Walker Mini Kat - Euro1 auf Euro2

Steuernsparen, Tips und Ideen

Moderatoren: Beda, Crazy.max

AirForce

Beitragvon AirForce » 25.07.2008 - 11:46

Hallo Walter,

ich hab mal in meinen Unterlagen geschaut.
Da stehen nur die V20 3Liter V6 mit 130kW drin, deiner mit
110kW leider nicht.
Hab auch mal beim Lieferanten angerufen, der meinte, für den 110kW hat er auch keine Freigabe.

Wie gesagt zum TÜV mußt du deswegen nicht fahren, ich hab das auch in ner normalen
Werkstatt machen lassen.
Einbau, dann muß natürlich eine neue AU gemacht werden, die Werte haben bei mir alle gepaßt,
dann hat mir der Prüfer ein Schreiben ausgestellt, daß ich einen Nachrüstkat hab und dadurch
Euro 2 - Norm.
Mit dem Schreiben bin ich auf die Zulassungsstelle - die haben mir dann die Euro 2 in die Papiere
eingetragen. Dann hab ich den neuen Steuerbescheid bekommen.

Du hast ja praktisch gesehen den gleichen V20 wie ich - nur 110 anstatt 130kW.
Und ich hab die Unterlagen für 130kW - wenn du willst kann ich auch ne Zahl auf der ABE ändern
und dir zuschicken.
Ich glaub meinen Prüfer hat die ABE gar nicht interessiert - haben nur die AU-Ergebnisse gezählt.
Ich muß da nochmal in der Werkstatt nachfragen, das krieg ich noch raus.
melde mich wieder.

MfG Steffen
Benutzeravatar
hapaai
Ex-Mod
Ex-Mod
Beiträge: 1966
Registriert: 05.07.2007 - 09:43
Wohnort: München

Beitragvon hapaai » 25.07.2008 - 13:40

Mann, Steffen, das wär super.
Da schuld ich Dir was, wenn's klappen sollte.
Grüße, Walter


AirForce hat geschrieben: Ich glaub meinen Prüfer hat die ABE gar nicht interessiert - haben nur die AU-Ergebnisse gezählt.
Ich muß da nochmal in der Werkstatt nachfragen, das krieg ich noch raus.
melde mich wieder.
Pajero GLS 1993, V20, 6G72, 12V, 150 PS/110 kW, V6, 3.0l lang = V43, Super Select
AirForce

Beitragvon AirForce » 05.08.2008 - 09:14

Hallo Walter,

hab mal beim Prüfer nachgefragt, der wollte doch die ABE sehn.
Vielleicht kennst du ja ne Werkstatt, die nur nach den AU-Ergebnissen geht und
dir dann die Bescheinigung ausstellt.
Sorry das ich keine besseren Nachrichten hab.
Aber wie gesagt ich kann dir auch mal die ABE von meinem V20 schicken,
vielleicht fällt der kleine Unterschied ja gar nicht auf.

MfG Steffen
Benutzeravatar
hapaai
Ex-Mod
Ex-Mod
Beiträge: 1966
Registriert: 05.07.2007 - 09:43
Wohnort: München

Beitragvon hapaai » 06.08.2008 - 15:33

Hallo zusammen,
der aktuelle Status meine Steuersparaktionen

Mini Kat verworfen, weil keine ABE für meinen V20. Vorderrohr zersägen, 60€ und die Zeit für'n Einbau. Und dann das Risiko, dass es nichts wird.

Kaltlaufregler. Kostet ca 280€. Bin nicht so überzeugt.

Nachrüstkat im Austausch zum jetzigen. Kostet ca. 399 bei Mitsu. Hab noch keine andere Quelle finden können. Hat den Charme das ich einen neuen Kat bekomme, und ich nicht weiß, wie lange der alte Kat es noch macht. Vielleicht einfach zur Seite legen?

Bitte überzeugt mich - bin noch so unentschlossen.

Grüße, Walter
Pajero GLS 1993, V20, 6G72, 12V, 150 PS/110 kW, V6, 3.0l lang = V43, Super Select
Benutzeravatar
hapaai
Ex-Mod
Ex-Mod
Beiträge: 1966
Registriert: 05.07.2007 - 09:43
Wohnort: München

Beitragvon hapaai » 08.08.2008 - 11:12

Hallo keiner da, der mir helfen könnte?
Walter
Pajero GLS 1993, V20, 6G72, 12V, 150 PS/110 kW, V6, 3.0l lang = V43, Super Select
creator

Beitragvon creator » 08.08.2008 - 11:51

Tag;
Sag doch mal an, was du für eine Steuer zahlst/ welche Euronorm du mit dem Kaltlaufregler hast und welche mit dem Kat. Mit dem Kaltlaufregler solltest du doch Euro 2 sein oder? Naja und dann einfach mal rechnen ob es sich lohnt den Kat zu kaufen oder nicht. Das wäre für mich das entscheidende, oder hab ich deine Frage falsch verstanden? :oops:
Grüße
Basho/creator
Benutzeravatar
hapaai
Ex-Mod
Ex-Mod
Beiträge: 1966
Registriert: 05.07.2007 - 09:43
Wohnort: München

Beitragvon hapaai » 09.08.2008 - 21:49

Hallo,
nochmal meine Gedanken zusammengefasst.
Mein Pajero (siehe Signatur) hat die Schadstoffschlüsselnummer 16, also E1.
Das kostet also 30x€15,13=€453,90

Der KLR kostet ca €280 und bringt mich auf D3, was Hotcarparts behauptet, HJS jedoch nur auf E2.
Das kostet also 30x€6,65=€202,50 D3
Das kostet also 30x€7,36=€220,80 E2

Der Umrüstkat bei Mitsu kostet €399 und bringt mich auch auf D3
Das kostet also 30x€6,65=€202,50
Amortisiert sich nach 1Jahr und 7Monaten. Und ich hab nach 13 Jahren einen neuen Kat.

Der Walker Minikat für €60 geht bei mir nicht laut ABE, da ich den 12Ventiler hab. Wird einfach nicht angeboten.
Der würde mich auf E2 bringen.
Das kostet also 30x€7,36=€220,80

Was mich aber nervt, ist unser Tiefensee mit seiner CO2 Einstufung. Wenn auch beteuert wird, dass es nur für Neufahrzeuge gilt und Altfahrzeuge nach bisheriger Einstufung, Schadstoffklasse und Hubraum. Raus ist noch gar nichts und es gibt die ersten Anzeichen, dass bereits die Beträge geändert werden. Alles zum 1.1.09, aber keiner hat eine Ahnung von unseren Herrschaften.

Gruß, Walter
Pajero GLS 1993, V20, 6G72, 12V, 150 PS/110 kW, V6, 3.0l lang = V43, Super Select
deufralux

Beitragvon deufralux » 02.09.2008 - 17:27

Hallo,

ich hoffe mal, dass ich nicht zu weiteren Unsicherheiten beitrage.
Ich war wegen diesem Thema heute beim Händler meines Vertrauen.
Also ich habe seit Freitag eine Pajero 3000 V6, 110 KW, Bj 12.92 (7107 / 475) also Euro 0
Angeblich gäbe es selbst für dieses Fahrzeug einen Nachrüstsatz (Mini Kat) womit das Fahrzeug nach der Euronorm 2 besteuert werden kann. Kosten soll das Teil 95 Euros zzgl. Einbau.
Habe auch drauf Hingewiesen, dass es sich um den Motor mit 110 KW handelt und nicht 133 KW für den es das ja gibt.

Bei hotcarspart.de wurde mir ein KLR für 274 Euros angeboten welcher sochar D3 Norm (noch etwas günstiger als E2) erfüllen soll.

Ich warte mal ab, ob die möglichkeit meines Händlers wirklich funktioniert.
Wenn noch Interesse an dem Thema liegt werde ich es hier Posten.

Gruß
Jürgen
AirForce

Beitragvon AirForce » 03.09.2008 - 09:33

Hallo Jürgen,

das würde mich auch mal interessieren wie das funktioniert.
Denn wie gesagt für die 110kW Pajeros gibts keine ABE zu den Minikats.
Zumindest nicht bei Hotcarparts.
Vielleicht kann dein Händler ja eine besorgen, was ich mir allerdings nicht vorstellen kann.
Wenn doch würde sich Walter bestimmt sehr :D

MfG Steffen
deufralux

Beitragvon deufralux » 03.09.2008 - 17:00

AirForce hat geschrieben:Hallo Jürgen,

das würde mich auch mal interessieren wie das funktioniert.
Denn wie gesagt für die 110kW Pajeros gibts keine ABE zu den Minikats.
Zumindest nicht bei Hotcarparts.
Vielleicht kann dein Händler ja eine besorgen, was ich mir allerdings nicht vorstellen kann.
Wenn doch würde sich Walter bestimmt sehr :D

MfG Steffen


Ich glaube die berufen sich auf die ABE für den Crysler Voager, der hat den selben Motor (110 KW) verbaut und für den gibt es wohl die ABE, laut Hotcarparts.

Wobei mein Händler (nach Rückfrage bei seinem Lieferanten) mir zugesagt hat das es funktioniert und für den 110 KW Motor eine ABE gäbe.
Bekomme morgen neue Reifen und dann wollen die den Durchmesser des Auspuffrohres messen. Danach wird das Teil bestellt und eingebaut. Mal sehen was draus wird.

MfG.
Jürgen
AirForce

Beitragvon AirForce » 04.09.2008 - 09:07

Moin Jürgen,

das wär ja schön wenn das klappt.
Dann bin ich mal gespannt auf deinen Bericht.

MfG Steffen
Benutzeravatar
hapaai
Ex-Mod
Ex-Mod
Beiträge: 1966
Registriert: 05.07.2007 - 09:43
Wohnort: München

Beitragvon hapaai » 09.09.2008 - 19:45

Hallo,
nachdem ich mich schon ziemlich lange mit dem Thema beschäftige, würde ich mich wirklich wundern.
Hab auch bei Hotcarparts angefragt und haben gesagt: ISSNICH.

Wie dem auch sei, der bestellte Nachrüstkat zu 399€-10% liegt bei meinem Mitsu-Händler zur Abholung bereit.
Der alte Kat hat ja inzwischen auch kein Schutzblech mehr, das sie aufgerostet ist und wahrscheinlich irgendwo am Rande der A99 bei Ottobrunn liegt. Der alte Kat ist quasi "nackich".

Gruß, Walter
Pajero GLS 1993, V20, 6G72, 12V, 150 PS/110 kW, V6, 3.0l lang = V43, Super Select
Benutzeravatar
pcasterix
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1656
Registriert: 17.10.2006 - 21:48
Wohnort: Duisburg Walsum
Kontaktdaten:

Beitragvon pcasterix » 09.09.2008 - 20:08

Hallo Walter,

hapaai hat geschrieben:

(...) Der alte Kat hat ja inzwischen auch kein Schutzblech mehr, das sie aufgerostet ist und wahrscheinlich irgendwo am Rande der A99 bei Ottobrunn liegt. Der alte Kat ist quasi "nackich".



dann pass gut auf dass nichts ankokelt :wink: .

Inzwischen betrifft mich die Geschichte auch, mit dem Minikat wäre der Samurai von Euro 1 auf Euro 2 zu bringen. Leider gilt das Gutachten von Hotcarparts nur für technisch identische aber jüngere Fahrzeuge. Und die Schlüsselnummer ( TSN ) ist genullt.
Wenn man einen Sachverständigen überzeugen könnte dass .........

Grüße

Peter, hat jetzt vorrangig reichlich zu schweißen, einschließlich Kat-Schutzblech.
deufralux

Beitragvon deufralux » 10.09.2008 - 21:04

Hallo Leute,

also bei der ABE für den Mini Kat handelt es sich wohl um, wie mein Händler sagt, eine "ALLGEMEINE ABE"
Diese wäre auch für meinen Pajero 3000 V6, 3 Türer (Motor V20 6G72) gültig.
Problem ist nur bei meinem 3 Türer ist kei Platz für das Ding einzubauen.
Der Mini Kat wird zwischen Kat und Endtopf eingebaut. Und da liegt das Problem. Bei dem Fahrzeug läuft da eine Querverstrebung um die das Auspuffrohr einen Bogen macht, daher ist da nicht genug Platz zum Einbau.

Gebe dennoch nicht auf :lol:

Grüße aus den schönsten Bundesland
Jürgen
Bruno

Beitragvon Bruno » 18.09.2008 - 21:31

Guten abend zusammen!
Ich schließe mich der Diskussion mal mit einer Frage an:
Hat jemand schon den 3.0 V6 aus einem 2000er Pajero Sport mit Automatik umgerüstet?!
Ich beabsichtigte, mir einen zu kaufen und laut dem jetzigen Besitzer erfüllt er lediglich eine Euro 1 Norm :(
Auf der HP von Hotcarparts ist nur der V20 ab Bj. 06/94 mit 2972ccm und 133 KW mit dem Motorcode 6G72 zu finden.
Entspricht das dem Motor aus dem Sporty und ist zu verwenden?!


Gruß
Bruno

Zurück zu „Steuern, Filter und Plaketten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast