Wohnkabine auf Galloper

Ausbau zu Schlaf-und Wohnmobil, Trailer

Moderatoren: Beda, Matthias, Schlappohr

Jeppi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 02.06.2018 - 10:45
Wohnort: HL

Re: Wohnkabine auf Galloper

Beitragvon Jeppi » 19.11.2018 - 15:21

Bild

Angeschlossen sind die noch nicht... Mal sehen. Wirken leider etwas kleiner als gedacht. Aber insgesamt doch ganz okay. Die haben auch eine integrierte Kennzeichenbeleuchtung. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob die bis zur Mitte reichen. Sehen wir dann...
Lack ist hier auch Brantho Nitrofest. Allerdings dieses mal mit der Lackierpistole aufgetragen :lol: Erstes Mal!

Lg!
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 7187
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Wohnkabine auf Galloper

Beitragvon MF » 19.11.2018 - 15:26

Moin

Das reicht nicht bis zur Mitte.

Da musst du extra Leuchten Setzen.

Oder das Kennzeichen Nahe an eine Lampe und dann brauchst du auf der gegenüberliegenden Seite nur eine Kennzeichenleuchte.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
Stefan
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2563
Registriert: 02.07.2002 - 10:08
Wohnort: Südostniedersachsen

Re: Wohnkabine auf Galloper

Beitragvon Stefan » 19.11.2018 - 18:10

Moin.

In diesem Zuge würde ich gleich die AHK Steckdose in die Traverse setzen!



Gruß Stefan
Toyota Hilux - 41 Länder - 3 Kontinente. Tendenz steigend...
Jeppi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 02.06.2018 - 10:45
Wohnort: HL

Re: Wohnkabine auf Galloper

Beitragvon Jeppi » 20.11.2018 - 21:27

Moin!
Ach... Diese Steckdose. Darüber habe ich mich heute gehörig aufgeregt. Die AHK scheint nachgerüstet zu sein. Allerdings so stümperhaft wie möglich. Bis ich rausgefunden habe welches Kabel jetzt wohin gehört, war ich bei den Temperaturen echt durchgefroren. Nebenbei habe ich noch bermerkt, dass die Sicherungen nicht richtig beschriftet sind (hat mich über eine Stunde gekostet...)

naja - hier:
Bild

Wie Mario schon gesagt hatte, reichen die integrierten Kennzeichenleuchten nicht bis in die Mitte. Daher hier direkt abgeklebt und einen Satz Kennzeichenleuchten bestellt.

Das Aluminium für den Kofferaufbau ist fertig geschnitten. Leider war das Argon dann alle, deshalb muss das Schweißen jetzt noch ein bisschen warten. Kleben kann ich bei der Kälte momentan aber eh nicht. Zumindest nicht draußen. Ggf muss ich dazu dann in irgendeine Halle.
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 7187
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Wohnkabine auf Galloper

Beitragvon MF » 21.11.2018 - 06:04

Moin

Sieht doch gut aus.
Ja extra Kennzeichenleuchten und dann passt das.

Diese intigrierten funktionieren bei Anhängern ganz gut.
Lampe> max. 5cm Luft > Kennzeichen < max5cm Luft <Lampe

Aber das hast du ja schon selbst rausgefunden.

Diese Nachrüstungen für die AHK aus Anfang 90 sehen alle so gruselig aus.
Klar bei der Kälte ist das eine unschöne Sache,
aber dennoch hätte ich sie gleich neu verkabelt oder entsorgt.
Dann kann an im Frühjahr ggf. noch neu Verlegen.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Jeppi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 02.06.2018 - 10:45
Wohnort: HL

Re: Wohnkabine auf Galloper

Beitragvon Jeppi » 07.12.2018 - 12:38

Moin Leute
Hier nur mal ein kleines Bild mit schlechter Qualität, bevor mich der Regen vertrieben hat.
Bild
Ich hatte da ja mal sowas angedroht :grin:

Passt nicht zu 100%. Ein paar kleine Arbeiten mit der Flex sind nötig.
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12012
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Wohnkabine auf Galloper

Beitragvon Beda » 07.12.2018 - 15:10

Hi,
Kühlergrill zugemauert.
Ist das hilfreich?
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Jeppi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 02.06.2018 - 10:45
Wohnort: HL

Re: Wohnkabine auf Galloper

Beitragvon Jeppi » 07.12.2018 - 15:34

Beda hat geschrieben:Kühlergrill zugemauert.

Ich dachte er macht sich gut in der Säule :achselzuck: :extremlached:
Timo TA93
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 525
Registriert: 29.09.2016 - 13:55
Wohnort: Königstein

Re: Wohnkabine auf Galloper

Beitragvon Timo TA93 » 07.12.2018 - 16:41

Moin,

das ist aber ne Menge Zusatzgewicht. Da mußt du aber beim Innenausbau gaanz schön sparen. Und gut aufpassen ... sonst wirds zu sehr kopflastig.
:huepfen: :rofl:
Grüße
Timo TA93

Der immer für "Oberförster Pudlich" gehalten wird...
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 7187
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Wohnkabine auf Galloper

Beitragvon MF » 07.12.2018 - 21:32

Moin

Das sieht doch schon stimmg aus. :super:

Die Arbeit wird sich lohnen.

Für mein Auto müßte ich das nicht haben, aber deinem Gesamtprojekt wird das gut stehen.

Und das mit dem Kühlergrill ist ja nicht in Stein gemeisselt.

Der wird sicher bald eingelagert und dann liegt auf der Mauer einer vom L040. :grin:

Was noch auf dich zukommen wird.
Du mußt dann noch die Beplankung der Tür entfernen und die Löcher der Clips verschließen.
Wäre ja was für einen Regentag.


Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Jeppi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 02.06.2018 - 10:45
Wohnort: HL

Re: Wohnkabine auf Galloper

Beitragvon Jeppi » 13.12.2018 - 21:16

Moin!
So, habe endlich mal wieder das Schweißgerät angeworfen. Hälfte ist fertig geschweißt.
Bild
Dann habe ich vorne noch ein bisschen was geschafft.
Vorher:
Bild
Nachher:
Bild

Die Tage kommen noch Lampen inkl. Halterung vom Defender. Mal sehen, wie ich die da reingefrickelt bekomme. Das gute ist, dass die auch die benötigte Leuchtweitenregulierung haben. Wird evtl dann später gegen LED getauscht. Mal sehen.
Motorhaube vom L040 kommt morgen dran. Mal sehen, was sich da wieder für Überraschungen auftun.

Liebe Grüße!
Benutzeravatar
4x4tourer
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1355
Registriert: 05.01.2011 - 21:35
Wohnort: Kreis Verden-Aller

Re: Wohnkabine auf Galloper

Beitragvon 4x4tourer » 15.12.2018 - 07:41

Moinsen,

wenn´s fertig ist, ist das denn dann ein Gallobishi oder Mitsuloper oder Hyundero oder ein Pajundai??? :roll: :idee03: :mrgreen:

Gruß vom staatlich zugelassenen Buchstabendreher Dirk
L300....der bessere Bulli! ;-p
------------------------------------------------------------
L300 Bj.90 2.4L Benziner
Dangel 4x4-Berlingo Bj.08 1.6L Hdi Diesel
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 7187
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Wohnkabine auf Galloper

Beitragvon MF » 15.12.2018 - 12:13

Moin

Gallero ist doch schon die Forums offizielle Bezeichnung für die Gemeinsamkeiten der beiden Modelle.

Wobei Simon zum Teil interessante Ungleichheiten der vermeindlichen Geschwister in seinem Umbau aufgetan hat.

Mich wundert das sehr, warum man ,wenn die Pressen doch schon vorhanden sind,
doch größere Änderungen vom Galloper I zum Galloper II vorgenommen hat.

Ich fände das eher unwirtschaftlich für den Konzern.
Ich hatte das immer als leichten Facelift gesehen.

Aber egal, ist ja im Prinzip Schnee von gestern.

Ich finde den Umbau jedenfalls sehr spannend und belebend.

Freue mich schon auf die Bilder mit Motorhaube vom L040.

Die vom Galloper ist tatsächlich länger als die vom L040.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
4x4tourer
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1355
Registriert: 05.01.2011 - 21:35
Wohnort: Kreis Verden-Aller

Re: Wohnkabine auf Galloper

Beitragvon 4x4tourer » 15.12.2018 - 14:40

Moin Mario,

ich finde der Umbau-Mix ist aber schon so speziell, daß er gerne auch einen eigenen Namen verdient haben darf! Mir gefällt das Projekt gut! :super:

ungemixter Gruß Dirk
L300....der bessere Bulli! ;-p
------------------------------------------------------------
L300 Bj.90 2.4L Benziner
Dangel 4x4-Berlingo Bj.08 1.6L Hdi Diesel
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12012
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Wohnkabine auf Galloper

Beitragvon Beda » 15.12.2018 - 15:38

Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda

Zurück zu „Schlaf- und Wohnmobilausbauten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast