Einbauanleitung für Reimo schlafdach L300

Ausbau zu Schlaf-und Wohnmobil, Trailer

Moderatoren: Beda, Matthias, Schlappohr

Franz

Beitragvon Franz » 16.07.2004 - 23:05

Hallo habe meinen L300 erstmal vorgeführt in CH.Nun sitz ich vor dem gleichen Problem,dass ich eine Freigabebestätigung von Mitsubishi CH für den Dachausschnitt für meine L300 lang brauche!.Das Dach ist selber hergestellt und eingebaut.Wer weiss Rat oder Infos von den L300 CH Sektion?
Gruss Franz :cry:
eric_gs

Beitragvon eric_gs » 09.08.2004 - 17:56

Nur fuer information...

Hab mir gerade nur die Schale gekauft, weil ich die ganze Sache mit alu usw
ziemlich viel Aufwand fand. Muss besteld werden.


Hallo

die Art.Nr. ist 20810
366,39€ ab Reimo Egelsbach/Hessen
mfg

IHR REIMO TEAM


.. Schale ist aber leider noch nicht hier.... :(


Gruss,
ERIC
Franz

Beitragvon Franz » 09.08.2004 - 22:16

Hallo Eric
Was für ein Dach hast du gekauft? Eine Schlafdach-Schale von Reimo für den L300 lang? Wenn du dazu ein Zetifikat für den Dachausschnitt (Freigabe von Mitsubishi) bekommst, wäre ich an einer Kopie sehr interressiert! :oops:
Gruss Franz
Franz

Beitragvon Franz » 26.08.2004 - 11:06

Hallo
Es hat endlich geklappt mit der MFK (CH-Tüv). Dank den Unterlagen von Martin(Koenig) (kopie Dachfreigabe L300),wurde mein Dacheinbau(Eigenbau) akzeptiert ohne Blick ins Auto!! Papier wir heute immer wichtiger als die Ausführung des Produkts!!
nochmals vielen Dank.
Gruss Franz :lol:
Alberto

Eigenbau Alu-klappdach

Beitragvon Alberto » 26.08.2004 - 14:54

Hallo alle,
zuerst, habt bitte ein wenig Geduld über mein Deutsch, ich bin auch ein Opfer von die "Wir sprechen deutsch" Methode, d.h. ich hab es "so so lal la" gelernt, vor tja... schon 25 Jahre.

Seit 6 Monate bin ich endlich der stolze Inhaber eine kurze L300 2x4 2.5D. Ich plane es "relativ einfach" für Reisen und Camping zu vorbereiten, Erfahrung hab ich mit ein alte VW bus und Landrover 109 gesammelt.

Ich hab das Forum und eure reiche Ideenaustauch studiert, und denke ich werde ein Eigenbau Alu-klappdach organisieren. Da ich auch in der Schweiz lebe wäre ich auch sehr Interessiert auf Kopien von Bewilligungen und Einbaupläne. Könnte jemand diese wichtige Papiere entweder elektronisch oder per Post schicken ?

Franz: ich denke Deine Lösung Interessiert mich viel, hättest-Du einige Bilder oder Zeichnungen ?
Franz

Beitragvon Franz » 26.08.2004 - 22:44

Ciao Alberto
ben venuto nel forum Mitsubishi
Ich kann dir eine Kopie der Dachfreigabe von Martin senden,da das Original wieder auf dem Weg zu Martin ist.Könntest du mir deine Postadresse und E-mail Adresse senden.
Da ich die lange Version des L300 habe ist mein Dach wohl zu gross für deinen L300. Kann dir aber einige Fotos und eine Einbauanleitung für das SCA Schlafdach des kurzen L300 senden.
Mein Tip: geh zuerst mit dem Papier(Dachfreigabe) zur MFK bevor du dich an die Konstruktion eines Daches machst! :rtfm:
saluti Franz
Alberto

Eigenbau Alu-klappdach

Beitragvon Alberto » 27.08.2004 - 10:06

Salut Franz,

vielen Dank für die rasche Antwort :-) Du hast völlig Recht, das Papierkrig scheint das wichtigste zu sein bei unsere Prüfstellen, ich hab es vor nur einige Tage noch erlebt... pfff mühsam, aber es ging schlussendlich. (Ich hatte nur ganz normale Alufelgen auf mein alltag Golf, aber musste die zertifizieren lassen).

Ich schicke dir privat meine e-mail sowie Post Addresse, vielen Dank in Voraus.

Falls die Kollegen auf der Forum interessiert sind, werde ich die Arbeit Dokumentieren, und meine Uberlegungen, Messungen, Zeichnungen und Arbeitfotos zu Verfügung stellen... Ich hab Zeit, unsere erste Baby kommt auf die Welt in ein Paar Tage (oder Stunden???), aber ich plane es inerhalb den nächsten Monate zu machen.
micha

Beitragvon micha » 27.08.2004 - 14:17

eric_gs hat geschrieben:Nur fuer information...

Hab mir gerade nur die Schale gekauft, weil ich die ganze Sache mit alu usw
ziemlich viel Aufwand fand. Muss besteld werden.


Hallo

die Art.Nr. ist 20810
366,39€ ab Reimo Egelsbach/Hessen
mfg

IHR REIMO TEAM


.. Schale ist aber leider noch nicht hier.... :(


Gruss,
ERIC


Salam Eric,

hast du tatsächlich "nur"die Oberschale gekauft? Dann würde mich interessieren, was du vorhast...! Planst du evtl. den Dachausschnitt zu vergrößern (gegenüber dem Ausschnitt von Reimo und SCA)?

Gib' doch mal bitte noch ein paar Info's dazu!

Gruß

micha
Koenig

Originalbett von Reimo

Beitragvon Koenig » 27.08.2004 - 21:21

Hallo an alle von der Reimo/SCA etc L300 Fraktion. Ich hab noch das nagelneue Original Bett für das Reimo Hubdach des kurzen L300 bei mir liegen. Falls jemand Interesse hat bitte melden, sonst verkaufe ich es bei Ebay. Habe auch noch L200 Stahlfelgen, die ich in der Schweiz für den L300 nicht zugelassen bekommen habe.
Alles Gute von Martin
micha

Re: Originalbett von Reimo

Beitragvon micha » 29.08.2004 - 11:41

Koenig hat geschrieben:...Ich hab noch das nagelneue Original Bett für das Reimo Hubdach des kurzen L300 bei mir liegen. Falls jemand Interesse hat bitte melden...n


Salam,

der von Reimo/SCA vorgesehene Dachausschnitt und das dazugehörige Bett wären/sind mir definitiv zu klein.
Aber evtl. läßt sich dieser Ausschnitt bzw. die Bettkonstruktion ja vergrößern in Verbindung mit "nur" der Oberschale von Reimo. Wäre eine Alternative zum Dachzelt. Wäre schön, wenn Eric sich nochmal dazu meldet.

Gruß

micha
eric_gs

oups.. ware lange nicht da... aber mittlerweile darf ich mir

Beitragvon eric_gs » 04.10.2004 - 18:33

oups.. ware lange nicht da... aber mittlerweile darf ich mir papa nennen.


Im Vorjahr waren wir mit einen VW T2 Westfalia Umbau unterwegs. Dann haben wir immer die bettsachen runter nehmen
müssen weil es nicht genügend platz gab zwischen Dach und Matratze.

Hab noch keine bilder es besteht immer nur noch auf viele kleine Skizze :?: :idea: ... Idee ist das dach hinter als vorne hoch zu
heben mit eine Konstruktion die nicht um sonnst hinein stürzt. Gleich wie Marius habe ich dass problem dass hinter 2e
Sitzreihe/ Schiebetür einen festen Wand montiert ist => Raum wirklich eingeschränkt.

Bis später,
ERIC
Alberto

Beitragvon Alberto » 13.01.2005 - 23:15

Hallo zusammen,

wieder (mehr oder weniger) die Füsse auf die Erde, wie unser Eric darf ich mich jetzt auch Papa nennen, Basile ist am 31 August geboren, ist der schönste baby der Welt, mindestens ;-) und... aja, wir waren beim Mitsu!!!

Okidoo, Isolation und neue Boden sind montiert, zentrale Veriegelung und Alarm auch, nächste grosse Baustelle wird den Klappdach... Viele Ueberlegungen, aber, trotz mein 1000% optimistischem Post von letztem August, bin nicht viel weiter... oder doch ??

Zeit wird immer knapper, der Mensch ist Faul, und nach einige Gespräche mit ein Metalbauspezialist der mich uberzeugt hat uber den Vorteile des Glassfaser gegenuber Alu (Hitze, Wiederstand und Gewicht) ueberlege ich doch ein "Standart" Klappdach installieren zu lassen, oder doch selber zu
eric_gs

hubdach verriegelung

Beitragvon eric_gs » 25.01.2005 - 11:45

Nur ein Idee fuer Hubdach 'bricoleurs/bastler/hobbyisten'. Weil mir die SCA verrieglung besser gefaelt als das original von Reimo hab ich zufaellig :idea: die verrieglung von einen alten Sitzbank sehe Bild. Beim SCA bestellen werde etwas mehr aus meine Burse nehmen :huepfen:

Gruss,
ERIC
Dateianhänge
mitsu_bank_lock_also_for_roof_like_sca_small.jpg.JPG
mitsu_bank_lock_also_for_roof_like_sca_small.jpg.JPG (16.12 KiB) 6303 mal betrachtet
Benutzeravatar
motorang
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2091
Registriert: 02.04.2007 - 18:51
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Beitragvon motorang » 04.04.2007 - 08:51

Hallo zusammen,

könnte mir jemand als Vorabinfo (für die Planerei) die mögliche Größe/Lage des Dachausschnitts für einen L300 4x4 kurz zukommen lassen ... ?

Um eine (österreichische) Bestätigung von Mitsubishi muss ich mich dann wahrscheinlich selbst kümmern.
Weil wenn da kein unsriger Stempel drauf ist, wirds die Behörde wahrscheinlich nicht fressen ... :roll:
Oder hat einer von Euch sowas?

Gryße!
Andreas, der motorang
L300 4WD Technik-FAQ unter motorang.com/L300
-Dany-

Re: Einbauanleitung für Reimo schlafdach L300

Beitragvon -Dany- » 03.06.2009 - 22:05

Hallo,

Ich hätte eine Bitte, könnte mir jemand auch eine Kopie der Mitsubishi Freigabe für einen Dachausschnitt zukommen lassen, bzw. die genaue position des Dachauschnitts für einen L300 Kurz mit der Öffnug hinten, dann könnte ich das Dach schon mal anpassen.

Ich werde das ganze auch Fototechnisch festhalten.

Danke im vorraus Dany

Zurück zu „Schlaf- und Wohnmobilausbauten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast