Fahrzeug zieht nach rechts

Fahrwerk, Antrieb, Lenkung, Bremsen

Moderatoren: Beda, Crazy.max

gionatill

Re: Fahrzeug zieht nach rechts

Beitragvon gionatill » 09.08.2015 - 10:12

Habe heute mahl die höhe gemessen, diese ist von der Nabe aus 1.5cm tiefer auf der linken Seite (da wo die ganzen campingumbau Sachen sind) dann auf der rechten. Ich werde das meiste des Umbaus nach hinten verlegen so dass das Gewicht etwas besser verteilt ist.

ich bin noch am elektro Probleme am lösen daher kann ich nicht gross probieren.
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6647
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Fahrzeug zieht nach rechts

Beitragvon MF » 09.08.2015 - 17:44

Moin

Jwaoll, immer Stück für Stück! :super:

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
guido
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1493
Registriert: 02.07.2002 - 12:25
Wohnort: 47918 Tönisvorst
Kontaktdaten:

Re: Fahrzeug zieht nach rechts

Beitragvon guido » 29.11.2016 - 20:34

Guten Abend,

Ich hab seit kurzem ein Problem, was hier irgendwie hinpasst.
Auf ebener Strecke läuft mein V20 recht gut geradeaus. Gehe ich auf der Autobahn ruckartig ganz vom Gas zieht er merklich nach rechts. Gibt man dann Vollgas ( 110 im 5.Gang ) dann zieht der nach links.
Macht man das Ganze langsam mit dem Gaspedal, dann ist alles gut und der läuft geradeaus.

Ich habe den Luftdruck in den Vorderreifen etwas gesenkt. Ich bin der Meinung, das Verhalten ist dann nicht mehr ganz so schlimm.

Gruß Guido
336.000 Diesel Km geschafft, 171.000 Benziner Km in Arbeit
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3256
Registriert: 08.06.2012 - 01:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Fahrzeug zieht nach rechts

Beitragvon unbemerkt » 30.11.2016 - 04:48

Moin Guido,

als erstes würde ich nach kurzer Fahrt um mein Auto gehen und Radlager und Bremstemperaturen mit der Hand erfühlen. OK, ich gebe zu, dazu auch gern ein Infrarotthermometer zu nehmen, aber nur weil es sowieso immer im Auto liegt.

Zumindest würde mich nicht wundern wenn ein Rad nicht mehr so leicht rollt wie die anderen, die Bremsen gehen ja auch gern einmal fest.

Wenn diese Schäden ausgeschlossen sind kann es dann an Federhöhen-, Reifendruck, Sturz- und Spurmessungen etc. gehen.

mit Grüßen von Kay, welcher neulich einen Polo hatte, welcher beinahe nur noch Kreise fahren wollte - aber da waren es ja die Radlager.
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Bearbeitung: Pajero V43W 3.0 V6 V24,
in Nutzung: Pajero Sport K96W 3.0 V6,
im Angebot: L200 Triton V6 3.0 RHD, Explorer-Kabine
in Sammlung: Pajero L141G 3.0 V6, GFK-Kompressor-Pajero L042G 2,6
Benutzeravatar
guido
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1493
Registriert: 02.07.2002 - 12:25
Wohnort: 47918 Tönisvorst
Kontaktdaten:

Re: Fahrzeug zieht nach rechts

Beitragvon guido » 30.03.2017 - 17:55

Servus,

mal eben schnell ne Rückmeldung: Fehler gefunden.
Beim Reifenwechseln hab ich jetzt noch einmal genau geschaut. Und ich hab den Fehler gefunden.
Der Spurstangenkopf auf der Beifahrerseite, außen, ist ausgeschlagen. Im belasteten Zustand nicht zu merken, erst aufgebockt!
Jetzt mache ich alle 4 Spurstangenköpfe neu. Ich hoffe dann ist erst mal Ruhe.
Hab heute neue Bremssättel auf der Hinterachse verbaut. Da klemmte auch einer.

Gruß Guido
336.000 Diesel Km geschafft, 171.000 Benziner Km in Arbeit
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3256
Registriert: 08.06.2012 - 01:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Fahrzeug zieht nach rechts

Beitragvon unbemerkt » 31.03.2017 - 12:12

Moin Guido,

und hab einen herzlichen Dank für Deine Nachricht, diese ist recht aufschlussreich.
Hast Du bisher nur die Bremsen gewechselt und der seitliche Druck ist weg? Wo klemmte der Bremssattel Kolben oder Schiebestifte? Wurde die Bremse heiß?

Bitte gib Bescheid, welche Maßnahme Du für diejenige hältst, die Spur wieder zu fangen.

mit wissbegierigen Grüßen von Kay
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Bearbeitung: Pajero V43W 3.0 V6 V24,
in Nutzung: Pajero Sport K96W 3.0 V6,
im Angebot: L200 Triton V6 3.0 RHD, Explorer-Kabine
in Sammlung: Pajero L141G 3.0 V6, GFK-Kompressor-Pajero L042G 2,6
Benutzeravatar
guido
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1493
Registriert: 02.07.2002 - 12:25
Wohnort: 47918 Tönisvorst
Kontaktdaten:

Re: Fahrzeug zieht nach rechts

Beitragvon guido » 01.04.2017 - 18:38

Hallo Kay,

ich möchte behaupten, mein " nach rechts ziehen" hat in erster Linie mit dem Ausgeschlagenen Spurstwangenkopf auf der Beifahrerseite zu tun.
Ich war erstaunt, die Spurstangenköpfe kosten pro Stück nur rund 20 Euro bei meinem Ersatzteilhändler des Vertrauens. Die Gewindestangen kommen dann auch direkt neu, so läßt sich dann auch vernünftig die Spur einstellen.

Die Bremse ist wohl nur eine zusätzliche Baustelle. Der Sattel hinten, Fahrerseite hat gehangen. Die Bremse plus Felge sind nach kurzer Fahrt richtig warm geworden.

Gruß Guido
336.000 Diesel Km geschafft, 171.000 Benziner Km in Arbeit
Benutzeravatar
guido
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1493
Registriert: 02.07.2002 - 12:25
Wohnort: 47918 Tönisvorst
Kontaktdaten:

Re: Fahrzeug zieht nach rechts

Beitragvon guido » 03.05.2017 - 17:32

Servus,

nachdem meine Reifenhänder jetzt 2 mal den Sturz und die Spur eingestellt hat, fährt der Pajero auch wieder ordentlich geradeaus.
Er reagiert auch nicht mehr auf Beschleunigen oder Bremsen.
Alles wieder gut.
336.000 Diesel Km geschafft, 171.000 Benziner Km in Arbeit
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6647
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Fahrzeug zieht nach rechts

Beitragvon MF » 19.11.2017 - 17:36

Moin

Beim Galloper meines Vater's zieht es auch wieder nach Rechts.

Beim Vorwärts fahren nach rechts, beim Rückwärtsfahren schlägt er andersrum ein, dann will das Hinterteil nach links.

Die Beläge sind noch gut.
Links ist der innere Belag etwas dünner, rechst sind beide gleich.

Die Bremsscheibe links sieht aber eher unbenutzt aus, leichter Rost auf der Fläche.
Rechst ist sie schön blank.

Ich werde zuerst den Sattel für links ersetzen und mal schauen ob es besser wird.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6647
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Fahrzeug zieht nach rechts

Beitragvon MF » 25.11.2017 - 18:28

Moin

Die Lösung heisst in diesem Fall Belagträger.

Der Sattel konnte sich nicht mehr bewegen
daher wurde links fast nicht gebremst.

Nun hab ich rechts und links Sättel und Beläge erneuert.

Einen Belagträger hatte ich , in weiser Vorraussicht, vor kurzem in der Bucht erworben.

Läuft jetzt wieder.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed

Zurück zu „Unter dem Auto“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast