AVM Freilaufnabenproblem

Fahrwerk, Antrieb, Lenkung, Bremsen

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6435
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: AVM Freilaufnabenproblem

Beitragvon MF » 17.03.2013 - 16:43

Moin

Ich hab auch noch was zum Thema.

Zum einen hat sich das Einsprühen der Schrauben gelohnt.
Als ich letztes Jahr die Naben vom Pajero abgebaut habe,
lösten sich alle Schrauben passabel.

Ich würde bei einer erneuten Montage aber nicht wieder die
alten Schrauben nehmen sondern wieder neue aus meinem Rep-Satz.

Eigentlich sollte der Galloper heute die AVM bekommen.
Hab aber dann festgestellt das der Achsstummel beim Galloper erheblich dicker ist
wie bei meinem V20 und dementsprechend beim L040.

Ok man lehrnt nie aus.

Erstmal belieben die AVM noch im Fundus,
mal sehen was sich noch in der Zukunft ergibt.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
bm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1166
Registriert: 08.09.2002 - 21:00
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: AVM Freilaufnabenproblem

Beitragvon bm » 17.03.2013 - 18:48

Moin Mario

Möglicherweise hast Du die Zahnhülse,das Teil unten links auf dem Bild,
für die Antriebswelle gehalten.
Diese Zahnhülse gehört zur Automatiknabe,bleibt aber nach abziehen Selbiger
noch auf der Welle und kann,nach entfernen des Sprengrings,abgezogen werden.
dann passt auch die AVM-Nabe.
Mir sind keine unterschiedliche Verzahnungen bei den Freilaufnaben bekannt.

Bild


Gruß Bernd


1999er,Galloper 2.5 TDI,Plechfelgen,lang,Basic,Nachrüstkat Euro2
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11557
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: AVM Freilaufnabenproblem

Beitragvon Beda » 17.03.2013 - 19:07

Hallo Mario,
das ist auch meine Meinung.
Schließlich sind die vorderen Radlager bei L040/V20/Galloper/...../usw. gleich.

Bild
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
Joe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1852
Registriert: 24.10.2005 - 09:52
Wohnort: Am Sachsenwald (bei Hamburg)

Re: AVM Freilaufnabenproblem

Beitragvon Joe » 17.03.2013 - 22:54

Moin Mario,

vermutlich hast Du dich, genau wie von Bernd beschrieben, in die Irre führen lassen :wink:

Bei Pajeros ab ´91 und Löppel passen die gleichen FLNs.

Kannst Du auch hier nachlesen (und ggf. günstig kaufen). Da habe ich meine auch her und die passen definitiv auf dden Löppel :super:

Gruß
Rolf
Galloper 2,5 TCI Exceed kurz, Bj. 2001
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6435
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: AVM Freilaufnabenproblem

Beitragvon MF » 19.03.2013 - 06:57

Moin

Ok, Danke für den Denkanstoss. :super:

Da hab ich wohl zu früh aufgegeben. :hammerschlag:

Mein Vater fährt morgen nach Bad Staffelstein.
Und da eine automatik Nabe nicht ganz funktionierte,
wollte ich noch mal auf die schnelle tauschen.

Ich hab die auto. Naben dann gereinigt.
Jetzt laufen sie wieder.

Werde im Frühjahr aber noch mal die AVM’s montieren.

Dann lag ich mit den "Gleichteilen" bei Pajero und Galloper ja doch nicht verkehrt.

Beim Pajero hat mir MMC die Naben montiert.

Als ich beim Pajero wieder auf auto. Naben
zurückgebaut habe hab ich so
eine Muffe aber nicht montiert.

Sind die vom MMC etwas anders aufgebaut wie die von Hyundai?


Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
Joe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1852
Registriert: 24.10.2005 - 09:52
Wohnort: Am Sachsenwald (bei Hamburg)

Re: AVM Freilaufnabenproblem

Beitragvon Joe » 19.03.2013 - 13:08

Moin,

MF hat geschrieben:Sind die vom MMC etwas anders aufgebaut wie die von Hyundai?


Die von MMC sind zumindest wohl deutlich stabiler. Die vom L040 haben bei uns 16 Jahre überlebt, ohne eine einzige Störung. Die vom Löppel waren nach "nur" 11 Jahren (und nicht mal halb so vielen KMs) defekt.

Über diese, von Bernd angesprochene, Hülse währe ich sicherlich auch gestolpert. Wie gut, dass ich die Naben von meinem :-) habe wechseln lassen ... :wink:

Gruß
Rolf
Galloper 2,5 TCI Exceed kurz, Bj. 2001
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6435
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: AVM Freilaufnabenproblem

Beitragvon MF » 25.11.2017 - 18:57

Moin

Am silbernen Galloper hat die FLN rechts nur noch verschlossen.

Egal ob man auf 4x2 gestellt hat oder nicht , es war immer 4x4 drin.

Hab dann den Deckel abgeschraubt, was super ging,
da ich bei der Montage alles schön gewachst habe.

Dann lagen da zwei Ringe quer.

Bild

Sie sind aus Blech sehr dünn, und ich wüßte nicht wofür die gut sind.

Ohne, läuft die Nabe wieder wie sie soll.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
bm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1166
Registriert: 08.09.2002 - 21:00
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: AVM Freilaufnabenproblem

Beitragvon bm » 25.11.2017 - 20:17

Hallo Mario

Ist das Problem nicht schon,hier im Thema auf Seite 8, Beitrag vom 06.07.2004, in Wort und Bild, gezeigt worden ?

Gruß Bernd

1999er,Galloper 2.5 TDI,Plechfelgen,lang,Basic,Nachrüstkat Euro2
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6435
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: AVM Freilaufnabenproblem

Beitragvon MF » 25.11.2017 - 20:43

Moin

Danke für den Hinweis.

Könnte tatsächlich sein.

Wenn ich noch Gelegenheit habe, gehe ich dem noch mal nach.

Ansonsten tut es ja wieder was es soll. :grin:

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed

Zurück zu „Unter dem Auto“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast