welche Pajero/Galloper haben gleiche Rahmen

Karosserie, sonstige Elektrik

Moderatoren: hapaai, Beda

Benutzeravatar
biaidschi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 10.11.2016 - 15:24
Wohnort: Bayern

welche Pajero/Galloper haben gleiche Rahmen

Beitragvon biaidschi » 11.11.2017 - 13:05

Hallo zusammen!

Ich spiele schon länger mit dem Gedanken, für meinen lieben V20 (LWB SuSe) ein Leiterrahmen zu restaurieren. Gerne würde ich aber nicht den Rahmen restaurieren, welcher eingebaut ist, da ich sonst lange Standzeiten habe. Also würde ich prinzipiell ein Spenderfahrzeug brauchen und da stellt sich mir die erste wichtige Frage, welche Fahrzeuge da in Frage kämen.
Wisst ihr, ob ich nur einen Leiterrahmen vom Pajero LWB SuSe nehmen kann, oder gingen auch
- V20 LWB ohne SuSe ( ich habe mal gelesen es gäbe kleine Unterscheide?!)
- Pajero Sport
- Galloper
- L200
- ?!

Vielen Dank für eure Hilfe und schönen Samstag zusammen :)
Grüße
Johannes
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 5826
Registriert: 11.09.2003 - 16:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: welche Pajero/Galloper haben gleiche Rahmen

Beitragvon MF » 11.11.2017 - 16:40

Moin

Es muß schon ein V20 sein.

Welcher Motor/Getriebe ist dann egal.

Der V20 Classic geht dann natürlich auch, der wurde bis 2004 in D verkauft.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11194
Registriert: 19.08.2002 - 20:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: welche Pajero/Galloper haben gleiche Rahmen

Beitragvon Beda » 11.11.2017 - 16:47

Hallo Johannes,
Mario ist sehr optimistisch.
Ich fürchte, daß Du deutlich mehr Parameter in deine Überlegungen einbeziehen mußt.
Es fallen mir auf die Schnelle ein:
Baujahr, Motorisierung: min. 5 Varianten, Getriebe: Schaltgetriebe o. Automatik, SuSe oder nicht, Klimaanlage, ABS, Stoßdämpfer.
Schon ein paar zusätzliche Kabel oder eine geänderte Abdeckung bringen eine Änderung und eine neue Ersatzteilnummer.
Ich schätze die Anzahl der Varianten auf 30 oder mehr.
Wie groß die Unterschiede im Detail dann sind, kann vermutlich niemand beantworten.
Natürlich kommen nur V20-Rahmen in Frage.
Schau mal hier rein:

Bild
https://www.4x4travel.org/phpBB3/viewtopic.php?f=31&t=12627&p=141423&hilit=ein+galloper+lernt+wieder#p141423
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 5826
Registriert: 11.09.2003 - 16:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: welche Pajero/Galloper haben gleiche Rahmen

Beitragvon MF » 11.11.2017 - 17:50

Moin

Ich gehe davon aus das Johannes den Spenderrahmen komplett "nackig" macht.

Dann seinen "nackig" macht und den restaurierten dann eins zu eins umbaut.

Denke, da sollte nicht so viel schief gehen ,oder?

Dein Einwand mit der Motorhalterung ist natürlich nicht von der Hand zu weisen.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
Jero V6
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 587
Registriert: 01.12.2014 - 21:22
Wohnort: Plauen

Re: welche Pajero/Galloper haben gleiche Rahmen

Beitragvon Jero V6 » 12.11.2017 - 00:41

Hallo Johannes,

wie schlecht ist denn der Rahmen deines V20 im genauen?

An sich eine gute Idee. Einen Spenderahmen auftreiben, um ihn sandstrahlen und verzinken zu lassen und später für ein paar Wochen umbauen.

Da wird es aber wirklich schwer, denn nur die Rahmen werden sehr selten angeboten und da läuft es auf ein zweites, komplettes Fahrzeug hinaus. Da kommt dann auch nochmal die Frage wie der da steht, denn an manche Bereiche kommt man zum kontrollieren gar nicht.

Der Galloperrahmen ähnelt eher dem des L040.

Es geht auch ein Rahmen eines RHD, wobei du dann die LHD spezifischen Halterungen umschweißen musst, wurde hier in D aber auch schon paar mal gemacht.

Allerdings sehe ich bei der Rahmenrestauration die Möglichkeit, die Karosse mit zu entrosten und mit einer wirksamen Schicht 2k Epoxy Grundierung zu versiegeln. In dem Zuge kannst du auch am Motor ein paar Dichtungen erneuern, dann wären wir aber schon wieder bei der komplett Restauration und die ist nicht in paar Wochen gemacht.

Gruß Justin
Pajero V20 3000 V6 Amercian Dream, Pajero L040 3000 V6 & Kanada Grand Cherokee 5,2L V8

Zurück zu „Blech und alles andere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste