Einbauanleitung für Reimo schlafdach L300

Ausbau zu Schlaf-und Wohnmobil, Trailer

Moderatoren: Beda, Matthias, Schlappohr

Dany

Re: Einbauanleitung für Reimo schlafdach L300

Beitragvon Dany » 03.06.2009 - 22:59

Hallo,

So das ganze nochmal mit meinem alten Nick :-))

Ich hätte eine Bitte, könnte mir jemand auch eine Kopie der Mitsubishi Freigabe für einen Dachausschnitt zukommen lassen, bzw. die genaue position des Dachauschnitts für einen L300 Kurz mit der Öffnug hinten, dann könnte ich das Dach schon mal anpassen.

Ich werde das ganze auch Fototechnisch festhalten.

Danke im vorraus Dany
Benutzeravatar
höhle300
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 209
Registriert: 05.03.2009 - 21:54
Wohnort: Linkenheim

Re: Einbauanleitung für Reimo schlafdach L300

Beitragvon höhle300 » 04.06.2009 - 21:38

Moin Dany,
ich habe mir schon 2 Reimo-Dächer gegönnt ... Eins auf meinen alten 300er (BJ 89, Benziner, kurz) und eins auf meinen Aktuellen (BJ 96, Diesel, Kurz). Ein Kumpel von mir hatte eine WoMo-Werkstatt und mir das Ding aufs Dach geschraubt.
Der Witz war: Reimo hat die Bauanleitung für ein Ausstelldach für den VW T2 geschickt (sei ja im Prinzip baugleich!) und ein paar weitere Datenblätter für den L300.
Ich könnte die Dinger einscannen und sie Dir zusenden - vielleicht hilfts.
Eine Freigabe von Mitsubishi gabs - glaube ich nicht - nur die Typenzulassung von Reimo, die dann auch in den Schein eingetragen wurde, wobei der wichtigste Hinweis war, dass man nicht mit hochgeplappten Dach fahren darf :lol:
Wenn es Dir weiterhilft, kurze Mitteilung an mich (per PM).
Grüße Renke
Starex 4WD 2,5 CRDi (grüne Plakette), prov. Eigenausbau, Ausstelldach
Kein Elch mehr ...
Benutzeravatar
höhle300
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 209
Registriert: 05.03.2009 - 21:54
Wohnort: Linkenheim

Re: Einbauanleitung für Reimo schlafdach L300

Beitragvon höhle300 » 14.06.2009 - 18:55

Nachtrag...
Mail mit den PDFs erhalten?
Grüße Renke
Starex 4WD 2,5 CRDi (grüne Plakette), prov. Eigenausbau, Ausstelldach
Kein Elch mehr ...
frozenocean

Re: Einbauanleitung für Reimo schlafdach L300

Beitragvon frozenocean » 19.06.2009 - 19:08

Hallo zusammen!

Ich bin neu im Forum mitdabei und habe auch schon ein zwar altbekanntes, aber nicht einfaches Projekt. Ich möchte meinem L300 ein Aufstelldach selber bauen! An Ausführungsideen fehlt es nicht, jedoch möchte ich nicht anfangen, bevor ich mit der MFK alles abgeklärt habe. Könnte auch mir jemand behillflich sein mit Originalunterlagen von Reimo oder SCA oder sogar Eigenbauten, geprüft in der Schweiz?

Grüsse aus Grindelwald
Reto
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 415
Registriert: 22.06.2002 - 21:21
Wohnort: Aarburg (CH)

Re: Einbauanleitung für Reimo schlafdach L300

Beitragvon Reto » 20.06.2009 - 09:16

Hallo frozenocean
ich habe mal ein SCA-Aufstelldach auf einen L300 gebaut und in er CH eintragen lassen. Ich hatte mal die Mitsu-Freigabe, muss sie aber wieder hervorkramen. Sende mir deine Emailadresse per PN, dann sende ich dir die Unterlagen.
Gruss, aus Aarburg
Reto
Reto
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 415
Registriert: 22.06.2002 - 21:21
Wohnort: Aarburg (CH)

Re: Einbauanleitung für Reimo schlafdach L300

Beitragvon Reto » 23.06.2009 - 22:16

Hallo Phillipp
Ich habe die Unterlagen wieder gefunden. Da ist tatsächlich eine Unbedenklichkeitserklärung von Mitsubishi CH dabei :wink:
Ich hab dir ne PN und ne Mail gesandt.
Gruss, Reto
onkel_uhu
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 22.08.2012 - 18:00
Wohnort: BE

Re: Einbauanleitung für Reimo schlafdach L300

Beitragvon onkel_uhu » 16.02.2015 - 08:19

Hallo zusammen,

wir brauchen mehr Schlafplätze im Bus und wollen evtl. ein Schlafklappdach einbauen (lassen).
Im Moment bin ich noch auf der Suche, ob ich irgendwo noch ein Reimo oder SCA auftreiben kann.
Wahrscheinlich wird das eher nix. Oder hat noch jemand eins für den kurzen 300er rumliegen? :wink:
Käme noch Selbstbau in Frage.
Oder eins vom Spezialisten.
Das lite vom Wolf sieht auf den ersten Blick ganz nett aus, auch wenn mich die Investition etwas grübeln lässt,
im Vergleich zum Wert und Alter des Autos.

Gibts irgendwelche Hindernisse, das ganze dann in der Schweiz auch eingetragen / zugelassen zu bekommen?
Oder reicht die Unbedenklichkeitsbescheinigung auch bei einem Selbstbau oder Fremdanbieter?
Bin da etwas vorsichtig geworden, einfach so loszulegen und dann vorzuführen.
Nicht dass mir das Auto dann noch stillgelegt wird.

Wie ist das, wen man sowas im Ausland machen lässt?
Die Bescheinigung vom D-TÜV ist hier manchmal leider einfach nix wert.

Der Beitrag hier ist zwar schon etwas älter, aber vielleicht sind die Unterlagen noch bei dem einen oder anderen hier zu bekommen.
Dann kann ich vorab schon mal damit in die Spur.

Vielen Dank für Eure Hilfe.
Gruss, Sylvio
onkel_uhu
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 22.08.2012 - 18:00
Wohnort: BE

Re: Einbauanleitung für Reimo schlafdach L300

Beitragvon onkel_uhu » 04.03.2015 - 08:01

Hallo zusammen,

leider gibt es das space camp lite vom Wolf nicht mehr.
Sehr schade, ich hatte schon damit geliebäugelt.
Danke trotzdem noch einmal für die schnelle und ausführliche Antwort.

Alle möglichen anderen Anbieter, die ich angeschrieben habe (in der Schweiz und in Deutschland) haben leider nicht geantwortet.
Auch gebraucht und auf dem Schrottplatz hab ich nix gefunden.
Einzig einen 2wd-Benziner mit Profi-Ausbau und SCA-Dach in D-Land zum Verkauf.
Die ganze Überführerei und so weiter wird mir aber zu kompliziert.
Bin da ein gebranntes Kind.
Ausserdem würde es mir leid tun, ein funktionierendes und einsatzbereites Womo wegen dem Dach zu zerlegen.

Es läuft also wahrscheinlich auf selber konstruieren und bauen mit Hilfe unseres Carrossiers hinaus.
Ideen sind schon im Kopf.

Hat also noch jemand die Einbauanleitung für die Reimo- oder SCA-Dächer?
Und die Freigabeunterlagen / Unbedenklichkeitsbescheinigungen von Mitsu CH?
Sonstige Unterlagen?
Das würde mir sehr helfen beim Bauen und (hoffentlich) Zulassen.

Das Thema hier ist ja schon ein paar Tage alt, und die meisten Schreiber waren schon länger nicht mehr aktiv.
Schade, waren sie doch gar nicht so weit weg von mir.
Das Dach vom Franz hätte ich mir gerne mal angesehen.
Für Tips und Hinweise zum Bau wäre ich auch sehr dankbar.

Vielen Dank, liebe Grüsse, Sylvio.
Benutzeravatar
4x4tourer
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1242
Registriert: 05.01.2011 - 21:35
Wohnort: Kreis Verden-Aller

Re: Einbauanleitung für Reimo schlafdach L300

Beitragvon 4x4tourer » 04.03.2015 - 08:28

Moin Sylvio,

mir fällt dazu wieder ein, das vor etwa 1-2 Jahren mal ein Großposten von um die 10 Hochdächer für den L angeboten und auch versteigert wurden. (Waren feste Kunststoffhochdächer, keine Klappdächer) Ich meine ich hatte das damals auch mal hier gepostet. Die müssen ja irgendwo abgeblieben sein und ich kann mir kaum vorstellen, dass diese Menge noch verbaut wurde. Könnte mir gut vorstellen, dass da noch welche von irgendwo schlummern. Evtl. würd sich die Suche danach ja lohnen. Ich weiß nicht, ob man evtl das alte Ebayangebot noch über google wiederfinden kann. Über diesen Weg könnte man vielleicht den Käufer ausfindig machen. Ist evtl. mal einen Versuch wert.

unerhöhte Grüße Dirk
L300....der bessere Bulli! ;-p
------------------------------------------------------------
L300 Bj.90 2.4L Benziner
Dangel 4x4-Berlingo Bj.08 1.6L Hdi Diesel
onkel_uhu
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 22.08.2012 - 18:00
Wohnort: BE

Re: Einbauanleitung für Reimo schlafdach L300

Beitragvon onkel_uhu » 04.03.2015 - 08:44

Hallo Dirk,

danke für den Tip.
Wir hätten lieber gern ein Klappdach.
Uns gefallen gerade die kompakten Abmessungen am L300 so gut.

Wenn die Höhe höher werden soll, schaue ich dann auch in Richtung grösseres Fahrzeug.
Iveco zum Beispiel. Obwohl ich da auch lieber einen ohne Hochdach hätte.
Bin im letzten Jahr ewig um eine Feuerwehr mit Hochdach bei uns um die Ecke rumgeschlichen.
Konnte mich aber nicht entscheiden, eben weil wir uns wegen den Abmessungen nicht so leicht vom L trennen können
(und wegen seiner Vorgeschichte natürlich :wink: ).
Irgendwann hat sie dann endlich jemand anderes entdeckt und mich erlöst. :roll:

Uns läuft auch etwas die Zeit weg, Ende August wollen wir für bissel länger auf Familienauszeit in den Süden.
Und der L ist schon da.

Liebe Grüsse, Sylvio.

PS. Wäre schön in KW20 das neue Dach schon mal zu testen, das ist aber glaub ich nicht wirklich zu schaffen.
Benutzeravatar
4x4tourer
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1242
Registriert: 05.01.2011 - 21:35
Wohnort: Kreis Verden-Aller

Re: Einbauanleitung für Reimo schlafdach L300

Beitragvon 4x4tourer » 04.03.2015 - 08:51

Hi Sylvio,

wenn sich da so schnell nichts finden läßt, wäre dann ein Dachzelt evtl. eine Übergangsalternative bis sich was passendes findet? Dann hättet ihr erstmal einfach Platz gewonnen und du könntest das mit dem Klappdach ganz in Ruhe angehen. Deine Bedenken gegen das feste Hochdach kann ich gut verstehen. Mir reicht das schon mit Dachträger und Box drauf.

Gruß Dirk
L300....der bessere Bulli! ;-p
------------------------------------------------------------
L300 Bj.90 2.4L Benziner
Dangel 4x4-Berlingo Bj.08 1.6L Hdi Diesel
el300
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 14.01.2015 - 22:12
Wohnort: TG

Re: Einbauanleitung für Reimo schlafdach L300

Beitragvon el300 » 04.03.2015 - 09:10

Hi
Ich habe auch einige Zeit mich für ein Klappdach interessiert, jedoch mitlerweile es aufgegeben.
Habe auch Anfragen in DE und CH gemacht. Es gibt nur spezialanfertigungen.
In DE ab 6000€ und in der Schweiz eine Firma ab. 11'000.- CHF :shock:

Würde sich nur Lohnen wenn ich den L300 20 Jahre und mehr behalten würde..

Gruss
serdar
Benutzeravatar
Joe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1894
Registriert: 24.10.2005 - 09:52
Wohnort: Am Sachsenwald (bei Hamburg)

Re: Einbauanleitung für Reimo schlafdach L300

Beitragvon Joe » 04.03.2015 - 12:50

Moin Sylvio,

die Aufstelldächer von Marcus Haase haben zwar ein etwas ungewöhnliches Konzept, welches aber durchaus einige Vorteile bietet. Einfach mal ansehen ... :wink:

Gruß Rolf
Galloper 2,5 TCI Exceed kurz, Bj. 2001
freak-tom
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 193
Registriert: 19.11.2013 - 17:28
Wohnort: Rostock

Re: Einbauanleitung für Reimo schlafdach L300

Beitragvon freak-tom » 26.06.2016 - 14:10

Moin,

hat noch jemand die offizielle L300 Einbauanleitung oder seine eigenen Zeichnungen für Aufstelldächer, welche er mir bitte zur Verfügung stellen würde? Mich interessiert primär der Aufbau des Daches im Innenraum.

Vielen Dank und schönen Gruß
Thomas
Mitsubishi L300 4WD 2.4i
Www.90kmh.de
Benutzeravatar
yelloGekko
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 07.10.2016 - 13:28
Wohnort: Memmingen

Re: Einbauanleitung für Reimo schlafdach L300

Beitragvon yelloGekko » 31.10.2016 - 09:27

Hallo Allerseits,

durch den ersten Schock der teuren Steuer für meinen Elch ist meine Motivation, den L300 als Wohnmobil zuzulassen enorm gestiegen :wink:
Dazu gehört im ersten Schritt natürlich, mein bereits vorhandenes Reimo Schlafdach montieren (zu lassen?).
Würdet ihr mir bitte ebenfalls wie weiter oben schon beschrieben (hallo Reto, hallo Renke), die entsprechende Dokumentation zukommen lassen?

Das wäre super!

Eine Frage noch: Das Reimo Dach geht normal "nach hinten" auf - kann ich den Hub einfach ändern indem ich die Gasfedern usw. umdrehe? Was sagt der TÜV dazu?

Schon mal vielen Dank und schöne Grüße,
der Franz

Zurück zu „Schlaf- und Wohnmobilausbauten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast