Wohnkabine auf Galloper

Ausbau zu Schlaf-und Wohnmobil, Trailer

Moderatoren: Beda, Matthias, Schlappohr

Benutzeravatar
terriblue
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1639
Registriert: 04.01.2008 - 19:05
Wohnort: Wolfenbüttel NDS

Re: Wohnkabine auf Galloper

Beitragvon terriblue » 09.04.2019 - 16:53

Slow Underpowered Vehicle und ein ProjeGt
Benutzeravatar
terriblue
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1639
Registriert: 04.01.2008 - 19:05
Wohnort: Wolfenbüttel NDS

Re: Wohnkabine auf Galloper

Beitragvon terriblue » 09.04.2019 - 16:56

Slow Underpowered Vehicle und ein ProjeGt
Jeppi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 02.06.2018 - 10:45
Wohnort: HL

Re: Wohnkabine auf Galloper

Beitragvon Jeppi » 10.04.2019 - 08:32

Moin
Joa, wie es da beschrieben ist, passt es bei mir so gar nicht ins Konzept.
Hab ein Entlüftungsventil aus dem Bootsbau, damit klappt jetzt alles hervorragend. :super:
Grüße!
Benutzeravatar
Stefan
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2560
Registriert: 02.07.2002 - 10:08
Wohnort: Südostniedersachsen

Re: Wohnkabine auf Galloper

Beitragvon Stefan » 10.04.2019 - 21:16

...ein Schnapper, solch Mercedes Tankstutzen. Bei Toyota kostet der 2,3 mal so viel. Dafür hat der aber auch den Entlüftungsanschluß...
Toyota Hilux - 41 Länder - 3 Kontinente. Tendenz steigend...
Jeppi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 02.06.2018 - 10:45
Wohnort: HL

Re: Wohnkabine auf Galloper

Beitragvon Jeppi » 14.04.2019 - 10:40

Moin!

Das hier fand noch gar keine Erwähnung: Bild

Innen geht's inzwischen auch schon weiter:

Bild

Bild

Nach so langer Zeit kann man innen endlich auch mal sitzen...
Befestigungen für die Möbel sind alle geklebt. 40x40x2 Alu-Winkel gegen die Wand gegeklebt, dann gegen das Holz geschraubt. Nutze 9mm Multiplex. CFK-Platten wären mir lieber gewesen weil leichter. Habe mich aber wegen ungesunder Verarbeitung und Kostengründen dagegen entschieden. Holz riecht auch viel schöner.

Liebe Grüße!
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 7087
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Wohnkabine auf Galloper

Beitragvon MF » 06.05.2019 - 21:40

Moin

Am Wochenende gab es einen kleinen Schraubertreff.

Bild

Bild

Da hab ich den "umgestrickten Galloper " mal so gut wie fertig gesehen.

Ah, so schön. :-) :super:

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Jeppi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 02.06.2018 - 10:45
Wohnort: HL

Re: Wohnkabine auf Galloper

Beitragvon Jeppi » 07.05.2019 - 15:07

Moin Leute!

Tolle Fotos, Mario! Hat Spaß gemacht - danke dir :super:

Heute war ich den Wagen wiegen! Leergewicht 2,02t! Damit bin ich ziemlich zufrieden. Innenausbau ist soweit ja schon drin, da kommen nur noch wenige Kilo dazu. Aufgelastet ist der Galloper schon auf 2,81t.
Außerdem wurde die Propangasanlage heute erfolgreich abgenommen!

Donnerstag ist TÜV-Termin in 200km Entfernung. Strom, Kühlschrank usw ist alles eingebaut. Küche hat 35l Frischwasser, 10l Abwasser (herausnehmbar).
Bild
Bild
(noch nicht fertig)
Bild

Innen geht's fleißig weiter. Stoff oben habe ich noch nicht gemacht. Mal gucken!

Liebe Grüße!
Benutzeravatar
terriblue
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1639
Registriert: 04.01.2008 - 19:05
Wohnort: Wolfenbüttel NDS

Re: Wohnkabine auf Galloper

Beitragvon terriblue » 07.05.2019 - 20:36

Hallo,

ich befürchte, das wird eng, mit dem Stoff und der Mechanik/Dämpfer.
Aber, ein tolles Leichtgewicht !

Gruß Arno
Slow Underpowered Vehicle und ein ProjeGt
Benutzeravatar
Joe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1985
Registriert: 24.10.2005 - 09:52
Wohnort: Am Sachsenwald (bei Hamburg)

Re: Wohnkabine auf Galloper

Beitragvon Joe » 08.05.2019 - 10:19

Moin,

tolle Arbeit, gefällt mir richtig gut, was Du da auf die Beine gestellt hast :super: :respekt:

Wünsche Dir morgen viel Erfolg beim TÜV und der WoMo (?) Abnahme. Der noch fehlende Stoff am Hubdach wird da sicherlich keine Hürde darstellen, da dies in keinster Weise als sicherheitsrelevant ausgelegt werden dürfte :wink:

Hast Du eine Bescheinigung vom Wiegen bekommen, auf der hoffentlich auch der Füllstand des Tanks erwähnt wurde? Der muss IMHO 3/4 voll sein - das war zumindest vor einigen Jahren so und TÜV und Co. haben i.d.R. ja keine eigene Waage, um das Fahrzeuggewicht zu prüfen. "Meinem" Baurat genügte damals eine Wiegekarte vom Abfallentsorger um die Ecke, direkt vor dem Besuch und den Füllstand vom Tank sieht er ja dann. Das ist aber ewig lange her, als man noch Hoffnung hatte, mit der Eintragung M1(G)AF etwas zu erreichen ... :wink:

Gruß Rolf
Galloper 2,5 TCI, SWB, EZ 06/2001 und Outlander 4x4, Automatik, Diesel, EZ 07/2018
Jeppi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 02.06.2018 - 10:45
Wohnort: HL

Re: Wohnkabine auf Galloper

Beitragvon Jeppi » 09.05.2019 - 16:27

Moin!
21er Abnahme bestanden! Jetzt ist es offiziell :-)

Gab keinerlei Probleme! Gekostet hat's 250 Euro für eine halbjährliche Begleitung + Abnahme. Kann man nicht meckern... Sitze gerade wartend beim Straßenverkehrsamt :-D

Beste Grüße!
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 7087
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Wohnkabine auf Galloper

Beitragvon MF » 09.05.2019 - 16:52

Moin

Auch auf diesem Wege. :wavey:

Hast du gut gemacht. :coolman: :super:

Er hat dir Womo über 2.8t eingetragen.

Was hat er nun beim Leergewicht gemacht?

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
valga
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 30.08.2010 - 18:39
Wohnort: Paderborn

Re: Wohnkabine auf Galloper

Beitragvon valga » 09.05.2019 - 22:02

Moin!
Glückwunsch, tolle Arbeit!
Jeppi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 02.06.2018 - 10:45
Wohnort: HL

Re: Wohnkabine auf Galloper

Beitragvon Jeppi » 10.05.2019 - 00:11

Moin Mario!
Er wir hatten uns auf 2,2t mit Ersatzrad, Dachträger und vollen Tanks als Leergewicht geeinigt. Im Prinzip war's mir egal. Komplett leer wog er auf der Waage ja 2,02t. Zuladung bleibt aber noch reichlich :coolman:
Liebe Grüße, danke für die lieben Glückwünsche!
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 7087
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Wohnkabine auf Galloper

Beitragvon MF » 10.05.2019 - 07:39

Moin

Passt doch.

Mein Auto wiegt knapp 2.3t.

Mit Fahrer und für einen Wochenendtrip gepackt.

Schön das es auch beim TÜV noch kompetente Prüfer im Norden gibt.
Hat der Prüfer noch lange bis zur Rente?

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Jeppi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 02.06.2018 - 10:45
Wohnort: HL

Re: Wohnkabine auf Galloper

Beitragvon Jeppi » 10.05.2019 - 10:32

Moin!
Jap, der wird wohl noch ein paar Jahre machen. Alle drei Prüfer die da waren, haben sich gleichzeitig mit meinen Wagen beschäftigt, weil sie so interessiert waren. Insgesamt also alles nicht so wild da. Kann ich empfehlen!

Liebe Grüße!

Zurück zu „Schlaf- und Wohnmobilausbauten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast