L300 Pritsche + Kabine + Allrad / Neuer Motor springt nicht an

Ausbau zu Schlaf-und Wohnmobil, Trailer

Moderatoren: Beda, Matthias, Schlappohr

musicmze
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 347
Registriert: 03.08.2011 - 16:57
Wohnort: Dresden

Re: L300 Pritsche + Kabine + Allradumbau / Klingt komisch

Beitragvon musicmze » 13.10.2016 - 11:01

Moin Leute,

es ist bestätigt - Pleuellagerschaden. Eins lässt sich zwei Millimeter hin und her schieben, auch die KW hat 1mm Axialspiel (gefühlt) Verkäufer ist kontaktiert. Motor wird ausgebaut.

Nächste Woche hatte ich eigentlich einen Termin zum Kabinenbau und dann sollte es nach Marokko gehen :-(

Jetzt brauche ich wieder was neues.

vg Martin
Ein Roadmovie der besonderen Art!

www.derfilm.HerrLehmanns-Weltreise.de

Zwei Jahre Weltreise in einer 90min Dokumentation.
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6583
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: L300 Pritsche + Kabine + Allradumbau / Klingt komisch

Beitragvon MF » 13.10.2016 - 11:14

Moin

Oh man. :(

Das tut mir leid.

Die ganze Arbeit die da schon drin steckt.

Hoffe du verlierst nicht den Elan.

Ich drück die Daumen das der nächste Motor der letzte sein wird.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
musicmze
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 347
Registriert: 03.08.2011 - 16:57
Wohnort: Dresden

Re: L300 Pritsche + Kabine + Allradumbau / 3. Motor. Check

Beitragvon musicmze » 28.10.2016 - 00:08

Moin,

der dritte Motor läuft nun endlich (gebraucht), nachdem der zweite falsch geliefert wurde ...
14h heute geschraubt, Motor klingt sauber, Turbo hat mehr Spiel, als ich dachte, er geht viel zu gut (Förderbeginn muss später) und manchmal geht er aus, wenn man an die Ampel rollt.

Morgen Nachmittag geht´s Richtung Schweiz zum Kabinenbau. Drückt mir die Daumen.

vg Martin
Ein Roadmovie der besonderen Art!

www.derfilm.HerrLehmanns-Weltreise.de

Zwei Jahre Weltreise in einer 90min Dokumentation.
Benutzeravatar
Hirvi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1635
Registriert: 11.05.2011 - 17:29
Wohnort: Maintal Bischofsheim
Kontaktdaten:

Re: L300 Pritsche + Kabine + Allradumbau / 3. Motor. Check

Beitragvon Hirvi » 28.10.2016 - 07:03

Morgen Martin!

Dann drücke ich dir mal fest die Daumen. :super:

Es grüßt Volker
L 300 4WD BJ. 1988 Barbie Edition Brand-new, now with new old engine and proven transmission
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11625
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: L300 Pritsche + Kabine + Allradumbau / 3. Motor. Check

Beitragvon Beda » 28.10.2016 - 07:24

Morgen Martin,
da schließe ich mich doch an.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
musicmze
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 347
Registriert: 03.08.2011 - 16:57
Wohnort: Dresden

Re: L300 Pritsche + Kabine + Allradumbau / 3. Motor. Check

Beitragvon musicmze » 31.10.2016 - 18:32

Moin Leute,

kleines Update: Läuft. 700km ohne Probleme Richtung Schweiz gefahren.
Donnerstag Mittag Motor bei DHL abgeholt, Freitag Mittag losgefahren. Alles dicht, klingt super, zieht super. Absolute Erleichterung ...

Nun wird die Kabine gebaut. Schaut doch mal bei FB rein ;) Bilder werden gerade nichts, bin auf einem Campingplatz mit Schweizer Preisen und schlechtem Netz ...

vg Martin
Ein Roadmovie der besonderen Art!

www.derfilm.HerrLehmanns-Weltreise.de

Zwei Jahre Weltreise in einer 90min Dokumentation.
musicmze
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 347
Registriert: 03.08.2011 - 16:57
Wohnort: Dresden

Re: L300 Pritsche + Kabine + Allradumbau / 3. Motor. Check

Beitragvon musicmze » 06.11.2016 - 13:26

Moin,

vielleicht haben es einige bei FB verfolgt: Bin den Rückweg von der Schweiz gut gefahren, Auto zieht auch mit Kabine noch ordentlich jeden Berg hoch. Aber nur noch 0,8bar statt der 0,9bar Ladedruck mit dem Galopper Motor, Förderbeginn kann man nochmal nachrücken (hab ich nach Gehör eingestellt), denn der Verbrauch liegt noch bei 13l (95kmh max). Mit der alten Schrankwand war ich bei 10l. Da hat sich am Windwiderstand eigentlich nicht so viel verändert, ich glaube der höhere Verbrauch resultiert wirklich aus dem neu zusammengebauten Motor.

Aber ... bei Volllast Berg hoch hat der Motor plötzlich angefangen zu ruckeln, ich sofort raus. Alles voll Öl gesprenkelt, das Ding lief einige Sekunden mit wenig/ohne Öl, hoffentlich ist nichts weiter passiert. Ein Abgangsrohr zum Ölkühler ist angerissen. Nicht der Schlauch, sondern direkt an der dicken Hohlschraube. Kann man das abbauen und hartlöten? Ansonsten müsste ich so einen kompletten Schlauch kaufen / anfertigen lassen, hab ich glaube ich nicht mehr da.

Drückt mir wiedermal die Daumen, dass die Mitsubishi Motor halten, was sie versprechen und nicht gleich drauf gehen ohne Öl.
Öllampe hatte ich in diesen Sekunden nicht im Blick, keine Ahnung, ob die anging.

vg Martin
Ein Roadmovie der besonderen Art!

www.derfilm.HerrLehmanns-Weltreise.de

Zwei Jahre Weltreise in einer 90min Dokumentation.
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6583
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: L300 Pritsche + Kabine + Allradumbau / 3. Motor. Check

Beitragvon MF » 06.11.2016 - 14:06

Moin

Ja, ich habs ja auf FB verfolgt.

Echt doof diese Pechsträhne.

Hast du mal ein Bild von dem Teil?

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
musicmze
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 347
Registriert: 03.08.2011 - 16:57
Wohnort: Dresden

Re: L300 Pritsche + Kabine + Allradumbau / 3. Motor. Check

Beitragvon musicmze » 06.11.2016 - 14:24

Moin Mario,

danke für die "Anteilnahme" :-D schön, wie sich das hier so vernetzt.

Hier das Bild: Bild
Links unten im Bild ist der Ring zu sehen, an dem die Leitung abgeht. Da ist der Riss. Löten könnte gehen, wenn ich jemanden finde, der´s kann.

vg Martin
Ein Roadmovie der besonderen Art!

www.derfilm.HerrLehmanns-Weltreise.de

Zwei Jahre Weltreise in einer 90min Dokumentation.
Benutzeravatar
motorang
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2091
Registriert: 02.04.2007 - 18:51
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: L300 Pritsche + Kabine + Allradumbau / 3. Motor. Check

Beitragvon motorang » 06.11.2016 - 17:50

Servus,
uh-oh ...

Bild
Gryße!
Andreas, der motorang
L300 4WD Technik-FAQ unter motorang.com/L300
musicmze
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 347
Registriert: 03.08.2011 - 16:57
Wohnort: Dresden

Re: L300 Pritsche + Kabine + Allradumbau / 3. Motor. Check

Beitragvon musicmze » 09.11.2016 - 17:30

Moin,

es hat sich ein Kurbelwellenlagerschaden eingestellt. Juhu ... Mal sehen, wie ich jetzt weiter verfahre :-(
vg Martin
Ein Roadmovie der besonderen Art!

www.derfilm.HerrLehmanns-Weltreise.de

Zwei Jahre Weltreise in einer 90min Dokumentation.
musicmze
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 347
Registriert: 03.08.2011 - 16:57
Wohnort: Dresden

Re: L300 Pritsche + Kabine + Allradumbau / Kabinenbau Video

Beitragvon musicmze » 02.12.2016 - 22:01

Moin Leute,

der Motor ist immer noch draußen, die KW wohl hinüber. Ich werde einen neuen Block suchem müssen.
Doch trotzdem geht´s weiter an der Kabine!


eil 2 https://www.youtube.com/watch?v=mFvQxGuPDa8

vg Martin
Ein Roadmovie der besonderen Art!

www.derfilm.HerrLehmanns-Weltreise.de

Zwei Jahre Weltreise in einer 90min Dokumentation.
musicmze
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 347
Registriert: 03.08.2011 - 16:57
Wohnort: Dresden

Re: L300 Pritsche + Kabine + Allradumbau / 3. Motor. Check

Beitragvon musicmze » 23.12.2016 - 14:37

Heyho,

Update vom Innenraum im Video: http://herrlehmanns-weltreise.de/videop ... um-teil-1/

Frohe Weihnachten!
Martin
Ein Roadmovie der besonderen Art!

www.derfilm.HerrLehmanns-Weltreise.de

Zwei Jahre Weltreise in einer 90min Dokumentation.
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6583
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: L300 Pritsche + Kabine + Allradumbau / 3. Motor. Check

Beitragvon MF » 23.12.2016 - 15:40

Moin

Schon gesehen :super:

Gut das du jetzt einen Gang runter schaltest.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
musicmze
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 347
Registriert: 03.08.2011 - 16:57
Wohnort: Dresden

Re: L300 Pritsche + Kabine + Allradumbau / 3. Motor. Check

Beitragvon musicmze » 20.02.2017 - 17:23

Moin,

Mal wieder habe ich einen Motorumbau hinter mir. Es ist ein überholter 99ps L200 4d56 geworden. Doch leider springt dieser nur ganz kurz an und geht gleich wieder aus... Beim allerersten Start drehte er drei -vier Sekunden richtig hoch, bis er ausging, nun nur noch Max. Eine Sekunde. Hab schon zwei Stunden rumgespielt und seperat Diesel zugeführt, sowie den Magnetschalter manuell geschaltet (klickt ganz leise). Doch leider kann ich ihn nur sehr kurz am Laufen halten.

Ob der Förderbeginn einfach überhaupt nicht stimmt oder ein Zahn versetzt ist (eigentlich dreimal kontrolliert ...)?

Vg Martin
Ein Roadmovie der besonderen Art!

www.derfilm.HerrLehmanns-Weltreise.de

Zwei Jahre Weltreise in einer 90min Dokumentation.

Zurück zu „Schlaf- und Wohnmobilausbauten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast