Getriebe-Öl Wechsel?

Fahrwerk, Antrieb, Lenkung, Bremsen

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Benutzeravatar
uwe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 803
Registriert: 11.10.2002 - 23:20
Wohnort: Neustadt

Beitragvon uwe » 17.01.2005 - 14:44

Dann will ich mich mal outen. :wink:

Ich habe kürzlich für Schalt- und Verteilergetriebe Hypoidöl Liqui Moly SAE 80W GL5 eingefüllt. Hatte mich dabei am Bucheli orientiert.

Zu vorher (noch originale Werksfüllung) habe ich bezüglich Schaltbarkeit und Geräuschentwicklung keinen Unterschied feststellen können, wobei ich seit dem Ölwechsel allerdings noch keine "heiße" Autobahnfahrt hatte.

Gruß

Uwe
Benutzeravatar
Borsty
Administrator
Administrator
Beiträge: 9267
Registriert: 24.06.2002 - 09:10
Wohnort: Home of Emmentaler
Kontaktdaten:

Beitragvon Borsty » 17.01.2005 - 15:57

Hi Uwe
Bezüglich 80W muss man sich nichtmal outen. Der Bereich ist ähnlich, nur eben GL5 was eben eigentlich nicht zu empfehlen ist. Auf längere Zeit oder eben dann mit Heissfahrten auf der Autobahn kann es Folgeschäden entwickeln.
Gruss UWE
BORSTY
Benutzeravatar
Alf
Forumsgründer
Forumsgründer
Beiträge: 5129
Registriert: 28.05.2002 - 16:14
Wohnort: CH/Kt. Bern

Beitragvon Alf » 17.01.2005 - 22:48

Borsty hat geschrieben:Hi Zusammen
Da bei Alf immer wieder kratzende Gänge auftraten haben wir jetzt ein 3tes Getriebeöl versucht und jetzt ist es so wie es sein muss und er lässt sich ob kalt oder warm Butterweich schalten.


Drei Getrieboilwechsel innert 15T Km. Na, wenn das nicht das bestgewartete Mitsu-Getriebe der Welt ist!

Hat sich jedenfalls gelohnt, und frappant sind die Unterschiede eben schon. Manchmal geht ausprobieren über studieren :lol:

Ciao,
Alf
Volvo V70 I 2.5 20V / Ex 3 Pajero 2.5-2.8, 1 Toyo LC 2.4 TD, 1 LR Disco 2A
68erbangla

galloper getriebeöl gl4

Beitragvon 68erbangla » 23.05.2005 - 14:01

hallo ich will bei mir das getriebeöl arm meinen galloper ,98 td intercooler ,5gang wechseln lassen habe mich hier mit der suchmaschine mal schlau gemacht es ist zu teil gegangen, ist es richtig das ich ein gl 4 ,75w-90 benutzen soll :?: ,und sollte es ein mineral oder synthetisches öl sein :?: es soll kein hypoid und kein gl5 sein (wegen der simmeringen) kann es von castrol oder andere hersteller sein :?: habe hier gelessen das nur vendol in den galloper rein darf ist aber ca. 2 jahre alt ist das so noch richtig :?: und hier die kopie vom fahrzeugschein und hier ist ein link zu castrol Castrol
Benutzeravatar
Borsty
Administrator
Administrator
Beiträge: 9267
Registriert: 24.06.2002 - 09:10
Wohnort: Home of Emmentaler
Kontaktdaten:

Beitragvon Borsty » 23.05.2005 - 15:07

Hi
Ich wage mich da jetzt auf die Äste raus und sage lass die Finger von Veedol, da es eindeutig zu dünnflüssig ist. Mag bei den älteren Fahrzeugen gehen, aber es ist nicht unbedingt bedingungslos zu empfehlen. Besser eben ein 75W90 GL4 und eben wirklich reines GL4 und nicht ein Mischbereich GL4/5 von x einem Hersteller. Castrol geht auch. Eigentlich egal ob Vollsynthetik oder Normal. Kommt auf die Geldbörse :wink: an. Würde den Fahrzeugschein besser nicht einstellen. Risiko von Fälschung ist so gross :wink:
Gruss UWE
PS Habe Dein Link editiert damit es nicht zu breit wird
Zuletzt geändert von Borsty am 23.05.2005 - 15:09, insgesamt 1-mal geändert.
BORSTY
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11671
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: galloper getriebeöl gl4

Beitragvon Beda » 23.05.2005 - 15:08

68erbangla hat geschrieben:Hallo,
ich will bei mir das Getriebeöl an meinen Galloper ,98 td intercooler ,5gang wechseln lassen. Ich habe mich hier mit der Suchmaschine mal schlau gemacht. Es ist zum Teil gegangen. Ist es richtig, daß ich ein gl 4 ,75w-90 benutzen soll :?: ,
und sollte es ein Mineral- oder synthetisches Öl sein :?:
es soll kein Hypoid und kein gl5 sein (wegen der Simmeringen) kann es von Castrol oder anderen Herstellern sein :?:
Ich habe hier gelesen, daß nur Veedol in den Galloper rein darf. Ist aber ca. 2 jahre alt. Ist das so noch richtig :?: und hier die Kopie vom Fahrzeugschein * und hier ist ein link zu castrol

Hallo Helmut,
warum kannst Du deine Fragen nicht so stellen, daß man sie lesen kann?
Aber zur Sache: In unserer Linkliste unter Technik findest Du einen ARAL-Schmierindex.
* Ist Dir bewußt, daß Du hier deine volle Adresse veröffentlicht hast?
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
Matthias
Moderator
Moderator
Beiträge: 8891
Registriert: 04.06.2002 - 21:25
Wohnort: Zell

Beitragvon Matthias » 23.05.2005 - 17:05

Hi!

Ich habe das Bild vom Schein aus beiden Beiträgen gelöscht. Das war doch etwas zu leichtsinnig!

Gruß
Matthias
TurboDaily 40.10 4x4 "Dormobil" 1999 183.000 km
ex oriente lux · cedant tenebræ soli
68erbangla

editiert wie

Beitragvon 68erbangla » 23.05.2005 - 17:26

zu PS Habe Dein Link editiert damit es nicht zu breit wird wie editiert man :?: oder wie geht das
Benutzeravatar
Sven
Ex-Mod
Ex-Mod
Beiträge: 5910
Registriert: 19.02.2003 - 12:30
Wohnort: Hohenlohe-Franken, where the streets have no name ...
Kontaktdaten:

Beitragvon Sven » 23.05.2005 - 18:01

Hallo,

anderer Leute Beiträge editieren dürfen nur die Mods.
Wie man Links verkürzt steht hier:
http://www.4x4travel.org/phpBB3/viewtopic.php?t=1029

Grüße
sven
Ist die Katze gesund,
freut sich der Mensch!
Tommi

Beitragvon Tommi » 30.05.2005 - 18:53

Hallo Jungs,

habe hier alles durchgelesen und da bei mir ein Öl-Wechsel ansteht, fand ich es sehr interessant und informativ. Jetzt habe ich aber was lustiges entdeckt - ich habe einen Pajero Sport und laut Werkstatthandbuch (sowohl die englische wie auch deutsche Version) soll in das Getriebe Hypoidöl SAE 75W-90 oder 75W-85W gemäß API GL-4 eingefüllt werden. In dem Geschäft wo ich das Öl kaufen wollte hat der gute Mann es auch überprüft und stellte fest, daß da ein Castrol Transmax Z empfohlen wird - es ist aber ein ATF Öl mit SAE 70-W80. Und zuletzt bin ich auf die Castrol HP, habe ich mein Fahrzeug angegeben und es kam ein Öl Namens Castrol TAF-X - also ein SAE 75W-90 GL-4+... Und nun?
Na ja und ich habe fast schon einen Castrol SMX-S (75W-85 GL3-4) gekauft da ich den Castrol SMX (SAE 75W-90 GL-4) nicht gefunden habe :wink: Und was sagt Ihr? Soll ich weiter den SMX suchen, mich auf Castrol verlassen und den TAF-X kaufen (GL4-5) oder doch den SMX-S? Einen ATF werde ich keineswegs kaufen wollen... :roll:
Jetzt habe ich es schön durcheinander gebracht, genial... 8)
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11671
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Beitragvon Beda » 30.05.2005 - 20:53

Hallo Tommi,
ich würde ein 75W90 GL4 oder GL4+ wählen.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Tommi

Beitragvon Tommi » 30.05.2005 - 21:29

OK, also Castrol TAF-X zum ersten... :D
Tommi

Beitragvon Tommi » 09.06.2005 - 18:54

Soooooo... Also ich habe das ganze noch einmal durchgelesen, überlegt und einige graue Haare bekommen :lol:

Ich werde morgen für das Getriebe Duo das Castrol SMX-B holen (75W-90 API GL-4) und für die Achsen bin ich noch am schwanken zwischen SAF-XJ (75W-140) und dem laut Werkstatthandbuch vorgeschriebenem HYPOY LS (SAE90 GL-5). Der erste ist durch Mitsu sogar empfohlen (laut Castrol HP) und der zweite steht im Buch... Schwer ist es... Morgen sage ich Euch was hineinkam und vielleicht was daraus herauskam 8)
Tommi

Beitragvon Tommi » 10.06.2005 - 20:06

So auf die schnelle - ins Getriebe kam Castrol SAF-XJ und ins Getriebe :wink: Castrol SMX-S. Vom ersten Kilometer war das Getriebe spürbar leichter zu schalten und das was noch drin war (jetzt habe ich 48050km) konnte man nicht mehr mit dem Wort Öl beschreiben... :evil: Die Magnete waren unter dem Schlamm nicht mehr zu sehen und die Farbe war eher grau/schwarz/dreck... Na ja... Checkheftgepflegt aus erster Hand... :?
Benutzeravatar
Sven
Ex-Mod
Ex-Mod
Beiträge: 5910
Registriert: 19.02.2003 - 12:30
Wohnort: Hohenlohe-Franken, where the streets have no name ...
Kontaktdaten:

Beitragvon Sven » 18.01.2007 - 10:09

Beda hat geschrieben:einfach nach einem vollsynthetischen Getriebeöl 75W90 GL4 o. GL4+ suchen.
Für die Differentiale würde ich ein reines GL5 bevorzugen; aber das hat keine objektivierbaren Gründe.
Der Rest ist Vertrauensache.


Moin, hat jamand dafür eine vernünftige Quelle?

Grüße
sven
Ist die Katze gesund,
freut sich der Mensch!

Zurück zu „Unter dem Auto“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast