
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 458
Registriert: 02.12.2002 - 17:18
Wohnort: Göttingen

Beitragvon Spati » 01.08.2007 - 11:14

Hi,

vor 2 Wochen habe ich ebenfalls den Steuerbescheid für`s SoKfz. Wohnmobil bekommen.
Weiterhin 172E :D .
Es wäre natürlich toll wenn es dabei bleiben würde, aber das weiss wahrscheinlich nur der Finanzminister des Landes Niedersachsen...... wenn überhaupt.
Einzustufen ist das Fahrzeug ziemlich genau wie Bedas Gallopper

Grüße
Spati
Benutzeravatar
guido
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1493
Registriert: 02.07.2002 - 12:25
Wohnort: 47918 Tönisvorst
Kontaktdaten:

Beitragvon guido » 03.08.2007 - 12:50

Hallo Spati,

Du hast aber auch ein "unechtes Wohnmobil" oder?
Was mußtest Du zwischen Mai 2005 und jetzt an Steuern zahlen?

Mir geht diese Bürokratie schwer auf den Nerv.....

Gruß Guido
336.000 Diesel Km geschafft, 171.000 Benziner Km in Arbeit
Benutzeravatar
Spati
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 458
Registriert: 02.12.2002 - 17:18
Wohnort: Göttingen

Beitragvon Spati » 03.08.2007 - 13:26

Hi Guido,

> Du hast aber auch ein "unechtes Wohnmobil" oder?

Ich denke das kann man an meinem Avatar ganz gut erkennen. Obwohl das was man noch auf meinem Dach sieht ist kein Aufstelldach sondern ein Dachgepäckträger :wink:
Ansonsten überlasse ich die Einteilung in echt/unecht/ja/nein/vielleicht mal dem Finanzbeamten, wenn der anders entschieden hätte hätte ich mir auch langfristig was überlegen müssen.

>Was mußtest Du zwischen Mai 2005 und jetzt an Steuern zahlen?

Wie ich oben schon schrieb 172E/Jahr

Grüße
Spati
Benutzeravatar
guido
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1493
Registriert: 02.07.2002 - 12:25
Wohnort: 47918 Tönisvorst
Kontaktdaten:

Beitragvon guido » 03.08.2007 - 14:17

Servus Spati,

klar sollte man diese Einteilung dem Finanzamt überlassen. :D
Ich will ja hier auch keinem auf die Füßt treten. Ganz im Gegenteil!!! Ich komme aus dem Staunen nicht mehr raus 8O das es an einigen Stellen ( siehe proallrad ) so überhaupt nicht vorwärts geht, und an anderen Stellen läuft es jetzt so langsam.
Du und Borsti - Ihr habt beide nen vernünftigen Steuerbescheid bekommen obwoh die Sache ja nach Gesetzestext nur zu sagen wir mal 90% wasserfest ist. Ich hoffe die Finanzämter haben bei AF1 auch bald ein Einsehen. Ich streite mich seit Jahren mit denen rum.
Ansonsten schau ich mal was aus Klaus Womo Umbau wird..... Da kann ich mir ein paar Ideen klauen...

Gruß Guido
336.000 Diesel Km geschafft, 171.000 Benziner Km in Arbeit
Benutzeravatar
Joe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1906
Registriert: 24.10.2005 - 09:52
Wohnort: Am Sachsenwald (bei Hamburg)

Beitragvon Joe » 04.08.2007 - 22:03

Moin Moin,

guido hat geschrieben:... das es an einigen Stellen ( siehe proallrad ) so überhaupt nicht vorwärts geht, und an anderen Stellen läuft es jetzt so langsam.


da wartet mal die kommenden Wochen ab, da stehen nämlich ganz interessante Termine aus :wink:

Und die bislang noch gewichtsbesteuerten WoMos werden leider auch nach und nach angeschrieben und zur Nachzahlung aufgefordert, freut Euch also lieber nicht zu früh ... :(

Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt :D

Grüße
Rolf
Zuletzt geändert von Joe am 06.08.2007 - 15:58, insgesamt 1-mal geändert.
Galloper 2,5 TCI Exceed kurz, Bj. 2001
Benutzeravatar
guido
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1493
Registriert: 02.07.2002 - 12:25
Wohnort: 47918 Tönisvorst
Kontaktdaten:

Beitragvon guido » 05.08.2007 - 12:37

Hallo Rolf,

ich weiß ja nicht was Du schon weißt, aber ich denke die Sache geht was anders aus. In Rheinland-Pfalz und in Niedersachsen sehen die Finanzämter das ja zumindest mit den Wohnmobilen ganz anders als im Rest der Republik. Und das unsere "Politiker" auf ganz dünnem Eis stehen wissen wir ja auch alle.
Na mal sehen was kommt.

In diesem Sinne, schönen Sonntag.

Gruß Guido
336.000 Diesel Km geschafft, 171.000 Benziner Km in Arbeit
Benutzeravatar
guido
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1493
Registriert: 02.07.2002 - 12:25
Wohnort: 47918 Tönisvorst
Kontaktdaten:

Proallrad

Beitragvon guido » 08.08.2007 - 13:27

Bei proallrad ist zu lesen:

Termin Musterklage
Wir haben endlich einen Termin am Finanzgericht Köln für die Hauptklage der AF-Mehrzweckfahrzeuge. Angesetzt ist der 13.09.07! Wenn nicht noch etwas „Unvorhersehbares” passieren sollte, wird es dann eine grundsätzliche Klärung inkl. Crossover zu den gesamten Rechtsfragen in der 1. Instanz geben.


Nur so zur Info....
336.000 Diesel Km geschafft, 171.000 Benziner Km in Arbeit
Benutzeravatar
Joe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1906
Registriert: 24.10.2005 - 09:52
Wohnort: Am Sachsenwald (bei Hamburg)

Beitragvon Joe » 08.08.2007 - 19:46

Hallo Guido,

stimmt,der Termin steht ...

... allerdings wird das Ganze wohl, selbst bei einem positiven Entscheid der Richter, noch min. eine Instanz weiter gehen. Schliesslich geht es für den Staat ja um Millionen, allein schon an Zinsen. Allein deshalb werden die mit Sicherheit in Berufung gehen, bzw. das Gericht die ganze Geschichte gleich an die nächste Instanz weiterreichen ... :?

Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt!

Wenn da wirklich Recht gesprochen wird, sieht's gar nicht so schlecht für uns aus :D


Grüße
Rolf
Galloper 2,5 TCI Exceed kurz, Bj. 2001

Zurück zu „Steuern, Filter und Plaketten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast