Mitsubishi L300 Reimo Schlafdach (Kennzeichnung, Einbaubestätigung)

Ausbau zu Schlaf-und Wohnmobil, Trailer

Moderatoren: Beda, Matthias, Schlappohr

Philipp791
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 24.03.2017 - 11:24
Wohnort: Moosburg an der Isar

Mitsubishi L300 Reimo Schlafdach (Kennzeichnung, Einbaubestätigung)

Beitragvon Philipp791 » 21.02.2018 - 16:08

Hallo zusammen,

ich habe auf meinen L300 das Schlafdach der Firma Reimo Artikelnummer 25110 montiert und gebraucht gekauft.

Laut dem Teilegutachten das ich habe ist die Kennzeichnung an der Unterseite der Dachschale vorne.

Problem1: Ich finde an meinem Dach keine Nummer und der Tüv wird diese sehen wollen bei Eintragung denke ich.

Meine Frage hat jemand das Dach auch montiert und könnte bei sich mal kucken wo denn die Nummer ist :)?

Problem 2:
Um das Dach Eingetragen zu bekommen muss eine Einbaubestädigung des Versteifungsrahmens beim Tüv vorgelegt werden.
Wie soll es anders sein ich habe keine und bräuchte eine wo auch die Richtige Artikelnummer drin steht.

Im Anhang ist ein Beispiel der Einbaubestätigung.

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen,
Danke im Voraus,
Grüße Philipp
Dateianhänge
003816.jpg
Einbaubestädigung falsche Artikel Nr.
003816.jpg (55.27 KiB) 252 mal betrachtet
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11535
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Mitsubishi L300 Reimo Schlafdach (Kennzeichnung, Einbaubestätigung)

Beitragvon Beda » 22.02.2018 - 08:19

Morgen Philipp,
nicht den 2. Schritt vor dem 1. machen!
Schritt 1 ist, vor dem Einbau das ganze Projekt mit dem Prüfer, der die Abnahme machen soll, durchsprechen.

PS: Sollte Schritt 2 schon vollzogen sein, gilt es, Schritt 1 nachzuholen.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Philipp791
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 24.03.2017 - 11:24
Wohnort: Moosburg an der Isar

Re: Mitsubishi L300 Reimo Schlafdach (Kennzeichnung, Einbaubestätigung)

Beitragvon Philipp791 » 22.02.2018 - 09:11

Servas Beda,

ich war ja beim Tüv, dieser meinte das man die Einbaubestättigung für denn Rahmen braucht.

Der besagte Rahmen solle von einer Fachwerkstatt eingeschweißt werden, was nicht stimmt den diese Einbaubestätigung kann jeder Unterschreiben und ist vom Tüv so hinzunehmen.
Sollang das ganze auch Nach Einbauanleitung erfolgt ist, Kleben, Nieten und an 8 Punkten mit der Karrosse Verschweißen.

Die Unbedenkölichkeitsbescheinigung von Mitsubishi für denn Dachausschnitt habe ich schon,
ich bräcuhte nur diesen Wisch von Reimo.

Und die Jungs von Reimo geben ja nichts raus und sind sehr schwierig in der Komunikation nach meinen Erfahrungen.
Daher wollte ich es hier Versuchen da ja doch sehr viele L300 4x4 Fahrer und Umbauten im Forum sind.

Grüße Philipp
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11535
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Mitsubishi L300 Reimo Schlafdach (Kennzeichnung, Einbaubestätigung)

Beitragvon Beda » 22.02.2018 - 09:57

Hallo Philipp,
dann rate ich, daß Du mit einem anderen Prüfer redest.
Einem, der sich die Beurteilung deiner Arbeit zutraut.
Ich würde mir eine Fa. suchen, die Womoumbauten macht
und versuchen, daß die Abnahme dort vorort erfolgt.
http://kult-camper.de/
http://www.autarker.de/
http://www.summermobil.de/home.html
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Philipp791
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 24.03.2017 - 11:24
Wohnort: Moosburg an der Isar

Re: Mitsubishi L300 Reimo Schlafdach (Kennzeichnung, Einbaubestätigung)

Beitragvon Philipp791 » 22.02.2018 - 10:54

Merci für die Liniks,

kult-camper.de ist fast mein Nachbar und ich wusste nichts von diesen :)!

Ich werde da mal rüberschauen, mal kucken was raus kommt.
Wenn das die Lösung ist werde ich es euch wissen lassen !

Grüße Philipp

Zurück zu „Schlaf- und Wohnmobilausbauten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast