ABS Schalter

Fahrwerk, Antrieb, Lenkung, Bremsen

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Benutzeravatar
hapaai
Ex-Mod
Ex-Mod
Beiträge: 1966
Registriert: 05.07.2007 - 10:43
Wohnort: München

Beitragvon hapaai » 24.02.2009 - 19:01

Servus Sebastian,
wenn Du den Thread angelesen hättest, wärest Du auch darauf gestoßen, allerdings unter der Rubrik der uneleganten Lösungen, wegen dem Fehlerspeicher.

Gruß, Walter
Pajero GLS 1993, V20, 6G72, 12V, 150 PS/110 kW, V6, 3.0l lang = V43, Super Select
Benutzeravatar
Double
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 352
Registriert: 17.01.2009 - 21:53
Wohnort: Zwickau

Beitragvon Double » 24.02.2009 - 23:36

Ich hab leider nicht die ganzen 4 Seiten gelesen, aber gut wenns schon zur Sprache kam.
Die ganze Sache wird aber nur schwer ohne Fehler Funktionieren weil auch wenn man die Sensoren unterbricht kommt ein fehler.
Was man aber versuchen kann (ich weis nicht genau obs klappt) die Handbremse mal soweit anziehen bis die Lampe im Kombiinstrument leuchtet (natürlich nur mal zum probieren, nicht den ganzen Tag so rumfahren). Der Hintergrund ist der, das wenn man beim Fahren die Handbremse zieht macht das ABS ja nix weil es weis das die Handbremse gezogen wurde... woher weis es das? vom Sensor an der Handbremse. Wenn das Funktioniert kann man den Taster da dran ja manuell Bedienen und schon hat man sein abschaltbares ABS.
Grüße aus Zwigge, Sebastian
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12571
Registriert: 19.08.2002 - 22:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Beitragvon Beda » 25.02.2009 - 09:56

Double hat geschrieben:Ich würde einfach die Sicherung ziehen. Geht am schnellsten. Oder machst dir zwischen Sicherung und ABS Stg. einen Schalter.

Hallo zusammen,
beim Galloper hat das ABS mehrere Sicherungen.
Bei einer davon läßt sich das Abs so abschalten, daß die Kontrollleuchte brennt, aber kein Fehler gesetzt wird.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
creator

Beitragvon creator » 25.02.2009 - 14:13

Hi,
Die Idee mit der Handbremse hört sich ja sehr interessant an. Vielleicht kann das ja mal jemand ausprobieren? Ich kann das grad nicht machen. Und vielleicht kann ja irgendjemand mal in dem Verdrahtungplan vom V20 schauen ob da irgendwas erkenntlich ist?
Grüße
Basho/creator
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12571
Registriert: 19.08.2002 - 22:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Beitragvon Beda » 25.02.2009 - 18:14

Double hat geschrieben:Was man aber versuchen kann (ich weis nicht genau obs klappt) die Handbremse mal soweit anziehen bis die Lampe im Kombiinstrument leuchtet (natürlich nur mal zum probieren, nicht den ganzen Tag so rumfahren).

Hallo Sebastian,
ich kenne kein Auto, bei dem diese Verknüpfung existiert.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
U Corsu
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 933
Registriert: 17.12.2008 - 21:03
Wohnort: Hamburg

Beitragvon U Corsu » 25.02.2009 - 20:04

Hallo Beda,

imho haben die lancer EVOs 7,8 und 9 diesen Sensor, aber "normale Autos" ?


Grüße aus Hamburg
Stephan
VW T3 Syncro, the best Campervan ever made :-)

"Bereit wenn sie es sind..." Hanibal Lector
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12571
Registriert: 19.08.2002 - 22:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Beitragvon Beda » 25.02.2009 - 20:40

Hi Stephan,
das darf man dann aber getrost Renntechnik nennen oder?
Ist die Handbremse beim Evo nicht überhaupt hydraulisch?
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
Double
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 352
Registriert: 17.01.2009 - 21:53
Wohnort: Zwickau

Beitragvon Double » 25.02.2009 - 21:25

Beda hat geschrieben:Hi Stephan,
das darf man dann aber getrost Renntechnik nennen oder?
Ist die Handbremse beim Evo nicht überhaupt hydraulisch?


Nein ist nicht hydraulisch...
Und beim Evo ist der Sensor AUCH ! dafür da das bei hezogener HB das Mitteldiff die Hinterachse auf macht (also nur noch FWD). Das ABS beim EVO ist auch ein ganz anderes wie in "normalen" PKW.

Wie gesagt, obs klappt weis ich nicht, es kann aber durchaus sein.
Grüße aus Zwigge, Sebastian
frederick112

ABS Schalter

Beitragvon frederick112 » 08.03.2009 - 22:54

Hallo,
ich habe gehört es gib einen Schalter der das ABS im V20 Abschaltet. Den man nachträglich einbauen kann, wer kann mir mehr darüber erzählen?

Gruß, Fred

Beitrag hierher verschoben
Mod Florian
Benutzeravatar
Schlappohr
Administrator
Administrator
Beiträge: 10880
Registriert: 25.03.2004 - 21:28
Wohnort: nahe Kaufbeuren
Kontaktdaten:

Beitragvon Schlappohr » 08.03.2009 - 23:18

Hallo Fred,
bitte beim nächsten mal gleich die Suchmaschine benutzen - dafür ist sie da: [url=http://www.4x4travel.org/phpBB3/search.php?mode=results]Ergebnis mit den Suchbegriffen ABS & V20.

Entsprechend habe ich diesen Beitrag verschoben[/url]

Gruß
Florian
"Reisen ist tödlich für Vorurteile" (Mark Twain)
Pajero V20 3500 V6
EX: Pajero 3,2DID, T3 Syncro, Jeep Grand Cherokee, Chevy Trailblazer, Montero 3,5 GDI, Nissan Pathfinder R51
Benutzeravatar
Double
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 352
Registriert: 17.01.2009 - 21:53
Wohnort: Zwickau

Beitragvon Double » 09.03.2009 - 00:05

hats eigentlich mal jemand versucht mit handbremse und abs ?
Grüße aus Zwigge, Sebastian

Zurück zu „Unter dem Auto“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast