Einbauanleitung für Reimo schlafdach L300

Ausbau zu Schlaf-und Wohnmobil, Trailer

Moderatoren: Beda, Matthias, Schlappohr

Benutzeravatar
Hirvi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1602
Registriert: 11.05.2011 - 17:29
Wohnort: Maintal Bischofsheim
Kontaktdaten:

Re: Einbauanleitung für Reimo schlafdach L300

Beitragvon Hirvi » 31.10.2016 - 09:34

Morgen Franz!

Drehen geht nicht, das Dach wäre dann nicht formschlüssig zum Autodach.


Es grüßt Volker
L 300 4WD BJ. 1988 Barbie Edition Brand-new, now with new old engine and proven transmission
Benutzeravatar
yelloGekko
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 07.10.2016 - 13:28
Wohnort: Kempten

Re: Einbauanleitung für Reimo schlafdach L300

Beitragvon yelloGekko » 31.10.2016 - 09:57

Guten Morgen Volker,

das Thema ist zwar bei uns noch sehr jung, aber diese Option haben wir schon mal ausgeschlossen :wink:
Nein, ich will lediglich die Bohrungen für Gasfeder und "Scharnier" neu setzen und die Aufstell-Richtung ändern.
Die Einbau-Richtung bleibt.

Grüße,
Franz
Benutzeravatar
Joe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1828
Registriert: 24.10.2005 - 09:52
Wohnort: Am Sachsenwald (bei Hamburg)

Re: Einbauanleitung für Reimo schlafdach L300

Beitragvon Joe » 31.10.2016 - 14:09

Moin Franz,

yelloGekko hat geschrieben:durch den ersten Schock der teuren Steuer für meinen Elch ist meine Motivation, den L300 als Wohnmobil zuzulassen enorm gestiegen :wink:


die sollte sich aber auch durch einen nachgerüsteten Oxi-Kat auf erträglichere ~400 € reduzieren lassen :wink:

Gruß Rolf
Galloper 2,5 TCI Exceed kurz, Bj. 2001
Benutzeravatar
yelloGekko
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 07.10.2016 - 13:28
Wohnort: Kempten

Re: Einbauanleitung für Reimo schlafdach L300

Beitragvon yelloGekko » 31.10.2016 - 14:20

Hi Rolf,

ja, nur wir der Wohnmobil-Umbau eh irgendwann stattfinden und einen Oxi-Kat habe ich bis jetzt nicht gefunden (ohne 1600.- EUR auszugeben).
Da ziehe ich den Umbau einfach mal vor :super:

Ciao,
Franz
Benutzeravatar
Joe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1828
Registriert: 24.10.2005 - 09:52
Wohnort: Am Sachsenwald (bei Hamburg)

Re: Einbauanleitung für Reimo schlafdach L300

Beitragvon Joe » 31.10.2016 - 16:37

Moin,

gab es seinerzeit nur über den Mitsuhändler, war aber von Oberland Mangold - Partsnummer googeln ... :wink:

Gruß Rolf
Galloper 2,5 TCI Exceed kurz, Bj. 2001
Philipp791
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 24.03.2017 - 11:24
Wohnort: Moosburg an der Isar

Re: Einbauanleitung für Reimo schlafdach L300

Beitragvon Philipp791 » 14.09.2017 - 14:23

Hallo zusammen,

ich´hab mir ein gebrauchtes Reimo Klapp-Schlafdach gekauft für meinen L300 4x4 kurzer Radstand, bräuchte eine Montageanleitung für dieses.

Das Schlafdach hat die Teilenummer: 25100

Die jungs von Reimo geben nichts raus und die komunikation gestalltet sich Schwierig.
Kennt jemand einen der einen Zeltbalk für das Dach anfertigt, so einen bräuchte ich auch umbedingt :help .

Danke im Voraus,
Grüße Philipp
Benutzeravatar
motorang
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2083
Registriert: 02.04.2007 - 18:51
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: Einbauanleitung für Reimo schlafdach L300

Beitragvon motorang » 14.09.2017 - 15:57

Servus,
ich kann Dir nur mit einem Teilegutachten für REIMO Schlafdächer aushelfen. Montageanleitung habe ich keine.
Dafür müsstest Du mir Deine E-Mailadresse per PN schicken.

Gryße!
Andreas, der motorang
L300 4WD Technik-FAQ unter motorang.com/L300
Benutzeravatar
Semidark
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 15.10.2017 - 13:57
Wohnort: Köln

Re: Einbauanleitung für Reimo schlafdach L300

Beitragvon Semidark » 09.01.2018 - 07:59

Moin zusammen,

nachdem ich nun auch stolzer Besitzer eines gut erhaltenem L300 mit kurzem Radstand, bin überlege ich ob ich dem Elch (Mr. Norris) ein Hochdach spendieren kann.
Leider ist es ja nicht so einfach ein passendes gebrauchtes Dach (Reimo-Artikelnummer 25100) zu bekommen. Nach einiger Suche habe ich nichts aber auch "jar nüscht" gebraucht gefunden. :coffee:

Ich habe mal bei 2 Herstellern von Individuallösungen angefragt, gehe aber fast davon aus das dies mein Budget sprengen wird.

Ein Kumpel von mir hat noch ein leicht abgerocktes Schlafdach für einen VW T2. Wäre es grundsätzlich möglich dieses auf den L300 anzupassen und das ganze auch noch vom deutschen TÜV abgenommen zu bekommen? :achselzuck:

Für andere Ideen zum Thema bin ich natürlich auch sehr dankbar.

Viele Grüße
Semidark
Benutzeravatar
Matthias
Moderator
Moderator
Beiträge: 8763
Registriert: 04.06.2002 - 21:25
Wohnort: Zell

Re: Einbauanleitung für Reimo schlafdach L300

Beitragvon Matthias » 09.01.2018 - 08:38

Hallo Mr. Halbdunkel,

meinst Du einen T2 oder einen T3? Die werden oft verwechselt. Beim T2 ist das Dach ziemlich rund, beim T3 ist es flacher, könnte also für den Elch passen, ist aber wahrscheinlich (?) zu breit. Also mal genau messen.

Grüße
Matti
TurboDaily 40.10 4x4 "Dormobil" 1999 181.000 km
ex oriente lux · cedant tenebræ soli

Zurück zu „Schlaf- und Wohnmobilausbauten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast